Kreisfachverband Fußball Saalekreis

Vorschaubild

Stefan Kupski

Zur Riede 7
06188 Landsberg OT Eismannsdorf

Mobiltelefon (0160) 5514708 Präsident Herr Stefan Kupski

Homepage: www.fussballverband-saalekreis.de

 


Aktuelle Meldungen

‼️ Sammelartikel: News Einstellung Spielbetrieb ‼️

(03. 04. 2020)

Hier können sie alle Informationen zum Thema Einstellung Spielbetrieb u.ä. auf einen Blick einsehen.

 

 

08.04.2020 Absage 14. Kreis-, Kinder- und Jugendspiele
03.04.2020 LOTTO Sachsen-Anhalt stellt 1 Mio. Euro für das Gemeinwohl bereit
03.04.2020 DFB: Änderungen der Spiel- und Jugendordnung
01.04.2020 KFV: Stellungnahme zur Situation des Spielbetriebes auf Kreisebene
31.03.2020 FSA: Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus
24.03.2020 LSB-Fragebogen zur Corona-Hilfe an Vereine
23.03.2020 KFV: Absage Schiedsrichterweiterbildung am 17.04.2020
18.03.2020 FSA: Weitere Aussetzung des Spielbetriebes in Sachsen-Anhalt
16.03.2020 KFV: Absage Vereinsdialog 25.03.2020 in Bennstedt
12.03.2020 FSA: Einstellung des Spielbetriebes in Sachsen-Anhalt

 

Foto zur Meldung: ‼️  Sammelartikel: News Einstellung Spielbetrieb  ‼️
Foto: KFV/FSA/DFB Logo

LOTTO Sachsen-Anhalt stellt 1 Mio. Euro für das Gemeinwohl bereit

(03. 04. 2020)

LOTTO Sachsen-Anhalt hat einen Hilfsfonds für gemeinnützige Vereine, Träger, Verbände und Organisationen eingerichtet, die finanzielle Ausfallbelastungen durch die Corona-Pandemie haben. Über den Lotto-Hilfsfonds werden bis zu 1 Million Euro bereitgestellt.

 

So funktioniert es:

 

Als Betroffene senden Sie einen formlosen Antrag, der die Ausfallkosten beschreibt und nachweisbar belegt. Zudem wird ein Gemeinnützigkeitsnachweis und eine Kopie der Satzung/Nachweis der Vertretungsbefugnis benötigt. Weiterhin wird gebeten, dass man auch eine schriftliche Erklärung beilegt, dass der finanzielle Schaden nicht von Dritten beglichen wird.

 

Auf der Homepage von LOTTO Sachsen-Anhalt finden Sie die Checkliste im Download-Bereich der Seite. Dort finden Sie auch den „Finanzierungsplan“ und die „Verpflichtungserklärung“, die Sie herunterladen, ausfüllen, speichern und uns anschließend mailen können.

 

Anträge per E-Mail senden Sie bitte an:

coronahilfe@sachsen-anhalt-lotto.de

 

Anträge per Post senden Sie bitte an:

Abteilung Fördermittel – Stichwort Corona-Hilfe
LOTTO Sachsen-Anhalt
Stresemannstraße 18
39104 Magdeburg

 

Alle weiteren Informationen finden Sie unter folgenden Links: Lotto-Hilfsfonds oder unter Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt.

Foto zur Meldung: LOTTO Sachsen-Anhalt stellt 1 Mio. Euro für das Gemeinwohl bereit
Foto: Banner Lotto Hilfen Corona

FSA: Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus

(31. 03. 2020)

Es handelt sich um eine Pandemie, ein weltweit einmaliges Ereignis. Für den Umgang mit der Corona-Krise gibt es gesamtgesellschaftlich keine abrufbaren Erfahrungen, damit auch nicht für den Bereich des Sports und des organisierten Fußballsports. 

 

Alle gesellschaftlichen Akteure, vor allem die staatlichen Institutionen, beschäftigen sich intensiv mit der Bearbeitung und Lösung der Corona-Krise. Ein Beispiel dafür ist das Robert-Koch-Institut (s.u., Allgemeine Links), aber auch die in verschiedenen Sprachen veröffentlichten Hinweise der Integrationsbeauftragten des Bundes für Menschen, die der deutschen Sprache nicht ausreichend mächtig sind:

 

In diesem sehr dynamischen Prozess liegt die Führung jedoch derzeit noch alleine bei den zuständigen Behörden auf der Bundes-, Landes- und Kreisebene, bis hin zu kommunalen Entscheidungsträgern. Deren Entscheidungen und Verfügungen müssen sich auch alle bürgerschaftlichen Organisationen, wie z.B. die Sportverbände und ihre angeschlossenen Vereine, unterordnen.

 

Mit diesen Informationen wollen wir auf Fragen, die die Vereine eventuell derzeit beschäftigen, eingehen und zudem auf die im Fußball eingerichteten Informationsquellen hinweisen. Gerne können Sie uns auch Ihre Fragen per E-Mail stellen: info@fsa-online.de.

 

Spielbetrieb

Für welche Maßnahmen gilt die Absage des FSA?

 

  • Die Absage gilt zunächst bis zum 19. April 2020 für den gesamten Spielbetrieb im Bereich der Frauen, Herren und Juniorinnen und Junioren auf Verbands- und Kreisebene. Dies umfasst Meisterschaftsspiele, Pokalspiele, Turniere, Spielfeste sowie Spiele im Futsal-Bereichs, BeachSoccer und des Ü-Freizeitfußballs. Auch alle Freundschaftsspiele sowie Genehmigungen von Turnieren sind hiervon betroffen. Bereits erteilte Genehmigungen werden widerrufen und sind ab sofort nicht mehr gültig.
  • Ob und inwieweit nach dem 19. April gespielt werden, kann, wird der FSA aktuell und immer unter Berücksichtigung der dann eingetretenen Lage entscheiden. Oberste Priorität hat die Gesundheit der Menschen.
  • Der FSA und seine Kreise haben für diesen Zeitraum alle Talentfördermaßnahmen (Training, Spiele, Turniere, Infoabende etc.) der DFB-Stützpunkte sowie alle Auswahlmaßnahmen abgesagt, ferner alle Lehrgänge, Weiterbildungsmaßnahmen (z.B. Schiedsrichter-fortbildungen), Tagungen und alle weiteren Veranstaltungen.

 

Kann in den Vereinen weiterhin Training stattfinden?

 

  • Für Vereine gilt: Trainingsmaßnahmen fallen auch unter den Erlass des Ministeriums und sind daher einzustellen.

 

Wann wird entschieden, ob und inwieweit nach dem 19. April weitergespielt wird? Wann finden z.B. Nachholspiele statt?

 

  • Der FSA geht Schritt für Schritt vor und wird jetzt alle Szenarien und die damit verbundenen Fragestellungen sorgfältig diskutieren. Alle Optionen werden durchdacht. Der FSA wird die Entwicklung gemeinsam mit den Spielobleuten und in enger Abstimmung mit den Behörden weiter sehr genau beobachten, täglich neu bewerten und frühzeitig entscheiden. Geplant ist, dass allen Vereinen kurz vor Ostern eine Information übermittelt wird.
  • Klar ist: Der FSA und seine Kreise geben den Spielbetrieb erst dann wieder frei, wenn die Politik und die Behörden die entsprechenden Signale geben. Die Gesundheit hat Vorrang. Der FSA hat eine Verantwortung für seine Fußballerinnen und Fußballer.

 

Was passiert, wenn die Saison abgebrochen werden muss?

 

  • Der FSA beobachtet die Lage weiterhin sehr genau. Jede Woche stimmt sich das Präsidium ab und bewertet die Lage unter Berücksichtigung der politischen Entscheidungen neu.
  • Auch hier gilt: Der FSA und die Spielobleute spielen alle Optionen durch.

 

Wird der Zeitraum bis zum 19. April auf Sperrstrafen angerechnet oder werden die Strafen angepasst?

 

  • Der Zeitraum der Spielpause wird angerechnet. Der Ablauf der Sperrstrafen wird in dem Zeitraum bis zum 19. April 2020 durch die Spielabsagen nicht unterbrochen.
  • Vergleichbar ist die Situation mit Sperrstrafen, die am Anfang der Sommerpause bzw. Winterpause verhängt werden. Die automatische Sperrwirkung wegen eines Feldverweises auf Dauer beginnt unmittelbar nach dem Feldverweis, andere Sperrstrafen beginnen mit der Bekanntgabe der Entscheidung des zuständigen Rechts- oder Verwaltungsorgans.

 

FSA-Orga-Hinweise

Wie ist die FSA Geschäftsstelle erreichbar?

 

  • Die Verbandsgeschäftsstelle ist immer mit zwei Personen besetzt. Alle notwendigen Angelegenheiten sollten -wenn möglich- per Telefon oder Mailverkehr an den FSA gerichtet werden. Die meisten Mitarbeiter*innen des FSA sind derzeit im „Mobilen Arbeiten“.
  • Am besten erreichen Sie deshalb alle Ansprechpartner*innen aktuell per E-Mail.
  • Sie haben ein allgemeines Anliegen? Dann senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@fsa-online.de. Wir leiten Ihre Anfrage dann intern an die zuständigen Kolleg*innen weiter
  • Das FSA-Team ist dank der technischen Infrastruktur erreichbar, so dass der Kontakt zu unseren Mitgliedern und Mitarbeiter*innen in unseren Vereinen und Kreisen weiterhin sichergestellt ist. Gleichzeitig bitten wir Sie um etwas Geduld, wenn Sie sich an unsere Mitarbeiter*innen wenden.

 

Lehrgänge

Was geschieht mit den Lehrgängen, die ausfallen?

 

  • Sobald feststeht, wann die Lehrgänge nachgeholt werden können, informiert der FSA alle Teilnehmer*innen. Der Anspruch auf den Platz im Lehrgang bleibt erhalten. Die FSA-Mitarbeiter*innen setzen sich schnellstmöglich mit den betroffenen Personen in Verbindung. Auch hier wird der FSA alle weiteren Informationen umgehend veröffentlichen, sobald Details feststehen.
  • Außerdem wird vom Ausschuss für Vereinsentwicklung und Qualifizierung geprüft zu welchen Inhalten Online Angebote Sinn machen. Zielführende Angebote werden ausgearbeitet und zur Verfügung gestellt.

 

Werden Gebühren für ausgefallene Lehrgänge erstattet?

 

  • Alle gebührenpflichtigen Maßnahmen, die der FSA aufgrund der aktuellen Situation in Bezug auf die Entwicklung des Coronavirus nicht durchführen kann und deshalb absagt, werden die gezahlten Gebühren in voller Höhe erstattet.
  • Bereits begonnen Ausbildungslehrgänge sind von einer Kostenerstattung zunächst ausgenommen. Die Ausbildungsdauer wird jedoch auf 3 Jahre verlängert. Teilnehmer haben daher die Möglichkeit ihre begonnen Lizenzausbildung bis 2022 abzuschließen.

 

Lizenzverlängerung - Was passiert mit Lizenzen, welche 2020 ablaufen?

 

  • Die Verlängerung der auslaufenden Lizenzen 2020 ist in diesem Jahr ohne Fortbildung für ein Jahr (bis 31.12.2021) möglich.

 

Recht

Der DFB informiert: Das Thema Kurzarbeit steht in der Corona-Krise zunehmend im Fokus. Was sollten Vereine und auch Verbände zur Kurzarbeit wissen? Welche Möglichkeiten bieten sich? Was macht Sinn und was nicht? Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat dazu ein Merkblatt (Download im rechten Seitenbereich) mit den wichtigsten Informationen als Service für seine Mitgliedsverbände und Vereine erstellt.

 

 

Die Kanzlei Lentze . Stopper gibt einen guten Überblick über grundsätzliche Fragen zum Thema Vertrags-, Arbeitsrecht, Partner- und Sponsorenverträge ausgehend von der Frage, ob die Pandemie "Höhere Gewalt" ist und welchen Einfluss das auf die Vertragsverhältnisse hat (Download im rechten Seitenbereich).

 

 

Prof. Dr. Philipp S. Fischinger, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht, Handels und Wirtschaftsrecht sowie Sportrecht, Universität Mannheim, beleuchtet unter rein rechtswissenschaftlichen Aspekten aktuelle Fragen im Zusammenhang mit den rasch ansteigenden Corona-Infektionen in Deutschland und den damit verbundenen Auswirkungen auf den Fußball.

 

 

Hinweis: Die Informationen sind nicht als rechtsberatend zu verstehen. Jedwede Haftung ist ausgeschlossen. Im konkreten Fall ist ggf. anwaltliche Hilfe in Anspruch zu nehmen!

 

Der Bundestag hat am 25. März 2020 das „Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht“ beschlossen. Darin sind auch Erleichterungen im Bezug auf die Insolvenzhaftung für Vereine und Erleichterungen für die Durchführung von Mitgliederversammlungen enthalten. So können beispielsweise Vorstandsmitglieder bis zur Wahl eines neuen Vorstandes im Amt bleiben, wenn Mitgliederversammlungen aufgrund des bestehenden Versammlungsverbotes ausfallen müssen.

 

 

Finanzen

Die Coronakrise wirft bei unseren Vereinen auch finanzielle Fragen auf. Der FSA stellt an dieser Stelle hilfreiche Informationen verschiedener Themen als Linksammlung bereit.


Die Seite wird regelmäßig aktualisiert. 

 

 

 

 

Quelle: https://www.fsa-online.de/de/aktuelles/faq-corona/2020-03-26-informationen-zum-umgang-mit-dem-coronavirus.html

Foto zur Meldung: FSA: Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus
Foto: FSA Logo

LSB-Fragebogen zur Corona-Hilfe an Vereine

(24. 03. 2020)

Die drastischen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus werden auch und gerade bei den kleinen Sportvereinen gravierende wirtschaftliche Folgen haben. Der LSB Sachsen-Anhalt hat gestern allen seinen Mitgliedsvereinen, allen Landesfachverbände sowie den Kreis- und Stadtsportbünden per Mail einen Fragebogen zur ersten Erfassung/Schätzung der finanziellen Auswirkungen auf die laufende Vereins- und Verbandsarbeit zugesandt. 

 

Der LSB Sachsen-Anhalt will sich so frühzeitig einen ersten Überblick über mögliche finanzielle Risiken im Sport in Sachsen-Anhalt verschaffen. Abgefragt werden laufende Personalkosten von haupt- und nebenberuflich tätigen Vereinsmitarbeitern, geringfügig Beschäftigten sowie Sportler- und Spielergehälter und entgangene Einnahmen bei Eintrittsgeldern, Kurs- und Startgebühren sowie durch Ausfälle im Sponsoring.

 

Auch die Kosten, die im Zusammenhang mit vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Übungsleiter*innen und Trainer*innen sowie bei Neben- und Betriebskosten, laufenden Leasingverträgen und Versicherungen bzw. bei der Stornierung für Veranstaltungen, Trainingslager und Wettkämpfe entstehen, sollen gemeldet werden.

Die Abfrage bezieht sich auf den Zeitraum seit der kompletten Aussetzung des Sport- und Spielbetriebs bis vorerst zum 15. April 2020.

 

Den digital ausgefüllten Fragebogen senden Sie bitte ausschließlich per Mail an folgende Mailadresse: coronahilfe@lsb-sachsen-anhalt.de

 

Quelle: www.fsa-online.de

 

[Fragebogen des LSB Sachsen-Anhalt zur Corona-Hilfe]

Weitere Aussetzung des Spielbetriebes in Sachsen-Anhalt

(18. 03. 2020)

Hiermit bitten wir um die Beachtung der Pressemitteilung im Anhang.

 

Im Auftrag des Präsidiums

 

Marcel Voigt

stellv. Präsident/Vorsitzender Jugendausschuss

[Weitere Aussetzung des Spielbetriebes in Sachsen-Anhalt]

Foto zur Meldung: Weitere Aussetzung des Spielbetriebes in Sachsen-Anhalt
Foto: FSA Logo

Absage Vereinsdialog 25.03.2020 in Bennstedt

(16. 03. 2020)

Sehr geehrte Sportfreundinnen und Sportfreunde,

 

hiermit möchte ich unsere für den 25.03.2020 geplante Veranstaltung in Bennstedt absagen.

Stefan Kupski
Präsident
KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Absage Vereinsdialog 25.03.2020 in Bennstedt
Foto: KFV Logo

Einstellung des Spielbetriebes in Sachsen-Anhalt

(12. 03. 2020)

Hiermit bitten wir um die Beachtung der Pressemitteilung im Anhang.

 

Im Auftrag des Präsidiums

 

Marcel Voigt

stellv. Präsident/Vorsitzender Jugendausschuss

[Pressemitteilung FSA - Einstellung des Spielbetriebes in Sachsen-Anhalt]

Foto zur Meldung: Einstellung des Spielbetriebes in Sachsen-Anhalt
Foto: FSA Logo

Änderung der Vereinsdaten beim SV Wallendorf

(21. 02. 2020)

Aufgrund der Wahl eines neuen Vorstandes beim SV Wallendorf,

möchten wir Euch die neuen Vereinsdaten mitteilen.

 

Vereinsadresse:


SV Wallendorf
c/o Rene Scholz
Am alten Floßgraben 2
06237 Leuna / OT Friedensdorf

 

Vereinsvorsitzender: Rene Scholz (Tel. 0172 7938483)

stellv. Vereinsvorsitzender: Tobias Riemer

Kassenwart: Ingo Fiedler

 

Die neue Vereinsadresse wurde im DFB-Net Vereinsmeldebogen hinterlegt.

Weihnachtsgrüße des KFV Fußball Saalekreis

(24. 12. 2019)

Weihnachtsgrüße 2019

 

Stefan Kupski

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

Presseartikel: Spielabbruch in Halle - Wie der Saalekreis zum Schiedsrichter-Streik steht

(14. 12. 2019)

Merseburg - Die Ereignisse des vergangenen Wochenendes im Stadtligaspiel Roter Stern II und der TSG Wörmlitz sind auch dem Kreisfachausschuss Saalekreis nicht verborgen geblieben. Nach verbalen Entgleisungen von Spielern der TSG Wörmlitz gegenüber dem Schiedsrichter und Spielern von Roter Stern hatte der Referee in der 70. Minute die Partie abgebrochen.

 

In der Folge hat nun der Schiedsrichterausschuss des Stadtfachverbandes Halle (SFV) entschieden, dass am Wochenende keine Schiedsrichter zu den Spielen des SFV Halle angesetzt werden.

 

Begründet wird diese Entscheidung mit den insgesamt drei Spielabbrüchen, die im Jahr 2019 aus verbalen, sowie körperlichen Übergriffen auf Schiedsrichter des SFV Halle resultierten sowie zahlreichen weiteren Feldverweisen aufgrund von Beleidigungen gegen Spieler, Offizielle und Schiedsrichter. „Wir haben davon gehört“, sagt Stefan Kupski, Präsident des Kreisfachverbandes Saalekreis. „Bei uns sind solche Aktionen aber nicht geplant“, fügt er hinzu.

 

KFV Saalekreis bestätigt alle Spielansetzungen

 

Kupski hat zu derartigen Entscheidungen ein gespaltenes Verhältnis. „Wir verurteilen jegliche Form von Aggression und Gewalt auf dem Sportplatz. Es ist in Ordnung, ein Zeichen zu setzen“, stellt er klar. „Aber letztendlich werden damit nur Termine nach hinten verschoben“, ergänzt er.

 

Beim KFV Saalekreis seien bisher keine ähnlichen Verfehlungen bekannt geworden. Schon deshalb gebe es aus Sicht von Stefan Kupski auch keinen Grund für ähnlichen Aktionen. „Wir versuchen schon im Vorfeld zu reagieren, wenn wir sensible Spiele ansetzen. Da setzen wir dann erfahrene Schiedsrichter ein, die mit angespannten Situationen umgehen können“, erklärt der Präsident.

Für ihn ist allerdings fraglich, ob es dem Fußball diene, wenn man 16-jährige Referees bei den Männern einsetze. „Ihnen fehlt oftmals die Erfahrung für solche Vergleiche. Das versuchen wir zu vermeiden“, erklärt Kupski. „Unsere Schiedsrichter werden am Wochenende alle Partien anpfeifen“, versichert Stefan Kupski. Und er ist sich sicher, dass sie ihren „Job“ meistern werden. (mz)

[Quelle: MZ-Artikel]

Einführung des digitalen Spielerpasses

(11. 12. 2019)

Der Fußballverband Sachsen-Anhalt hat heute zahlreiche Informationen und Dokumente zur Einführung des digitalen Spielerpasses veröffentlicht.

 

Alle Vereine haben dazu eine E-Mail über das Vereinspostfach erhalten. Weiterhin können über den untenstehenden Link weitere Informationen auf der Verbandshomepage eingesehen und die notwendigen Dokumente heruntergeladen werden.

[Informationen zum digitalen Spielerpass]

Der TSV 1919 Leuna feiert seinen 100. Geburtstag

(07. 10. 2019)

Der mit rund 1300 Mitgliedern größte Sportverein im Saalekreis, der TSV 1919 Leuna feiert dieses Jahr sein 100-jähriges Vereinsjubiläum.

 

Anlässlich des Landespokalspiels zwischen der 1. Herrenmannschaft des TSV 1919 Leuna und des Halleschen FC überbrachte KFV Präsident Stefan Kupski dem Verein im Namen des DFB, des FSA und des KFV Fußball Saalekreis herzliche Geburtstagsgrüße.

 

Neben dem DFB-Ehrenrelief übergab Stefan Kupski auch ein Gutschein im Wert von 500,00 Euro an den Präsidenten des TSV 1919 Leuna Jürgen Schulze.

 

Der KFV Fußball Saalekreis wünscht dem Verein auch bei der Weiterentwicklung der 230 Mitglieder starken Abteilung Fußball viel Schaffenskraft.

 

Stefan Kupski

Präsident

Foto zur Meldung: Der TSV 1919 Leuna feiert seinen 100. Geburtstag
Foto: Übergabe

Präsidiumssitzung am 21.08.19 mit öffentlichen Teil

(14. 08. 2019)

Werte Sportfreunde,

 

die nächste Präsidiumssitzung des KFV Fußball Saalekreis findet am 21.08.2019 um 18:00 Uhr in der Jahrhunderthalle Spergau statt.

 

Ich lade Euch hiermit ein, am öffentlichen Teil dieser Sitzung teilzunehmen. Geplant ist der öffentliche Teil von 18:00 bis 18:30 Uhr.

 

Stefan Kupksi

Präsident
 

Resümee Saisoneröffnung und Staffeltag der Herren

(22. 07. 2019)

Am Freitag, den 19.07.2019 fanden in Merseburg die Saisoneröffnungsveranstaltung und der Staffeltag der Herren statt.


Erstmals in der Geschichte des KFV Fußball Saalekreis ist es gelungen die Vereine gebündelt zu informieren und wichtige Termine für die Spielsaison 2019/20 abzuklären.


Pünktlich um 18:00 Uhr eröffnete der neue Präsident des KFV Fußball Saalekreis, Stefan Kupski, die Veranstaltung. Im ersten Teil wurde das am 09. Mai neu gewählte Präsidium nochmal durch den
Präsidenten vorgestellt. Anschließend gab Stefan Kupski Einblicke in die jeweiligen Ausschüsse und eine Vorschau auf geplante Neuerungen im KFV Fußball Saalekreis:


Zum Beispiel gibt es Änderungen im Finanzbereich. Hier wird das gesamte Rechnungs- und Buchungswesen ab dem 01.07.2019 in der Finanzbuchhaltung des FSA abgehandelt. Die monatlichen Präsidiumssitzungen werden zukünftig in Räumlichkeiten der Vereine ausgetragen, um zu den Sitzungen den Vereinen auch die Möglichkeit zugeben Probleme an das Präsidium heranzutragen.


Nach einer 20-minütigen Rede gab es im 2. Tagesordnungspunkt Auszeichnungen und Ehrungen. In diesem Jahr erhielten folgende Vereine für ihre hervorragenden sportlichen Leistungen auf Landesebene Ehrungen und Auszeichnungen:

 

  • VfB IMO Merseburg - 2. Platz in der Verbandsliga und Aufsteiger in die Amateuroberliga
  • SG BW 1921 Brachstedt - 2. Platz in der Landesliga Staffel Süd
  • FSV Bennstedt - 2. Platz Landesklasse Staffel 6
  • TSV 1919 Leuna - 2. Platz Landesklasse Staffel 7

 

Ebenso verabschiedete sich der KFV am Abend von Reinhardt Dreißigacker als Staffelleiter der KOL. Stefan Kupski bedankte sich ausdrücklich bei Reinhardt Dreißigacker für die langjährige und aktive Mitarbeit im KFV Fußball Saalekreis. Ein großes Dankeschön ging auch an Andreas Günther, der als Vorsitzender des Lehrauschuss über Jahre hinweg eine tolle Arbeit leistet.

 

Ehrung Andreas Günther

 

Vom Schiedsrichterausschuss gab es 4 Ehrungen von Schiedsrichtern: Schiedsrichter des Jahres wurde Matthias Eichhorn. Weitere Auszeichnungen erhielten die Schiedsrichter Marco Weber, Andreas Mingramm und Jürgen Bahr.

Abschließend gab es noch die Auszeichnungen der Fair Play Sieger, der einzelnen Spielklassen im Kreisgebiet:

 

  • KOL: LSG 67 Ostrau
  • KL: VfB BW Hohenthurm, TSV 1919 Leuna II
  • 1. KKL: SV 1926 Rothenburg, HuSG Union Hohenweiden II, VfL Roßbach II

 

Ehrung Fairplay Sieger 18/19

 

Anschließend verabschiedete Stefan Kupski alle Teilnehmer in die Staffelsitzungen.

 

Der KFV wünschte nochmals allen Vereinen maximale sportliche und
verletzungsfreie Erfolge für die Spielserie 2019/20.


Erstmalig konnte man nach der Veranstaltung beobachten, wie viele Vereine gemeinsam mit Vertretern verschiedener KFV Gremien in gemütlicher Runde zusammen kamen und Pläne für die Zukunft schmiedeten.


Das neue Präsidium zeigte sich höchst zufrieden und blickt positiv in die Zukunft.

 

Stefan Kupski

Präsident

Verfahrensweise Meldung Hallenmasters/Hallenkreismeisterschaften Herren und Junioren Saison 2019/2020

(31. 05. 2019)

Werte Sportfreunde,

 

für die Meldung der Hallenturniere möchten wir Euch folgende wichtige Hinweise geben:

Die Meldungen für die Hallenmasters des Kreisfachverbandes (kein Futsal) erfolgen über das Dfbnet mit den obligatorischen Mannschaftsmeldungen. Dazu bitte das Modul "Hallenturniere (Futsal)" im Dfbnet bei der Mannschaftsmeldung nutzen. 

 

Die Meldungen für die Hallenkreismeisterschaften (Futsal) müssen gesondert über das Dfb-Postfach erfolgen. Dazu schreibt Ihr bitte dem jeweiligen Ausschussvorsitzenden Lothar Sander (Spielausschuss) oder Marcel Voigt (Jugendausschuss) eine Nachricht.  

 

Für beide Meldungen gilt die bekannte Frist - 03.07.2019. 

 

Solltet Ihr noch weitere Fragen haben, dann wendet Euch bitte an einen der beiden Ausschussvorsitzenden. 

 

Marcel Voigt

stellv. Präsident/Vorsitzender Jugendausschuss

KFV Fußball Saalekreis

Erster Vereinsdialog zum Thema Spielgemeinschaft im Herrenbereich 

(29. 05. 2019)

Am Montag, den 27.05.2019, gab es in Bennstedt die erste Gesprächsrunde mit Vertretern der Vereine, dem Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis Stefan Kupski, dem Präsidiumsmitglied Maik Heinel und Günther Behrendt als Vertreter des Spielausschuss.
 

Den acht anwesenden Vereine bot sich die Gelegenheit in einer lockeren Atmosphäre über verschiedene Möglichkeiten für eine aktive Spielgemeinschaft im Herrenbereich zu diskutieren.
 

Nun gilt es das gemeinsam erarbeitete Konzept umzusetzen. Unser Ziel ist den Vereinen zur Saison 2020/21 eine realisierbare Art die Spielgemeinschaft im Herrenbereich anzubieten.

Stefan Kupski möchte eine solche produktive Gesprächsrunde im kommenden Oktober wiederholen, um das erarbeitete Konzept weiter auszubauen und voranzutreiben. Alle Vereine sind hierzu herzlich eingeladen, um aktiv mitzuwirken.

 

Stefan Kupski

Präsident

Foto zur Meldung: Erster Vereinsdialog zum Thema Spielgemeinschaft im Herrenbereich 
Foto: Gruppenbild Vereinsdialog

Amtliche Mitteilungen des KFV Fussball Saalekreis Nr. 01/19

(17. 05. 2019)

Sehr geehrte Sportfreundinnen,

sehr geehrte Sportfreunde,

im Anhang findet Ihr die ersten amtlichen Mitteilungen des KFV Fußball Saalekreis für das Jahr 2019.

Mein Team und ich möchten versuchen, Euch auf diesem Weg die aktuellen Meldungen aus unserem Fußballkreis in regelmäßigen Abständen mitzuteilen.
Sollten Eurerseits Informationen oder Veröffentlichungen auf diesem Weg gewünscht werden, ist Maik Heinel Euer Ansprechpartner.

Vereine, die Interesse an Bildungen von Spielgemeinschaften im Herrenbereich haben, sollten sich den Termin 27.05.2019, 18:30 Uhr in Bennstedt vormerken.
Wir möchten gern eine Informationsveranstaltung zu dem Thema anbieten, um gemeinsam mit Euch einen Weg zum Bilden von Spielgemeinschaften im Herrenbereich zu finden.

Ich möchte mich an dieser Stelle im Namen des gesamten Präsidiums und aller Ausschussmitglieder des KFV Fußball Saalekreis für das Vertrauen bedanken und wünsche uns allen eine gute, erfolgreiche und sportlich faire gemeinsame Zusammenarbeit.

Mit sportlichen Grüßen

Stefan Kupski
Präsident 
KFV Fußball Saalekreis

[Amtliche Mitteilungen des KFV Fussball Saalekreis Nr. 01/19]

4. ordentlicher Kreisverbandstag

(13. 05. 2019)

Am 09.05.2019 fand der 4. ordentliche Kreisverbandstag des KFV Fußball Saalekreis in Niemberg statt.

 

Jens Prinzing eröffnete pünktlich 18 Uhr die Veranstaltung und begrüßte neben den anwesenden Vereinen und Funktionsträgern auch die drei Ehrengäste Frank Hering (amt. Präsident Fußballverband Sachsen-Anhalt), Angela Heimbach (Präsidentin Kreisportbund Saalekreis) und Frank Bommersbach (Landtagsabgeordnter der CDU). Nach dem Gedenken an die Verstorbenen, den Grußworten der Ehrengäste und den Ehrungen und Verabschiedungen aus dem Kreisfachverband verlas Jens Prinzing den Bericht des Präsidiums und der einzelnen Auschüsse.

 

Im Anschluss erfolgte die Entlastung des Präsidiums durch die anwesenden Delegierten. Nun erfolgte eine kurze Vorstellungsrunde der Kandidaten, welche sich für das neu zu wählende Präsidium zur Wahl gestellt haben. Nachdem die Stimmen nach der geheimen Wahl ausgezählt waren, stand das neue Präsidium fest:

 

Stefan Kupski – Präsident

Mandy Stein - Schatzmeisterin

Detlef Herrmann – Vorsitzender Spielausschuss

Marcel Voigt – Vorsitzender Jugendausschuss

Lisa Hoyer – Vorsitzende Frauen- und Mädchenausschuss

Daniel König – Vorsitzender Schiedsrichterausschuss

Tilo Berndt – Vorsitzender Freizeit- und Breitensportausschuss

Andreas Günther – Ausschuss für Qualifizierung

Berndt Rosenheinrich – Vorsitzender Sportgericht

Maik Heinel – Vereinsvertreter

Lothar Sander – Vereinsvertreter

Enrico Baum – Vereinsvertreter

Waldemar Piotrowski – Vereinsvertreter

 

Stefan Kupski bedankte sich stellvertretend für das neue Präsidium für die Wahl und das Vertrauen.

 

Foto zur Meldung: 4. ordentlicher Kreisverbandstag
Foto: Gruppenbild neues Präsidium

Präsdiumsstruktur ab 09.05.19

(10. 05. 2019)

Sehr geehrte Sportfreundinnen, sehr geehrte Sportfreunde, 

hiermit möchte ich Euch das Ergebnis der gestrigen Vorstandswahlen, anlässlich des 4. Verbandstages, des KFV Fussball Saalekreis anzeigen.

Im Anhang finden Sie die neuen Verbandsstrukturen.

Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit.

Mit sportlichen Grüßen

Stefan Kupski
Präsident
KFV Fussball Saalekreis 

[Präsdiumsstruktur ab 09.05.19]

4. ordentlicher Kreisverbandstag (mit Wahlen) am 09.05.2019

(06. 05. 2019)

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal an den am Donnerstag, den 09.05.2019 stattfindenden 4. ordentlichen Kreisverbandstag des KFV Fußball Saalekreis erinnern. 

 

Veranstaltungsort: DGH "Alte Brennerei" Niemberg, Am Wendenring 10a, 06188 Niemberg
Veranstaltungsbeginn:   18:00 Uhr

 

Mit den untenstehenden Links kommen Sie zu der Einberufung/Einladung und zu der Kandidatenlisten für den 4. ordentlichen Kreisverbandstag. 

 

Der KFV Fußball Saalekreis würde sich über eine hohe Anwesenheit der Vereine und somit eine hohe Wahlbeteiligung freuen. 

 

Jens Prinzing

Präsident

[Bekanntmachung der Kandidatenliste für den 4. ordentlichen Kreisverbandstag]

[Einberufung zum 4. ordentlichen Kreisverbandstag des KFV Fußball Saalekreis]

Foto zur Meldung: 4. ordentlicher Kreisverbandstag (mit Wahlen) am 09.05.2019
Foto: Banner 4. ordentlicher Kreisverbandstag

Kreispokalsieger 2018/2019

(01. 05. 2019)

14 Mannschaften - vier Herrenmannschaften und zehn Juniorenmannschaften - kämpften heute in den Finalspielen um den Kreispokal. 

 

Die Junioren spielten ihre Kreispokalsieger in den einzelnen Altersklassen auf dem Sportplatz in Mücheln aus. 

Ab 09:30 Uhr spielten die E- und C-Junioren auf den bestens vorbereiteten beiden Rasenplätzen den Sieger des diesjährigen Kreispokals aus. Der VfB IMO Merseburg konnte den Kreispokal auch in diesem Jahr wieder für sich entscheiden. Endstand bei den E-Junioren im Spiel VfB IMO Merseburg gegen den SV Zöschen lautete 8:3. 

Bei den C-Junioren ging es nicht ganz so torreich zu und so stand es im Spiel JSG Bennstedt/Großgräfendorf gegen den SV Merseburg-Meuschau zum Schluss 3:0. 

 

VfB IMO Merseburg // Kreispokalsieger E-Junioren 2018/2019 JSG Bennstedt/Großgräfendorf // Kreispokalsieger C-Junioren 2018/2019

 

Auch im Spiel der B-Junioren siegte die JSG Geiseltal gegen die JSG Bennstedt/Großgräfendorf mit 3:1.Die D- und B-Junioren spielten ab 11:30 Uhr parallel den Kreispokalsieger der Junioren aus. Im Spiel der D-Junioren musste sich die JSG Spergau/Wengelsdorf I gegen die JSG Geiseltal mit 0:3 geschlagen geben. 

 

JSG Geiseltal // Kreispokalsieger D-Junioren 2018/2019 JSG Geiseltal // Kreispokalsieger B-Junioren 2018/2019

 

Last but not least kämpften die A-Junioren vom SV Blau-Weiß Farnstädt und vom SV Merseburg-Meuschau um den Kreispokal. Sieger nach 90 Minuten waren die Jungs aus Farnstädt. Sie gewannen das Spiel durch ein Tor in der 54. Minute. 

 

SV BW 1921 Farnstädt // Kreispokalsieger A-Junioren 2018/2019

 

Die Ehrungen der Teilnehmer nahmen Jens Prinzing, Tilo Berndt und Vertreter aus dem Jugendausschuss vor.

 

Auf dem ebenfalls super vorbereiteten Sportplatz in Brachstedt spielten ab 12:30 Uhr die zweiten Herren-Vertretungen aus Günthersdorf und vom SV Merseburg 99. Torlos ging es nach 45 Minuten zur Halbzeit in die Kabinen. Nach 90 Minuten stand dann jedoch der Gewinner fest und so konnte sich die zweite Mannschaft vom SV Blau-Weiß Günthersdorf mit 3:0 gegen den SV Merseburg 99 II durchsetzen. 

 

SV Blau-Weiß Günthersdorf II // Reservepokalsieger 2018/2019
Bei sonnigem Wetter und leichtem Wind spielten ab 15:00 Uhr die Mannschaften vom 1. SV Sennewitz und dem TSV Leuna vor rund 200 Zuschauern den Kreispokalsieger der Herren aus. Zunächst schien das Spiel "eine klare Sache" für den TSV Leuna zu werden. So ging es mit einem Spielstand von 3:1 für die Leunaer zur Halbzeit in die Kabinen. In der zweiten Halbzeit kämpfte sich der 1. SV Sennewitz auf ein 3:4 heran, bevor der TSV Leuna dann auf 5:3 erhöhte. Abermals kamen die Sennewitzer zum Anschlusstreffer und es stand ab der 68. Minuten 5:4 für den TSV Leuna. Bis auf zwei Gelb/Rote-Karte (je eine pro Verein) tat sich aber nicht mehr viel und so hieß es am Ende 5:4 für den TSV Leuna und die Leunaer Spieler und Fans konnten gemeinsam ihren hart erkämpften Sieg feiern. 

 

TSV Leuna // Kreispokalsieger 2018/2019

 

Die Ehrungen der Teilnehmer nahmen Jens Prinzing und Detlef Herrmann vor.

 

Der KFV Fußball Saalekreis gratuliert nochmals allen heutigen Siegern zum Kreispokaltitel. 

Des Weiteren bedanken wir uns bei allen Schiedsrichtern und den beiden Vereinen für die toll hergerichteten Spielstätten und den zahlreichen Helfern rund um die Spiele. 

 

Die Bilder der Kreispokalsieger folgen in den nächsten Tagen an dieser Stelle. 

 

Jens Prinzing

Präsident

 

Tilo Berndt

Vorsitzender Jugendausschuss

 

Detlef Herrmann

Vorsitzender Spielausschuss

Kreispokalfinale der Junioren und Herren am 01.05.2019

(27. 04. 2019)

In wenigen Tag ist es wieder soweit und es finden die Finalspiele der Kreispokale statt. 

 

Am 01.05.2019 finden die Finalspiele der Junioren auf dem Müchelner Sportplatz statt. Dort wird es ab 09:30 Uhr mit den Spielen der E- und C-Jugend losgehen. Ab 11:30 Uhr kämpfen die D- und B-Junioren um den Titel Kreispokalsieger 2018/2019. Die A-Junioren spielen ab 14:00 Uhr den Sieger aus. 

 

Ab 12:30 Uhr spielen die Herren im Reservepokal in Brachstedt den Reservepokalsieger der Saison 2018/2019 aus. 

Der Kreispokal der Herren findet dann im Anschluss ab 15 Uhr statt.

 

Plakat Reservepokal 2018/2019

 

 

Plakat Kreispokal 2018/2019

 

Jens Prinzing

Präsident

 

Tilo Berndt

Vorsitzender Jugendausschuss

 

Detlef Herrmann

Vorsitzender Spielausschuss

Bekanntmachung der Kandidatenliste für den 4. ordentlichen Kreisverbandstag

(15. 04. 2019)

Anbei erhaltet Ihr die Kandidatenliste für den 4. ordentlichen Kreisverbandstag.

 

Alle Bewerbung sind fristgerecht eingegangen.

 

In diesem Zusammenhang möchten wir auch noch einmal an die morgige Veranstaltung "Kandidaten stellen sich vor" erinnern.

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

[Kandidatenliste 4. ordentlicher Kreisverbandstag KFV Fußball Saalekreis]

Einladung und Information zur Veranstaltung „Kandidaten stellen sich vor“

(03. 04. 2019)

Sehr geehrte Sportkameraden,

sehr geehrte Sportkameradinnen,


in Vorbereitung des 4. ordentlichen Kreisverbandstages am 09. Mai 2019 laden wir zur öffentlichen Veranstaltung „Kandidaten stellen sich vor“ am 16. April 2019 um 18:00 Uhr

im Dorfgemeinschaftshaus Alte Brennerei Niemberg, Wendenring 10 in 06188 Landsberg OT Niemberg ein.

 

Eingeladen sind hierzu alle Interessierten des Kreisfachverbandes Fußball Saalekreis und die Kandidaten/innen für das anlässlich des 4. ordentlichen Kreisverbandstages am 09. Mai 2019 neu zu wählende Präsidium.

 

Es werden alle Kandidaten/innen eingeladen, die ihre Kandidatur bis einschließlich zum 11. April 2019 beim Präsidenten des Kreisfachverbandes Fußball Saalekreis, Jens Prinzing bekannt gegeben haben.

 

Niemberg, den 03.04.2019

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Jens Prinzing

Präsident

[Einladung zur Veranstaltung „Kandidaten stellen sich vor“]

Einberufung zum 4. ordentlichen Kreisverbandstag des KFV Fußball Saalekreis

(21. 03. 2019)

Werte Sportkameradinnen,
werte Sportkameraden,

anbei erhaltet Ihr die Einberufung zum 4. ordentlichen Kreisverbandstag des KFV Fußball Saalekreis.

Jens Prinzing
Präsident
KFV Fußball Saalekreis

i.A. Marcel Voigt
amt. Schatzmeister
KFV Fußball Saalekreis

[Einberufung zum 4. ordentlichen Kreisverbandstag des KFV Fußball Saalekreis]

Foto zur Meldung: Einberufung zum 4. ordentlichen Kreisverbandstag des KFV Fußball Saalekreis
Foto: Banner 4. ordentlicher Kreisverbandstag

Informationsveranstaltung & Auszeichungen

(23. 02. 2019)

Rund 60 Vereine folgten der Einladung zur Informationsveranstaltung zur Absicherung und Durchführung der Wettkämpfe der Rückrunde nach Niemberg.

 

Der Präsident, Jens Prinzing eröffnete die Veranstaltung pünktlich 18 Uhr und begrüßte die Vereine. Zunächst stellte Jens Prinzing die neuen Mitstreiter in den Ausschüssen vor. Für den Jugendausschuss konnte man Wiebke Wronowski (Staffelleiterin D-Jugend) und Frank Wernecke gewinnen. Der Spielausschuss konnte sich mit Marco Damm verstärken, welcher ab sofort der Staffelleiter der 1. Kreisklasse Staffel 1 sein wird. In den weiteren Ausführungen gab Jens Prinzing bekannt, dass am 09.05.2019 der ordentliche Kreisverbandstag des KFV Fußball Saalekreis stattfinden wird. In diesem Atemzug gab der Präsident außerdem bekannt, dass er sowie Stephan Kemper (Vize-Präsident) und Mike Voigt (Vorsitzender Sportgericht) sich nicht noch einmal zur Wahl stellen werden.

 

Nun war Zeit für die Vereine um Fragen an den Präsidenten zu stellen. In teils sehr lebhaften Diskussionen ging es hauptsächlich um das Thema Finanzen und den Haushaltsplan 2019 bzw. den vorläufigen Jahresabschluss 2018. Hierzu wird der KFV Fußball Saalekreis in den nächsten drei Wochen eine Information herausgeben, welche die offenen Fragen beantworten sollten.

 

Im Anschluss an den Präsidenten folgten die Ausführungen der Ausschussvorsitzenden des Jugendausschusses und des Spielausschusses. Tilo Berndt, Vorsitzender des Jugendausschusses gab ebenfalls bekannt, dass er sich zur nächsten Wahl nicht mehr für dieses Amt stellen wird.

 

Als nächstes wurden die Ehrungen durch Jens Prinzing und Stephan Kemper durchgeführt.

 

Zunächst wurde Robert Müller (VfL Querfurt) für seine vorbildlichen ehrenamtlichen Leistungen im Bereich des "jungen Ehrenamtes" ausgezeichnet. Leider konnte Robert die Urkunden, den Präsentkorb und die Blumen nicht selber in Empfang nehmen.

 

Danach wurden die Preisträger des DFB-Ehrenamtspreis 2018 ausgezeichnet. Den dritten Platz belegte der Schiedsrichter Jürgen Bahr (SV BW Günthersdorf). 

 

DFB-Ehrenamtspreisträger 2018 Jürgen Bahr (3. Platz)

 

Den zweiten Platz belegte der amt. Schatzmeister des KFV Fußball Saalekreis Marcel Voigt. 

 

DFB-Ehrenamtspreisträger 2018 Marcel Voigt (2. Platz)

 

Den ersten Platz belegte der Vereinsvorsitzende der LSG Klobikau-Milzau 1899 e.V., Frank Breternitz. 

 

DFB-Ehrenamtspreisträger 2018 Frank Breternitz (1. Platz)

 

Alle Preisträger erhielten neben den zwei Urkunden einen Präsentkorb, einen Blumenstrauß und eine DFB-Uhr. Außerdem wird der Erstplatzierte exklusiv vom DFB zu einer gesonderten Veranstaltung eingeladen.

 

Eine ganz besondere Ehrung konnte zum Schluss der 80-jährige Sportkamerad Helmut Leich in Empfang nehmen. Der Sportkamerad vom SV 1926 Rothenburg wurde für seine langjährige und verdienstvolle ehrenamtliche Arbeit im Fußballverband Sachsen-Anhalt mit der Ehrenplakette des FSA ausgezeichnet.

 

Ehrenplakette FSA Helmut Leich

 

Der KFV Fußball Saalekreis möchte sich noch einmal bei allen Preisträgern für die tolle ehrenamtliche Leistung bedanken.

 

Jens Prinzing

Präsident 

Foto zur Meldung: Informationsveranstaltung & Auszeichungen
Foto: Anwesende Vereinsvertreter zur Veranstaltung

Einladung zur Informationsveranstaltung/Vorstandstreff am 22.02.2019

(28. 01. 2019)

Sehr geehrte Präsidenten, sehr geehrte Vorsitzende, sehr geehrte Abteilungsleiter und sehr geehrte Sportkameradinnen und Sportkameraden der Verbandsvereine,

 

auf der Grundlage des Beschlusses des Präsidiums vom 17.01.2019 lade ich Euch recht herzlich zur Informationsveranstaltung/Vorstandstreff - Absicherung und Durchführung der Wettkämpfe im KFV Fußball Saalekreis, Rückrunde laufende Saison mit Vertretern der Verbandsstruktur am 22.02.2019 ein.

 

Anbei erhaltet Ihr die Einladung zur Veranstaltung.

 

Jens Prinzing

Präsident

[Einladung zur Informationsveranstaltung Rückrunde am 22.02.2019]

Landespokal 2018/19 im „E-Soccer“ Regionalbereich-Süd

(21. 01. 2019)

Der Fußballlandesverband Sachsen-Anhalt richtet in diesem Jahr erstmalig den Landespokal im „E-Soccer“ aus. Insgesamt werden 8 Turniere in Sachsen-Anhalt gespielt. Für den Bereich Süd (Burgenlandkreis und Saalekreis) findet das Regionalturnier am 03.02.2018 in der Mehrzweckhalle in Mertendorf (Burgenlandkreis) statt.

 

 

 


 
Grundsätzlich gilt für die Teilnahme:
 

  • keine Altersbeschränkung; Jugendmannschaften können mitspielen
  • mehrere Mannschaften pro Verein möglich
  • Anmeldung auf www.fsa-esoccer.de

 
Wichtig für den Turnierablauf:
 

  • Die gesamte Technik (außer Controller, bitte eigenen mitbringen) wird durch den Landesverband gestellt.
  • Die Organisation des Turnierablaufes erfolgt durch den Landesfußballverband.
  • Gespielt wird auf der Playstation im Modus „F85“, damit werden alle Spieler gleichbehandelt.

 
Anbei haben wir Informationsmaterial beigefügt.

 

Jens Prinzing

Präsident

 

Marcel Voigt

Verantw. Öffentlichkeitsarbeit

[Ausschreibung]

[Einladung]

[Flyer]

Foto zur Meldung: Landespokal 2018/19 im „E-Soccer“ Regionalbereich-Süd
Foto: e-Soccer Logo

FSA trauert um seinen ehemaligen Präsidenten Werner Georg

(20. 12. 2018)

Das Präsidium des KFV Fußball Saalekreis möchte den Angehörigen sein Mitgefühl aussprechen und wünscht in dieser schweren Zeit viel Kraft.


Mitteilung des Fussballverbandes Sachsen-Anhalt:

 

Am Dienstag, den 18, Dezember 2018 verstarb im Alter von 68 Jahren unser ehemaliger Präsident - zuvor langjähriges Mitglied des Spielausschusses und Vizepräsident des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt.  

Der in Braunsbedra lebende Werner Georg kümmerte sich immer intensiv um die Belange des Fußballsports und arbeitete leidenschaftlich in den Bereichen des Spielbetriebes des FSA. 

Gerne denken wir an Ihn zurück, insbesondere seine Sachkenntnisse, sein Verantwortungsbewusstsein und seine Freundlichkeit.

Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt in diesen schweren Stunden seinen Angehörigen. Wir werden Werner Georg nicht vergessen und sein Andenken in Ehren halten.

Präsidium und Vorstand
des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt e.V.

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

 

Foto zur Meldung: FSA trauert um seinen ehemaligen Präsidenten Werner Georg
Foto: Traueranzeige Werner Georg

Weihnachtsgrüße des KFV Fußball Saalekreis

(07. 12. 2018)

Weihnachtsgrüße 2018

 

Jens Prinzing

Präsident 

Der neue FUSSBALL.DE Liveticker 2.0 – informativ & interaktiv

(05. 12. 2018)

Fußball bedeutet Emotion, mitfiebern mit Deiner Mannschaft, den Spielern und Spielerinnen. Wer nicht live vor Ort dabei sein kann, muss nicht darben. Mit unserem FUSSBALL.DE Liveticker bist Du stets top informiert. Und er bietet jetzt - komplett überarbeitet - für den Fußballfan ebenso wie für den Tickerer ganz neue Möglichkeiten. So passt sich der neue native Liveticker passgenau dem Bildschirm Deines Smartphones oder Tablets an.

 

Zudem werden Tore, Auswechslungen, persönliche Strafen jetzt grafisch animiert und - sofern im DFBnet hinterlegt - mit Spielerfoto und Spielernamen dargestellt. Mit einem Klick auf den Spieler im Eintrag öffnet sich automatisch das persönliche FUSSBALL.DE Spielerprofil, mit Spielerstatistik, Foto, Infos zu jedem einzelnen Spieler. Voraussetzung ist natürlich, dass sich der Spieler ein Spielerprofil auf FUSSBALL.DE angelegt hat.

 

Ab sofort kann auch während der Halbzeitpause getickert werden, dazu bleiben einige Icons auch während der Pause aktiv. So können etwa Wechsel, die nach den 45 Minuten stattfinden, schon in der Pause getickert warden.

 

Einträge und Ereignisse können jetzt auch einzeln geteilt werden. Einfach auf die drei Punkte rechts unten im Eintrag klicken. Im gleichen Moment erscheint eine neue Grafik. Mit dem Teilen-Icon kannst Du das einzelne Event, das Tor, die gelbe oder rote Karte oder die Einwechslung mit einem Klick auf Facebook, Whats App und Co mit Deinen Freunden oder auf der Facebookseite Deines Vereins teilen und so noch mehr Leute erreichen.

 

Hat Dir ein Eintrag im Liveticker besonders gut gefallen, kannst Du das jeweilige Event bejubeln. Klick einfach auf das Jubelmännchen oben rechts im Eintrag oder auf die drei Punkte unten rechts und anschließend auf das Icon „Jubeln“. Die Likes werden gezählt und angezeigt. Lob tut jedem gut. Wer wird nicht gerne bejubelt? Eure Likes erfreuen daher Livetickerer und Spieler.

 

Wer mit einer DFBnet-Mannschaftskennung livetickert, dem bietet der Liveticker 1.1 noch eine weitere wertvolle Option, die gelegentlichem Frust über falsch eingetragene Torschützen oder Wechsel vorbeugt. Ab sofort hat der Mannschaftverantwortliche als Livetickerer die Möglichkeit, unmittelbar nach Abpfiff des Livetickers seine getickerten Ereignisse in den elektronischen Spielbericht zu übernehmen. Mit Beenden des Livetickers kann der Mannschaftsverantwortliche direkt in die Ansicht des Spielberichts springen und seine Einträge dort für den Schiedsrichter hinterlegen. Der Schiedsrichter wiederum kann die Ereignisse mit seinen Einträgen vergleichen und per Knopfdruck in seinen Spielbericht übernehmen.

 

Zudem kann man jetzt auch kinderleicht zwischen Gast-, Heim- und Fanticker wählen oder während des Spiels hin und her switchen. Einfach auf das Köpfchen in der Leiste drücken und den Liveticker Deiner Wahl anklicken.

 

Unser Liveticker erfreut sich großer Beliebtheit. Sinn und Zwecks dabei ist es, den Amateurfußball im Sinn des sportlichen Fairplay und der positiven Berichterstattung erlebbar zu machen. Er soll eine Werbung für unseren Amateurfußball sein. Beleidigungen, rassistische Äußerungen, Verunglimpfungen haben im FUSSBALL.DE Liveticker keinen Platz. Daher haben wir die Meldung eines Livetickers im Missbrauchsfall neugestaltet.

 

Einträge, die nicht im Sinne des Fairplay und damit des Amateurfußballs sind, können nun auch einzeln gemeldet werden. Einfach den zu beanstandenden Eintrag auswählen und einen Kommentar dazu verfassen. Der ausgewählte Eintrag wird im Nachgang automatisch gemeinsam mit Deiner Anmerkung an die Meldestelle weitergeleitet.

 

(Quelle: fsa-online.de)

Foto zur Meldung: Der neue FUSSBALL.DE Liveticker 2.0 – informativ & interaktiv
Foto: FUSSBALL.DE Liveticker 2.0

„DFB-Aktion Ehrenamt“ und die „Ehrenamtspreise des DFB“ (Meldeschluss 30.09.18)

(10. 09. 2018)

Liebe Sportkameradinnen und Sportkameraden,

die „DFB-Aktion Ehrenamt“ ist eine Initiative des DFB und seiner Landesverbände zur Förderung des Ehrenamts in den Fußballvereinen. Die seit 1997 bestehende Aktion ist die am längsten durchgehend bestehende Aktion des DFB. Zur Unterstützung der Maßnahmen und Projekte sind in allen Landesverbänden und Fußballkreisen entsprechende Ehrenamtsbeauftragte tätig. Für unseren Fußballkreis habe ich dieses Amt übernommen. Mit diesem Schreiben möchte ich auf die „Aktion Ehrenamt“ des DFB sowie deren Ehrenamtsförderpreise aufmerksam machen und gleichzeitig die Chance nutzen, um meine Aufgaben kurz vorzustellen.

Die Ziele der „DFB-Aktion Ehrenamt“ sind in aller Kürze:

  • Bereitstellung konkreter und alltagstauglicher Instrumente/Hilfen
  • Information, Beratung und Qualifizierung aller ehrenamtlich und freiwillig Engagierten
  • Stärkung der „Schlüsselfunktionsträger/innen“ (Vorsitzende, Abteilungsleiter/innen, Jugendleiter/innen, Schatzmeister/innen, Trainer/innen) in den Vereinen
  • Etablierung der DFB-Anerkennungskultur
  • Imageverbesserung für das Ehrenamt

 

In diesem Zusammenhang möchten wir Euch gerne die bestehende Online-Vereinsberatung des DFB ans Herz legen. Unter training-service.fussball.de/vereinsmitarbeiter findet Ihr viele hilfreiche Informationen zu Eurem Engagement. Schaut doch mal rein.

Im Jahr 2018 wird zum 22. Mal der „DFB-Ehrenamtspreis“ vergeben. Hierbei wird bundesweit ein/e ehrenamtliche/r Vereinsmitarbeiter/in aus jedem Fußballkreis für herausragende ehrenamtliche Leistungen ausgezeichnet. In diesem Jahr gibt es kein Schwerpunktthema für den „DFB-Ehrenamtspreis“. Zudem wird auch in diesem Jahr mit den „Fußballhelden“ wieder ein Förderpreis speziell für junge Ehrenamtliche unter 30 Jahren ausgeschrieben. Der DFB und Kooperationspartner KOMM MIT zeichnen hierbei speziell talentierte Ehrenamtliche aus, die sich in ihren Vereinen als Kinder- und JugendtrainerInnen sowie JugendleiterInnen für die Jugendabteilungen verdient gemacht haben.

Meine Aufgabe ist es, dem Kreisvorstand Vorschläge aus den Vereinen unseres Kreises für die beiden Förderpreise zu machen. Ich möchte Euch bitten, mich hierbei zu unterstützen und geeignete Personen aus Euren Vereinen vorzuschlagen. Detaillierte Informationen zu den Wettbewerben findet Ihr anbei oder auch unter www.dfb.de/ehrenamt.

Wenn Euer Verein eine/n ehrenamtliche/n Mitarbeiter/in für eine der Auszeichnungen vorschlagen möchte, kann dies mit dem beigefügten Formblättern erfolgen. Bitte schicke die vollständig ausgefüllten Formulare bis zum 30.09.2018 an folgende Adresse: kfv@fussballverband-saalekreis.de

Darüber hinaus bin ich gerne Euer Ansprechpartner für alle Fragen, rund um das Thema „Ehrenamt“. Ich hoffe, dass unsere Aktion weiterhin viel Erfolg hat und bitte um Eure Unterstützung.

Mit sportlichem Gruß

Jens Prinzing, Präsident KFV Fußball Saalekreis

[Anlage_2b - Informationen DFB-Ehrenamtspreis 2018]

[Anlage_2a - Melde-Formular DFB-Ehrenamtspreis 2018]

[Anlage_3b - Informationen Fu·ballhelden 2018]

[Anlage_3a - Melde-Formular Fu·ballhelden 2018]

Handhabung Anschriftenverzeichnis der Vereine

(15. 08. 2018)

Sehr geehrte Kreisverbandsvereine,

 

aufgrund der seit Mai geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) baten wir um die Zusendung der Einverständniserklärung zur Aufnahme von Daten im Anschriftenverzeichnis der Vereine des Kreisfachverbandes Fußball Saalekreis. Mit dieser Einverständniserklärung wäre eine Veröffentlichung auf unsere Homepage möglich gewesen.

Leider haben bislang nicht einmal 50% der Vereine diese Einverständniserklärung zurückgeschickt und somit ist kein qualitatives Anschriftenverzeichnis möglich.

 

Da ein qualitatives Anschriftenverzeichnis für ein funktionierenden Spielbetrieb jedoch notwendig ist, haben wir uns nun für das im DFBnet integrierte Anschriftenverzeichnis entschieden. Da Sie die Daten selber eingeben und bearbeiten können, liegt es in Zukunft also bei Ihnen, welche Daten andere Vereine einsehen können.

 

Das DFBnet ist ein geschlossener Bereich, auf welchen nur berechtigte Nutzer mit DFBnet-Benutzerkennung und Passwort zugreifen können. Die Veröffentlichung der Daten im DFBnet bleibt auch dort freiwillig, jedoch ist die Einwilligung bzw. der Widerruf der Einwilligung online möglich.

 

Das Anschriftenverzeichnis auf unserer Kreisverbandshomepage wird mit sofortiger Wirkung gelöscht. Es wird dort in Zukunft lediglich eine Übersicht aller Vereine und, wenn vorhanden bzw. angegeben, der Homepages der jeweiligen Vereine geben.

 

Eine Zusendung der Einverständniserklärung zur Aufnahme von Daten im Anschriftenverzeichnis der Vereine des Kreisfachverbandes Fußball Saalekreis ist somit nicht mehr erforderlich.

 

Eine Kurzbeschreibung wie Sie zum Anschriftenverzeichnis im DFBnet gelangen, ist diesem Schreiben angehangen und finden Sie im Downloadbereich unserer Homepage. Bei weiteren Fragen rund um dieses Thema können Sie jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten Robin Grober wenden.

 

Jens Prinzing

Präsident

 

Robin Grober

Datenschutzbeauftragter

[Handhabung Anschriftenverzeichnis der Vereine]

[Kurzbeschreibung - Zugriff auf Anschriftenverzeichnis Dfbnet]

Saisoneröffnungsveranstaltung Saison 2018/2019

(04. 08. 2018)

Bei heißen Temperaturen eröffnete gestern der Präsident, Jens Prinzing, die Saisoneröffnungsveranstaltung des KFV Fußball Saalekreis. Der Präsident berichtete zunächst über den allgemeinen Stand der Dinge im Kreisfachverband, bevor die Vorsitzenden bzw. Vertreter der einzelnen Ausschüsse ein kurzes Statement abgaben.

 

Der KFV Fußball Saalekreis nahm auch wieder zahlreiche Ehrungen bzw. Verabschiedungen vor. Zunächst wurden jeweils zwei Mitglieder aus dem Jugendausschuss und dem Schiedsrichterausschuss verabschiedet. Kathleen Berndt und Ringo Hamfler verlassen nach vielen Jahren den Jugendausschuss und wurden mit einem Strauß Blumen und mit einem kleinen Präsent durch Jens Prinzing und Andreas Günther verabschiedet.

 

Verabschiedung Kathleen Berndt

 

Auch im Schiedsrichterausschuss haben sich zwei Mitglieder verabschiedet. So wurden Peter Kos und Frank Pulst ebenso mit einem Blumenstrauß und einem kleinen Präsent verabschiedet.

Danach konnte eine ganz besondere Ehrung vorgenommen werden.

 

Verabschiedung Peter Kos

 

Der Spieler der SG Spergau e.V. Christoph Becherer bekam den Fair-Play-Preis. Er hatte in der zurückliegenden Saison einen vom Schiedsrichter gepfiffen Elfmeter „zurückgegeben“, da er zugab vorher ein Handspiel gemacht zu haben. Für diese vorbildliche Fair-Play-Geste bekam der Sportkamerad vom DFB u.a. einen Ball und eine Urkunde. Auch der KFV Fußball Saalekreis bedankte sich bei Christoph Becherer mit einem Blumenstrauß und einem kleinen Präsent.

 

Fair-Play Auszeichnung Christop Becherer

 

Im Anschluss an die Einzelehrungen wurden die Fair-Play-Sieger der letzten Saison im Herrenspielbetrieb mit einer Urkunde, einem Pokal und einem Ball ausgezeichnet.

 

Fair-Play-Sieger Herren

 

Von 76 Vereinen im Kreisfachverband waren gestern rund 70 Prozent anwesend. An dieser Stelle noch einmal der Hinweis, dass jeder Verein persönlich zu erscheinen hat. Vollmachten für einen weiteren Verein oder die Anwesenheit einer Person für mehrere Vereine/Funktionen werden nicht anerkannt.

 

19:05 Uhr beendete der Präsident die Versammlung und wünschte allen Anwesenden einen weiterhin schönen Sommer und einen guten Heimweg.

 

Jens Prinzing

Präsident

Einladung zur Saisoneröffnungsveranstaltung 2018/2019

(23. 07. 2018)
Einladung zur Saisoneröffnungsveranstaltung für den gesamten Spielbetrieb (Herren-, Frauen und Juniorenbereich) des KFV Fußball Saalekreis zur Absicherung der Spiel-, Wettkampf- und Pokalsaison 2018/2019

 

am 03.08.2018 um 18:00 Uhr, im DGH „Alte Brennerei“, Wendenring 10A in 06188 Landsberg/OT Niemberg

 

Sehr geehrte Präsidenten,

sehr geehrte Vorsitzende,

sehr geehrte Abteilungsleiter und

sehr geehrte Sportkameradinnen und Sportkameraden der Verbandsvereine,

 

auf der Grundlage des Beschlusses des Präsidiums lade ich Euch recht herzlich zur Saisoneröffnungsveranstaltung zur Absicherung und Durchführung der Wettkämpfe im KFV Fußball Saalekreis Saison 2018/2019 mit Vertretern der Verbandsstruktur des KFV Fußball Saalekreis ein.

 

Vorläufige Tagesordnung:

  1. Begrüßung u. Eröffnung der Saisoneröffnungsveranstaltung des KFV Fußball Saalekreis Verantw.: Präsident, SK Jens Prinzing

  2. Sachinformationen des Präsidenten Verantw.: Präsident, SK Jens Prinzing

  3.  Informationen der Ausschüsse des KFV Fußball Saalekreis Verantw.: Vorsitzende der Ausschüsse

  4. Ausblick/Planungen und sonstiges vom Präsidium Verantw.: Präsident, SK Jens Prinzing

 

Das ist eine Pflichtveranstaltung, ich bitte um Absicherung dieser durch alle Verbandsvereine und Verbandsfunktionäre des KFV Fußball Saalekreis.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

gez. Jens Prinzing
Präsident

KFV Fußball Saalekreis

[Einladung]

Pokalauslosung Herren (Saalekreis- und Reservepokal)

(13. 07. 2018)

Werte Sportkameraden,

auf Grund mehrerer Anfragen der Vereine findet die Auslosung des Saalekreispokals und die Auslosung für den Reservepokal – Ausscheidungsrunde - im Rahmen des Staffeltages

am 20.07.2018 um 18:00 Uhr im DHG der Alten Brennerei, Wendenring 10a, 06188 Landsberg, OT Niemberg 

statt.

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Waldemar Piotrowsky

Pokalansetzer Herren

KFV Fußball Saalekreis

Daniel Brauer († 10.06.2018)

(21. 06. 2018)

Mit dem Tod eines Menschen verliert man vieles, niemals aber die gemeinsam verbrachte Zeit. (unbekannt)

 

Leider erhielten wir heute die traurige Nachricht, dass Daniel Brauer verstorben ist.

 

Mit Daniel verlieren wir einen treuen und stets engagierten Sportsfreund. 

 

In diesen traurigen Stunden sind unsere mitfühlenden Gedanken bei der Familie von Daniel.

 

KFV Fußball Saalekreis

 

 

 

Foto zur Meldung: Daniel Brauer († 10.06.2018)
Foto: Daniel Brauer († 10.06.2018)

Datenschutzbeauftragter, Webmaster und Stellenausschreibungen

(21. 06. 2018)
  1. Personelle Veränderungen

     

    Aufgrund der neuen Datenschutz-Grundverordnung hat das Präsidium einen Datenschutzbeauftragten gewählt.  Ihr Ansprechpartner rund um dieses Thema ist ab sofort Robin Grober. Marcel Voigt übernimmt ab sofort die Aufgaben des Webmasters und ist für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

     

  2. Stellenausschreibungen

     

    Im Anhang befinden sich zwei Stellenausschreibung für den Kreisfachverband Fußball Saalekreis.

 

Jens Prinzing

Präsident

 

 

[Stellenausschreibung]

Dokumente und wichtige Termine der Saison 2018/2019

(16. 06. 2018)

Am 14.06.18 tagte das erweiterte Präsidium für mehrere Stunden, um alle Dokumente für die kommende Saison zu verabschieden.

 

Die neuen Dokumente finden Sie im Downloadbereich auf der linken Seite der Verbandshomepage. 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

[Wichtige Termine Saison 2018/2019]

Kreispokalendspiele des KFV Fußball Saalekreis der Herren

(14. 06. 2018)

Am 09.06.2018 fanden die Kreispokalendspiele der Herrenmannschaften auf dem Sportgelände der SG Blau-Weiß Farnstädt statt. Bei wunderschönem Wetter wurde dieser Höhepunkt von ca. 250 Zuschauern und Fans besucht um bei der Ermittlung der Kreispokalsieger der Frauen und Herren im Reservepokal und den Saalekreispokal beizuwohnen.

 

SV Blau-Weiß Günthersdorf war an diesem Pokalfinaltag sogar mit 2 Mannschaften vertreten.

 

Die zweite Mannschaft war Staffelsieger in der ersten Kreisklasse geworden und in das Endspiel der Reserve-Mannschaften vorgedrungen. Da Allerdings musste sie sich im Finale trotz einer 1:0 Führung um den Kreispokal für Reservemannschaften gegen die Reserve des VfB IMO Merseburg II mit 5:1 geschlagen geben.

 

Die Merseburger gewannen verdient den Reservepokal des KFV Fußball, zumal sie sich durch A-Junioren und Spielern mit Verbandsliga-Erfahrung gut verstärkt hatten.

 

Nach der befriedigenden Saison in der Kreisoberliga ein versöhnlicher Abschluss", meinte IMO-Spielertrainer Nevenko Gatzke, Die Merseburger gewannen die Trophäe im Reservepokal seit 2012 zum 3.Mal.

 

Bilder des Endspiels Reservepokal folgen an dieser Stelle zeitnah.

 

Im Endspiel der Herren des Saalekreispokals standen sich die beiden Landesklassemannschaften FSV Bennstedt und SV Blau-Weiß Günthersdorf (Landesliga-Aufsteiger) gegenüber.

 

Vor allem das Duell zwischen den beiden Landesklassen- Teams von Blau-Weiß-Günthersdorf und dem FSV Bennstedt ließ von der Spannung her zumindest keine Wünsche offen. Mit einem knappen 2:1-Sieg sicherten sich die Günthersdorfer nach dem Gewinn der Meisterschaft in der Landesklasse sechs nun auch den Kreispokal, gewannen somit das Double. Dass der FSV Bennstedt den Günthersdorfern den Pokalgewinn keineswegs ab schenken würde, war von Beginn an deutlich. Der FSV Bennstedt agierte sogar einen Tick aggressiver.

 

Schon in der ersten Halbzeit zeigte sich, dass die Blau-Weißen zwar die etwas feinere Klinge schlugen, aber der FSV kompakt stand und auch nach vorn Akzente setzte. Die Chancen auf das erste Tor der Begegnung waren im ersten Durchgang gleich verteilt.

 

Und die Bennstedter, die nach der Halbzeitpause etwas wacher aus der Kabine gekommen waren, gingen sogar in der 48. Minute durch Mario Hannich, der einen nicht konsequent genug geklärten Ball versenkte, in Führung. Fortan verstärkten die Günthersdorfer zwar ihre Bemühungen, aber klare Gelegenheiten blieben zunächst aus.

 

In der 75. Minute wurden die Bemühungen der Blau-Weißen mit dem Ausgleich durch Maik Jostock belohnt, wobei derSchuss aus der Drehung haltbar schien. Schließlich gab es fünf Minuten .vor dem Ende durch Tim Kießhauer per Schlenzer ins lange Eck das entscheidende 2:l. Alle verstärkten Bemühungen der Bennstedter bis' in die Nachspielzeit hinein blieben fortan erfolglos.

 

Bilder des Endspiels Saalekreispokal folgen an dieser Stelle zeitnah.

 

Der Sieger des Saalekreispokals nimmt gemäß Ausschreibung in der folgenden Spielserie am Pokalwettbewerb des FSA teil.

Sollte der Sieger des Pokalfinales, durch Aufstieg in die Landesliga o. ä., automatisch für den Landespokal qualifiziert sein, ist der zweite Finalist am Pokalwettbewerb des FSA teilnahmeberechtigt. Somit ist der FSV Bennstedt teilnahmeberechtigt am Pokalwettbewerb des FSA.

 

Ein herzlicher Dank geht natürlich auch an die Schiedsricherkollektive für ihre gezeigten Leistungen. Mit dem Schiedsrichterausschuss des Stadtverband Halle erfolgte im Endspiel des Reservepokals ein Schiedsrichteraustausch.

 

Für die sehr gute Ausrichtung der diesjährigen Kreispokalendspiele möchte sich der KFV Fußball Saalekreis bei der SV Blau-Weiß 1921 Farnstädt recht herzlich bedanken. Ein Weiterer Dank gilt an die Einlaufkids von SV Blau-Weiß 1921 Farnstädt und allen anderen fleißigen Helfern für die Durchführung dieser Veranstaltung.

 

Der KFV Fußball Saalekreis gratuliert allen Pokalsiegern der Saison 2017/18 recht herzlich.

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Waldemar Piotrowsky

Pokalansetzer

KFV Fußball Saalekreis

Hinweise zur Datenverarbeitung nach DSGVO

(06. 06. 2018)

Am 25. Mai traten in der EU die Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Aus diesem Grund haben wir unsere Datenschutzerklärung aktualisiert.

 

Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit, und sehen Sie sich unsere aktualisierte Datenschutzerklärung an. 

Mit freundlichen Grüßen

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

[Hinweise zur Datenverarbeitung KFV Fußball Saalekreis]

Kreispokalendspiele der Frauen und Herren am 09.06.2018

(05. 06. 2018)

Am kommenden Samstag, den 09.06.2018, spielen die beiden Finalisten der jeweilige Kreispokalspiele den Sieger aus.

 

11:00 Uhr starten die Frauen mit ihrem Finale. Der SV Grün-Weiß Ammendorf muss gegen den SV Eintracht Bad Dürrenberg ran.

 

13:00 Uhr treffen der SV Blau-Weiß Günthersdorf II und der VfB IMO Merseburg II im Reservepokal der Herren aufeinander. 

 

Im Kreispokalspiel der Herren kämpfen der FSV Bennstedt und der SV Blau-Weiß Günthersdorf um den Kreispokal. Anstoß hier wird 15:30 Uhr.

 

Die Spiele finden auf dem Sportgelände des SV Blau-Weiß Farnstädt statt. 

 

Jens Prinzing

Präsident

 

Detlef Herrmann

Vorsitzender Spielausschuss

 

Sabine Ermisch

Vorsitzende Frauen- und Mädchenausschuss

Änderung Kontaktdaten Vereine des KFV Fußball Saalekreis

(07. 05. 2018)

Werte Sportkameradinnen, Werte Sportkameraden,

 

hier die Änderungen der Kontaktdaten.

 

 

SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg e.V.

 

Abteilungsleiter:

Marco Precht

SV Eintracht 1990 Bad Dtirenberg e.V. PF 30 00 36

Handy: 0151 11232710

eMail: m.precht@eintracht-badduerrenberg.de

 

Jugendleiter:

Steven Lenger

Handy: 0152 32029149

eMail: s.lenger@eintracht-badduerrenberg.de

 

 

 

SV Germania Schafstädt e.V.

 

Abteilungsleiter:

André Zachäus,

Hanno-Günther-Straße 7a, 06246 Bad Lauchstädt OT Schafstädt

Mobil: 0171 7504610

E-Mail: azachaeus@industahl.de

 

Jugendleiter:

Gestrichen

 

Das geänderte Anschriftenverzeichnis befindet sich in Anlage.


Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Vereinsvertreter

KFV Fußball Saalekreis

 

Neuer Abteilungsleiter VSG Oppin e.V.

(10. 04. 2018)

Neuer Abteilungsleiter VSG Oppin e.V.

 

Hier die Kontaktdaten des neuen Abteilungsleiters:

Ingo Gusinde
Alte Hauptstraße 48
06188 Landsberg
Mobil: 0175 7476274
Email: fussball@vsgoppin.de

 

Postanschrift:

Enrico Brandt
Wurper Weg 6,
06188 Landsberg

 

Das geänderte Anschriftenverzeichnis befindet sich in Anlage.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Vereinsvertreter

KFV Fußball Saalekreis

[Anschriftenverzeichnis_10042018]

3.Kreisverbandsdialog in Querfurt

(10. 04. 2018)

Der 3.Kreisverbandsdialog fand unter der Moderation des Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis -Jens Prinzing- im Sportlerheim des VfL Querfurt statt.

 

Der Einladung  des KFV Fußball Saalekreis waren acht Vereine mit Fußballmannschaften aus der Einheitsgemeinde Stadt Querfurt und der Verbandsgemeinde Weida-Land gefolgt.

Besonders erfreulich war, dass diesmal auch kommunale Vertreter anwesend waren. Dem Bürgermeister der Stadt Querfurt Andreas Nette und dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kay Uwe Böttcher lagen die Belange der Sportvereine am Herzen.

 

Das Thema der Betriebskostenabrechnungen war auch in dieser Gesprächsrunde ein wichtiger Bestandteil der Diskussion. In beiden Verwaltungsgemeinschaften sind die Vereine hier aber nicht auf sich allein gestellt.

 

Im Rahmen ihrer Möglichkeiten werden die Sportler dabei von ihren Kommunen unterstützt und finden bei Problemen ein offenes Ohr bei ihren Gemeindevertretern. Gerade für die Stadt Querfurt, die sich im Moment in einer finanziellen Konsolidierung befindet und der von der Kommunalaufsicht des Kreises Sparmaßnahmen auferlegt werden, heißt es nicht, dass die Sportler im Stich gelassen werden.

 

Hier wurde eine Sportstättensatzung erarbeitet, die noch die Gremien passieren muss, bevor sie in Kraft treten kann. Nach Aussage vom Vorsitzenden des VfL Querfurt Robert Stöhr steht diese jedoch im Einklang mit den Interessen der Vereine, denn auch diesen ist natürlich bewusst, dass es die Nutzung der Sportanlagen und Vereinsgebäude nicht nur zum Nulltarif geben kann.  

 

In der Gesprächsrunde kam aber auch zum Ausdruck, dass gerade die kleinen und finanzschwachen Vereine mit  einem ständigen Mitgliederschwund zu kämpfen haben und skeptisch in die Zukunft sehen.

 

Der Vizepräsident des KSB Saalekreis Roland Schwarz unterstrich in seinem Statement daher auch die Bedeutung der Vereine, und nicht nur der Sportvereine, für ein gesellschaftliches Miteinander.

 

Am Ende der Veranstaltung konnte Jens Prinzing ein positives Resümee ziehen, da zu erkennen war, dass sowohl die Vereine und die kommunalen Vertreter sich der Bedeutung des organisierten Sports bewusst sind und auch weiterhin miteinander Wirken werden.

 

Ein besonderer Dank gilt dem VfL Querfurt für die Organisation und hier besonders den Sportfreunden Robert Stöhr und Konstantin Raven.

Foto zur Meldung: 3.Kreisverbandsdialog in Querfurt
Foto: KFV Fußball Saalekreis

Ausschreibungen für die Ü-Wettbewerbe 2018 des FSA

(02. 04. 2018)

Werte Sportkameraden,


der Freizeit- und Breitensport-Ausschuss (FuB) des FSA würde sich über eine Teilnahme Eures Vereins in einem oder mehreren Wettbewerben freuen. Bittet beachtet den Meldeschluss-Termin.

Wenn Ihr 2019 an einer Ausrichtung eines der drei Turniere interessiert seit, könnt Ihr Euch jederzeit bis zum 31. August 2018 beim FuB-Ausschussvorsitzenden Frank Krella: 0172 3626505 oder frank@krella.org melden.
 

Termine 2019:


Ü40 am 15.06.2019-NOFV-Meisterschaft am 29.06.2019
Ü50 am 25./26.05.2019 oder 01../02.06.2019-NOFV-Meisterschaft am 30.06.2019
Ü60 am 31.08./01.09.2019 oder 08.09.2019

 

In Anlage die Auschreibungen

 

Quelle: FSA

[Ausschreibung Ü 40 LM 2018]

[Ausschreibung Ü60 LM 2018]

[Ausschreibung Ü50 LM 2018]

B-Junioren des VfB IMO Merseburg erringen 5. Platz bei der DFB-Futsal-Meisterschaft

(28. 03. 2018)

Was für ein tolles Wochenende für die U17-Junioren und die 5 Trainer und Betreuer in Gevelsberg und Dortmund. Freitag ging es kurz nach 12.00Uhr mit dem Reisebus der PNVG nach Dortmund. Ohne Stau und Komplikationen traf unsere Delegation gegen 17Uhr in Radisson Dortmund ein. Abends wurde noch lecker gegessen und kurz die Arena in Dortmund (gleich neben dem Hotel) besichtigt. Doch der Fokus war klar gesetzt!

 

Samstag folgte 11Uhr die erste Partie. Der KSC legte spielerisch los und wir standen kompakt im 2-2. Eine Chance erspielte der U17-Bundesligist in der Druckphase, ehe wir so langsam in Fahrt kamen. Das 0:0-Auftaktresultat kann letztlich in doppelter Hinsicht als Erfolg gewertet werden. Wir kassierten gegen einen Bundesligisten in 18 Minuten kein Gegentreffer und erspielten uns selbst zumindest einige Chancen (sogar die beste Chance der Partie). Außerdem spielten wir 2 Minuten Unterzahl nach einer Zeitstrafe! In dieser Zeit verteidigten wir aufopferungsvoll. Tolle Start in das Turnier.

 

Nach dem Mittagessen und einem kurzen Spaziergang lief dann Partie 2. Für den 1. FC Köln bereits Endspiel, da man das 1. Match verlor. Wir wieder vollkommen fokussiert und mit einer tollen Teammoral, denn nun hieß es in der Anfangsphase permanent verteidigen. Köln versuchte spielerisch uns auszuspielen. Dies gelang selten. Hitzig wurde die Partie erst in der zweiten Hälfte der Partie, als Köln bereits das 5. Foul begang und wir in der Schlussphase 2 10m-Freistöße vergaben. Dazwischen kassierten wir einen unglücklichen Treffer, als Köln aus 12m abzog und der Ball durch mehrere Beine ins Tor gelenkt wurde. Die Partie war danach aber keinesfalls entschieden. Hektik! Wir mit den Chancen zum Ausgleich. Er wäre letztlich verdient gewesen. Respekt !! Auch Köln als Bundesliga-NLZ konnte uns zwar schlagen, aber nur mit größter Mühe.

 

Nach der Partie ging es gleich wieder ins Hotel, denn das letzte Spiel lief erst 19Uhr. Die Bettruhe tat allen Akteuren sichtlich gut. Die Überraschungsmannschaft Astern startete gut rein und erspielte sich Chancen. Wir waren wieder gut beraten auf Konter zu setzen. Lauris Voigt nach Konter und 1v1 zum Tor (4.). Nach der Time-Out-Minute dann offeneres Spiel unserer Jungs. Ziel war klar Tor Nr. 2. David Wilsdorf konnte nach schnellem Konter dann auch einlochen. Uns gelang danach sogar noch das 3:0 via toller Kombination und dem Finish von Oskar Zorn. Ein toller Abschluss und ein 3:0, welches uns hoffen ließ. Jedoch gewann Köln gegen KSC recht deutlich und wir wurden Dritter.

 

1. Astern

2. Köln

3. Merseburg

4. KSC

 

Sicher interessant das Astern und Köln letztlich auch das Finale bestritten. Köln gewann und ist nun Deutsche Futsalmeister 2018. 

 

Abschluss:

1. Köln

2. Astern

3. Hertha BSC

4. Astoria Walldorf

5. IMO Merseburg

6. Rhein

7. Walheim

8. KSC

 

Der KFV Fußball Saalekreis gratuliert recht herzlich zu dieser sportlichen Leistung der B-Junioren des VfB IMO Merseburg.

 

Quelle: VfB IMO Merseburg e.V.

Foto zur Meldung: B-Junioren des VfB IMO Merseburg erringen 5. Platz bei der DFB-Futsal-Meisterschaft
Foto: B-Junioren des VfB IMO Merseburg erringen 5. Platz bei der DFB-Futsal-Meisterschaft

Julius Hirsch Preis 2018 ausgeschrieben – Jetzt bewerben!

(20. 03. 2018)

Noch bis zum 30. Juni 2018 läuft die Ausschreibung für den Julius Hirsch Preis des Deutschen Fußball-Bundes. Bewerben können sich Vereine, Initiativen und Einzelpersonen, die sich im Zeitraum von Juli 2017 bis Juni 2018 im Zusammenhang mit dem Fußball in besonderem Maße für Vielfalt und Respekt, für Demokratie und Menschenrechte sowie gegen Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus eingesetzt haben. Ausgezeichnet werden sowohl zeitlich befristete Aktionen als auch unbefristete Projekte. Mit der Stiftung des Julius Hirsch Preises erinnert der Deutsche Fußball-Bund an den 1943 in Auschwitz ermordeten deutschen Nationalspieler jüdischen Glaubens. Der schnelle und torgefährliche Angriffsspieler gehörte vor dem ersten Weltkrieg zu den populärsten Fußballern Deutschlands und wurde 1910 mit der dem Karlsruher FV und 1914 mit der Spielvereinigung Fürth Deutscher Meister. Julius Hirsch steht stellvertretend für viele bedeutende jüdische Spieler, Trainer und Funktionäre, die den deutschen Fußball maßgeblich geprägt haben. Die Bewerbungsfrist des mit insgesamt 21.000 Euro dotierten Julius Hirsch Preises endet am 30. Juni 2018. Die drei Sieger werden am Rande eines Länderspiels der Nationalmannschaft feierlich ausgezeichnet. Darüber hinaus gibt es für die Bewerber attraktive Sachpreise zu gewinnen.

Ausführliche Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen sind zu finden unter www.dfb.de/julius-hirsch-preis. Die Ausschreibungsunterlagen können auch postalisch (Deutscher Fußball-Bund, Stichwort: Julius Hirsch Preis 2018, Otto-Fleck-Schneise 6, 60528 Frankfurt) oder per e-Mail (maren.feldkamp@dfb.de) angefordert werden.

 

Quelle: FSA

Foto zur Meldung: Julius Hirsch Preis 2018 ausgeschrieben – Jetzt bewerben!
Foto: Julius Hirsch Preis 2018

DFB-Journal 01/ 2018 ist erschienen

(16. 03. 2018)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier der Link zum Lesen für alle interessierten.

 

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier der Link zum Lesen für alle interessierten.

 

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

 

Foto zur Meldung: DFB-Journal 01/ 2018 ist erschienen
Foto: DFB-Journal 01/ 2018

Änderung der Telefonnummer Jugendleiter ESV Merseburg e.V.

(27. 02. 2018)

Werte Verbandsmitglieder,

 

hiermit informiert der KFV Fußball Saalekreis das sich bei dem Jugendleiter des ESV Merseburg e.V. die Handynummer geändert hat.

 

Jugendleiter:

Hannes Max,

Dorfstraße 12b,

06217 Merseburg OT Meuschau,
Mobil: 0172 8301465 ,
Email: hanneslindner@gmx.de

 

Diese Änderung wurde in das Anschriftenverzeichnis des KFV Fußball Saalekreis eingepflegt.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

[Anschriftenverzeichnis Stand 27.02.2018]

2.Informationsveranstaltung/ Vorstandstreff des KFV Fußball Saalekreis Saison 2017/18

(17. 02. 2018)

Am 16.02.2018 führte der KFV Fußball Saalekreis seine Informationsveranstaltung

zur Absicherung des kompletten Spielbetriebes der Rückrunde 2017/ 2018 in der „Alten Brennerei“ Niemberg, ab 18.00 Uhr durch.

 

Nach der Begrüßung des Präsidenten an die zahlreichen angereisten Vereinsvertreter erfolgte die Halbfinalpokalauslosung der Herren im Saalekreis- und Reservepokal. Diese ergab folgende Paarungen:

 

Saalekreispokal:

SG Reußen - FSV Bennstedt

VSG Oppin - SV Blau-Weiß Günthersdorf

 

Reservepokal:

SSV 90 Landsberg II - VfB IMO Merseburg II

SG Dölbau 90 II - SV Blau-Weiß Günthersdorf II

 

 

Die Veranstaltung stand aber ganz im Zeichen des Ehrenamtes.

2 Schiedsrichter wurden mit der Ehrennadel des FSA in Bronze gewürdigt, anschließend zeichnete der Präsident die DFB Ehrenamtspreisträger und der Gewinner der Aktion Junges Ehrenamt aus (siehe Bericht).

 

Der KFV Fußball Saalekreis gratuliert allen Ausgezeichneten recht herzlich.

 

 

Nach den Berichten der Ausschüsse erfolgte die Diskussionsrunde.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: 2.Informationsveranstaltung/ Vorstandstreff des KFV Fußball Saalekreis Saison 2017/18
Foto: 2.Börse Saison 2017/18

Abgabe der DFB Mitgliederstatistik 2018

(15. 02. 2018)

Sehr geehrte Abteilungsleiterinnen, Sehr geehrte Abteilungsleiter,

 

hiermit erhalten Sie die Unterlagen zur Abgabe der Bestandserhebung 2018

der Abteilung Fußball ihres Vereins in Anlage. Wir bitten Sie, die erforderlichen Angaben bis zum

 

18.03.2018

 

 

 

vollständig an SK Brauer unter folgender Email-Adresse bzw. über das elektr. Postfach zu übersenden:

 

Daniel Brauer

Leina 4

06688 Weißenfels OT Wengelsdorf

Tel.: 034446 34929

Mobil: 0173 4752529

Email: brauer2007@aol.com

 

Die Einhaltung des Termins macht sich unbedingt erforderlich, um die Meldepflicht des Kreisfachverband Fußball Saalekreis gegenüber dem Fußballverband Sachsen-Anhalt nachzukommen

 

Bitte beachten Sie, dass nur die gelb markierten Bereiche zum Ausfüllen relevant sind. Die rot markierten Felder werden automatisch berechnet.

 

Diese Meldung ist eine Pflichtmeldung.

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

 

Daniel Brauer

DFB Masterplankoordinator KFV Fußball Saalekreis

 

[Statistik Vereine KFV Fußball Saalekreis]

Foto zur Meldung: Abgabe der DFB Mitgliederstatistik 2018
Foto: DFB

Einladung zur Informationsveranstaltung Rückrunde am 16.02.2018

(15. 02. 2018)

Werte Sportkameradinnen, Werte Sportkameraden,

hiermit lädt der KFV Fußball Saalekreis zu der Informationsveranstaltung/Vorstandstreff des KFV Fußball Saalekreis für den
gesamten Spielbetrieb (Herren-, Frauen- und Juniorenbereich) zur Absicherung des Rückrundenspielbetriebes der laufenden Saison 2017/2018 ein.

Ort:
DGH „Alte Brennerei Niemberg“,
Wendenring 10A
06188 Landsberg OT Niemberg

Uhrzeit:
18:00 Uhr

Das ist eine Pflichtveranstaltung, ich bitte um Absicherung dieser durch alle Verbandsvereine.

 

 

Die Einladung/ Tagesordnung befindet sich in Anlage.

Jens Prinzing

Präsident
KFV Fußball Saalekreis

[Einladung zur Informationsveranstaltung Rückrunde am 16.02.2018]

"Sport baut Brücken"

(14. 02. 2018)

Kine Em, heißt in kurdischer Sprache ganz einfach „Wer wir sind“. An diesem Sonntag war ihre Bestimmung klar. Sie sind der Sieger des 3. Inklusionscups des KFV Fußball Saalekreis. In einem spannenden Finale setzten sich die syrischen Kurden gegen ihre Landsleute, die syrische Fußballmannschaft, durch. Den dritten Platz erkämpfte sich das Team vom Haus Jump.

 

Den Beweis für den sportlichen Wert des Turniers unterstrichen die 10 Teilnehmer in den 27 Spielen, bei meist kappen Ergebnissen. Die Zuschauer staunten nicht schlecht über manch gelungene Aktion im Umgang mit dem offiziellen Hallenspielball, dem Futsalbal. Über 100 erzielte und meist sehenswerte Tore - Fußballherz, was willst du mehr.

 

Teilnehmer waren zudem die Mannschaften vom FC Bulgarien, den SK Streetfootballern, dem FC Lewany, der zweiten Mannschaft vom Verein Kine Em Halle e.V. und einem Team des BSSA.   Mit dem Fairnesspokal des Kreissportbundes wurden die zum dritten Male teilnehmenden „Milads“ aus Stendal geehrt.

 

Weiter am Start war u.a. eine kombinierte Werkstatt / Vereinsmannschaft von Stahl Thale und die bereits genannten Freizeitmannschaften mit Migrations-Hintergrund, nicht nur aus dem „Weltoffenen Saalekreis“.

Steffen Winkelmann, der Landestrainer und Fachwart Fußball des Behinderten-und Reha Sportverbandes (BSSA), nutzte die Gelegenheit eine Reihe von Spielern des Vereins Grün-Weiß Günthersdorf in Vorbereitung seiner Landesauswahl auf die Deutsche Meisterschaft in Wetzlar zu testen.

 

Eigens aus Salzwedel hatte er auch seinen Nationalspieler des Deutschen Behinderten- Verbandes, Günther Ahlfeld vom PSV Salzwedel, mitgebracht, der mit einem sehenswerten Seitfalltreffer auch das schönste Tor des Tages erzielte.

Im Gespräch mit dem Turnierleiter Hans-Jürgen Flaig verriet er, mit Blick auf eine angestrebte Nominierung für die Weltmeisterschaft im August in Schweden, seine Ambitionen.

 

Bereits zuvor nutzte der Präsident des KFV Fußball Jens Prinzing in einer gemeinsamen „Kaffeerunde“ mit Gästen, neben einer Reihe von aktuellen Fragen der Fußballvereine im Kreis, der Möglichkeiten zur weiteren Gestaltung der Inklusionsoffensive, aber auch des angedachten 4. Inklusionscups im Februar 2019 zu informieren.

 

Der KFV Fußball Saalekreis bedankt sich bei den Unterstützern des Turnieres, besonders bei der Prinzing Gerüstbau GmbH, der Firma Gruber Nutzfahrzeuge, der Saalesparkasse und der TEHA Group sowie dem Netzwerk Weltoffener Saalekreis und dem FSA (Fußballverband Sachsen Anhalt) und hier besonders beim Inklusionsbeauftragten des FSA Dirk Overbeck, der die Organisatoren des Turnieres tatkräftig unterstützte.

 

   

 

Bilder: Copyright Anke Hartel

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Hans-Jürgen Flaig

Vors. FuB

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: "Sport baut Brücken"
Foto: Eröffnung

Neue Kontaktdaten der LSG 49 Knapendorf e.V.

(12. 02. 2018)

Werte Verbandsmitglieder,

 

hiermit informiert der KFV Fußball Saalekreis das LSG 49 Knapendorf e.V. neue Kontaktdaten hat.

 

Rene Köhler,

Bündorfer Straße 20a, 06258 Schkopau OT Knapendorf
Tel.: 03461 721848,

Mobil: 0151 28992119,
Email: renekoehler71@gmail.com

 

 

Diese Änderung wurde in das Anschriftenverzeichnis des KFV Fußball Saalekreis eingepflegt und steht zum Download bereit.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

[Anschriftenverzeichnis_12022018]

Neuer Vorsitzender des Jugendsportgerichtes

(31. 01. 2018)

Sehr geehrte Mitglieder der Verbandsvereine,
sehr geehrte Sportkameradinnen und Sportkameraden,


in der Präsidiumssitzung am 25. Januar 2018 wurden nach den aus gesundheitlichen Gründen erfolgten Rücktritt von SK Harald Kautsch notwendige Personalentscheidungen für die Präsidiums- und Funktionsstruktur des KFV Fußball Saalekreis besprochen und festgelegt sowie alle dazu notwendige Schritte in die Wege geleitet.


Der Sportkamerad Hendrik Funke wurde in das Präsidium des Fachverbandes kooptiert, und konnte für die Übernahme des Aufgabenbereiches als amt. Vorsitzender des Jugendsportgerichtes gewonnen werden. Die Mitglieder des Präsidiums wählten Sportkamerad Hendrik Funke einstimmig in seine neue Funktion.

 

Das Präsidium des KFV Fußball Saalekreis wünscht SK Funke viel Erfolg in der Funktion als amt. Vorsitzender des Jugendsportgerichtes.

 

Weiterhin wurde der Sportkamerad Konrad Petzold als Beisitzer Jugendsportgericht durch das Präsidium bestellt.

 

 

Hier die Kontaktdaten:

Hendrik Funke (RA)
Domplatz 1
06108 Halle a.d. Saale

TEL.: 0345/2059017

MOBIL: 178 8000533

EMAIL: funke@kanzlei-funke.de

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

 

Weihnachtsgrüße des KFV Fußball Saalekreis

(24. 12. 2017)

Weihnachtsgruss

Wir wünschen allen Mitgliedsvereinen, Verbandsfunktionären, Freunden, Sponsoren und

Förderern des KFV Fußball Saalekreis, sowie allen sonstigen Partnern und Institutionen unseres Verbandes, im Rahmen Ihrer Familie ein

 

Frohes Weihnachtsfest

 

sowie einen guten Start ins Jahr 2017.

Bleiben Sie gesund, nutzen Sie die freien Tage zur Erholung und Entspannung, damit wir auch im neuen Jahr wieder gemeinsam die anstehenden sportlichen Höhepunkte bestreiten können.

 

Für das Präsidium des KFV Fußball Saalekreis

mit freundlichen Grüßen

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

DFB-Journal 04/ 2017 ist erschienen

(22. 12. 2017)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier der Link zum Lesen für alle interessierten.

 

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: DFB-Journal 04/ 2017 ist erschienen
Foto: DFB Journal 04/ 2017

Neuer Abteilungsleiter SG Großkugel

(12. 12. 2017)

Neuer Abteilungsleiter SG Großkugel e.V.

 

Hier die Kontaktdaten des neuen Abteilungsleiters:

Tobias Maaß ,

Teichstrasse 42,

04435 Schkeuditz
Mobil: 0157 32810259,
Email: tob_maa@yahoo.de

 

Das geänderte Anschriftenverzeichnis befindet sich in Anlage.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Vereinsvertreter

KFV Fußball Saalekreis

[Anschriftenverzeichnis 12.12.2017]

2.Kreisverbandsdialog des KFV Fußball Saalekreis

(04. 11. 2017)

Der  KFV Fußball Saalekreis hatte am 02.11. zu einem Verbandsdialog geladen.

 

Der Einladung  in das Sportlerheim des FSV Bennstedt waren fünf der sechs Vereine mit Fußballmannschaften aus der Einheitsgemeinde Salzatal gefolgt.

 

Enttäuscht zeigten sich die Vertreter der Vereine, des Präsidiums des KFV, der Vertreter des FSA Dirk Overbeck und das Präsidiumsmitglied des Kreissportbund Saalekreis Roland Schwarz darüber,  dass außer dem Ortsbürgermeister der Gemeinde Bennstedt die Oberbürgermeisterin der Einheitsgemeinde Salzatal und alle anderen Ortsbürgermeister nicht anwesend waren, obwohl es um wichtige Belange des Sportes in ihren Kommunen ging.

 

Das Thema der Betriebskostenabrechnung wurde heiß diskutiert, da die Vereine teilweise bis zu 100 Prozent selber tragen müssen. Sicherlich sind die Kommunen nicht auf Rosen gebettet, aber gerade die Vereine sind ein wesentlicher Faktor für ein reges und geselliges Leben auf dem Lande und obendrein erfüllen sie auch eine soziale Komponente. Damit sind natürlich nicht nur die Sportvereine gemeint, sondern alle Organisationen, in denen viele ehrenamtliche Mitbürger täglich aktiv sind und viel Freizeit investieren. 

 

Nachdem die Vereinsvertreter ihre Herzen ausgeschüttet hatten, versprachen der Präsident des KFV Fußball Saalekreis J. Prinzing und der Verantwortliche des Kreissportbundes R. Schwarz zukünftig den Sportlern im Salzatal bei der Klärung ihrer Probleme zur Seite zu stehen. 

 

Auch im kommenden Jahr wird der KFV Fußball Saalekreis wieder zwei Kreisverbandsdialoge durchführen.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Vereinsvertreter

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: 2.Kreisverbandsdialog des KFV Fußball Saalekreis
Foto: 2.Kreisverbandsdialog des KFV Fußball Saalekreis

"Miteinander statt Nebeneinander"

(28. 10. 2017)

Unter diesem Motto hatte der Kreissportbund zu einem Fußballturnier für Freizeitteams geladen. Acht Mannschaften aller Couleur trafen sich in der Dürer Halle in Merseburg. Den Kampf um den Siegerpokal nahmen solche Teams wie der FC Bulgarien, die syrische Jugendmannschaft und das bestens bekannte Team des FC Balkan auf. Neben den Streetfootballern und dem Merseburger FC waren auch die Kicker vom Haus Jump und Blau Gelb Smaland am Start. Nicht zu vergessen die Fußballer mit dem eigenwilligen Namen KRB Lauffaul, die sich hin und wieder doch besannen, dass Fußball ein Bewegungsspiel ist. Am Ende errangen sie immerhin den siebenten Platz.   

Fünf Mitstreiter des KFV Fußball Saalekreis unterstützten diese gelungene Veranstaltung.  

Das  Schiedsrichtertrio wurde von uns gestellt. Jessica Meise, Hans Kiefer und Rene Hoffmann hießen die Unparteiischen. Besonders Jessica Meise, die erst vor kurzem ihre Prüfung abgelegt hatte, zeigte in ihren Spielen eine couragierte Leistung.

Der Kreislehrwart Andreas Günther half der Turnierleitung und der Sportfreund Flaig vom Ausschuss Freizeit- und Breitensport betreute einen Informationsstand des KFV Fußball Saalekreis und führte rege Gespräche mit den Teams, obwohl die Verständigung manchmal etwas holprig war.

Nach mehr als vier Stunden waren die Entscheidungen gefallen.

Die syrische Jugendmannschaft bezwang im Spiel um Platz 3 den FC Bulgarien mit 2:0.

Im Finale standen sich das Haus Jump und der Merseburger FC gegenüber. Die Spieler aus der Kreisstadt gewannen das Endspiel mit etwas Glück, da ihr Gegner die besten Chancen nicht nutzte bzw. ihr Keeper oft glänzend reagierte. So ging es nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit ins Neunmeter schießen.

Als ein Spieler des Hauses Jump einen verwandelten Neunmeter wiederholen musste, versagten ihm die Nerven und die Merseburger lagen sich jubelnd in den Armen.

Einige Teams werden wir sicher wiedersehen, wenn im nächsten Jahr der KFV Fußball Saalekreis zum nächsten Inklusionscup lädt.     

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Hans-Jürgen Flaig

Vorsitzender Freizeit- u. Breitensport

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: "Miteinander statt Nebeneinander"
Foto: "Miteinander statt Nebeneinander"

DFB-Journal 03/ 2017 ist erschienen

(01. 10. 2017)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier der Link zum Lesen für alle interessierten.

 

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: DFB-Journal 03/ 2017 ist erschienen
Foto: DFB-Journal 03/ 2017 ist erschienen

DFB- und Mercedes-Benz Integrationspreis: Jetzt bewerben!

(20. 09. 2017)



Seit 2007 verleihen der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und Mercedes-Benz jährlich den hochdotierten Integrationspreis. Die festliche Verleihung findet im Frühjahr 2018 im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund statt. Für alle Vereine und Projekte, die gewinnen wollen, beginnt heute die Bewerbungsphase. Die Bilanz des Preises aus den letzten elf Jahren fällt beachtlich aus: Fast 2000 Bewerbungen gingen beim DFB ein, 465.000 Euro Preisgeld und 30 Mercedes-Benz-Vitos wurden an die 96 Preisträger ausgegeben.

Vereine, Verbände und Initiativen können sich bewerben. Immer geht es darum, die verbindende Kraft des Fußballs für die Integration zu nutzen. Ehrengäste wie Bundeskanzlerin Angela Merkel, DFB-Ehrenspielführer Uwe Seeler, die jeweils amtierenden DFB-Präsidenten und Nationalspieler wie Jérôme Boateng trugen und tragen dazu bei, dass der Integrationspreis längst als einer der renommiertesten Sozialpreise im Sport gilt.

Bierhoff: "Alle Preisträger sind echte Vorbilder"

"Der Integrationspreis war von Beginn an eine großartige Idee, denn Fußball verbindet, und kulturelle Vielfalt bereichert den Fußball", sagt Oliver Bierhoff, Nationalmannschaftsmanager und seit 2006 Schirmherr des DFB- und Mercedes-Benz-Integrationspreises. "Alle Preisträger sind echte Vorbilder. Ich hoffe, dass auch im elften Jahr wieder viele Vereine, Schulen und Träger mitmachen".

Als Verein des Jahres etwa wurde 2016 der FV Blau-Weiß Gonnesweiler aus dem Saarland ausgezeichnet, der sich für das Miteinander in dem 1000-Einwohner-Dorf einsetzt. Wöchentlich bietet der Verein ein Training für und mit Flüchtlingen sowie Sprach- und Kochkurse an. Viele der Geflüchteten sind heute fester Bestandteil der Mannschaften von Blau-Weiß oder engagieren sich ehrenamtlich im Verein. Nur einer von vielen ganz unterschiedlichen Preisträgern des DFB- und Mercedes-Benz Integrationspreises.

So läuft das mit der Bewerbung

Machen Sie mit und bewerben sich! Die Sieger der drei Kategorien "Verein", "Schule" und "Freie und Kommunale Träger" erhalten je einen Mercedes-Benz Vito, die beiden Zweitplatzierten jeweils 10.000 Euro. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 15. Oktober 2017. Über das Onlineformular können sich Vereine, Schulen und Träger schnell und bequem bewerben.

Die Ausschreibungsunterlagen können auch postalisch an den DFB geschickt werden:

Deutscher Fußball-Bund
Stichwort: Integrationspreis
Otto-Fleck-Schneise 6
60528 Frankfurt

oder per E-Mail: integration@dfb.de

(Quelle: www.dfb.de | Foto: DFB)

Neuer Jugendleiter SG Blau-Weiß 1921 Brachstedt e.V.

(16. 09. 2017)

Werte Verbandsmitglieder,

 

hiermit informiert der KFV Fußball Saalekreis das die SG Blau-Weiß 1921 Brachstedt e.V. einen neuen Jugendleiter hat.

 

Jugendleiter:

Sirko Dahlmann, Ostrauer Weg 11,

06193 Petersberg OT Brachstedt
Mobil: 0177 7278309,
Email: dahlmann@brp-consult.de

 

 

Diese Änderung wurde in das Anschriftenverzeichnis des KFV Fußball Saalekreis eingepflegt und steht zum Download bereit.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

[Anschriftenverzeichnis Stand 16.09.2017]

Bundesligafinale Blindenfußball

(08. 09. 2017)

Die Blindenbundesliga hatte auf dem halleschen Marktplatz zum Finale geladen. Unter den Teams waren klangvolle Namen. So kamen die Spieler u.a. vom BVB, Schalke 04 und aus Hamburg vom FC  St. Pauli. Aus Mitteldeutschland war der Chemnitzer FC vertreten. Insgesamt 8 Teams aus allen Teilen Deutschlands waren zum Finale angereist.

 

Natürlich ließ es sich der KFV Fußball Saalekreis nicht nehmen diese Veranstaltung zu unterstützen. Der Sportfreund A. Günther war mit dem Infomobil dabei und hatte einen Parcours  aufgebaut. Dort wartete er sehnsüchtig auf junge Kicker, die ihr Talent unter Beweis stellen sollten. Sportfreund H.J. Flaig unterstützte die Macher und Organisatoren der Endrunde, denen der Inklusionsbeauftragte des FSA D. Overbeck im Vorfeld bei der Organisation tatkräftig half und am Spieltag mit einer kleinen Helferschar zur Verfügung stand.

 

Die Prominenz fehlte natürlich auch nicht zu diesem Höhepunkt. Die Vize Präsidenten des DFB und des FSA E. Gehlenborg und L. Bornkessel, sowie die Politiker der beiden großen Parteien C. Bernstiel und K. Diaby sahen die Spiele. Sogar Peter Tauber, der Generalsekretär der CDU, hatte den Weg nach Halle gefunden. Doch sie alle waren an diesem Samstag nur Randfiguren. Die wahren Helden standen auf dem Platz. Blinde und sehbehinderte Fußballer aus ganz Deutschland, die mit viel Herz und Leidenschaft  die Plätze 1-8 ausspielten.

 

Dabei errangen die Knappen den dritten Platz. Im Endspiel standen sich die Kiezkicker und der Seriensieger der letzten Jahre aus Marburg gegenüber. Nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit hatten die Hamburger das Glück auf ihrer Seite. Nach dem Strafstoßschießen kannte der Jubel keine Grenzen und unter dem Beifall mehrerer hundert Zuschauer wurde das Team vom  FC St. Pauli zum neuen Deutschen Meister gekürt.

 

Am Rande der Partien gab es eine schöne Geste. Die Spieler vom BVB und die Knappen von Schalke 04 begrüßten und herzten sich, als wären sie die besten Freunde. Von wegen große Rivalität. So schön kann Fußball sein.  

    

Was ist Blindenfußball? 

 

Beim Blindenfußball besteht eine Mannschaft aus einem sehenden Torwart und einem sehenden Hintertorguide, der den eigenen Spielern die Position des Tores angibt, sowie 4 blinden Feldspielern. Das Spielfeld ist 40 x 20 m groß und von einer Bande umgeben. Der Spielball ist dabei mit Rasseln im Innern ausgestattet, damit die Kicker ihn hören und lokalisieren können. Gespielt wird 2 x 20 Minuten, analog den  Regeln wie beim Futsal.

 

1 2
3 4
   

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Hans-Jürgen Flaig

Vorsitzender FuB

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Bundesligafinale Blindenfußball
Foto: Bundesligafinale Blindenfußball

Funktionsträgeränderung

(07. 09. 2017)

Sehr geehrte Verbandsmitglieder,

 

bitte beachten Sie folgende personelle Veränderungen im Präsidium und im Jugendausschuss:

 

Ab 01.09.2017 ist der Sportkamerad Marcel Voigt Schatzmeister und Präsidiumsmitglied des KFV Fußball Saalekreis und somit nicht mehr als Pokalansetzer Nachwuchs und stellv. Vorsitzender des Jugendausschusses tätig.

 

Sportkamerad Ringo Hamfler übernimmt ab sofort wieder die Aufgaben des Pokalansetzers im Nachwuchs.

 

Wir Bitten um Kenntnisnahme und Beachtung.

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Tilo Berndt

Vorsitzender Jugendausschuss

KFV Fußball Saalekreis

Neue Kontaktdaten des SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg e.V.

(02. 09. 2017)

Werte Verbandsmitglieder,

 

hiermit informiert der KFV Fußball Saalekreis das SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg  e.V. neue Kontaktdaten hat.

 

Abteilungsleiter:

Steffen Weniger,

SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg e.V.

PF 30 00 36, 06227 Bad Dürrenberg,

Tel.: 03443 302171, Mobil: 0152 22686377

Email: s.weniger@eintracht-badduerrenberg.de

 

Jugendleiter:

Steffen Weniger,

SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg e.V.

PF 30 00 36, 06227 Bad Dürrenberg,

Tel.: 03443 302171, Mobil: 0152 22686377

Email: s.weniger@eintracht-badduerrenberg.de

 

Postanschrift:

Steffen Weniger,

SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg e.V.

PF 30 00 36, 06227 Bad Dürrenberg,

Tel.: 03443 302171, Mobil: 0152 22686377

Email: s.weniger@eintracht-badduerrenberg.de

 

 

Diese Änderung wurde in das Anschriftenverzeichnis des KFV Fußball Saalekreis eingepflegt und steht zum Download bereit.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

[Anschriftenverzeichnis Stand 01.09.2017]

Neuer Jugendleiter ESV Merseburg e.V.

(29. 08. 2017)

Werte Verbandsmitglieder,

 

hiermit informiert der KFV Fußball Saalekreis das der ESV Merseburgl e.V. einen neuen Jugendleiter hat.

 

Jugendleiter:

Hannes Max,

Dorfstraße 12b, 06217 Merseburg OT Meuschau

Mobil: 0172 4191189

Email: hanneslindner@gmx.de

 

 

Diese Änderung wurde in das Anschriftenverzeichnis des KFV Fußball Saalekreis eingepflegt und steht zum Download bereit.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

[Anschriftenverzeichnis]

Neuer Jugendleiter SV Eintracht 90 Teutschenthal e.V.

(26. 08. 2017)

Werte Verbandsmitglieder,

 

hiermit informiert der KFV Fußball Saalekreis das SV Eintracht 90 Teuschenthal e.V. einen neuen Jugendleiter hat.

 

Jugendleiter:

Daniel Kutschera

Kirchnerstraße 15

06112 Halle a.d. Saale

Tel.: 0176/88753505

E-Mail: kutscherafussball@web.de

 

Diese Änderung wurde in das Anschriftenverzeichnis des KFV Fußball Saalekreis eingepflegt und steht zum Download bereit.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

[Anschriftenverzeichnis Vereine]

Bundesliga in Halle

(24. 08. 2017)

Diesen Termin kann man sich vormerken: Unter dem Motto „Mit Fußball in die Mitte der Gesellschaft“ findet am Samstag, 9. September 2017, auf einem eigens ausgelegten Kunstrasenplatz auf dem Marktplatz in Halle (Saale) und unter Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Bernd Wiegand der Final-Spieltag der Blindenfußball-Bundesliga statt.

Ab 9 Uhr können sich die Zuschauer auf die Austragung von vier spannenden Platzierungsspielen freuen. Sportlicher Höhepunkt des Tages wird das Spiel um den Deutschen Meistertitel im Blindenfußball sein, das um 15.30 Uhr angepfiffen wird.

Seit dem Jahr 2008 organisiert die Sepp-Herberger-Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes gemeinsam mit dem Deutschen Behindertensportverband (DBS) sowie dem Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) die Blindenfußball-Bundesliga. Die europaweit einzigartige Spielrunde für blinde und sehbehinderte Menschen geht dabei für den Behindertensport beispielhafte Wege. Pro Saison werden zwei Spieltage auf zentralen öffentlichen Plätzen mitten in der Stadt durchgeführt. Dadurch soll einer breiten Öffentlichkeit gezeigt werden, zu welch herausragenden Leistungen behinderte Menschen in der Lage sind.

Zudem will die Serie dazu beitragen, dass immer mehr Menschen mit Beeinträchtigungen Zugang in die bundesweit rund 25.000 Fußballvereine finden. Die Blindenfußball-Bundesliga zeigt eindrucksvoll, dass Inklusion möglich ist und gelingen kann. So gehören alle Mannschaften der Liga einem Fußballverein an. Prominente Beispiele hierfür sind unter anderem Borussia Dortmund, der FC Schalke 04, der Chemnitzer FC oder der FC St. Pauli.

 

Bereits am Freitag (8.September) werden sich nach der Begrüßung um 8.30 Uhr an der Treppe zum Ratshof bei zwei Turnieren für Mannschaften aus Förderschulen und Werkstätten behinderter Menschen Spieler der HFC-Junioren an der Sportschule sowie Spieler vergangener Jahre auf dem Kunstrasenplatz um Pokale begegnen.

Auch hier werden Spieler der HFC-Oldies gemeinsam in den sieben Mannschaften aus Werkstätten für behinderte Menschen wie auch Vertretungen von Migranten mit am Ball sein.

Unterstützt durch Partner des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt soll der Aktionstag helfen, den Gedanken des Miteinander und die notwendige Unterstützung der Menschen mit Behinderung einmal mehr in den Fokus zu setzen.


Bei einer Gesprächsrunde (12.00 Uhr) wollen die Olympiastarterinnen Claudia und Luise Malzahn sowie die Starter bei den Paralympics Tino Kolitscher und Ivo Kilian das Inklusionsthema in den Mittelpunkt stellen.

Weitere Informationen zum Event: www.fsa-online.de und www.blindenfussball.de

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Dirk Overbeck

Inklusionsbeauftragter

Fußballverband Sachsen-Anhalt

 

 

Foto zur Meldung: Bundesliga in Halle
Foto: Bundesliga in Halle

Ausgabe der Informationshefte des KFV Fußball Saalekreis

(22. 08. 2017)

Ausgabe der Informationshefte des KFV Fußball Saalekreis

 

Die durch die Bedarfsmeldungen der Vereine bestellten Informationshefte für die Saison 2017/18  können ab sofort auf der Geschäftsstelle des Kreisfachverbandes abgeholt werden.

 

Geschäftsstelle:

c/o PRINZING Gerüstbau GmbH

Am Güterbahnhof 7

06188 Landsberg OT Niemberg

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

 

Foto zur Meldung: Ausgabe der Informationshefte des KFV Fußball Saalekreis
Foto: Informationsheft

Änderung der Telefonnummer des Abteilungsleiters Fußball 1.SV Sennewitz e.V.

(22. 08. 2017)

Werte Verbandsmitglieder,

 

hiermit informiert der KFV Fußball Saalekreis das sich bei dem Abteilungsleiter des 1.SV Sennewitz e.V. die Handynummer geändert hat.

 

Abteilungsleiter
Thomas Randig, Am Mühlgraben 3,

06193 Petersberg OT Sennewitz
Mobil: 0160 2012710,
Email: th.randig@web.de

 

Diese Änderung wurde in das Anschriftenverzeichnis des KFV Fußball Saalekreis eingepflegt.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

 

[Anschriftenverzeichnis Vereine]

Änderung der Telefonnummer Jugendleiterin SC Obhausen 1929 e.V.

(21. 08. 2017)

Werte Verbandsmitglieder,

 

hiermit informiert der KFV Fußball Saalekreis das sich bei der Jugendleiterin SC Obhausen 1929 e.V. die Handynummer geändert hat.

 

Jugendleiter:

Griseldis Malke,

Pestalozzistr. 5, 06268 Obhausen
Tel.: 034771 24126, (p), Mobil: 0170 9034119

 

Diese Änderung wurde in das Anschriftenverzeichnis des KFV Fußball Saalekreis eingepflegt.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

[Anschriftenverzeichnis Vereine]

Saisonstart in Reußen

(21. 08. 2017)

Die Kita Knirpsenland  und die daneben liegende Sportstätte waren an diesem Freitag zugeparkt und kaum ein freier Parkplatz war dort noch zu finden. Das Eröffnungsspiel zwischen dem Gastgeber aus Reußen und der Mannschaft aus Sennewitz war gut besucht. 120 Zuschauer hatten sich auf den Weg nach Reußen gemacht.

Der Staffelleiter der Kreisoberliga Reinhard Dreißigacker eröffnete die neue Saison und im Anschluss wurde noch an den Fairplay Gedanken appelliert. Dann konnte der Schiedsrichter Alexander Markus die Partie anpfeifen. Im ersten Spiel waren Ballstafetten über mehrere Stationen und klare Torchancen noch Mangelware. Im Kampf um den Ball gab es viele harte Zweikämpfe auf beiden Seiten. Immerhin sechsmal musste der Schiedsrichter den gelben Karton zücken. Nach den Attacken gaben sich die Kontrahenten jedoch immer die Hand. Im Spiel und im Fairplay gibt es sicherlich noch Luft nach oben, aber die Saison ist noch lang und die Teams haben die Möglichkeit sich zu steigern, denn beide wollen in der neuen Saison ganz oben mitspielen.

Am Ende stand ein leistungsgerechtes Unentschieden zu Buche, leider ohne Tore.

Der KFV Fußball Saalekreis freut sich auf die neue Spielzeit und wünscht allen Mannschaften viel Erfolg.

Ein Dankeschön geht noch an die Sportfreunde der SG Reußen, die beim Anbringen der KFV- eigenen Werbebanner und während der Eröffnung das Team unseres KFV unterstützten, vor allem Lutz Richter, der stets zur Stelle war, wenn er gebraucht wurde. 

 

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Hans-Jürgen Flaig

Fair Play Beauftragter

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Saisonstart in Reußen
Foto: Saisonstart in Reußen

Saisoneröffnungsveranstaltung

(21. 08. 2017)

Saisoneröffnungsveranstaltung des KFV Fußball Saalekreis

 

Zur diesjährigen Saisoneröffnungsveranstaltung des Kreisfachverbandes waren alle Vereine des aktiven Spielbetriebes form- und fristgerecht geladen. Fast alle Vereine des Saalekreises waren der Einladung zu dieser Pflichtveranstaltung gefolgt.

Durch den Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis und die Ausschüsse erfolgte die Auswertung der abgelaufenen Saison. Die Ausschussvorsitzenden gaben danach  und Hinweise und wichtige Informationen für die neue Saison 2017/18.

Den Vereine wurde mitgeteilt, dass aus technischen Problemen die Informationshefte nicht auf der Veranstaltung ausgeben werden konnten.

Durch das Präsidium des Kreisfachverbandes konnten alle Fragen der Verbandsvereine  zufriedenstellend beantwortet werden.

Die Kreismeister Junioren, Herren, Staffelsieger Herren und die Fairplay Sieger Herren erhielten für ihre sportlichen Leistungen in der letzten Saison eine Auszeichnung.

Anschließend wurden folgende Vereine für ihr Vereinsjubiläum geehrt:

  • 65 Jahre SG Dölbau 90 e.V.
  • 65 Jahre Gatterstädter SV 1952 e.V.
  • 70 Jahre SV 47 Esperstedt e.V.
  • 90 Jahre SV Dornstedt e.V.

 

Wilfried Tautz wurde für seine langjährige ehrenamtliche Arbeit mit der Ehrennadel des FSA in Silber geehrt.

 

Der Kreisfachverband Fußball gratuliert recht herzlich und wünscht allen Vereinen eine erfolgreiche Saison.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Saisoneröffnungsveranstaltung
Foto: Saisoneröffnungsveranstaltung 2017/18

Ausschreibungen für den Spielbetrieb des KFV Fußball Saalekreis für die Saison 2017/18

(07. 08. 2017)

Werte Sportkameraden,

 

hiermit veröffentlicht der KFV Fußball Saalekreis alle Ausschreibungen für den gesamten Spielbetrieb für die Saison 2017/18.

Im Anschluss an die Saisoneröffnungsveranstaltung für den gesamten Spielbetrieb (Herren-, Frauen und Juniorenbereich) des KFV Fußball Saalekreis zur Absicherung des Spielbetriebes der Saison 2017/18 werden die bestellten Informationshefte an alle Vereine ausgegeben.

Bei Fragen wenden sie sich bitte an den zuständigen Ausschussvorsitzenden.

 

 

 

Alle Ausschreibungen wurden den Vereinen des KFV Fußball Saalekreis per EVPost übersandt.

 

In den kommenden Tagen werden im Rahmen der Aktualisierung der Verbandshomepage die gesamten Dateien im Downloadbereich eingepflegt.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Ausschreibungen für den Spielbetrieb des KFV Fußball Saalekreis für die Saison 2017/18
Foto: Ansetzumgsheft 2017-18

Saisoneröffnungsveranstaltung für den gesamten Spielbetrieb

(04. 08. 2017)

Einladung
zur Saisoneröffnungsveranstaltung für den gesamten Spielbetrieb (Herren-, Frauen und Juniorenbereich) des KFV Fußball Saalekreis zur Absicherung der Spiel-, Wettkampf- und Pokalsaison 2017/2018
am 17.08.2017 um 18:00 Uhr, im DGH „ Alte Brennerei “,
Wendenring 10A in 06188 Landsberg / OT Niemberg.

 

 

 

Das ist eine Pflichtveranstaltung, ich bitte um Absicherung dieser durch alle Verbandsvereine und Verbandsfunktionäre des KFV Fußball Saalekreis.

 

Die Tagesordnung sowie der Haushaltsplan des KFV Fußball Saalekreis befinden sich in Anlage.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

[Einladung zur Saisoneröffnungsveranstaltung- Spieljahr 2017-2018]

Foto zur Meldung: Saisoneröffnungsveranstaltung für den gesamten Spielbetrieb
Foto: KFV Fußball Saalekreis

Mitteilung des Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis – Betrifft Rechnungswesen:

(04. 08. 2017)

Das Präsidiums des Kreisfachverbandes Fußball Saalekreis gibt bekannt, dass sollten Vereine keine Trikotwerbung

in ihren Vereinen haben und somit die in der Rechnungsstellung der Mannschaftsbeiträge für die Saison 2017/2018

in dieser Positionen falsch sein, werden die Verantwortlichen der Vereine gebeten, diese Fehlberechnung entweder

dem FSA direkt oder dem Präsidenten des Kreisfachverbandes Fußball Saalekreis schriftlich per elektronischen

Postfach mitzuteilen.

 

Nach der entsprechenden schriftliche Anzeige erfolgt eine Neuberechnung der Mannschaftsbeiträge

unter Abzug der Position „Trikotwerbung“.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Mitteilung des Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis – Betrifft Rechnungswesen:
Foto: KFV Fußball Saalekreis

DFB-Journal 02/ 2017 ist erschienen

(19. 07. 2017)

Das DFB-Journal 02/ 2017 ist mit folgenden Themen erschienen:

 

- GLÄNZENDE PERSPEKTIVEN
Double-Sieger! Löws Team holt
den Confed-Cup, die U 21 siegt
bei der Europameisterschaft

 

- „DU KÖNNTEST MEIN VIDEO-ASSISTENT SEIN“
Bibiana Steinhaus und Wolfgang
Stark über Technik und Training,
über Abschiede und Premieren

 

- GUTE NACHRICHTEN ZUM JUBI LÄUM
Die 3. Liga geht in ihre zehnte
Spielzeit – mit Hauptpartner
und allen Spielen live im TV

 

u.v.m.

 

Hier der Link zum Lesen und für alle interessierten.

 

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: DFB-Journal 02/ 2017 ist erschienen
Foto: DFB Journal 02/2017

Veränderungen am Ansetzungsheft

(05. 07. 2017)

Auf Grundlage eines Beschlusses in der jüngsten Präsidiumssitzung des KFV Fußball Saalekreis heißt das „Ansetzungsheft“ ab der Saison 2017/2018 „Informationsheft des KFV Fußball Saalekreis“.

Wie gewohnt, werden in diesem alle relevanten Anschriften, Ausschreibungen, Regelungen u.a. veröffentlicht.

Wegen mangelnder Aktualität bei den Spielplänen werden diese nicht im neuen Informationsheft des KFV Fußball Saalekreis veröffentlicht.

 

 

Jens Prinzing                                                                   

Präsident

KFV Fußball Saalekreis 

 

Daniel Brauer                   

Präsidiumsmitglied

KFV Fußball Saalekreis 

Foto zur Meldung: Veränderungen am Ansetzungsheft
Foto: KFV Fußball Saalekreis

Wichtige Information zum „Tag des Futsal’s“

(03. 07. 2017)

Werte Präsidenten und Abteilungsleiter,

 

auf Grund von Problemen bei der Meldung für den „Tag des Futsal‘s“ des KFV Fußball Saalekreis am 27.12.2017 gibt der Spielausschuss Herren und der Jugendausschuss bekannt, dass die Meldung für diesen Wettbewerb über das DFB-Postfach beim jeweiligen Ausschussvorsitzenden zu erfolgen hat.

 

Die Meldefrist endet am 20.07.2017.

 

Jens Prinzing
Präsident

 

Detlef Hermann

Vorsitzender Spielausschuss

 

Tilo Berndt

Vorsitzender Jugendausschuss

[Wichtige Information zum „Tag des Futsal’s“]

Foto zur Meldung: Wichtige Information zum „Tag des Futsal’s“
Foto: Wichtige Information zum „Tag des Futsal’s“

Ordnungsänderungen des FSA treten in Kraft

(29. 06. 2017)

Am kommenden Samstag, 01.07.17, treten die vom Verbandsvorstand des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt (FSA) beschlossenen Änderungen der Ordnungen des FSA in Kraft. Dies betrifft insbesondere die Spielordnung, Jugendordnung, Rechts- und Verfahrensordnung sowie die Finanz- und Wirtschaftsordnung.

Bitte informieren Sie sich über die Ordnungsänderungen, damit Sie auf dem aktuellen Stand sind und Ihnen so keine Nachteile entstehen. Alle Ordnungen finden Sie unter folgendem Link: Satzung und Ordnungen

 

Quelle: FSA

KFV Fußball Saalekreis sucht neuen Schatzmeister

(25. 06. 2017)

In meiner Funktion als Präsident des KFV Fußball Saalekreis gebe ich hiermit bekannt, dass wir aufgrund des Ausscheidens unseres Schatzmeisters Uwe Offelmann, der aus persönlichen Gründen und mit sofortiger Wirkung sein Amt niedergelegt hat, per sofort eine/einen Interessentin/Interessent aus dem Saalekreis zur Neubesetzung diese Ehrenamtes suchen.

Bei Interesse wenden Sie sich/Ihr euch bitte an den Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis, entweder unter der bekannten Telefonnummer der Geschäftsstelle 034604 – 22887,

oder per E-Mail unter jp@prinzing-geruestbau.de

 


Mit freundlichen Grüßen

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: KFV Fußball Saalekreis sucht neuen Schatzmeister
Foto: KFV Fußball Saalekreis sucht neuen Schatzmeister

Vorsitzender für das Jugendsportgerichtes gesucht

(25. 06. 2017)

In meiner Funktion als Präsident des KFV Fußball Saalekreis gebe ich hiermit bekannt, dass wir aufgrund des Ausscheidens unseres Vorsitzenden des Jugendsportgerichtes Harald Kautzsch, der aus persönlichen Gründen und mit sofortiger Wirkung sein Amt niedergelegt hat, per sofort eine/einen Interessentin/Interessent aus dem Saalekreis zur Neubesetzung diese Ehrenamtes suchen.

Bei Interesse wenden Sie sich/Ihr euch bitte an den Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis, entweder unter der bekannten Telefonnummer der Geschäftsstelle 034604 – 22887,

oder per E-Mail unter jp@prinzing-geruestbau.de

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Vorsitzender für das Jugendsportgerichtes gesucht
Foto: KFV

Wichtige Termine für die Saison 2017/2018

(09. 06. 2017)

Anbei das Dokument mit den wichtigsten Terminen für die Saison 2017/2018.

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

[Wichtige Termine für die Saison 2017/2018]

Verbindliche Bedarsmeldung Ansetzungshefte Saison 2017/18

(14. 05. 2017)

Der KFV Fußball Saalekreis bittet alle Verbandsvereine die verbindliche Bedarfsmeldung über die Anzahl der Ansetzungshefte Saison 2017/18 bis zum 02.06.2017 an SK Brauer zu melden.

 

Spätere Meldungen können nicht mehr berücksichtigt werden.

 

Daniel Brauer

Mobil: 0173 4752529

Email: brauer2007@aol.com

oder über das elektronische Postfach.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Verbindliche Bedarsmeldung Ansetzungshefte Saison 2017/18
Foto: KFV Fußball Saalekreis

Kreispokalendspiele Herren, Frauen u. Reservepokal

(02. 05. 2017)

In diesem Jahr fanden die Kreispokalendspiele der Reserveteams, der Frauen und der Herrenmannschaften auf dem Sportgelände der SG Blau-Weiß 1921 Brachstedt vor ca. 400 Zuschauern statt.

 

Reservepokalsieger - SV Blau-Weiß 1921 Farnstädt

 

 

 

Die Finalspiele begannen erstmals mit den Reservemannschaften. Im Endspiel standen sich der Kreisligist SV Blau-Weiß 1921 Farnstädt II und die 2.Mannschaft des SV Merseburg 99 (Kreisoberliga)  gegenüber.

Ein Tor der Farnstädter, bereits in der Anfangsminute, brachte die Merseburger aus ihrem Konzept. Trotz spielerischer Überlegenheit gelang dem Favoriten kein Tor und Farnstädt konnte sich am Ende überraschend deutlich mit 3:0 gegen den Kreisoberligisten durchsetzen.

 

Kreispokalsieger SV Großgräfendorf

Im Finale des Cierpinskiepokals der Frauen trafen zwei Teams aus dem Saalekreis aufeinander. Der SV Großgräfendorf, als Titelverteidiger leicht favorisiert, ging in das Endspiel gegen den ESV Merseburg. Mit 2:0 konnten die Frauen aus Großgräfendorf dann auch das Endspiel für sich entscheiden.

 

Kreispokalsieger Herren - LSG Lieskau 1920

 

Abschließend wurde der Gruber Nutzfahrzeuge Cup ausgespielt. Dabei gelang dem Kreisligisten, der SV TuRa 90 Beesenstedt, bereits früh der Führungstreffer. Auch nach dem Ausgleich und dem zweiten Tor der LSG Lieskau 1920 blieb es ein spannendes und ausgeglichenes Endspiel. Mit 3:1 gingen die Kicker aus Lieskau dann doch als Gewinner vom Platz und konnten in der anschließenden Siegerehrung den Kreispokal freudestrahlend in Empfang nehmen. 

 

Ein herzlicher Dank geht natürlich auch an die Schiedsricherkollektive für ihre gezeigten Leistungen.

 

Für die sehr gute Ausrichtung der diesjährigen Kreispokalendspiele möchte sich der KFV Fußball Saalekreis bei der SG Blau-Weiß 1921 Brachstedt bedanken.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Kreispokalendspiele Herren, Frauen u. Reservepokal
Foto: Einlauf der Gruber-Nutzfahrzeuge-Kreispokal der Herren

Der KFV Fußball Saalekreis sucht einen neuen Vorsitzenden Jugendsportgericht

(29. 04. 2017)

An alle Interessierten aus den Vereinen des KFV Fußball Saalekreis 

Die Funktion des Vorsitzenden des Jugendsportgerichtes des Kreisfachverbandes Fußball Saalekreis ist - wie vielen von Ihnen bekannt sein dürfte - leider derzeit unbesetzt.
Um dies zu ändern, bitten wir alle Interessenten, die sich in der Lage sehen dieses Funktion ehrenamtlich wahrzunehmen, sich bei dem Präsidenten des KFV - Jens Prinzing zu melden.

 

Jens Prinzing

Am Güterbahnhof 7

06188 Landsberg OT Niemberg

:  (034604) 22887

:  (0171) 7464120

: (034604) 22888

Email: jp@prinzing-geruestbau.de

Foto zur Meldung: Der KFV Fußball Saalekreis sucht einen neuen Vorsitzenden Jugendsportgericht
Foto: KFV Fußball Saalekreis

Pokalendspiele der Herren, Frauen und des Reservepokals

(28. 04. 2017)

Die diesjährigen Kreispokalendspiele der Herren, Frauen und des Reservepokals finden am 30.04. in Brachstedt statt.

 

Ort:

Sportgelände der SG Blau-Weiß 1921 Brachstedt

Am Sportplatz

06193 Brachstedt

 

 

11.00 Uhr Reservepokalendspiel

SV Blau-Weiß 1921 Farnstädt  II -  SV Merseburg 99 II

 

13.30 Uhr Pokalfinale Frauen

ESV Merseburg  -  SV Großgräfendorf

 

15.30 Uhr Pokalfinale der Herren

SV Tura 90 Beesenstedt  -  LSG Lieskau 1920

Foto zur Meldung: Pokalendspiele der Herren, Frauen und des Reservepokals
Foto: Pokalendspiele der Herren, Frauen und des Reservepokals

Neuer Abteilungsleiter TSV 78 Holleben

(17. 04. 2017)

Neuer Abteilungsleiter TSV 78 Holleben e.V.

 

Hier die Kontaktdaten des neuen Abteilungsleiters:

Christian Bunzel,

Ernst-Thälmann Str 75,

06179 Teutschenthal OT Holleben
Mobil: 0163 5965911,
Email: melone1986@web.de

 

Das geänderte Anschriftenverzeichnis befindet sich in Anlage.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Vereinsvertreter

KFV Fußball Saalekreis

 

[Anschriftenverzeichnis Stand 17.04.2017]

Der KFV Fußball Saalekreis wünscht frohe Ostern

(15. 04. 2017)

Der Präsident, das Präsidium und alle Funktionsträger des KFV Fußball Saalekreis wünschen allen Spielern, Vereinsfunktionären, Fans und allen weiteren ehrenamtlich tätigen Personen frohe Ostern 2017.

 

Jens Prizing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Foto zur Meldung: Der KFV Fußball Saalekreis wünscht frohe Ostern
Foto: Ostergruß 2017

Landesmeisterschaft Ü50

(11. 04. 2017)

Sehr geehrte Sportkameraden,

 

anbei die Ausschreibung für die Landesmeisterschaft Ü50 sowie die Turnierbestimmungen.

Meldeschluss ist der 28. Mai 2017 an den Verantwortlichen für Freizeit- und Breitensport des FSA

Frank Krella per Mail: f.krella@kfv-salzlandkreis.de.

Voranmeldung oder Rückfragen unter 0172-362 6505

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Hans-Jürgen Flaig

Vors. Freizeit- und Breitensport

KFV Fußball Saalekreis

[Ausschreibung]

[Turnierbestimmungen]

Erster Kreisverbandsdialog 2017 des KFV Fußball Saalekreis

(03. 03. 2017)

Vertreter der Vereine SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg, SV Einigkeit 05 Tollwitz und SV Germania Kötzschau 1932 sowie Vertreter des Präsidiums des Kreisfachverbandes, die Präsidentin des Kreissportbundes – Sportkameradin Angela Heimbach – und Herrn Christoph Schulze, Bürgermeister der Stadt Bad Dürrenberg trafen sich zu dieser Diskussionsrunde vor Ort am 02.03.2017, 18 Uhr im Sportlerheim der Saline Städter.

 

Der Präsident des Kreisfachverbandes, Sportkamerad Jens Prinzing und die anwesenden Gäste führten zu Beginn einen Rundgang über das in der Sanierung befindliche Sportgelände des Vereines, welches frühestens Ende 2017 wieder für den Spielbetrieb zur Verfügung steht, durch. Im Übrigen ist diese komplett Sanierung die derzeit größte Sportstättenbaumaßnahme des Saalekreises.

 

Sportkamerad Jens Prinzing gab zur Diskussionseröffnung ein einleitendes Statement ab.

In der anschließenden sehr freundlichen und sachlichen Diskussionsrunde wurden u.a. Themen wie Vereinsstrukturen, Betriebskosten für Sportstätten der Vereine, Sportstättenförderungen, Mitgliedsbeiträge der Vereine, MASTER Plan des DFB/FSA, die Ehrenamts Arbeit in den Vereinen, zur Jugendförderung, Turnhallenbelegungen, Jugendarbeit, Fortbildung - und Qualifizierung besprochen.

Dabei sind auch gute Beispiele und weitere Anregungen ausgetauscht wurden.

 

Weiterhin wurden in der Fragerunde Probleme im Spielbetrieb gemeinsam mit den anwesenden Ausschussvorsitzenden erörtert.

 

Besonders erfreulich war, dass auch der Bürgermeister der Stadt Bad Dürrenberg anwesend war und auch aktiv an dieser Gesprächsrunde teilnahm. Die Gespräche waren für alle Anwesenden sehr informativ.

 

Ein Dankeschön gilt dem Sportkameraden der SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg für die gastfreundliche Unterstützung.

 

Der Kreisverbandsdialog wird im Fachverband auch zukünftig weiter durchgeführt. Bewerbungen zur Ausrichtung (gastgeberverein) senden Sie bitte an Sportkameraden Daniel Brauer.

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Vereinsvertreter

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Erster Kreisverbandsdialog 2017 des KFV Fußball Saalekreis
Foto: Erster Kreisverbandsdialog 2017 des KFV Fußball Saalekreis

Informationsveranstaltung des KFV und erster Vorstandstreff 2017

(26. 02. 2017)

Am letzten Freitag begrüßte der Präsident des KFV Fußball Saalekreis Sportkamerad Jens Prinzing die Vereinsvertreter unseres Verbandes zur Informationsveranstaltung

und zum ersten Vorstandstreff.

Als Ehrengäste waren der DFB-Vize und Präsident des FSA Erwin Bugar, der Geschäftsführer des Fußball-Landesverbandes Christian Reinhardt und die Mitarbeiterin des Hauptamtes,

Heike Scheinhardt zu Gast.

Nach der Begrüßung hielt der DFB Vize und Präsident des FSA Erwin Bugar ein kleines Grußwort.

Im Anschluss gab der Präsident des KFV Fußball Saalekreis, Sportkamerad Jens Prinzing sein Statement zu Schwerpunkten und Aktivitäten des Präsidiums über den

zurückliegenden Zeitraum.

Im Laufe der Veranstaltung konnten wir als KFV Fußball Saalekreis verdienstvolle Sportkameraden auszeichnen.

Andreas Günther – Lehrausschussvorsitzender des KFV, wurde für seine langjährige Arbeit im Bereich der Qualifizierung mit der Ehrennadel des FSA in Silber geehrt.

Für Ihre vorbildlichen ehrenamtlichen Leistungen im Fußballsport wurden die diesjährigen DFB-Ehrenamtspreisträger geehrt.

Dritter Preisträger wurde Steffen Benn vom SV Wallendorf 1889. Die Glückwünsche für den zweiten Preisträger gingen an Detlef Brose von dem TSV Leuna 1919.

Eine besondere Ehre war es für Jens Prinzing und Erwin Bugar, Christian Gebhardt vom VfB IMO Merseburg mit dem ersten DFB Ehrenamtspreisträger des KFV Fußball Saalekreis zu würdigen.

Christian Gebhardt wurde weiterhin in den „DFB Club der 100“ aufgenommen.

Seit 2011 wurde diese Ehre keinem Erstplatzierten unseres Kreises mehr zuteil.

Für seine vorbildliche ehrenamtliche Arbeit im Fußballsport erhielt der Sportkamerad Ronny Goliouch vom TSV Leuna 1919 die Auszeichnung

„FUSSBALLHELD 2017“ in der DFB Aktion junges Ehrenamt.

Der KFV Fußball Saalekreis gratuliert allen Ausgezeichneten recht herzlich!

 

Im Anschluss gab der Präsident unseres Kreisfachverbandes bekannt, dass das Präsidium in seiner letzten Sitzung beschlossen hatte,

ab der nächsten Saison in der Halle nicht mehr nach den Futsalregeln zu spielen.

Ab der kommenden Saison werden auch keine Mannschaftsbeiträge mehr im Bereich des Juniorenspielbetriebes erhoben. Dieses gilt nicht für die HKM.

Der Präsident informierte weiterhin, dass der 1.Kreisverbandsdialog am 02.03.2017 auf dem Sportgelände des SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg stattfinden wird.

Teilnehmen werden der SV Eintr. 1990 Bad Dürrenberg, TSV Leuna, SG Spergau, SV Einigkeit Tollwitz und ausgewählte Präsidiumsvertreter.

Danach kamen die Ausschussvorsitzenden zu Wort und stellten sich den Fragen der anwesenden Gäste.

Zum Abschluß bedankte sich Jens Prinzing bei den zahlreich erschienenen Vereinsvertretern und wünschte ihnen viel Erfolg bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit.

 

Ehrung Andreas Günther Ehrung Steffen Benn
Ehrung Andreas Günther Ehrung Steffen Benn
Ehrung Detlef Brose Ehrung Ronny Golouich
Ehrung Detlef Brose Ehrung Ronny Golouich
Ehrung Christian Gebhardt
Ehrung Christian Gebhardt

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Informationsveranstaltung des KFV und erster Vorstandstreff 2017
Foto: KFV Fußball Saalekreis

Brachstedt bestes Futsalteam in Sachsen-Anhalt

(20. 02. 2017)

Nach dem die SG Blau-Weiß 1921 Brachstedt die Futsal-Kreismeisterschaft de KFV Saalekreises sowie die Futsal-Landesmeisterschaft gewonnen hat, setzte sich der Landesliga-Sechste auch beim 1. Futsal-Champions-Cup des FSA am Sonntag, den 19.2.2017, in Dessau souverän durch. Die Brachstedter marschierten in ihren drei Gruppenspielen sowie Halb- und Finale ohne Gegentor durch und erzielten dabei 15 Tore. Nicht verwundert es da, das auch der beste Futsal-Kicker mit Marius Hauschild aus den Reihen des Triple-Siegers kam. Den erfolgreichsten Torschützen stellte jedoch der Champions-Cup-Dritte BSC Biendorf mit Felix Tauchen, der viermal traf. Den beste Torhüter stellte der NOFV-Pelada-Futsal-Ligist SV Eintracht Magdeburg mit Fabian Botschka.

 

Bis auf das Halbfinalspiel gegen den Saalekreis-Konkurrenten und Vize-Kreismeister VfL Querfurt, welches nur knapp mit 1:0 gewonnen werden konnte, verliefen die anderen Begegnungen für Brachstedt recht deutlich. So auch das Finale mit einem 3:0-Erfolg gegen den Salzland Vize-Kreismeister SV Lok Aschersleben. Der Landesklassen-16. zog als Gruppensieger und einem anschließendem 2:0 im Halbfinale in einem reinen Kreisderby gegen den BSC Biendorf mit 2:0 ins Endspiel.

 

Im Spiel um Rang drei zwischen den beiden Vizemeistern aus dem Saalekreis und Salzlandkreis gab es in der regulären Spielzeit keine Tore. Im notwenigen Sechs-Meterschießen setzte sich der BSC Biendorf gegen den VfL Querfurt mit 3:2 durch. Auf den weiteren Plätzen folgten der Kreismeister des KFV Altmark-West, SV Eintracht Salzwedel II, vor dem SV Eintracht Magdeburg und dem SV Lok Jerichow.

 

Wegen Beleidigungen gegenüber den Schiedsrichtern schwächte sich die Magdeburger bereits im ersten Turnierspiel mit zwei Feldverweisen und mussten so die beiden folgenden Spiele mit jeweils einem Spieler weniger antreten, da sie nicht genügend Wechselspieler zur Verfügung hatten. Den einzigen Sieg gab es dann im letzten Spiel gegen Lok Jerichow, wo die Landeshauptstädter wieder vollständig antreten und bis zum Abpfiff durchspielen konnte. Neben den zwei Ampelkarten büßte auch der BSC Biendorf im Halbfinale nach Foulspiel einen Spieler mit einer rote Karte ein.

 

Der 1. Champions-Cup begann gleich mit einer sehr unglücklichen Szene, als der Querfurter Spieler Christoph Trienke in Folge eines Foulspiels unglücklich auf die Schulter fiel und sich dabei das Schlüsselbein brach. Wir wünschen dem VfL-Spieler an dieser Stelle schnelle Genesung.

 

Brachstedt: Ron Völkel – Manoel Arnhold (3 Tore), Mirco Punde, Thomas Brandt (2), Marius Hauschild (3), Christian Müller (2), David Reza (2), Mathias Allert (2), Oliver Kühl, Florian Nagel (1), Kevin Kluge

 

 

[Turnierergebnisse]

Foto zur Meldung: Brachstedt bestes Futsalteam in Sachsen-Anhalt
Foto: Brachstedt bestes Futsalteam in Sachsen-Anhalt

2.Inklusionscup des KFV Fußball Saalekreis

(15. 02. 2017)

Nach 2016 in Wettin  bot der diesjährige 2.Inklusionscup in Merseburg den 10 teilnehmenden  Mannschaften im Kampf um den erstmals ausgeschrieben Wanderpokal des Landrates vom Saalekreis optimale Turnierbedingungen.

 

Selbst eine aus Stendal angereiste Mannschaft, bestehend aus afghanischen Flüchtlingen, hatte den weiten Anreiseweg nicht gescheut.

 

Fair geführte Spiele, wie knappe Spielergebisse mit über 100 erzielte Tore in den 27 Turnierspielen dokumentierten die spannende Atmosphäre in der Halle.

 

Selbst im Finale konnte sich der BIH Merseburg gegen den FC Azadi erst nach einer Entscheidung vom Strafstoßpunkt den erstmaligen Gewinn des Wanderpokals sichern.

Platz 3 ging an den FC Winner durch einen 3:1 Erfolg gegen eine Vertretung des Behinderten und Reha-Sportverbandes.

 

 

Die Siegerehrung brachte für alle Teilnehmer der aus den Bereichen der Inklusion, Integration oder Migration zusammen gesetzten Mannschaften eine Erinnerung durch von Sponsoren gestiftete Preise.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Dirk Overbeck

Inklusionsbeauftragter

Fußballverband Sachsen-Anhalt

Foto zur Meldung: 2.Inklusionscup des KFV Fußball Saalekreis
Foto: 2.Inklusionscup des KFV Fußball Saalekreis

Hallenkreismeisterschaftsendrunden der Altherren, Frauen und Herren

(11. 02. 2017)

Der KFV Fußball Saalekreis gratuliert recht herzlich den neuen Kreismeistern !

 

Altherren - SV Braunsbedra

Frauen - SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg

Herren - SG Blau-Weiß 1921 Brachstedt

 

Ein Bericht folgt !

2.Inklusionscup des KFV Fußball Saalekreis

(02. 02. 2017)

Am 12.02.2017 findet in der Merseburger Rischmühlenhalle der 2.Inklusionscup statt. Schirmherr dieses Wanderpokales  ist der Landrat des Saalekreis.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gruppe 1:

FC Winner

BIH Merseburg

SO-JUNGS

SG Asyl Stendal

Streetfootballer SK

 

Gruppe 2:

FC Balkan

FC Azadi

GSV Halle/Silberhöhe

BSSA

BIH Krumpa

 

In Anlage befindet sich der Spielplan

[Spielplan]

Foto zur Meldung: 2.Inklusionscup des KFV Fußball Saalekreis
Foto: 2.Inklusionscup des KFV Fußball Saalekreis

Hallenkreismeisterschaftsendrunden der Altherren, Frauen und Herren

(02. 02. 2017)

Die diesjährigen Endrunden der Altherren, Frauen und Herren finden am 11.02.2017 in der Merseburger Rischmühle statt.

 

Turnierbeginn Altherren: 09:00 Uhr

Turnierbeginn Frauen: 12:30 Uhr

Turnierbeginn Herren: 16:00 Uhr

 

Spielpläne sind dem DFBnet zu entnehmen.

 

 

 

Foto zur Meldung: Hallenkreismeisterschaftsendrunden der Altherren, Frauen und Herren
Foto: Plakat HKM 2017

Einladung zur Informationsveranstaltung Rückrunde Saison 2016/17 am 24.02.2017

(30. 01. 2017)

Einladung


Zur Informationsveranstaltung des KFV Fußball Saalekreis für den gesamten Spielbetrieb (Herren-, Frauen- und Juniorenbereich) zur Absicherung des Rückrundenspielbetriebes der laufenden Saison 2016/2017
am 24.02.2017 um 18.00 Uhr,

 

 

im DGH „Alte Brennerei Niemberg“, Wendenring 10A

06188 Landsberg OT Niemberg


Sehr geehrte Präsidenten, sehr geehrte Vorsitzende, sehr geehrte Abteilungsleiter und sehr geehrte Sportkameradinnen und Sportkameraden der Verbandsvereine,


auf der Grundlage des Beschlusses des Präsidiums vom 25.01.2017 lade ich Sie recht herzlich zur Informationsveranstaltung - Absicherung und Durchführung der Wettkämpfe im KFV Fußball Saalekreis, Rückrunde laufende Saison mit Vertretern der Verbandsstruktur ein.


Vorläufige Tagesordnung:
1. Begrüßung und Eröffnung der Informationsveranstaltung des KFV Fußball Saalekreis
Verantw.: Präsident, SK Jens Prinzing
2. Statement des Präsidenten
Verantw.: Präsident, SK Jens Prinzing
3. Informationen der Ausschüsse des KFV Fußball Saalekreis
Verantw.: Vorsitzende der Ausschüsse
4. Ehrungen
Verantw.: Präsident, SK Jens Prinzing und Vertreter des FSA
5. Ausblick/Planungen und Sonstiges vom Präsidium
Verantw.: Präsident, SK Jens Prinzing

 

Das ist eine Pflichtveranstaltung, ich bitte um Absicherung dieser durch alle Verbandsvereine.

 

 

Zur Einsicht befindet sich der Haushaltsplan 2017 des KFV Fußball in Anlage.

Der Fragebogen Qualifizierung ist durch alle Vereine schnellstmöglich ausgefüllt an den Lehrausschussvorsitzenden zu übersenden.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

[Einladung Rückrundenveranstaltung Saison 2016-2017 des KFV Fußball Saalekreis am 24.02.2017]

[Fragebogen Qualifizierung]

Foto zur Meldung: Einladung zur Informationsveranstaltung Rückrunde Saison 2016/17 am 24.02.2017
Foto: Einladung zur Informationsveranstaltung Rückrunde Saison 2016/17 am 24.02.2017

SG Blau-Weiß 1921 Brachstedt verteidigt seinen Hallenlandesmeistertitel der Herren (FUTSAL)

(23. 01. 2017)

Am vergangenen Sonntag waren die Landesliga-Fußballer der SG BW 1921 Brachstedt im Nordharz auf Mission zur Titelverteidigung beim Finalturnier zur FSA-Futsal-Landesmeisterschaft. Nach dem Gewinn des Titels im Vorjahr waren die Brachstedter wieder nicht zu stoppen und gewannen alle Spiele (Spielzeit 1x 20 min.) mit super Hallenfutsalkombinationen gegen die FUTSAL-Mannschaften der vertretenen Mannschaften des FSA (4:1 gegen Lok Jerichow, 3:1 gegen SC Heudeber, 6:0 gegen SV Beyendorf).

 

Der KFV Fußball Saalekreis gratuliert der SG Blau-Weiß 1921 Brachstedt e.V. recht herzlich zu der Titelverteidigung.

 

 

Foto zur Meldung: SG Blau-Weiß 1921 Brachstedt verteidigt seinen Hallenlandesmeistertitel der Herren (FUTSAL)
Foto: Halenlandesmeister 2017

Auslosung Gruppeneinteilung 2.Inklusionscup

(20. 01. 2017)

Am Mittwoch den 18.01.2017 fand in Halle die Gruppenauslosung für den 2.Inklusionscup des KFV Fußball Saalekreis statt.

Durch den Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis, Jens Prinzing und Dirk Overbeck – Beauftragter Inklusion des Fußball Sachsen-Anhalt wurde die öffentliche Auslosung durchgeführt.

Die Auslosung ergab folgende Gruppen:

Gruppe 1:

FC Winner

BIH Merseburg

SO-JUNGS

SG Asyl Stendal

Streetfootballer SK

 

Gruppe 2:

FC Balkan

FC Azadi

GSV Halle/Silberhöhe

BSSA

BIH Krumpa

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Dirk Overbeck

Verantwortlicher Inklusion

FSA

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Neuer Abteilungsleiter des SV Blau-Weiß 1921 Farnstädt e.V.

(07. 01. 2017)

Neuer Abteilungsleiter SV Blau-Weiß 1921 Farnstädt e.V.

 

Hier die Kontaktdaten des neuen Abteilungsleiters:

Steffen Helbig
Apfelweg 7f
06268 Querfurt OT Lodersleben

 

Mobil: 0176 17328031
Email: helbig@hks-querfurt.de

 

[Anschriftenverzeichniss Stand 07_01_2016]

Neuer Abteilungsleiter der SG Eisdorf 1918 e.V.

(29. 12. 2016)

Neuer Abteilungsleiter SG Eisdorf 1918 e.V.

 

Hier die Kontaktdaten des neuen Abteilungsleiters:

Ralf Wojtasik

Kirschberg 4a

06179 Teutschenthal

ralf-wojtasik@t-online.de

Tel.:    034601 24319 (p.)

Mobil: 1512 5237328 (Telefonisch in der Woche erst ab 14.30 Uhr erreichbar)

 

[Anschriftenverzeichnis Vereine KFV Fußball Saalekreis (Stand 29.12.2016)]

Hinweis Spielbetrieb

(29. 12. 2016)
Hiermit weißt der KFV Fußall Saalekreis nochmals auf die Punkte 8.1 u.8.2 der Spielordnung hin.

8.1 Bei der Durchführung von Freundschaftsspielen oder Turnieren ist § 27, Ziffer1 bis 5 der SpO des FSA zu beachten und einzuhalten. Alle Freundschaftsspiele und Turniere sind beim zuständigen Staffelleiter vorher anzumelden und für die Heimspiele beim zuständigen Schiedsrichteransetzer ein Schiedsrichter anzufordern.

8.2 Pflichtspiele haben Vorrang vor Freundschaftsspielen.
 

Jens Prinzing
Präsident
KFV Fußball Saalekreis

Detlef Herrmann
Amt. Spielausschussvorsitzender
KFV Fußball Saalekreis

Weihnachtsgrüße des KFV Fußball Saalekreis

(22. 12. 2016)

Wir wünschen allen Mitgliedsvereinen, Verbandsfunktionären, Freunden, Sponsoren und

Förderern des KFV Fußball Saalekreis, sowie allen sonstigen Partnern und Institutionen unseres Verbandes, im Rahmen Ihrer Familie ein

 

Frohes Weihnachtsfest

 

sowie einen guten Start ins Jahr 2017.

Bleiben Sie gesund, nutzen Sie die freien Tage zur Erholung und Entspannung, damit wir auch im neuen Jahr wieder gemeinsam die anstehenden sportlichen Höhepunkte bestreiten können.

 

Für das Präsidium des KFV Fußball Saalekreis

mit freundlichen Grüßen

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Weihnachtsgrüße des KFV Fußball Saalekreis
Foto: Weihnachtsgrüße des KFV Fußball Saalekreis

Amtliche Mitteilungen des KFV Fußball Saalekreis 01/2016

(22. 12. 2016)

Werte Sportkameradinnen,  Werte Sportkameraden,

 

in Anlage befinden sich die Amtlichen Mitteilungen Nr. 02/ 2016 des KFV Fußball Saalekreis.

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

[Amtliche Mitteilungen des KFV Fußball Saalekreis 01/2016]

[DFB Mitgliederstatistik]

[Staffeleinteilungen Hallenkreismeisterschaften]

Foto zur Meldung: Amtliche Mitteilungen des KFV Fußball Saalekreis 01/2016
Foto: Amtliche Mitteilungen des KFV Fußball Saalekreis 01/2016

AUSGLEICH 04/2016 erschienen

(21. 12. 2016)

Zeitschrift des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt „AUSGLEICH“ Ausgabe 04/2016
erschienen.

Diese Zeitschrift können Sie über die Geschäftsstelle des FSA erwerben.

Foto zur Meldung: AUSGLEICH 04/2016 erschienen
Foto: AUSGLEICH 04/2016 erschienen

DFB-Journal 04/ 2016 ist erschienen

(21. 12. 2016)

Das DFB-Journal 04/ 2016 ist erschienen.

 

Hier der Link zum Lesen und für alle interessierten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: DFB-Journal 04/ 2016 ist erschienen
Foto: DFB-Journal 04/ 2016 ist erschienen

Sprechstunden der Gremien des KFV Fußball Saalekreis

(17. 12. 2016)

Sprechstunde des Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis

 

Sprechstunde der Ausschussvorsitzenden des KFV Fußball Saalekreis

 

 

Zur Verbesserung der Kommunikation zwischen dem Präsidium des KVF Fußball Saalekreis und seinen Mitgliedsvereinen, werden ab sofort und in regelmäßigen Abständen vom Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis und durch die jeweiligen Ausschussvorsitzenden Sprechstunden angeboten. Der jeweilige Ort und die genauen Termine der Sprechzeiten, werden rechtzeitig auf der Homepage des KFV Fußball Saalekreis bekannt gegeben.

Zu den jeweils angegebenen Sprechzeiten sind der Präsident oder die jeweiligen Ausschussvorsitzenden telefonisch definitiv erreichbar, können aber selbstverständlich auch persönlich gesprochen werden. Hierzu bitten wir jedoch um eine entsprechende Voranmeldung.

Die erste Sprechstunde wird durch den Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis, Sportkameraden Jens Prinzing angeboten. Diese wird am 22.12.2016 in der Zeit von 16:30 bis 18:00 Uhr in der Geschäftsstelle des KFV Fußball Saalekreis, Am Güterbahnhof 7; 06188 Landsberg OT Niemberg durchgeführt.

In dringenden Fällen können nach telefonischer Absprache weiterhin auch individuelle Termine vereinbart werden. Ebenfalls bleiben alle Präsidiumsmitglieder wie gewohnt per E-Mail erreichbar.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

Flüchtlingsinitiative "1:0 für ein Willkommen"

(05. 12. 2016)

Stellvertretend für die „Egidius Braun Stiftung“ übergab der Spielausschussvorsitzende des KFV Fußball Saalekreis, Detlef Herrmann, am vergangenem Wochenende einen Scheck bei SV Blau-Weiß Günthersdorf.

 

Im Rahmen der Flüchtlingsinitiative unterstützt die Stiftung Fußballvereine im ganzen Land, die sich im Bereich der Integration von Geflüchteten engagieren mit einer Starthilfe von 500.00 Euro.

 

Hier weitere Informationen zu diesem Projekt:

Flüchtlingsinitiative "1:0 für ein Willkommen"

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Flüchtlingsinitiative "1:0 für ein Willkommen"
Foto: Flüchtlingsinitiative "1:0 für ein Willkommen"

Erklärung des Präsidiums des KFV Fußball

(09. 11. 2016)

Werte Verbandsmitglieder,

in Anlage befindet sich der offene Brief des Präsidiums des KFV Fußball Saalekreis mit allen beantworteten Fragen zum Thema Finazen welche bis zum 27.10.2016 gestellt wurden

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

[Erklärung des Präsidiums des KFV Fußball Saalekreis vom 09.11.2016]

[Anlage, Anfrage des TSV 1910 Niemberg e.V.]

42. Ordentlichen DFB-Bundestag

(04. 11. 2016)

Es war ein hervorragender Tag für den Fußballverband Sachsen-Anhalt und seinem Präsidenten Erwin Bugar. Auf dem 42. Ordentlichen DFB-Bundestag in Erfurt wurde der Möckeraner Rechtsanwalt zunächst für seine außerordentlichen Verdienste um den Fußball mit der Ehrennadel des DFB in Gold ausgezeichnet und anschließend in das Präsidium des größten Sportverbandes der Welt gewählt.

 

Erwin Bugar übernimmt das Amt des Vizepräsidenten Breitenfußball von Rainer Milkoreit, der aus Altersgründen aus dem DFB-Präsidium ausscheidet.

Des Weiteren wird der FSA durch Elfie Wutke (Ausschuss Frauen und Mädchen), Michael Rehschuh (Kommission Qualifizierung) und Christian Reinhardt (IT-Kommission) im DFB vertreten.

 

Zudem entsendete der FSA eine neunköpfige Delegation nach Erfurt. Mit dabei waren Lothar Bornkessel, Mario Pinkert, Frank Rüdrich, Eckhard Jockisch, Werner Meinschien, Jens Prinzing, Jörg Bihlmeyer Volker Buhtz und Peter Fechner.

 

Der KFV Fußball Saalekreis gratuliert recht herzlich zu der Auszeichnung und Wahl zum DFB-Vizepräsidenten.

 

42. Ordentlichen Bundestag des DFB 42. Ordentlichen Bundestag des DFB
42. Ordentlichen Bundestag des DFB 42. Ordentlichen Bundestag des DFB

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: 42. Ordentlichen DFB-Bundestag
Foto: 42. Ordentlichen DFB-Bundestag

Vorbericht 42. Ordentliche DFB-Bundestag

(03. 11. 2016)

Pünktlich 16.30 Uhr fand heute die feierliche Eröffnung des 42. Ordentlicher Bundestag des Deutschen Fußballbundes statt. Zahlreiche Ehrungen für verdiente Sportler wurden vorgenommen.

Präsident Jens Prinzing ist als Gast stellvertretend für den KFV Fußball Saalekreis als Gast Teilnehmer des Bundestages.

 

Am morgigen Freitag wählen die 620 Delegierten aus Regional- und Landesverbänden sowie den Vertretern des Ligaverbandes den DFB-Präsidenten. Einziger Kandidat ist Amtsinhaber Reinhard Grindel.

 

Der Präsident des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt, Erwin Bugar, stellt sich auf dem Bundestag in Erfurt zur Wahl als Vizepräsident des DFB.

 

   

 

Foto zur Meldung: Vorbericht 42. Ordentliche DFB-Bundestag
Foto: Vorbericht 42. Ordentliche DFB-Bundestag

44. Verbandsdialog des FSA bei der Sportvereinigung Großgräfendorf e.V. im KFV Fußball Saalekreis

(02. 11. 2016)
Am 01.11.2016 trafen sich Vertreter der Sportvereinigung Großgräfendorf (1. Bilder Vereinsdialog 1.Vorsitzender Maik Heinel, Abt. Fußball Helmut Hauschild und Vorstandsmitglied Michael Böldicke) mit Vertretern des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt (Präsident Erwin Bugar, Vizepräsident Vereinsentwicklung Michael Rehschuh, Ge-schäftsführer Christian Reinhardt, Referentin Mädchen- und Schulfußball/ Breitensport, Caroline Kunschke und Sven Komnick Koordinator Fußballentwicklung sowie Vertretern des Präsidiums KFV Fußball Saalekreis (Präsident Jens Prinzing, Tilo Berndt Vorsitzender Ju-gendausschuss, Sabine und Hans-Matthias Ermisch – FMA, Waldemar Piotrowsky und Da-niel Brauer (Vereinsvertreter) zum 4. Verbandsdialog im KFV Fußball Saalekreis.
 
Durch den Präsidenten des SV Großgräfendorf, welcher ca. 260 Mitglieder hat, wurde ausführlich die bestehende Situation des Vereins geschildert.
 
Im Anschluss wurden in einem 3stündigen Gespräch Themen wie Bambini Fair Play-Liga, Schiedsrichtergewinnung, Spielfeldmarkierungen Frauen/ Junioren, Trainerausbildungen Spielbetrieb HKM Futsal u.ä. besprochen. Durch den FSA und KFV Fußball Saalekreis gab es Ausblicke für die Saison 2017/18.
 
Aufmerksam haben die Vertreter des Landes- und Kreisfachverband die Ideen und Vorschläge des Vereins aufgenommen.
 
Zukünftig möchte der KFV Fußball Saalekreis vermehrt Vereins-/ Kreisdialoge durchführen, damit der Kreisfachverband auch zukünftig gemeinsam mit seinen Vereinen erfolgreich arbeiten kann.
 
Vereinsdialog SV Großgräfendorf Vereinsdialog SV Großgräfendorf
Vereinsdialog SV Großgräfendorf Vereinsdialog SV Großgräfendorf

 

 
Jens Prinzing
Präsident
KFV Fußball Saalekreis
 
Daniel Brauer
Vereinsvertreter
KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: 44. Verbandsdialog des FSA bei der Sportvereinigung Großgräfendorf e.V. im KFV Fußball Saalekreis
Foto: 44. Verbandsdialog des FSA bei der Sportvereinigung Großgräfendorf e.V. im KFV Fußball Saalekreis

8. Ordentlicher Verbandstag - Präsident Erwin Bugar erneut gewählt

(30. 10. 2016)

Am 29.10.2016  nahmen 88 Delegierte der Fachverbände und Vereine sowie zahlreiche Gäste und Vertreter der Ausschüsse des FSA am 8. Ordentlichen Verbandstag des FSA in Magdeburg teil. FSA-Präsident Erwin Bugar wurde im Amt bestätigt und steht weitere vier Jahre an der Spitze des größten Landesfachverbandes in Sachsen-Anhalt.

 

Für den Kreisfachverband Fußball Saalekreis waren Jens Prinzing (Präsident des KFV und Vorstandsmitglied des FSA), Tilo Berndt (JA-Vorsitzender), Hans-Jürgen Flaig (Vorsitzender FuB) und die beiden Vereinsvertreter Daniel Brauer und Waldemar Piotrowsky anwesend.

 

Der FSA konnte zahlreiche Ehrengäste begrüßen, darunter Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußballbundes (DFB), Klaus Reichenbach, Vizepräsident des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV), Andreas Silbersack, Präsident des Landessportbundes Sachsen-Anhalt (LSB), Christa Dieckmann, Ministerialdirigentin im Innenministerium Sachsen-Anhalt, Wolfgang Möbius, Abteilungsleiter Qualifizierung beim DFB und den Geschäftsführer des NOFV Holger Fuchs.

 

SK Erik Hunker erhielt für seine Verdienste um den Fußballsport in Sachsen Anhalt die Ehrennadel des FSA in Gold.

Wolfgang Tiffert, langjähriger Präsident des Stadtfachverbandes Halle, und der scheidende Schatzmeister des FSA, Frank Rüdrich, der dieses Ehrenamt 23 Jahre ausübte, wurden zu Ehrenmitgliedern des FSA ernannt.

 

Im Anschluss kamen die  Änderungen der Satzung zur Sprache. Alle 31 Anträge wurden mit den erforderlichen Mehrheiten bestätigt.

 

Danach wählten die Delegierten des 8. Ordentlichen Verbandstages unter Aufsicht des Wahlleiters, Karl-Edo Fecht, ein neues Präsidium, die Rechtsorgane und die Kassenprüfer. Dabei wurden die Einzelkandidaten in einer offenen Wahl gewählt und bei mehreren Kandidaten wurde eine geheime Abstimmung durchgeführt.

 

Der bisherige Präsident Erwin Bugar wurde einstimmig in seinem Amt als FSA-Präsident bestätigt.

In den einzelnen Wahlgängen erhielten folgende Vizepräsidenten die notwendigen Stimmen der Delegierten:

  • Vizepräsident Spielwesen: Jörg Bihlmeyer
  • Vizepräsident Recht: Frank Hering
  • Vizepräsident Finanzen: Haiko Hopf
  • Vizepräsident Vereinsentwicklung: Michael Rehschuh
  • Vizepräsident Gesellschaftliche Verantwortung: Lothar Bornkessel

 

Neues Präsidium des FSA Die Delegierten des KFV Fußball Saalekreis mit dem Präsidenten des FSA

Elfi Wuttke, (Vizepräsidentin Frauen- und Mädchenfußball), Frank Rüdrich (Schatzmeister) sowie Olaf Glage (Vizepräsident Jugendarbeit) kandidierten nicht erneut für ein Amt und schieden aus dem Präsidium aus.  

 

Zum Vorsitzenden des Sportgerichts des FSA wurde Bernd Tiedge aus Wanzleben gewählt sowie Norman Schmelzer (Haldensleben) zum Vorsitzenden des Jugendsportgerichtes. Frank Knuth (Burg) erhielt ebenfalls die notwendigen Stimmen der Delegierten und ist damit der neue Vorsitzende des Verbandsgerichtes. 

 

Auch die Vorsitzenden des Sportgerichts und des Verbandsgerichts erhielten  ein klares Votum der Delegierten.

 

Die langjährigen Kassenprüfer des FSA, Timo Stenke und Eckhard Ohloff, wurden erneut zu Kassenprüfern gewählt.

 

Der KFV Fußball Saalekreis gratuliert allen Präsidiumsmitgliedern und Funktionsträgern recht herzlich zu ihrer Wahl.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: 8. Ordentlicher Verbandstag - Präsident Erwin Bugar erneut gewählt
Foto: Nach der Wahl zum FSA Präsidenten gratulieren DFB-Präsident, Reinhard Grindel (rechts) und NOFV-Vizepräsident, Klaus Reichenbach (links), dem wiedergewählten FSA-Präsidenten, Erwin Bugar.

Information des Präsdiums

(25. 10. 2016)

Werte Verbandsmitglieder,

 

aufgrund technischer Probleme unseres Servicepartners PortUNA Neue Medien GmbH sind in den vergangenen 3 Monaten mehrfach Emails den entsprechenden Funktionsträgern des KFV Fußball Saalekreis nicht zugeleitet worden.

Damit auch zukünftig eine reibungslose Kommunikation zwischen den Vereinen und den Funktionsträgern des Kreisfachverbandes gewährleisten ist, bitten wir euch alle Emails über das elektronische Postfach oder an die auf der Verbandshomepage angegebenen Emailadressen zu senden.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Offener Brief des KFV Fußball Saalekreis

(18. 10. 2016)

Wenn gearbeitet wird entstehen Fehler - dies gilt selbstverständlich auch für die Arbeit des Präsidiums und der Ausschüsse des Kreisfachverbandes Fußball. Es geschieht eben leider, dass Schiedsrichter fehlen oder einzelne Veranstaltungen nicht den Erwartungen entsprechen. Es geschieht auch, dass einzelne Entscheidungen des Präsidiums oder der einzelnen Ausschüsse in den Vereinen als nicht zweckdienlich angesehen werden. Dies vielleicht auch aufgrund einer nicht immer umfassenden Information seitens der Entscheidungsträger.

 

Das ist menschlich und besonders vor dem Hintergrund beachtlich, dass alle im Saalekreis für den Fußball Tätigen - vom Trainer der Bambinis bis zum Präsidenten - diese Arbeit im Ehrenamt - also bei den meisten neben ihrer beruflichen Tätigkeit und neben dem „Amt“ als Mutter oder Vater oder Großmutter oder Großvater - ausüben.

 

Fehler berechtigen zur Kritik und Kritik soll Fehlern folgen, damit diese Fehler in der Zukunft eben nicht oder weniger geschehen.

 

Was sich aus unserer Sicht verbietet, ist Kritik die verletzt oder gar allein geäußert wird,  um zu verletzen, da sie persönlich wird und sich - teilweise im strafrechtlich relevanten Bereich der Verleumdung, übler Nachrede oder falschen Verdächtigungen  - bewegt.

 

Diese Grenze haben aus unserer Sicht die in den letzten Wochen in Form der e-mailseoder eines anonymen Briefes an alle Vereine des Kreisfachverbandes Fußball Saalekreis im Kreisfachver-band kursierenden Anschuldigungen,  insbesondere gegen unseren Präsidenten Jens Prinzing, mittlerweile erreicht bzw. überschritten.

 

Alle Mitglieder der Ausschüsse und des Präsidiums haben diese Form der Diskussion der letzten Wochen wohl oder Übel verfolgen müssen und sind entrüstet oder gar angewidert über die Art und Weise, in der in diesen bekannten e-mails Jens Prinzing unterstellt wird, er würde sich an den Geldern,  die der Kreisfachverband Fußball Saalekreis einnimmt,  bereichern oder er würde das Amt des Präsidenten allein aus einer Profilneurose heraus betreiben.

 

Wir wollen, dass diese Form der Auseinandersetzung aufhört. Dies um uns allen wieder die Zeit zu geben, die eigentlich notwendige Arbeit als Trainer, Ausschussmitglied oder eben als Präsident im Kreisfachverband Fußball Saalekreis zu leisten.

 

Selbstverständlich steht den Vereinen des Saalekreises das Recht zu, Mitglieder des Präsidiums abzuwählen, bzw. auf die Absetzung einzelner Ausschussmitglieder zu dringen. Dies könnte in Form eines außerordentlichen Kreisverbandstages geschehen.

 

Eine Einberufung Selbigen ist nach § 20 der Satzung des FSA in der derzeit gültigen Fassung möglich, wenn 30% der Kreisfachverbandsmitglieder - also der Vereine - einen gleichlautenden Antrag stellen.

 

Wir sehen die Einberufung eines außerordentlichen Kreisfachverbandstages als nicht notwendig an, da sich die Kritik in erster Linie an der angeblichen mangelnden Transparenz der Einahmen- Ausgabensituation des Kreisfachverbandes Saalekreis entzündet hat. Hierzu ist anzumerken, dass sich der Präsident in der Veranstaltung am 29. September 2016 den Fragen der anwesenden Vereinsvertreter gestellt hat. Der am Ende dieser Veranstaltung durch die Anwesenden erfolgte Absprache dahingehend, dass die Zahlen über die Einnahmen - Ausgabensituation des Kreisfachverbandes Fußball Saalekreis für die Jahre 2014, 2015 und 2016 - hier Stichtag 31. August 2016 den Vereinen zugeleitet wird, wurde mit e-mail (elektr. PF) an alle Vereine vom  05. Oktober 2016 nachgekommen. Die Vereine haben nunmehr die Möglichkeit - ebenfalls wie abgesprochen - bis zum 27. Oktober 2016 ihre Fragen zu den einzelnen Haushaltspositionen an das Präsidium zu richten, die sodann zusammen mit den Verantwortlichen des FSA beantwortet werden. Das Präsidium hat sich die Aufgabe gestellt, jede einzelne Ausgabenpostion zu hinterfragen,  um mögliche Kürzungen der Ausgaben vorzunehmen. Dies wird in der nächsten Präsidiumssitzung am 27. Oktober 2016 - wiederum - erfolgen.

 

Sollten allerdings die erforderliche Anzahl von gleichlautenden Anträgen auf Einberufung eines außerordentlichen Kreisfachverbandstages gestellt werden, wird dieser entsprechend der Vorschrift der Satzung einberufen werden.

 

Für Mitglieder des Präsidiums und der Ausschüsse des KFV Fußball Saalekreis

 

 

Stephan Kemper

Präsidiumsmitglied

[Offener Brief des KFV Fußball Saalekreis]

DFB Fußball-Regeln Saison 2016/17

(10. 10. 2016)

Werte Sportkameradinnen, Werte Sportkameraden,

 

in Anlage befindeln sich die DFB Fußball-Regeln Saison 2016/17 als  PDF-Datei.

 

 

 

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

[DFB Fußball-Regeln Saison 2016/17]

Foto zur Meldung: DFB Fußball-Regeln Saison 2016/17
Foto: DFB Fußball-Regeln Saison 2016/17

Ausschreibung Ü50-Hallenlandesmeisterschaft

(10. 10. 2016)

Ausschreibung Ü50-Hallenlandesmeisterschaft,

 

Sehr geehrte Sportfreunde,

 

der Freizeit- und Breitensport-Ausschuss des FSA schreibt für den 6.11.2016(Vorrunde) und 12.11.2016(Endrunde) seine
4. Hallenlandesmeisterschaft der Ü50 aus. Die Ausschreibung und Turnierbestimmungen finden Sie im Anhang.

 

Meldeschluss ist der 22. Oktober 2016. Danach werden nur noch Meldungen zugelassen, soweit es der Spielplan, der nach dem offiziellen Meldeschluss erstellt wird, zulässt und freie Plätze vorhanden sind.

 

Quelle: FSA
 
Jens Prinzing
Präsident
KFV Fußball Saalekreis
 
Hans-Jürgen-Flaig
Vor. FuB
KFV Fußball Saalekreis

[Turnierbestimmungen]

[Ausschreibungen]

Informationsveranstaltung des KFV Fußball Saalekreis

(30. 09. 2016)

Am 29.09. waren Vertreter aller Vereine des KFV Fußball Saalekreis zu einer Informationsveranstaltung nach Niemberg geladen.

 

16 Vereine waren dieser Einladung gefolgt.

 

 

Erwin Burgar, Präsident des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt, Christian Reinhardt, Geschäftsführer des FSA und Frau Cornelia Schulze, Finanzen FSA waren als Gäste anwesend.

 

Der Präsident des KFV Fußball Saalekreis, Jens Prinzing, begrüßte die angereisten Teilnehmer. Im Anschluss richtet Erwin Bugar seine Grußworte an die anwesenden Vereinsvertreter.

Zentrale Themen der Veranstaltung waren die Finanzen des KFV und die Kommunikationskultur.

 

Durch den Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis wurde der Haushaltsplan des Kreisfachverbandes für das Geschäftsjahr 2016 vorgelegt und erläutert.

 

Im Resultat der anschließenden Diskussion wird dieses Dokument an die Vereine verschickt, die dann die Möglichkeit haben, Fragen zu einzelnen Posten zu stellen. Auf der 2.Informationsveranstaltung des KFV Fußball Saalekreis zur Absicherung des Spielbetriebes Saison 2016/17 sollen diese Fragen dann beantwortet werden.

 

Im gemeinsamen Dialog wurde festgestellt, das, die Kommunikation zwischen Kreisfachverband und Vereinen sich deutlich verbessern muss. In diesem Zusammenhang erklärte Christian Reinhardt, dass der FSA plant, das Format des Verbandsdialoges in die Fläche zu tragen und einen ‚Kreisdialog‘ im Saalekreis durchzuführen.

 

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Informationsveranstaltung des KFV Fußball Saalekreis
Foto: Informationsveranstaltung am 29.09.2016

Amtliche Mitteilungen des FSA 09/2016 erschienen

(17. 09. 2016)

In Anlage befinden sich die Amtlichen Mitteilungen des Fußballverband Sachsen-Anhalt 09/2016.

[AMI des FSA 09/16]

[Anlage]

Foto zur Meldung: Amtliche Mitteilungen des FSA 09/2016 erschienen
Foto: Fußballverband Sachsen-Anhalt

Ämderung der Postanschrift SV Germania Kötzschau 1932 e.V.

(17. 09. 2016)

Werte Sportkameradinnen, Werte Sportkameraden,

 

die Postanschrift von SV Germania Kötzschau 1932 e.V. hat sich wie folgt geändert:

 

Ronny Hartung

Schäferei 4

06237 Leuna / OT Günthersdorf

0178-9131749

0175-9668447

koetzschau.fussball@gmail.com

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

[Anschriftenverzeichnis Stand 17.09.2016]

Foto zur Meldung: Ämderung der Postanschrift SV Germania Kötzschau 1932 e.V.
Foto: KFV Fußball Saalekreis

Einladung Informationsveranstaltung am 29.09.2016

(07. 09. 2016)

Einladung

 

Sehr geehrte Präsidenten, sehr geehrte Vorsitzende, sehr geehrte Abteilungsleiter und sehr geehrte Sportkameradinnen und Sportkameraden der Verbandsvereine,

 

auf der Grundlage meiner persönlichen Zusage während der Saison­eröffnungsveranstaltung am 11.08.2016, lade ich Sie recht herzlich zu einer Informationsveranstaltung am 29.09.2016, 18 Uhr ins DGH Alte Brennerei Niemberg in 06188 Landsberg OT Niemberg ein.

 

Der Zweck dieser Informationsveranstaltung ist die Darstellung  der Haushalts­ und Liquidationslage sowie der allgemeine Finanzentwicklung des KFV Fußball Saalekreis.

 

Das ist keine Pflichtveranstaltung, ich bitte dennoch um Absicherung dieser durch alle Verbandsvereine und Verbandsfunktionäre des KFV Fußball Saalekreis.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

[Einladung Informationsveranstaltung am 29.09.2016]

Foto zur Meldung: Einladung Informationsveranstaltung am 29.09.2016
Foto: KFV Fußball Saalekreis

Amtliche Mitteilungen des KFV Fußball Saalekreis 01/2016

(07. 09. 2016)

Werte Sportkameradinnen,  Werte Sportkameraden,

 

in Anlage befinden sich die Amtlichen Mitteilungen Nr. 01/ 2016 des KFV Fußball Saalekreis.

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

[Amtliche Mitteilungen des KFV Fußball Saalekreis 01/2016]

Foto zur Meldung: Amtliche Mitteilungen des KFV Fußball Saalekreis 01/2016
Foto: KFV Fußball Saalekreis

Änderung Kontaktdaten LSG Lieskau 1920 e.V.

(02. 09. 2016)

Werte Verbandsmitglieder,

 

hiermit informiert der KFV Fußball Saalekreis das sich bei LSG Lieskau  1920 e.V. folgende Kontaktdaten geändert haben.

 

1. Abteilungsleiter:

Arndt Steinleitner,

06198 Salzatal OT Lieskau,

Tel. 0151 21182775

 

2. Jugendleiter:

Heribert Handro,

06198 Salzatal OT Lieskau,

Tel. 01788395886

 

4. Am Spieltag erreichbar:

wie 1.,

alternativ Torsten Mank

Tel. 01723534136

 

Diese wurden in das Anschriftenverzeichnis des KFV Fußball eingepflegt.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

[Anschriftenverzeichnis KFV Fußball Saalekreis Stand: 02.09.2016]

Änderung Kontaktdaten des Wettiner SV 1920 e.V.

(31. 08. 2016)

Werte Verbandsmitglieder,

 

hiermit informiert der KFV Fußball Saalekreis das sich bei dem Wettiner SV 1920 e.V. folgende Kontaktdaten geändert haben.

 

Abteilungsleiter Fußball neue Handynummer:

 Carsten Deaparade       0176 24833017

 

Nachwuchsleiter  Fußball :

Uwe Leibrich:                   0162 2171415

 

Diese wurden in das Anschriftenverzeichnis des KFV Fußball eingepflegt.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

 

[Anschriftenverzeichnis KFV Fußball Saalekreis]

1.Verbandsdialog des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt

(29. 08. 2016)

Am 27.08.2016 waren Vertreter der Vereine, Fachverbände und des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt zum 1. Verbandsdialog eingeladen.

Als Ehrengäste nahmen unter anderem der Minister des Inneren und Sport in Sachsen-Anhalt, Holger Stahlknecht, der Geschäftsführer der Investitionsbank Sachsen-Anhalt, Herr Manfred Maß, der frühere Präsident des NOFV, Herr Dr. Moldenhauer, Vertreter des Landessportbundes Sachsen-Anhalt, des Sächsischen Fußballverbandes sowie weitere Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft an der Veranstaltung in der Magdeburger MDCC Arena teil.

 
Fußballverband Sachsen-Anhalt 2020

 

Den KFV Fußball Saalekreis vertraten die Präsidiumsmitglieder Daniel Brauer und Hans-Jürgen Flaig sowie Jaqueline und Thomas Rieger vom SV Beuna 1916 e.V.

 

Unter dem Motto „FSA 2020“ wurden die 86 Gäste in 14 Arbeitsgruppen aufgeteilt.

 

Wolfgang Möbius und Holger Vetter vom Deutschen Fußballbund führten gekonnt durch den Tag.

Im ersten Schwerpunktthema wurden zur Aufgabenstellung „Der FSA im Dialog – Kommunikation und Zusammenarbeit“ die einzelnen Arbeitsgruppen gefragt, in welchen Bereichen sie die Schwächen des Landesverbandes sehen und gebeten Ansätze für eine Verbesserung zu erarbeiten.

 

Nach dem gemeinsamen Mittagessen fand die Auswertung dieses Themas statt.

Die Teilnehmer fanden, dass eine verbesserte Kommunikation zwischen den Verbänden und den Vereinen notwendig ist und mehr Transparenz in der Zusammenarbeit Einzug halten sollte.

 

Anschließend erarbeiteten die anwesenden Vertreter Möglichkeiten für die Gewinnung und Stärkung des Ehrenamtest für die Zukunft, da gerade im Ehrenamt sehr viel gesellschaftliche Verantwortung übernommen wird.

 

DAS EHRENAMT

 

Zum Ende der Veranstaltung präsentierte der Geschäftsführer des FSA, Christian Reinhardt, die neue Homepage des FSA, die an diesem Tag freigeschalten wurde.

 

Als Abschluss wurde der neue strategische Partner des FSA, Ford, vorgestellt und durch das Präsidium des Fußballverbandes Sachsen-Anhaltes und Herrn Otto (Ford) ein Kooperationsvertrag unterzeichnet.

 

 

 

Präsidiumsmitglieder Daniel Brauer (SV Einigkeit 05 Tollwitz) Hans-Jürgen Flaig (SV Balu-Weiß 1921 Farnstädt) Jaqueline u. Thomas Rieger (SV Beuna 1916) mit dem Präsidenten des FSA Erwin Bugar (v.l.)
Präsidiumsmitglieder Daniel Brauer (SV Einigkeit 05 Tollwitz) Hans-Jürgen Flaig (SV Balu-Weiß 1921 Farnstädt) Jaqueline u. Thomas Rieger (SV Beuna 1916) mit dem Präsidenten des FSA Erwin Bugar (v.l.)

 

Gruppenbild Deligierte in der MDCC Arena Magdeburg

Gruppenbild Deligierte in der MDCC Arena Magdeburg

 

Präsidiumsmitglieder Daniel Brauer (SV Einigkeit 05 Tollwitz) Hans-Jürgen Flaig (SV Balu-Weiß 1921 Farnstädt) Jaqueline u. Thomas Rieger (SV Beuna 1916) mit dem Präsidenten des FSA Erwin Bugar (v.l.)

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

[FYLER des FSA]

Verbandsentwicklung im Fußballverband Sachsen-Anhal

(23. 08. 2016)

Im Juli ging allen Fußballvereinen in Sachsen-Anhalt eine E-Mail zu, in der der Fußballverband über den gestarteten Verbandsentwicklungsprozess im FSA informierte. Diese Informationspolitik ist Ausdruck und zentraler Bestandteil des Entwicklungsprozesses, der neben dem Ziel die Verbandsarbeit im Sinne unserer Mitglieder zukunftsfähiger auszurichten vor allem auch eine Verbesserung der Kommunikation im Verband bewirken soll. Es geht nicht um einzelne Maßnahmen, sondern um eine Neuausrichtung des Verbandes. Dabei werden in einem großangelegten transparenten Prozess Maßnahmen, Strategien und Strukturen im Kontext der aktuellen und erwarteten gesellschaftlichen Entwicklungen kritisch gemeinsam mit den Vereinen des Bundeslandes überprüft

 

In diesem Zusammenhang werden wir am 27.08.2016 einen Verbandsdialog durchführen, bei dem unter repräsentativer Beteiligung von Vereins- und Kreisvertretern sowie weiteren externen Anspruchsgruppen die Eckpunkte dieses Prozesses erarbeitet werden sollen. Die entsprechenden Maßnahmen werden transparent dargestellt und der weitere Prozess wird gesamtverbandlich, also unter Einbeziehung aller Interessensvertreter des FSA, diskutiert werden. Wir wünschen dass die Teilnehmer Teil der Veränderung werden und die Aufbruchsstimmung im Fußballverband Sachsen-Anhalt e.V. spüren. Gleichzeitig soll auch ein besseres Verständnis füreinander entstehen und die Kommunikation miteinander verbessert werden.

Foto zur Meldung: Verbandsentwicklung im Fußballverband Sachsen-Anhal
Foto: Logo FSA

Amtliche Mitteilungen des FSa 08/2016 erschienen

(23. 08. 2016)

In Anlage befinden sich die Amtlichen Mitteilungen des Fußballverband Sachsen-Anhalt 08/2016 vom 23.08.2016.

[Amtlichen Mitteilungen FSA 08/2016]

Foto zur Meldung: Amtliche Mitteilungen des FSa 08/2016 erschienen
Foto: Logo FSA

Ansetzungsheft Saison 2016/2017

(12. 08. 2016)

Werte Sportkameradinnen, Werte Sportkameraden,

 

auf Grund der hohen Nachfrage können Sie bis einschließlich 31.08.2016 Ansetzungshefte des KFV Fußball Saalekreis Saison 2016/17 zum Preis von 3,50 € zzgl. 7 % MwSt. nachbestellen.

Alle Meldungen haben bis zu diesen Termin an Sportkamerad Daniel Brauer über das  Elektronische PF zu erfolgen.

Spätere Meldungen können nicht mehr berücksichtigt werden.

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Ansetzungsheft Saison 2016/2017
Foto: KFV Fußball Saalekreis

Saisoneröffnungsveranstaltung des KFV Fußball Saalekreis am 11.08.2016, 18 Uhr in Niemberg

(12. 08. 2016)

Auf der alljährlich stattfindenden Saisoneröffnungsveranstaltung waren die Vereine des aktiven Spielbetriebes form- und fristgerecht geladen. Die meisten Vereine waren der Einladung zu dieser Pflichtveranstaltung gefolgt.

 

Vor Beginn wurde die Pokalauslosung der D- und C-Junioren vorgenommen.

 

Zur Eröffnung der Saisoneröffnungsveranstaltung des Kreisfachverbandes richtete der Präsident des KFV Fußball Saalekreis, Sportkamerad Jens Prinzing, seine Grußworte an die anwesenden Vertreter der Vereine. Eine Auswertung der abgelaufenen Saison 2015/16 wurde von Ihm anschließend vorgenommen.

 

Durch die Ausschüsse des KFV Fußball Saalekreis wurden Fragen der anwesenden Vereinsvertreter beantwortet bzw. zur weiteren Bearbeitung zur Kenntnis genommen.

 

Kontrovers, aber weitestgehend immer noch sachlich, wurde das Thema Finanzen bzw. die Erhöhung der Mannschaftsbeiträge durch das Präsidium des KFV Fußball Saalekreis diskutiert.

 

Zu diesem Thema werden Ende des 3.Quartals alle Vereinsvertreter zu einer Informationsveranstaltung durch den Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis eingeladen. Diese Veranstaltung kann auf freiwilliger Basis wahrgenommen werden.

 

Abschließend wurde die LSG Lieskau 1920 als Fair Play Sieger der Kreisoberliga des KFV Fußball Saalekreis geehrt.

 

Pokalauslosung Junioren Saisoneröffnungsveranstaltung 2016

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Saisoneröffnungsveranstaltung des KFV Fußball Saalekreis am 11.08.2016, 18 Uhr in Niemberg
Foto: KFV Fußball Saalekreis

Einladung zur Saisoneröffnungsveranstaltung Saison 2016/17

(04. 08. 2016)

Einladung
zur Saisoneröffnungsveranstaltung für den gesamten Spielbetrieb (Herren-, Frauen und Juniorenbereich) des KFV Fußball Saalekreis zur Absicherung der Spiel-, Wettkampf- und Pokalsaison 2016/2017
am 11.08.2018 um 18:00 Uhr, im DGH „ Alte Brennerei “,
Wendenring 10A in 06188 Landsberg / OT Niemberg.

 

 

 

Das ist eine Pflichtveranstaltung, ich bitte um Absicherung dieser durch alle Verbandsvereine und Verbandsfunktionäre des KFV Fußball Saalekreis.

 

Die Tagesordnung befindet sich im Anhang.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

[Einladung]

Foto zur Meldung: Einladung zur Saisoneröffnungsveranstaltung Saison 2016/17
Foto: KFV Fußball Saalekreis

Information des Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis

(29. 07. 2016)

Werte Sportkameradinnen, Werte Sportkameraden,

 

in Anlage befindet sich die

 

Information des Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis zu An- und Nachfragen von Verbandsvereinen in Sachen Rechnungslegungen des Schatzmeisters des KFV Fußball Saalekreis

 

 

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

[Information des Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis zu An- und Nachfragen von Verbandsvereinen in Sachen Rechnungslegungen des Schatzmeisters des KFV Fußball Saalekreis]

Foto zur Meldung: Information des Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis
Foto: KFV Fußball Saalekreis

Beachsoccerturnier fällt aus !

(10. 07. 2016)

Der KFV Fußball Saalekreis informiert, dass das geplante Beachsoccerturnier, am 16.07.2016 an der Hasse in Roßbach, wegen mangelnder Beteiligung leider ausfallen muss.

Information des Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis

(01. 07. 2016)

Sehr geehrte Verbandsvereine,
sehr geehrte Sportkameradinnen und Sportkameraden,


in der gestrigen Präsidiumssitzung am 30. Juni 2016 wurden die notwendigen Personalentscheidungen für die Präsidiums- und Funktionsstruktur des KFV Fußball Saalekreis nach Rücktritten einiger Funktionsträger besprochen und festgelegt und alle dazu notwendige Schritte in die Wege geleitet.


Der Sportkamerad Peter Kos wurde ins Präsidium kooptiert, und konnte für die Übernahme des Aufgabenbereiches als Vorsitzender des Schiedsrichterausschusses gewonnen werden. Die Mitglieder des Präsidiums wählten Sportkamerad Peter Kos einstimmig in seine neue Funktion.


Ebenfalls einstimmig wurde der Sportkamerad Toni Pulst als neues Mitglied in den Schiedsrichterausschuss berufen.


Das Präsidium des KFV Fußball Saalekreis hat damit sämtliche notwendigen Voraussetzungen für die weitere kontinuierliche Arbeit des Schiedsrichterausschusses des KFV Fußball Saalekreis geschaffen.


Weiterhin wurde der Aufgabenbereich innerhalb der Funktionsstruktur des KFV Fußball Saalekreis um die DFBnet Administration erweitert.


Hier konnte zunächst als erster Mitstreiter der Sportkamerad Lothar Sander gewonnen werden. Darüber hinaus wird das Präsidium in absehbare Zeit weitere Personalentscheidungen treffen und bekannt geben.

 


In der Summe aller getroffenen Entscheidungen und Festlegungen ist somit die Handlungsfähigkeit in der gesamten Präsidiums- und Funktionsstruktur des KFV Fußball Saalekreis wieder hergestellt und gegeben.

 

 

Mit sportlichen Grüßen
Jens Prinzing
Präsident
KFV Fußball Saalekreis

 

Zur Information:
amt. Vorsitzender Schiedsrichterausschuss
Peter Kos


peter.kos@gmx.de

 

Foto zur Meldung: Information des Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis
Foto: Information des Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis

Supercup 2016

(29. 06. 2016)

OPPIN holt den Cup

 

Die diesjährige Saison wurde mit dem Supercup des KFV Fußball Saalekreis abgeschlossen.

 

In Eisdorf  trafen der Kreismeister  und der Pokalsieger aufeinander, VSG Oppin - und die LSG Lieskau 1920.

 

Vorab gab es die Ehrungen für zwei Teams. Die Herren und die B Junioren aus Oppin, beide Kreismeister, wurden von den Spielausschussvorsitzenden D. Herrmann und Jugendausschussvorsitzenden T. Berndt ausgezeichnet.

 

Pünktlich um 15.00 Uhr pfiff der Schiedsrichter Frank Landskron die Partie zwischen Oppin und Lieskau an. Über die gesamte Spielzeit gab es leider wenig Höhepunkte. Lag es an den heißen Temperaturen oder daran dass beide Teams nicht in Bestbesetzung antraten.

Die Lieskauer hatten wesentlich mehr Spielanteile. Ihre  Chancen ließen sie jedoch ungenutzt.

Der Kreismeister aus Oppin schlug dagegen zweimal eiskalt zu. Maik Stryjakowski schoss beide Tore und verhalf seiner Mannschaft zum Double. Damit kann es für beide Teams in den wohlverdienten Urlaub gehen.

 

Die anschließende Siegerehrung wurde von der Präsidentin des Kreissportbund Saalekreis Frau Heimbach, Detlef Herrmann Spielausschussvorsitzender und Staffelleiter der Kreisoberliga  Reinhard  Dreißigacker vorgenommen.

 

Die SG Eisdorf 1918 hatte den Saisonausklang des Kreisfachverbandes bestens organisiert.

Dafür nochmal ein recht herzliches Dankeschön vom KFV Fußball Saalekreis.

 

*Bilder: Andreas Seifert (SG Eisdorf 1918)
 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis 

Foto zur Meldung: Supercup 2016
Foto: Supercup 2016

Rahmenterminpläne und wichtige Termine des KFV Fußball Saalekreis

(16. 06. 2016)

Werte Sportkameradeninnen/ Sportkameraden,

 

in Anlage befinden sich die  Rahmenterminpläne der Herren, Frauen und Junioren für die Saison 2016/17 sowie alle wichtigen Termine bis einschließlich der Saisoneröffnungsveranstaltung für den gesamten Spielbetrieb  (Herren-,  Frauen und Juniorenbereich) des KFV Fußball Saalekreis zur Absicherung des Spielbetriebes der Saison 2016/2017.

 

Bei Fragen wenden sie sich bitte an den jeweiligen Ausschussvorsitzenden des Kreisfachverbandes.

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

[Rahmenterminplan Junioren Saison 2016/17]

[Wichtige Termine 2016-2017]

[Rahmenterminplan Herren]

[Rahmenterminplan Frauen Saison 2016/17]

VSG Oppin Kreismeister der Herren

(05. 06. 2016)

Der KFV Saalekreis Fußball gratuliert der VSG Oppin zum Kreismeister  2015/2016 und zum Aufstieg in die Landesklasse.

 

 

 

 

 

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Detlef Herrmann

Spielausschussvorsitzender

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: VSG Oppin Kreismeister der Herren
Foto: Kreismeister 2015/16 - VSG Oppin

Beachsoccerturnier des KFV Fußball Saalekreis

(04. 06. 2016)

An alle Vereine und Freizeitteams in Sachsen-Anhalt

 

der Kreisfachverband Fußball Saalekreis, schreibt für den Sommer 2016 sein Erstes Beach-Soccer-Turnier aus.

 

·     Spielberechtigt sind alle Personen ab 17 Jahre und älter.

·     Gemischte Mannschaften sind zulässig.

·     Sollte   es   mehr   als   eine   reine   Frauenmannschaft  geben,   werden   Turniere      für Frauenteams an dem gleichem Termin extra ausgespielt (maximale Anzahl 6 Mannschaften, Spielberechtigung ab 15 Jahre)

·     Neben Vereinsmannschaften richtet sich der Wettbewerb auch an       Freizeitmannschaften (Betriebsmannschaften, Jugendclubs, Theken-, Straßenteams etc.).

·     Eine Spielberechtigung ist nicht notwendig!!!

 

·     Es gibt nur drei Bedingungen:

  • Das Alter muss in einer Mannschaft (Männerturnier) mindestens 17 Jahre
  • Gemischte Mannschaften (männlich, weiblich) sind zulässig.
  • Bei reinen Frauenmannschaften im eigenen Frauenturnier ist das Mindestalter 15 Jahre.
  • Jede(r) Spieler(in) kann nur in einer Mannschaft spielen (Scheidet die Mannschaft aus, ist der/die Spieler(in) für eine andere Mannschaft nicht mehr spielberechtigt. Dokumentiert wird das auf einer Mannschaftsliste)
  • Eine Startgebühr pro Mannschaft von 10 Euro ist am Spieltag zu entrichten.

 

Voranmeldungen sind soweit wichtig, da sich nach diesem der Turnierschlüssel richtet welcher bis 30.06.2016 erstellt wird und allen Mannschaften zur Verfügung gestellt wird (per Email).

Anmeldungen müssen bis spätestens 26.06.2016 an u.a. Ansprechpartner zu  melden.

 

Über den aktuellen Stand der Turniervorbereitung informiert die Homepage des KFV Fußball Saalekreis

www.fussballverband-saalekreis.de

 

 

Ihr Ansprechpartner:

 

Daniel Brauer

Leina 4

06688 Weißenfels OT Wengelsdorf

Mobil:  0173 4752529

Email:  brauer2007@aol.com

Email:  d.brauer@fußballverband-saalekreis.de

 

Jens Prinzing

Präsident                                

KFV Fußball Saalekreis

[Handzettel]

[Durchführungsbestimmungen]

[Mannschaftsmeldeliste]

[FIFA Regeln Beachsoccer]

[Flyer Hasse]

[Plakat]

Foto zur Meldung: Beachsoccerturnier des KFV Fußball Saalekreis
Foto: Beachsoccerturnier 2016

Weiterbildung Sportstättenförderung

(30. 05. 2016)

Bau und Unterhalt von

innovativen Hochleistungsrasenflächen

im Wandel der Zeit

Alle rundum den Sportplätz und die Pflege

 

In diesem Jahr bietet der Fußballverband Sachen-Anhalt gemeinsam mit EUROGREEN ein kostenloses Fachseminar für die Platzbeauftragten der Vereine und Kommunen an. Am 07.06.2016 ab 18 Uhr referieren im Sportlerheim der SG Motor Halle,Frau Anne Roloffs  und Herr Peter Bautz (EUROGREEN GmbH) zu den Themen Sportstättenförderung – Finanzierungsmöglichkeiten für Vereine und CombiGrass® – Hybridrasen für mehr Nutzung und Spielkomfort.

 

Wert wird bei den Fachseminaren immer auf die Kombination zwischen Theorie und Praxis gelegt. Außerdem stehen die Referenten um Seminarleiter Nico Zimmermann den mitgebrachten Fragen der Teilnehmern Rede und Antwort.

Wir würden uns sehr freuen, Sie als Teilnehmer des Seminars begrüßen zu können.

 

Themen:

 

  • Sportstättenförderung – Finanzierungsmöglichkeiten für Vereine

  • Hybridrasen – Der Sportplatzbelag der Zukunft
    Bespielbarkeit
    Pflegeaufwendungen
    Lebenszykluskosten
    Entwicklung und Eigenschaften
    Nutzungssteigerung und Verbesserung
    Erfahrungen in der Praxis

     

    Das Anmeldeformular befindet sich in Anlage.

[Teilnehmerformular]

Foto zur Meldung: Weiterbildung Sportstättenförderung
Foto: Weiterbildung Sportstättenförderung

Kreispokalendspiele am 30.04.2016

(01. 05. 2016)

Die Pokalendspiele der Frauen, der Reservemannschaften und der Herren fanden dieses Jahr in Niemberg statt, da aus organisatorischen Gründen die Spielstätte im Merseburger Stadtstadion nicht zur Verfügung stand.

 

SV Großgräfendorf

Im Endspiel der Frauen trafen der

Titelverteidiger aus Großgräfendorf

auf den  SV Eintracht 1990

Bad Dürrenberg.

 

Mit 2:0 konnten die Spielerinnen aus

Großgräfendorf Ihren Erfolg aus dem

Vorjahr wiederholen und den

Cierpinski Saalepokal freudestrahlend

in Empfang nehmen.  

 

Vor dem Endspieldes Pokals der Reservemannschaften verabschiedete der Präsident des KFV Fußball Saalekreis, Jens Prinzing,Schiedsrichter Lothar Wetzel für seine verdienstvolle ehrenamtliche Tätigkeit als Schiedsrichter.

Lothar Wetzel war 42 Jahre lang ein engagierter Schiedsrichter.

Ehrung Lothar Wetzel
Der KFV Fußball Saalekreis bedankt sich dafür recht herzlich.
   
SV Braunsbedra II

Gruber Nutzfahrzeuge Pokal der  Reservemannschaften ging nach Braunsbedra. Überraschend deutlich mit 4:0 setzte sich die zweite Mannschaft aus Braunsbedra gegen das favorisierte Team der Reserve vom SV Blau-Weiß 1921 Farnstädt durch und gewann die Trophäe zum 1.Mal.

 

 

   
LSG Lieskau 1920

Das Endspiel des Gruber Nutzfahrzeuge GmbH  Saalekreispokals der Herren entschied sich erst in der Verlängerung.

 

Die Landesklassenmannschaft des TSV Leuna 1919 unterlag mit 1:3 n.V. (1:1) gegen den Tabellenführer der Kreisoberliga des Saalekreises, die LSG Lieskau 1920.

Beim Stand von 1:0 verpassten die Leunaer die Vorentscheidung. Sie konnten einen Elfmeter nicht im Gehäuse des Gegners unterbringen. So erzielte Lieskau wenige Minuten später den Ausgleich und es ging in die Verlängerung. Nach der Roten Karte für den Leunaer Torwart dominierte dann Lieskau die Partie und entschied das Spiel zu seinen Gunsten.

 

 

Bilder des Endspiels Reservepokal

Bilder des Endspiels der Herren

 

Der KFV Fußball Saalekreis gratuliert allen Pokalsiegern der Saison 2015/16 recht herzlich.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Informationen zu den Kreispokalendspielen 2016

(22. 04. 2016)

Am 30. April 2016 finden die Kreispokalendspiele der Frauen, des Reservepokal und der Herren in Niemberg statt.

 

Anschrift:

Sportgelände des TSV 1910 Niemberg,

Zum Gemsenberg,

06188 Landsberg OT Niemberg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Pokalfinale der Frauen beginnt 10.00 Uhr. Dort trifft der Titelverteidiger, der SV Großgräfendorf auf die Frauenmannschaft des SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg.

Im Endspiel um den Reservepokal stehen sich die 2.Mannschaften des SV Braunsbedra und des SV Blau-Weiß 1921 Farnstädt 12.00 Uhr gegenüber.

Der TSV Leuna 1910 und LSG Lieskau 1920 ermitteln den neuen Sieger des Saalekreispokal der Herren ab 14.30 Uhr.

 

 

Am Sonntag den 01.Mai 2016 finden die Endspiele des Kreispokals der Junioren auf dem Sportgelände der SG Döllnitz statt.

 

Kreispokalendspiele der Junioren
Anschrift:

 

SG Döllnitz e.V.

Berliner Str. 19a

06258 Schkopau OT Döllnitz

 

09.30 Uhr            - F-Junioren -    JSG Merseburg – FSV Nauendorf II

09.30 Uhr            - C-Junioren -    JSG Spergau/ Braunsbedra – Sportring Mücheln

12.00 Uhr            - E-Junioren -    TSV 1910 Niemberg – SV großgräfendorf

12.00 Uhr            - B-Junioren -    SV Blau-Weiß 1921 Farnstädt – FSV Bennstedt

14.30 Uhr            - D-Junioren -    FSV Bennstedt I – VfB IMO Merseburg

14.30 Uhr            - A-Junioren -    NFC Landsberg – SG Döllnitz

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saaekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Informationen zu den Kreispokalendspielen 2016
Foto: Kreispokalendspiele 2016

Neue Kontaktdaten SV Germania Schafstädt e.V.

(19. 04. 2016)

Hier die aktualisierten Kontaktdaten des SV Germania Schafstädt e.V..

 

 

Abteilungsleiter:

Heiko Kobylka

Mühlweg 24

06246 Bad Lauchstädt OT Schafstädt

Tel.:     03461 61399

Mobil:  0157 80274653

Email: Heiko.Kobylka@web.de

 

Jugendleiter:

Andre Zachäus

Am Eulenhorst 75a

81827 München OT Trudering-Riem

Mobil:  0171 7504610

Email: azachaeus@industahl.de

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

[Anschriftenverzeichnis Stand: 19.04.2016]

Ü-Landesmeisterschaften

(11. 04. 2016)

Die Landesmeisterschaften auf dem Rasen werfen ihre Schatten voraus. Den Auftakt machen am Sonntag, den 22. Mai 2016 die Ü50 in Dessau auf Kleinfeld gefolgt von den Ü40 am 19.6.2016 in Bernburg auf Großfeld sowie den Ü60 in Wernigerode im 10.9.2016 auf Kleinfeld.

 

 

 

In Anlage befinden sich die Turnierbestimmungen sowie die Ausschreibungen.

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

[Ausschreibung Ü 40-50-60 LM 2016]

[Turnierbestimmungen Ü-LM]

Foto zur Meldung: Ü-Landesmeisterschaften
Foto: FSA

Änderung des Austragungsortes der Kreispokalendspiele

(06. 04. 2016)

Aus organisatorischen Gründen finden die diesjährigen Kreispokalendspiele der Frauen, des Reservepokals und der Herren nicht im Merseburger Stadtstadion statt.

Neuer Endspielort ist das Sportgelände des TSV 1910 Niemberg.

 

Anschrift:

Sportgelände des TSV 1910 Niemberg,

Zum Gemsenberg,

06188 Landsberg OT Niemberg

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

Magazin des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt „AUSGLEICH“, Ausgabe 1/2016, erschienen

(09. 03. 2016)
Magazin des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt „AUSGLEICH“, Ausgabe 1/2016, erschienen

Soeben ist die 1. Ausgabe 2016 des FSA-Verbandsmagazins „AUSGLEICH“ u.a. mit folgenden Themen erschienen:

Neujahrsempfang des FSA
Hochrangige Gäste beim traditionellen Jahresauftakt des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt

Allianz-Cup Hallenmeisterschaften
Frauen, Juniorinnen und Junioren ermittelten in 11 Endrunden die Landesmeister

Vereinsjubiläen der Drittligisten
Hallescher FC und 1. FC Magdeburg feierten 50. Jahrestag der Clubgründungen

Den AUSGLEICH können Sie hier online lesen:

Den Download finden Sie hier:


Der Einzelpreis beträgt 3 Euro. Für Mitgliedsvereine des FSA ist er im Mitgliedsbeitrag enthalten. „AUSGLEICH“ kann darüber hinaus nur im Abonnement bezogen werden. Abonnements zum Preis von 11,40 Euro für 4 Ausgaben 2016 können ausschließlich bei MDsport, Wilhelm-Kobelt-Str. 27, 39108 Magdeburg, Tel.: 0391 5366911, Fax: 0391 5366969,
info@mdsport.de, bestellt werden.

 

Quelle: FSA

Foto zur Meldung: Magazin des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt „AUSGLEICH“, Ausgabe 1/2016, erschienen
Foto: Ausgleich 01/2016

Die zweite Auflage des „Sky Spiel des Lebens“ findet am 3. September 2016 statt

(06. 03. 2016)

Die zweite Auflage des „Sky Spiel des Lebens“ findet am 3. September 2016 statt . Sky erfüllt einem Amateurverein den großen Fußballtraum und produziert am 3. September 2016 ein Amateur-Ligaspiel live auf Erstliga-Niveau. Dr. Rainer Koch, kommissarischer Präsident des DFB und Mitglied der Jury: „Als gemeinsames Amateurfußball-Projekt wollen die 21 Landesverbände im DFB das ‚Spiel des Lebens‘ mit Sky als festen Termin im Amateur-Kalender etablieren"

Sky Spiel
Die Bewerbungsphase ist am 1. März gestartet. Ausführliche Informationen und Teilnahmebedingungen unter spieldeslebens.sky.de. Es ist der Traum eines jeden Amateurfußballers: sich einmal wie die Bundesliga-Profis fühlen und mit seinem Verein live im Fernsehen zu sehen zu sein. Im „Sky Spiel des Lebens“ lässt Sky diesen Traum für einen Amateurverein - und dessen Gegner – Wirklichkeit werden.

Bei der Premiere im Vorjahr durfte sich der TSV Juist auf der ganz großen Bühne präsentieren. Das Spiel wird in diesem Jahr am bundesligafreien Samstag, den 3. September 2016 stattfinden und von Sky auf Erstliga-Niveau produziert und live in HD übertragen. Mit von der Partie sein werden dabei auch die aus den Live-Übertragungen von Sky bekannten Experten und Kommentator Wolff-Christoph Fuss als die Stimme des „Sky Spiel des Lebens“.

Bei dem Spiel wird es sich um ein reguläres Meisterschaftsspiel handeln, das auf dem heimischen Platz des Vereins ausgetragen wird, der sich im Bewerbungsverfahren durchsetzt. Carsten Schmidt, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Sky Deutschland: „Mit dem ‚Sky Spiel des Lebens‘ wollen wir die Arbeit der unzähligen ehrenamtlichen Helfer würdigen, die in den Amateurvereinen des DFB in ganz Deutschland täglich ihren Beitrag leisten. Der deutsche Amateurfußball ist vorbildhaft und mit dieser Aktion wollen wir ihm die Bühne bieten, die er verdient.“

Dr. Rainer Koch, für den Amateurfußball zuständiger Erster Vizepräsident des DFB: „Eine breite Wertschätzung für die Leistungen des Amateurfußballs ist mir seit vielen Jahren ein wichtiges Anliegen. Mit dem ‚Spiel des Lebens‘ unterstützt Sky genau diesen Gedanken und die erste Auflage auf Juist war ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten. Als gemeinsames Amateurfußball-Projekt wollen die 21 Landesverbände im DFB das ‚Spiel des Lebens‘ mit Sky als festen Termin im Amateur-Kalender etablieren.“

Mit der Aktion ruft Sky alle Amateurvereine auf, sich um ihr „Sky Spiel des Lebens“ zu bewerben. Teilnahmeberechtigt sind alle Damen- und Herrenmannschaften des deutschen Amateurfußballs unterhalb der vierten Liga. Interessierte Mannschaften können sich bis zum 31. März unter spieldeslebens.sky.de bewerben und dort ihr Bewerbungsvideo hochladen.

Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die besten 30 Videos, bestehend aus dem jeweils besten Video der 21 Landesverbände des DFB sowie neun weiteren Videos, werden ab dem 14. April per Online-Voting von den Fans bewertet. Aus den besten drei Videos wählt die dreiköpfige Jury (unter anderem mit Dr. Rainer Koch und Wolff-Christoph Fuss) den Gewinner. Die Verkündung erfolgt am 14. Mai, dem Samstag des 34. Bundesliga-Spieltags. Alle Details und Teilnahmebedingungen sind hier abrufbar.

 

Quelle: FSA

Eure Mannschaftsseiten auf FUSSBALL.DE

(02. 03. 2016)

FUSSBALL.DE  - die Online-Plattform für den Amateurfußball – wird jetzt noch attraktiver: Ab sofort können Vereine ihre Teamseiten selber und ganz individuell auf FUSSBALL.DE gestalten. Kader mit Spielerfotos können mit einem Klick gleichzeitig auf FUSSBALL.DE im Web, in der App und auch auf der Vereinshomepage ausgespielt werden.

 

fussball.de

 

Teamfotos können hochgeladen, Vereinsnews sowie Vor- und Nachberichte mit Fotos zum Spiel eingestellt werden. Eine Präsenz wie bei den Profis. Die Vereine werden damit ein aktiver Teil des Portals. Es bietet allen Aktiven optimale Möglichkeiten, ihre Vereinsarbeit und die sportlichen Erfolge einem großen, fußballbegeisterten Publikum zu präsentieren.

Auf FUSSBALL.DE verfügt jedes Team über eigene Mannschaftsseiten, auf denen alle aktuellen Daten rund um den Spielbetrieb automatisch ausgespielt werden. Möglich macht das die enge Verzahnung von DFBnet und FUSSBALL.DE, die kein anderes Online-Angebot in dieser Form bieten kann.

Das Team von  FUSSBALL.DE  hat speziell für die Fußballclubs und deren Mannschaftsbetreuer/innen eine Anleitung erstellt, wie man in wenigen Schritten ganz einfach die Teamseite auf FUSSBALL.DE individuell gestalten und mit Inhalten füllen kann. Darüber hinaus erläutert die Präsentation folgende Themen:

-       Hochladen und Anzeigen von Spielerbildern und Teamfotos
-       Erfassung und Einstellung von Vereinsnews und Spielberichten
-       Erstellung und Einbindung von FUSSBALL.DE-Widgets auf Vereins-Websites

Wie es funktioniert und wie mit wenig Aufwand eine große Wirkung erzielt wird – Erklärungen dazu gibt es hier:

 

Quelle: FUSSBALL.DE

SG Blau-Weiß 1921 Brachstedt gewinnt die Hallenlandesmeisterschaften des FSA der Herren

(22. 02. 2016)

Am 21.02.2016 fanden die Hallenlandesmeisterschaften der Herren des FSA statt. Die Teilnahme war an keine Qualifikation gebunden, also konnte jedes Team auf freiwilliger Basis daran teilnehmen.

Neben dem Hallenkreismeister, dem SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg, nahm auch die SG Blau-Weiß 1921 Brachstedt aus dem Saalekreis an diesem Turnier teil.

Ungeschlagen errang die SG Blau-Weiß Brachstedt den Titel des Hallenlandesmeisters.

Der SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg konnte sich ebenfalls gut in Szene setzen und belegte den dritten Platz in diesem Turnier.

Der KFV Fußball Saalekreis gratuliert beiden Mannschaften zu ihren Podiumsplätzen.

 

 

 

 

Hallenlandesmeister FSA

 

Weitere Teilnehmer waren:

- SV Lokomotive Jerichow

- SC 1919 Hedeber

- SG Sportlust Gröna II / Neuborna

 

Hier die Ergebnisse und die Abschlusstabelle

 

 

Bei der Endrunde der Ü40 Hallenlandesmeisterschaften belegte der amtierende Hallenkreismeister TSV Leuna 1919 den fünften Platz in Dessau. Auch dafür einen Glückwunsch unseres KFV Fußball.

 

Hier die Ergebnisse und Abschlusstabelle

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

 

Foto zur Meldung: SG Blau-Weiß 1921 Brachstedt gewinnt die Hallenlandesmeisterschaften des FSA der Herren
Foto: Hallenlandesmeisterpokal

2.Informationsveranstaltung des KFV Fußball Saalekreis

(13. 02. 2016)

Die 2. Informationsveranstaltung des KFV Fußball Saalekreis zur Absicherung der Spiel-, Wettkampf- und Pokalsaison Saison 2015/16 fand wie üblich auch in diesem Jahr in Niemberg statt.

Fast alle Vereine waren der Einladung des Verbandspräsidenten gefolgt.

 

 

Nach dem Statement des Präsidenten folgten die Berichte der einzelnen Ausschüsse über den laufenden Spielbetrieb.

In der anschließenden Diskussionsrunde standen das Präsidium und die einzelnen Ausschüsse den Teilnehmern zu Fragen bereit und konnten diese zur Zufriedenheit aller anwesenden Gäste  beantworten.

 

Eine besondere Ehre war es dem Kreisfachverbandspräsidenten Jens Prinzing die DFB-Ehrenamtspreisträger zu würdigen.

Für ihre jahrelangen Verdienste um den Fußballsport wurden Robert Stöhr (VfL Querfurt 1980), Holger Knitschke (1.SV Sennewitz) und Hans Kiefer (SV Merseburg 99) geehrt.

Steve Harport, der diesjährige Gewinner des neu durch den DFB ausgelobten Preises Fußballhelden – Junges Ehrenamt, wurde ebenfalls geehrt.

 

 

Robert Stöhr Holger Knitschke Hans Kiefer

1.Platz DFB Ehrenamtspreis

Robert Stöhr

VfL Querfurt 1980

2.Platz DFB Ehrenamtspreis

Holger Knitschke

1.SV Sennewitz

3.Platz DFB Ehrenamtspreis

Hans Kiefer

SV Merseburg 99

 

 

Steve Harport

Fußballhelden - Junges Ehrenamt

Steve Harport

SV Merseburg 99

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Kreisehrenamtsbeauftragter

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: 2.Informationsveranstaltung des KFV Fußball Saalekreis
Foto: 2.Informationsveranstaltung des KFV Fußball Saalekreis

Einladung zur Informationsveranstaltung Rückrunde am 12.02.2016

(10. 02. 2016)

Einladung


Zur Informationsveranstaltung des KFV Fußball Saalekreis für den gesamten Spielbetrieb (Herren-, Frauen- und Juniorenbereich) zur Absicherung des Rückrundenspielbetriebes der laufenden Saison 2015/2016
am 12.02.2016 um 18.00 Uhr,

 

 

im DGH „Alte Brennerei Niemberg“, Wendenring 10A

06188 Landsberg OT Niemberg


Sehr geehrte Präsidenten, sehr geehrte Vorsitzende, sehr geehrte Abteilungsleiter und sehr geehrte Sportkameradinnen und Sportkameraden der Verbandsvereine,


auf der Grundlage des Beschlusses des Präsidiums vom 28.01.2016 lade ich Sie recht herzlich zur Informationsveranstaltung - Absicherung und Durchführung der Wettkämpfe im KFV Fußball Saalekreis, Rückrunde laufende Saison mit Vertretern der Verbandsstruktur ein.


Vorläufige Tagesordnung:
1. Begrüßung und Eröffnung der Informationsveranstaltung des KFV Fußball Saalekreis
Verantw.: Präsident, SK Jens Prinzing
2. Statement des Präsidenten
Verantw.: Präsident, SK Jens Prinzing
3. Informationen der Ausschüsse des KFV Fußball Saalekreis
Verantw.: Vorsitzende der Ausschüsse
4. Ehrungen
Verantw.: Präsident, SK Jens Prinzing
5. Ausblick/Planungen und Sonstiges vom Präsidium
Verantw.: Präsident, SK Jens Prinzing

 

Das ist eine Pflichtveranstaltung, ich bitte um Absicherung dieser durch alle Verbandsvereine.

 

 

Mit freundlichen Grüßen
gez.
Jens Prinzing
Präsident
KFV Fußball Saalekreis

[Einladung zur Informationsveranstaltung Rückrunde am 12.02.2016]

Foto zur Meldung: Einladung zur Informationsveranstaltung Rückrunde am 12.02.2016
Foto: 2.Börse

1.Inklusionscup des KFV Fußball Saalekreis

(08. 02. 2016)

„Fußballherz- was willst du mehr“

 

20 Turnierspiele, der von Stendal, Salzwedel, Magdeburg, Halle, Merseburg und Günthersdorf angereisten acht Mannschaften, und über 100 frenetisch gefeierte Torerfolge mit dem Futsalball  in der Wettiner Sporthalle, allein das war vorab schon bemerkenswert.

 

Doch es war einiges beim 1. Inklusionspokal des KFV Fußball des Saalekreises  anders als bei den am Vortag durchgeführten Meisterschaftsspielen seiner Vereinsmannschaften.

 

Bild der Teilnehmer

Vereint alle Teilnehmer  als Fußballfamilie

 

Sicher, einerseits ging es im Turnier um die tollen Pokale, aber vielmehr auch um das Turniermotto „Sport baut Brücken“, wie es der Präsident des Gastgebers, dem KFV Fußball Saalekreis, Jens Prinzing bereits im Gespräch mit den Betreuern der Teilnehmer bei der Begrüßung formulierte.

 

Egal ob sie sich Jugendclub, Gruson United, Projektmannschaft social streeet soccer, die Wölfe oder FC Balkan sowie schlicht „Miteinander“, als eine Mannschaft des Behindertensportverbandes einen Namen gaben, sie konnten sich im  Turnier der Freizeitmannschaften, Teams mit Migrationshintergrund bzw. Behinderung und als Interessenvertreter von Integration und Inklusion darstellen.

 

Das  sportliche Miteinander,  welches von der angestrebten Toleranz,  der Fairness,  aber auch dem nötigen Respekt und Teamgeist  auf dem Spielfeld getragen wurde,  dokumentierten alle in den Spielen mit dem späteren Turniersieger, der SG Buna Halle Neustadt.

Mit einem denkbar knappen 1: 0 Erfolg sicherten sie sich in einem packenden Finale den Pokalerfolg  gegen die Gruson United aus Magdeburg.

 

Pokalsiegerbild

Die drei Pokalgewinneraus Halle, Magdeburg und Merseburg                            Aufnahmen(2): Stefan Schmidt

 

Auf den weiteren Plätzen:

  • der FC Balkan Merseburg,
  • die Projektmannschaft social street soccer aus Halle,
  • die Jugendfreunde aus Stendal (als eine erstmals zusammenspielende Mannschaft aus Flüchtlingen aus Afghanistan und Syrien)
  • der Jugendclub  Günthersdorf,
  • das Team Miteinander vom Behinderten-und Rehabilitions Sportverband Sachsen-Anhalt,
  •  die Hallenser Wölfe

 

Gewonnen haben übrigens alle Mannschaften, gab es doch zur Siegerehrung neben der Erinnerungsurkunde, einen Spielball und einen Warengutschein.

Angesteckt von der Turnieratmosphäre zeigten sich auch die Gäste, u.a Sebastian Striegel (Landtagsabgeorneter der Grünen) Angela Heimbach  (KSB- Präsidentin Saalekreis)   Antje Klecar  (Bürgermeisterin Wettin)  Stephan Mattecki   (FSA-Projekt) und Helge Tiede (LSB-Projekt),  beindruckt.

Sichtlich erfreut von der Premierenveranstaltung versicherte bereits bei der Siegerehrung Turnierleiter Hans-Jürgen Flaig (KFV Fußball Saalekreis) auch im Namen seines Präsidenten Jens Prinzig:

„Eine zweite Auflage wird es sicher geben - der Fußball verbindet eben“.

Dirk Overbeck

 

 

Hier die Bildergalerie

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Hans-Jürgen Flaig

Vorsitzender Ausschuss Freizeit- und Breitensport (FuB)

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: 1.Inklusionscup des KFV Fußball Saalekreis
Foto: Sport baut Brücken

Änderung der Postanschrift SV Blau-Weiß 1921 Farnstädt

(08. 02. 2016)

Neue Postananschrift SV Blau-Weiß 1921 Farnstädt

 

SV Blau-Weiß 1921 Farnstädt

TEHA Querfurt GmbH
Stahl- und Zaunbau
Eislebener Str. 4
06268 Querfurt

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

[Anschriftenverzeichnis_08.02.2016]

Vorsitzende des Frauen- und Mädchenausschuss geehrt

(07. 02. 2016)

Bei der Endrunde Hallenkreismeisterschaften Frauen des KFV Fußball Saalekreis wurde Frau Sabine Ermisch mit einer Ehrenurkunde sowie einer Uhr des DFB geehrt.

Die Ehrung wurde durch den Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis, Herrn Jens Prinzing und Frau Caroline Kunschke (Frauen- und Mädchenausschuss des FSA) vorgenommen.

 

Der KFV Fußball Saalekreis würdigt mit dieser Ehrung ihre sehr erfolgreichen ehrenamtlichen Tätigkeit im Frauen- und Mädchenausschuss des KFV Fußball Saalekreis.

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Ehrenamtsbeauftragter

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Vorsitzende des Frauen- und Mädchenausschuss geehrt
Foto: Ehrung Sabine Ermisch

Der FMA und JA informieren

Die Auslosung der anstehenden Pokalrunden im Pokalwettbewerb der Frauen und Junioren werden bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaftsendrunde der Frauen am 06.02.2016 in der Merseburger Rischmühlenhalle ausgelost.

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Sabine Ermisch

Vorsitzende FMA

KFV Fußball Saalekreis

 

Tilo Berndt

Vorsitzender Jugendausschuss

KFV Fußball Saalekreis

 

Neue Funktionträger bei SV Germania Kötzschau 1932

 

Abteilungsleiter:

Ronny Hartung,

Schäferei 4, 06237 Leuna OT Günthersdorf
Mobil: 0178 9131749 u. 01759668447
Email: hartung_ronny@web.de

 

Jugendleiter:

Nicole Kohl,

Wegwitz 23a, 06258 Schkopau, OT Wallendorf
Mobil: 0172 6042647
Emai: kolbergnic@aol.com

 

Ansprechpartner der Altherren:

Ronny Hartung,

Schäferei 4, 06237 Leuna OT Günthersdorf
Mobil: 0178 9131749 u. 01759668447
Email: hartung_ronny@web.de

 

Postanschrift:
Jürgen Götz,

Schachtplatz 19, 06237 Leuna OT Kötzschau
Tel.: 03462 53563, Mobil: 0170 2211654
Email: j.u.m.goetz@t-online.de

 

Am Spieltag erreichbar:

Vereinsheim, Wallendorfer Str. 25, 06237 Leuna OT Schladebach
Tel.: 03462 541795 - Ronny Hartung 0178 9131749 -
Jürgen Götz 0170 2211654

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

1 : 0 für ein Willkommen

1 : 0 für ein Willkommen

 

Im Rahmen eines Projektes der Egidius Braun Stiftung des DFB und der Fußballnationalmannschaft hatten sich auch Vereine aus unserem Kreis, die sich für eine positive Willkommenskultur geflüchteter Menschen engagieren, um Unterstützung beworben.

 

 

Die LSG Kütten und der ESV Merseburg erhielten dafür eine Starthilfe von 500 Euro.

Der KFV Fußball Saalekreis wünscht den beiden Vereinen viel Erfolg bei der Integration ausländischer Sportler in ihren Vereinen.    

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Hans-Jürgen Flaig

Vorsitzender FuB

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: 1 : 0 für ein Willkommen
Foto: 1 : 0 für ein Willkommen - ESV Merseburg

Anschriftenverzeichnis der Vereine aktualisiert

Aufgrund mehrerer Änderungen des Anschriftenverzeichnis der Vereine stellen wir Ihnen das aktuelle Anschriftenverzeichnis zum Download zur Verfügung.

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

[Anschriftenverzeichnis_04.02.2016]

Neue Funktionträger bei SV Grün-Weiß Langeneichstädt

Bei SV Grün-Weiß Langeneichstädt gibt es einen neuen Abteilungs- und Jugendleiter.

 

Kontaktdaten Abteilungsleiter:

Ronny Hedler

Friedensstraße 42

06268 Mücheln OT Langeneichstäd

Email: ronnyhedler@outlook.de

 

Kontaktdaten Jugendleiter:

Thomas Pieles

Friedensstraße 1

06268 Mücheln OT Langeneichstädt

Mobil: 0163 7156343

Email: topiati@web.de

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Neuer Jugendleiter LSG Klobikau-Milzau

(01. 02. 2016)

Neuer Jugendleiter der LSG Klobikau-Milzau e.V.

 

Hier die Kontaktdaten des neuen Abteilungsleiters:

 

Tobias Krause

Hermann-Löns-Weg 14

06217 Merseburg

Mobil:  0178-6060273

 

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Mitteilung zu den Hallenkreismeisterschaften Herren 2015/16 des KFV Fußball Saalekreis

Durch eine einstweilige Verfügung des FSA wurde die Herrenmannschaft der SG Blau-Weiß 1921 Brachstedt e.V. mit sofortiger Wirkung aus dem Wettbewerb der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft (Futsal) Saison 2015/2016 ausgeschlossen.

 

Daraus resultiert ein Nachrücker aus dem Wettbewerb der Zwischenrunde.

Dieser ist:    Der SV Wallendorf 1889 e.V.

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Detlef Herrmann

amt. Vorsitzender Spielausschuss

KFV Fußball Saalekreis

„Sport baut Brücken“ Einladung zum Hallenturnier in der Sporthalle Wettin

(22. 01. 2016)

Sehr geehrte Sportfreunde,

 

noch in guter Erinnerung ist die gemeinsame Aktion „SPORT BAUT BRÜCKEN“ des Kreissportbundes Saalekreis e.V., dem Streetwork Merseburg, dem Netzwerk Weltoffener Saalekreis, dem KFV Fußball Saalekreis und dem LSB-Projekt

„Menschlichkeit und Toleranz im Sport“ im November 2015 in Merseburg.

 

Der KFV Fußball Saalekreis möchte deshalb mit der Unterstützung seiner Partner zu Beginn des Jahres 2016 in der Sporthalle in Wettin Mannschaften zu einem Turnier einladen.

 

Es soll helfen durch den Sport keine Unterschiede zwischen Kulturen, Religionen und Sprachen als Teil seiner Stärke und Faszination zu dokumentieren.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Hans-Jürgen Flaig

Vorsitzender FuB

KFV Fußball Saalekreis

[Einladungsschreiben]

Foto zur Meldung: „Sport baut Brücken“ Einladung zum Hallenturnier in der Sporthalle Wettin
Foto: Sport baut Brücken

Mitteilung des Präsidiums

(13. 01. 2016)

Mit sofortiger Wirkung ist Sportkamerad Holger Knitschke von seinem Amt als Spielausschussvorsitzender KFV Fußball Saalekreis zurück getreten.

 

Für sein kurzzeitiges Engagement bedanken wir uns recht herzlich.

 

Über einen Nachfolger wird der Verband zeitnah informieren.

 

Bis auf weiteres übernimmt die Leitung des Spielausschusses

Sportkamerad Detlef Herrmann.

 

Allen anderen Ihnen bekannten Mitglieder des Spielausschusses stehen vollumfänglich für Sie zur Verfügung.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

Neue Postanschrift Abteilungsleiter Fußball SV Sietzsch

(09. 01. 2016)
Neu Postanschrift Abteilungsleiter Fußball SV Sietzsch
 
Steffen Ibe

Mühlweg 5
06188 Landsberg

Ausschreibung Trainerausbildung 2016

(08. 01. 2016)

Ausschreibung – Zentraler Ausbildungslehrgang zur Trainer C – Lizenz 2016

Bereich Süd: KFV Burgenlandkreis, SFV Halle (Saale), KFV Saalekreis

 

Lehrgangsbeginn:  19.02.2016

 

Lehrgangsende:  04.06.2016

 

Veranstaltungsorte:  Sportplatz Schwarz/Gelb Weißenfels (Theorie)

                                      Stadion VfL Halle 96 (Praxis-Kunstrasen)

 

Lehrgangsleiter: 

Jan Schade              Mobil:  015156674336              Mail:  s3j3a3n@aol.com

 

Ansprechpartner:

Jan Tennert             Mobil:  015738081968               Mail: jan.tennert@gmx.de

Andreas Günther    Mobil:  01785108869                 Mail: andreas.guenther19@freenet.de

 

Anmeldung: > zentrale Anmeldung über fsa-online:

                          ‚,Termine Qualifizierung‘‘

                       >  hier findet man auch wichtige Hinweise zur Vorausset-

                           zung der Teilnahme am Lehrgang

 

Hinweis: ab dem 01.01.20115 gibt es eine besondere finanzielle Förderung für diesen Lehrgang

[Rahmenterminplan Lehrgang]

Der Kreisfachverband Fußball Saalekreis trauert um Herrn Dr. Gerd Schukat

(08. 12. 2015)

Mit tiefer Betroffenheit mussten wir die traurige Nachricht entgegennehmen, dass unser ehemaliger, langjähriger Kreislehrwart des Kreisfachverbandes Fußball Saalekreis, Dr. Gerd Schukat nach kurzer Krankheit aus dem Leben schied.

 

Mit Ihm verlieren wir einen verdienstvollen Mitstreiter, der sich über Jahrzehnte im Land S/A und im Saalekreis engagierte.

 

Wir werden Ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

 

Kreisfachverband Fußball Saalekreis

Niemberg, Dezember 2015

 

 

Dr. Gerd Schukat

Neuer Abteilungsleiter LSG 49 Knapendorf e.V.

(08. 12. 2015)

Ab dem 01.01.2016 gibt es einen neuen Abteilungsleiter Fussball bei der LSG 49 Knapendorf.

 

Hier sind die Kontaktdaten:

 

René Köhler;

Bündorfer Str. 20a, 06258 Schkopau OT Bündorf.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Änderung der Telefonnummer Jugendleiter SV Merseburg-Meuschau e.V.

(24. 11. 2015)

Die Handynummer des Jugendleiters SV Merseburg-Meuschau e.V., Herr Thomas Götz hat sich wie folgt geändert:

 

Alt: 0177 - 9616926
Neu: 0176 - 57844661

 

 

 

 

 

Neuer Abteilungsleiter TSV 78 Holleben e.V.

(15. 11. 2015)

Neuer Abteilungsleiter TSV 78 Holleben e.V.

 

Hier die Kontaktdaten des neuen Abteilungsleiters:

 

Daniel Graneis

Karl-Marx-Str.21,

06179 Teutschenthal

Mobil: 017670968924

Email: daniel.graneis@web.de

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Tolleranz Cup 2015

(11. 11. 2015)

Sport baut Brücken

 

Bunte Republik. Zumindest  buntes Merseburg, so sah es am Samstag in der Rischmühlenhalle  aus. Der KSB hatte zum Toleranz Cup geladen und zehn Teams waren

zu diesem Fußballturnier gekommen. Viele Sprachen und Spieler aller Couleur kennzeichneten den sportlichen Abend. Der KFV Fußball Saalekreis unterstützte diese Veranstaltung.

Das  Schiedsrichterquartett kam von unserem Verband und wurde den Veranstaltern natürlich kostenfrei zur Verfügung gestellt.

 

Die weiteste Anreise hatte eine Mannschaft aus Stendal. Aber auch viele Freizeitkicker aus dem Saalekreis traten gegen das runde Leder. Dabei waren unter anderem

die Merseburger Street Footballer, die Bunte Truppe Krumpa und das Team Blackpool.

Aber auch die Weltauswahl um Abdullah, der einen orientalischen Laden betreibt,

und der FC Balkan, der von Muhamet betreut wurde, gingen auf Torejagd. Sieger,

ja die gab es auch. An diesem Abend waren es alle Anwesenden, aber besonders

die Freizeitfußballer und die Organisatoren. Denn wie heißt es so schön:

 

Sport baut Brücken.     

 

Tolleranz Cup 2015 Tolleranz Cup 2015_2

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Hans-Jürgen-Flaig

Vorsitzender

Ausschuss Freizeit- und Breitensport

Foto zur Meldung: Tolleranz Cup 2015
Foto: Tolleranz Cup 2015

Tag des Amateurfußballs im Deutschen Fußballmuseum

(03. 11. 2015)

Die aus allen DFB-Regionalverbänden angereisten Vertreter der Vereinsbasis hatten, im Zuge ihrer erfolgreichen Teilnahme an der WM Ehrenrunde, eine Einladung zu einem exklusiven Ausstellungsrundgang erhalten.

Rund 300 Vertreter waren am 24.Oktober nach Dortmund gekommen.

 

Der 1. DFB-Vizepräsident der Amateure Dr. Rainer Koch, der DFB-Schatzmeister Reinhard Grindel und der Museumsdirektor Manuel Neukirchner begrüßten die vielen Ehrenamtler, bevor es zum  Ausstellungsrundgang vor der offiziellen Publikumseröffnung ging.

 

Auf über 7700 Quadratmetern werden viele originale Ausstellungsstücke rund um den Deutschen Fußball gezeigt.

Das „Wunder von Bern“ und die mediale Show über den Gewinn der Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien waren besonders sehenswert. Gänsehaut Feeling gab es in der „Schatzkammer“. Hier konnten alle gewonnen Trophäen der Nationalmannschaft bestaunt werden.

 

Der KFV Fußball Saalekreis, als Veranstalter der DFB Ehrenrunde am 12.August 2015, war durch die Präsidiumsmitglieder Hans-Jürgen Flaig und Daniel Brauer vertreten.

Foto zur Meldung: Tag des Amateurfußballs im Deutschen Fußballmuseum
Foto: Begrüßung durch den DFB

1. Toleranz Cup - Hallenfußballturnier

(23. 10. 2015)

„Sport baut Brücken“

 

Eine gemeinsame Aktion des Kreissportbundes Saalekreis e.V., dem Streetwork Merseburg,

dem Netzwerk Weltoffener Saalekreis, dem KFV Fußball Saalekreis und dem LSB-Projekt „Menschlichkeit und Toleranz im Sport.

Mit freundlicher Unterstützung der Kreisverwaltung Saalekreis.

 

 

 

 

Ausschreibung Tolleranz Cup 2015

Foto zur Meldung: 1. Toleranz Cup - Hallenfußballturnier
Foto: 1. Toleranz Cup - Hallenfußballturnier

Änderung Postanschrift SV Zöschen 1912 e.V.

(13. 10. 2015)

Die Postanschrift des SV Zöschen 1912 e.V. lautet wie folgt:

 

SV Zöschen 1912 e.V.,

Silberberg 156,

06237 Leuna OT Zöschen,

 

Email: svzoeschen-1912@web.de

Magazin des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt „AUSGLEICH“, Ausgabe 3/2015, erschienen

(09. 10. 2015)

Soeben ist die 3. Ausgabe 2015 des FSA-Verbandsmagazins „AUSGLEICH“ u.a. mit folgenden Themen erschienen:

 

Preisträger im Fotowettbewerb ZOOM 2014/15 gekürt
Falko Haltenhof gewann mit seinem Foto „Spätsommer auf der Bank“ den zum fünften Mal ausgetragenen Amateur-Fotowettbewerb des FSA

Jubiläum: 25 Jahre Fußballverband Sachsen-Anhalt
Festveranstaltung mit 120 Gästen aus Sport, Politik und Wirtschaft im Friedensstadion Halberstadt

 

 

 

 

 

Motorsport Arena Super-Cup
Ein unvergessliches Erlebnis – Über 120 Kids erlebten Fußballspaß pur und rasante Rennen

Der Einzelpreis beträgt 3 Euro. Für Mitgliedsvereine des FSA ist er im Mitgliedsbeitrag enthalten.

„AUSGLEICH“ kann darüber hinaus nur im Abonnement bezogen werden. Abonnements
zum Preis von 11,40 Euro für 4 Ausgaben 2015 können ausschließlich bei MDsport,
Wilhelm-Kobelt-Str. 27, 39108 Magdeburg, Tel.: 0391 5366911, Fax: 0391 5366969,
info@mdsport.de, bestellt werden.

Quelle: FSA

[Ausgleich 03/2015]

Foto zur Meldung: Magazin des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt „AUSGLEICH“, Ausgabe 3/2015, erschienen
Foto: Ausgleich 03/2015

Versteigerung für einen guten Zweck

(28. 09. 2015)

Zur WM Ehrenrunde auf der Merseburger Rischmühleninsel übergab der Präsident des Halleschen FC, Dr. Michael Schädlich, zwei Trikots an den KFV Fußball Saalekreis. Beide sind natürlich mit den Original-Unterschriften der HFC Kicker versehen.

Der KFV Fußball Saalekreis möchte diese Trikots versteigern und die Einnahmen für einen sozialen Zweck zur Verfügung stellen.

Hiermit rufen wir nochmal alle Interessenten auf diese Aktion zu unterstützen und für die Trikots ein Angebot abzugeben. 

 

Melden Sie sich bei Interesse an:

 

Jens Prinzing

Am Güterbahnhof 7

06188 Landsberg OT Niemberg

:  (034604) 22887

:  (0171) 7464120

: (034604) 22888

: kfv@fussballverband-saalekreis.de

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Versteigerung für einen guten Zweck
Foto: Trikotübergabe durch HFC-Präsident Michael Schädlich an den Präsidenten KFV Fußball Saalekreis

Pokalauslosung Reservepokal Herren

(27. 08. 2015)

Auf der turnusmäßigmäßigen Sitzung des Präsidiums KFV Fußball Saalekreis am 27.08.2015 wurde 18.00 Uhr die anstehende Runde Reservepokal (10.10./ 11.10.2015) ausgelost.

Insegesamt hatten 29 Mannschaften für diesen Wettbewerb gemeldet, daher gibt es 3 Freilose

 

SG Dölbau 90 II - SV Germania Kötzschau II
TSV Schwarz-Weiß Zscherben II - FSV Bennstedt II
BSV Borussia Blösien II - TSG Grün-Weiß Löbejün II
VfL Roßbach II - TSV Germania Salzmünde II
SV Germania Kötzschau III - VfB Blau-Weiß Hohenthurm II
Wettiner SV 1920 II - VfL Querfurt II
SV Merseburg 99 III - SG Spergau II
SG Eisdorf 1918 II - SV Braunsbedra II
SV Sietzsch II - VfB IMO Merseburg II
Sportring Mücheln II - SSV 90 Landsberg II
TSV 1910 Niemberg II - 1.SV Sennewitz II
SG Döllnitz II - TSV Leuna 1919 II
SV Merseburg-Meuschau II - SV Blau-Weiß Farnstädt II
SV Gutenberg II FREILOS
SV Blau-Weiß Günthersdorf II FREILOS
SV Merseburg 99 II FREILOS

 

Die Durchführung der Kreispokalspiele erfolgt laut den Ausschreibungen Reserve-Kreispokal Saison 2015/16 des KFV Fußball Saalekreis

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Waldemar Piotrowsky

Pokalansetzer Herren

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Nachmeldung Hallenkreismeisterschaften (FUTSAL) 2015 der Herren

(27. 08. 2015)

Werte Sportkameradinnen; Sportkameraden,

 

der Spielausschuss Herren des KFV Fußball Saalekreis informiert nochmals das die Meldefrist Hallenkreismeisterschaft Herren 2015 (FUTSAL) bis 30.09.2015 an den Spiwlausschussvorsitzenden Herren, Herrn Holger Knitschke zu melden.

 

Holger Knitschke

 

Kastanienstr. 2a

06188 Landsberg OT Oppin

 

: (0160) 96854020

: (034604) 246807

 

: holger.knitschke@fsa-online.evpost.de

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Holger Knitschke

Vorsitzender Spielausschuss

KFV Fußball Saalekreis

[Futsalregeln für Turnierform in Kurzfassung]

[Spielregeln FUTSAL]

Der FIFA WM-Pokal in Merseburg

(18. 08. 2015)

Der Traum vieler Fußballer und Fans der deutschen Nationalmannschaft aus Süd Sachsen-Anhalt wurde war.

 

Einmal die Trophäe, die Lahm, Schweinsteiger, Müller, Götze und der Rest „Der Mannschaft“ 2014 gewannen und liebherzten zu sehen und sich damit fotografieren zu lassen bewegte mehr als 1.200 Personen dazu auf die Merseburger Rischmühlen - Insel zu kommen.

 

Mit großem Gänsehautgefühl erlebten alle Gäste die Präsentation des gewonnenen FIFA WM-Pokals.

 

Begleitet wurde dieses Event durch ein großes Rahmenprogramm der durch den KFV Fußball Fußball Saalekreis organisiert wurde.

 

Die Verantwortlichen waren stolz darauf als einer der nur der 63 Veranstalter der „Ehrenrunde“, den Einlass allen Interessierten kostenfrei zu ermöglichen.

 

WM Pokal

Sichtlich bewegt und glücklich zeigte sich der Präsident Jens Prinzing bei der Eröffnung, vor über 65 Gästen aus Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik, Wirtschaft, Sport und Kultur, dass es Ihm und seinem Organisationsteam gelang „den FIFA WM Pokal“ im Saalekreis präsentieren zu können.

 

 

 

Ein großer Dank geht an die vielen Ehrenamtlichen der Stadt Merseburg, dem Fußballverband Sachsen-Anhalt, dem Kreissportbund Saalekreis, dem Wosz Fanshop und den Verein SV Merseburg 99, dem SV Einigkeit 05 Tollwitz und dem SV Merseburg-Meuschau für ihre Unterstützung, ohne diese die Veranstaltung nicht zu einem solchen qualitativ gutem Event geworden wäre.

 

Kinder Stark machen BZgA

Besonders bedankt sich der Kreisfachverband Fußball Saalekreis bei dem Bundestagsabgeordneten Herrn Stier und der BZgA für ihre Unterstützung damit kostenfrei alkoholfreie Getränke in einer Cocktailbar sowie Präsente an Behindertenwerkstätten und die Jugendförderung des Kreisfachverbandes übergeben werden konnte

 

 

Kinder Stark machen Alkoholfrei Sport genießen

 

Bilder finden Sie HIER !

 

Das Video können Sie HIER sehen !

 

 

Jens Prinzing

Präsident

Kreisfachverband Fußball Saalekreis

 

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

Kreisfachverband Fußball Saalekreis

[Artikel der Mitteldeutschen Zeitung]

Foto zur Meldung: Der FIFA WM-Pokal in Merseburg
Foto: FIFA WM Pokal

Platz 3 für den SV Braunsbedra bei der Ü40-NOFV-Meisterschaft

(17. 08. 2015)

Bei den 9. Ü40-NOFV-Meisterschaften in Braunsbedra belegte der Gastgeber SV Braunsbedra den dritten Platz. Im kleinen Finale, welches nur im Entscheidungsschießen ausgetragen wurde, wurde Blau-Weiß Berlin mit 2:1 bezwungen. Es war zugleich die beste Platzierung eines Sachsen-Anhalt-Vertreters bei den NOFV-Meisterschaften der Ü 40.

 

Der SVB scheiterte damit nur knapp an der Qualifikation für die deutsche Ü40-Meisterschaft, dem DFB Ü40-Cup, in Berlin im September. Im Halbfinale unterlag Braunsbedra dem späten NOFV-Meister SG Gumpelstadt/Suhl nach torlosen zweimal 15 Minuten im Entscheidungsschießen vom Strafstoßpunkt mit 4:5. Neben dem Thüringer Ü40-Meister qualifizierte sich auch der Vize-NOFV-Meister SpG Stahl Riese/Meißner SV, der im Finale den Suhlern nach 1:1 mit 1:3 im Entscheidungsschießen unterlag.

Auf Platz 6 kam Ü40-FSA-Landesmeister SV 1889 Altenweddingen ein, der das 11-Meterschießen gegen Neubrandenburg 2:3 verlor. Kurios: Grumpelstadt/Suhl wurde NOFV-Meister, ohne ein einziges Spiel in der regulären Spielzeit zu gewinnen. Braunsbedra gewann dagegen zwei Vorrundenspiele 1:0 (1. FC Neubrandenburg, SSV Vimaria 91 Weimar) und unterlag Stahl Riesa/Meißner SV mit 0:2. Altenweddingen spielte gegen Gumpelstadt/Suhl 1:1 und verlor gegen Berlin 0:2. Für eine mögliche Halbfinalteilnahme des SVA war es ein Gegentor zu viel.

 

 
Platzierungen
1. SG Gumpelstadt/Suhl
2. SpG Stahl Riesa/Meißner SV
3. SV Braunsbedra
4. Blau-Weiß Berlin
5. 1. FC Neubrandenburg 05
6. SV 1889 Altenweddingen
7. SSV Vimaria 91 Weimar

Der FC Hansa Rostock, Titelverteidiger und zuletzt dreifacher Ü40-Cupsieger des DFB, hatte aus personellen Gründen seine Teilnahme  abgesagt.

 

 

Quelle: FSA

Foto zur Meldung: Platz 3 für den SV Braunsbedra bei der Ü40-NOFV-Meisterschaft
Foto: Ü40

Saisoneröffnung & Pokalauslosung Herren

(15. 08. 2015)

Das Auftaktspiel der Saison 2015/16 fand am Freitag den 14.08.2015 in Spergau statt. Der Aufsteiger in die Kreisoberliga empfing den Vorjahreszweiten VSG Oppin.

 

Vor Spielbeginn wünschte der Präsident des KFV Fußball Saalekreis allen Mannschaften viel Erfolg für die Saison 2015/16 und übergab beiden Mannschaften einen hochwertigen Spielball.

 

Bevor die Saison eröffnet wurde der Fairplay Gedanke in den Mittelpunkt gestellt.

Während Spieler beider Teams gemeinsam mit dem Präsidenten des KFV Fußball symbolträchtige Banner präsentierten, verlasen beide Kapitäne die fünf „Goldenen Regeln des Fairplay“.

 

 Mit einer besonderen Geste machten die Spieler der SG Spergau ihrem schwer erkrankten  Mannschaftskammeraden Ringo Helwig Mut und zeigten ihr Mut und zeigten Ihr Mitgefühl.

 

 

 

 

 

Geste SG Spergau

Witterungsbedingt musste das Kreisoberligaspiel in der 7.Spielminute abgebrochen werden.

 

Anschließend erfolgte durch den Spielausschuss Herren, Präsident Jens Prinzing und 2 Los Feen die Auslosung zu der 2.Hauptrunde Kreispokal Herren.

 

Pokalauslosung 1 Pokalauslosung 2

 

 

 

SV Merseburg-Meuschau - FSV Raßnitz
TuS Ziegelroda - SV Germania Kötzschau
HuSG Union Hohenweiden - TSV Leuna 1919
SV Delitz a. Berge - SV Germania Schafstädt
SV Einigkeit 05 Tollwitz -   SG Spergau
SV Zöschen 1912 - SV Blau-Weiß Günthersdorf

Sieger SV Großkugel -

TSV 1990 Schochwitz

- Wettiner SV 1920
SV Eintracht Bad Dürrenberg - TSV 1910 Niemberg
SV Blau-Weiß 90 Wallwitz - Sportring Mücheln
TSV 78 Holleben - LSG 1967 Ostrau
SV Höhnstedt - 1.SV Sennewitz
VSG Oppin - TSV Schwarz-Weiß Zscherben
ESV Merseburg - SV Eintracht Gröbers
SG Reußen gg. den Sieger FSV Nauendorf - SG Eisdorf 1918
SV TuRa 90 Beesenstedt - LSG Lieskau 1920
SV Wallendorf 1889 - FSV Bennstedt

 

Die Durchführung der Kreispokalspiele erfolgt laut den Ausschreibungen Kreispokal Saison 2015/16 des KFV Fußball Saalekreis

Die 2. Hauptrunde des KFV Fußball Sallekreis Pokal Herren findet am 10./11.2015 statt.

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Holger Knitschke

Spielausschussvorsitzender

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Saisoneröffnung & Pokalauslosung Herren
Foto: Saisoneröffnung

Gelungene Saisoneröffnungsveranstaltung

(14. 08. 2015)

Auf der Börse, der alljährlichen Saisoneröffnungsveranstaltung, waren die Vereine des aktiven Spielbetriebes Form- und Fristgerecht geladen. Fast alle Vereine waren der Einladung zu dieser Pflichtveranstaltung gefolgt.

Eine Auswertung der Abgelaufenen Saison wurde durch den Präsidenten SK Jens Prinzing sowie die Vorsitzenden der Ausschüsse vorgenommen.

 

Anschließend wurden folgende Vereine für Vereinsjubiläum geehrt:

  • SG Dölbau 90 e.V.
  • Wettiner SV 1920 e.V.
  • SV Traktor Teicha e.V.
  • FSV Dieskau 05 e.V.

 

Der Gewinner Fair Play Frauen in der Saison 2014/15, der SV Germania Kötzschau wurde ebenso prämiert.

 

Nachfolgend gab es einen Ausblick auf die Saison 2015/16 und es wurde informiert dass die Auslosung Kreispokal Herren am 14.08.2015 in der Halbzeitpause des Saisoneröffnungsspiels SG Spergau – VSG Oppin gegen 19.15 Uhr ausgelost wird.

 

Die anschließende Pokalauslosung der Junioren erfolgte durch den Jugendausschuss gemeinsam mit einer Vertreterin der SG Blau-Weiß Brachstedt.

 

Den Abschluss bildete die Ausgabe der Ansetzungshefte Saison 2015/16. Vereine welche noch Bedarf an Ansetzungsheften haben melden sich bitte bei Schatzmeister Uwe Offelmann.

 

Ehrung SG Dölbau 90 Ehrung Wettiner SV 1920
Ehrung SG Dölbau 90 Ehrung Wettiner SV 1920
Ehrung SV Traktor Teicha Ehrung FSV Dieskau 05
Ehrung SV Traktor Teicha Ehrung FSV Dieskau 05
Ehrung Fair Play Sieger Frauen Pokalauslosung Junioren
Ehrung Fair Play Sieger Frauen Pokalauslosung Junioren

 

Jens Prinzing

Präsident

Kreisfachverband Fußball Saalekreis

 

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

Kreisfachverband Fußball Saalekreis

 

Foto zur Meldung: Gelungene Saisoneröffnungsveranstaltung
Foto: Ansetzungsheft

Neuer Ausschuss - Freizeit und Breitensport

(11. 08. 2015)

Neuer Ausschuss -  Freizeit und Breitensport

 

Neben dem Fußball im organisierten Punktspieletrieb bildet der Breiten- und Freizeitfußball eine weitere Säule für alle, die nach ihrer aktiven Zeit weiter dem runden Leder nachjagen wollen. Aber auch Sportfreunde, die nicht aktiv in Vereinen tätig sind, sollen sich am Fußballsport erfreuen.

So wurde in der neuen Struktur der Kreisfachverbände Fußball der Ausschuss Freizeit- und Breitensport ins Leben gerufen und nach der letzten Wahl auch in unserem Kreis installiert.

Die Ziele des neuen Ausschusses sind die Entwicklung und der Ausbau von Fußballangeboten, die den regulären Spielbetrieb ergänzen. Zusätzlich zum Leistungsgedanken sollen Faktoren wie Spaß, Geselligkeit und Ungezwungenheit dazukommen. Höchstleistung und Erfolg sollen dabei nicht im Vordergrund stehen.

Neben Fußballangeboten für die steigende Zahl älterer, ehemals aktiver, Fußballerinnen und Fußballer möchte der Ausschuss längerfristig auch Fußballfreizeitangebote ins Gespräch bringen, bei denen nicht unbedingt ein Spielerpass und eine Vereinsmitgliedschaft notwendig sind.

 

Folgende Angebote sind im Freizeit und Breitensport möglich:

 

Alt Herren Fußball

Oldie Ü 40 Turniere

Streetsoccer

Beachsoccer 

Fußballturniere für vereinslose Fußballfreunde

DFB Fußballabzeichen

Familiensporttage und Spielfeste für Kinder und Erwachsene

 

Natürlich muss es auch genügend Resonanz für die Freizeitangebote geben. Mit dem neuen Ausschuss wollen wir das Interesse bei Fußballfreunden wecken.

Darüber hinaus  gibt es sicherlich noch andere Möglichkeiten. Hier sind wir auch auf eure Hinweise und Anregungen gespannt.

In Sachen Freizeitfußball war der KFV Fußball Saalekreis in den letzten Jahren schon aktiv. Das Oldie Turnier und der MC-Maikel Hallencup wurden mit mehr oder weniger Resonanz vom Spielausschuss durchgeführt. Auf diesem Fundament lässt sich aufbauen.   

Übrigens, unser Ausschuss ist in der Gründungsphase und wir suchen noch Mitstreiter, die in unserem Ausschuss mitwirken möchten.

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Hans-Jürgen Flaig

Vorsitzender Ausschuss Freizeit und Breitensport

3. Ü60 Landesmeisterschaft des FSA

(11. 08. 2015)

Am Samstag, den 5. September 2015, finden in Wernigerode auf dem Sportplatz Kohlgarten (Kunstrasen), die dritten Ü60-Landesmeisterschaften statt. Bisher haben sich drei Mannschaften angemeldet: Titelverteidiger SV Germania Wernigerode (Gastgeber), Traktor Loitsche/Zielitz (Ü60-Hallen-Landesmeister) und die Spielgemeinschaft Salzland. Es besteht noch die Möglichkeit sich bis 14 Stunden vor dem Spieltermin telefonisch (Frank Krella 0172 3626505) oder 20 Stunden vor dem Spieltermin per Mail (frank@krella.org) als Mannschaft (auch als KAW möglich) oder Einzelspieler anzumelden. Das Turnier wird am 5.9. um 10:30 Uhr mit dem ersten Spiel eröffnet und ist spätestens 13 Uhr beendet, so dass Zeit ist, die schöne Harzstadt mit Familie noch zu erkunden.

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

Saisoneröffnungsveranstaltung für den gesamten Spielbetrieb 2015/16

(29. 07. 2015)

Einladung
zur Saisoneröffnungsveranstaltung für den gesamten Spielbetrieb (Herren-, Frauen und Juniorenbereich) des KFV Fußball Saalekreis zur Absicherung der Spiel-, Wettkampf- und Pokalsaison 2015/2016
am 13.08.2015 um 18:00 Uhr, im DGH „ Alte Brennerei “,
Wendenring 10A in 06188 Landsberg / OT Niemberg.

 

 

 

Das ist eine Pflichtveranstaltung, ich bitte um Absicherung dieser durch alle Verbandsvereine.

 

Die Tagesordnung befindet sich im Anhang.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

[Saisoneröffnungsveranstaltung für den gesamten Spielbetrieb 2015/16]

Foto zur Meldung: Saisoneröffnungsveranstaltung für den gesamten Spielbetrieb 2015/16
Foto: KFV Fußball Saalekreis

Staffeltag Herren für die Saison 2015/16

(10. 07. 2015)

Am 09.07.2015 fand der Staffeltag der Herren des KFV Fußball Saalekreis statt, auf dem fast alle Vereine ihre Vertreter entsandt hatten.

In seiner Begrüßungsrede ging Präsident Jens Prinzing auf die Höhepunkte der abgelaufenen Saison ein.

 

 

 

Anschließend erfolgte die Ehrung und Prämierung der Fair Play Sieger der Herrenstaffeln des KFV Fußball Saalekreis.

Folgende Mannschaften wurden ausgezeichnet:

 

Kreisoberliga: SV Eintracht Gröbers

Kreisliga Staffel 1: SpVgg 99 Weißenschirmbach

Kreisliga Staffel 2: FSV Bennstedt II

1.Kreisklasse Staffel 1: Gatterstätter SV 52

1.Kreisklasse Staffel 2: TSV Germania Salzmünde

2.Kreisklasse Staffel 1: SV Germania Kötzschau III

2.Kreisklasse Staffel 2: TSV Germania Salzmünde II

 

Der KFV Fußball Saalekreis gratuliert allen Teams recht herzlich.

 

Danach wertete SK Holger Knitschke die Saison 2014/15 aus.

Ein weiterer Themenschwerpunkt war die Benutzung der DFBnet Module mit praktischer Vorführung.

Im Anschluss erfolgte ein Ausblick auf die Spielzeit 2015/16 und die traditionelle Diskussionsrunde.

Am Ende des Staffeltages konnten alle Vereine bei ihrem zuständigen Staffelleiter Änderungswünsche für die Spielpläne der Saison 2015/16 beantragen.

 

Alle aktualisierten Spielpläne werden den Vereinen zeitnah per elektronischem Postfach übersandt.

 

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Holger Knitschke

Spielausschussvorsitzender

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Staffeltag Herren für die Saison 2015/16
Foto: Ehrung Fair Play Sieger Herren

Magazin des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt „AUSGLEICH“, Ausgabe 2/2015, erschienen

(06. 07. 2015)

Soeben ist die 2. Ausgabe 2015 des FSA-Verbandsmagazins „AUSGLEICH“ u.a. mit folgenden Themen erschienen:

 

Aufstieg: 1. FC Magdeburg folgt dem HFC in die 3. Liga
Der 1. FCM wurde Meister der Regionalliga Nordost und stieg nach zwei Siegen in der Relegation gegen Offenbach in die 3. Liga auf

 

Endspiel um den Landespokal der Herren des FSA
Stadtderby in Halle (Saale) vor großer Kulisse – HFC besiegt den VfL Halle 96 mit 6:0 und wird zum siebten Mal Landespokalsieger

 

FSA-intern
Rahmenterminpläne Herren, Frauen und Nachwuchs 2015/2016

 

Den „AUSGLEICH“ können Sie hier online lesen:

 

Den Download finden Sie hier:

Quelle: FSA

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Präsidiumsmitglied

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Magazin des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt „AUSGLEICH“, Ausgabe 2/2015, erschienen
Foto: "AUSGLEICH" 2/2015

Verbindliche Bedarfsmeldung Ansetzungshefte Saison 2015/16

(03. 07. 2015)

Verbindliche Bedarfsmeldung Ansetzungshefte Saison 2015/16

Der KFV Fußball Saalekreis weist nochmals darauf hin das die verbindliche Bedarfsmeldung über die Anzahl der Ansetzungshefte pro Verein bis zum 24.07.2015 an den Schatzmeister des KFV Fußball Saalekreis zu erfolgen hat.

 

Uwe Offelmann

Karl-Liebknecht-Str. 8

06198 Beesenstedt

 

 (034773) 21235

 (0173) 3461662

 

uwe.offelmann@freenet.de

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Supercup 2015

(29. 06. 2015)

Wie in jedem Jahr bildete das Endspiel um den Supercup des KFV Fußball Saalekreis den krönenden Abschluss der Saison.

 

Auf dem bestens vorbereiteten Sportgelände in Tollwitz wurde im Vorspiel etwas „Ostalgie“ geboten. Die C-Junioren der ehemaligen DDR-Oberligamannschaften des Halleschen FC und des 1.Lok Leipzig trafen auf einander. In einem attraktiven Spiel konnten sich die Kicker aus Leipzig mit 3:1 durchsetzen.

 

Vor Spielbeginn wurde der SV Einigkeit 05 Tollwitz für sein 110jähriges Bestehen durch den Vizepräsidenten des FSA, Michael Rehschuh und den Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis, Jens Pinzing,  geehrt. Auch die Sportfreunde der SG Eisdorf 1918 überreichten ein kleines Präsent.

 

Im Anschluss erfolgten die Ehrungen für den SV Großgräfendorf als Kreismeister der Frauen und des B-Jugend Meisters SG Spergau.

 

Die SG Eisdorf 1918 wurde vor dem Spielbeginn mit dem Wanderpokal Kreismeister Herren KFV Fußball Saalekreis und einer Ehrenurkunde gewürdigt.

 

In der Halbzeitpause übergaben die Kreislehrwarte des Saalekreis, Halle, Burgenlandkreis, Vizepräsident Qualifizierung des FSA Michael Rehschuh und Jens Prinzing, Präsident des KFV Fußball Saalekreis an alle erfolgreichen Absolventen die Trainer C-Lizenzen.

 

Im Spiel um den Supercup 2015 des KFV Fußball Saalekreis ging der Kreispokalsieger FSV Bennstedt schnell mit 2:0 in Führung. Kreismeister SG Eisdorf 1918 zeigte viel Moral und Kampfgeist und konnte vor der Halbzeitpause den Anschlusstreffer erzielen.

 

Zu Beginn der 2.Halbzeit gelang es der SG Eisdorf 1918 den Ausgleich zu erzielen.

 

Ab diesem Zeitpunkt drängten beide Mannschaften auf die Entscheidung. Kurz vor Spielende war es die SG Eisdorf 1918 die das Entscheidende 3:2 durch einen Fernschuss erzielte.

 

Der Kreisfachverband Fußball Saalekreis gratuliert recht herzlich dem Supercupsieger 2015 und wünscht viel Erfolg in der Landesklasse Staffel 4 für diese Saison 2015/16.

 

Ehrung SV Einigkeit 05 Tollwitz Einzelehrung SV Einigkeit 05 Tollwitz
Ehrung SV Einigkeit 05 Tollwitz 110 Jahre Einzelehrung SV Einigkeit 05 Tollwitz
Ehrung Kreismeister B-Junioren - SG Spergau Ehrung Kreismeister B-Junioren - SG Spergau
Ehrung Kreismeister B-Junioren - SG Spergau Ehrung Kreismeister B-Junioren - SG Spergau
Ehrung Kreismeister Frauen - SV Großgräfendorf Einlauf der Mannschaften
Ehrung Kreismeister Frauen - SV Großgräfendorf Einlauf der Mannschaften
Ehrung Kreismeister Herren - SG Eisdorf 1918 Ausgabe der Trainerlizenzen C
Ehrung Kreismeister Herren - SG Eisdorf 1918 Ausgabe der Trainerlizenzen C

 

HIER weitere Bilder dieses Events.

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto zur Meldung: Supercup 2015
Foto: Ehrung Supercupsieger 2015

3.ordentlicher Verbandstag des KFV Fußball Saalekreis

(24. 05. 2015)

Der alte und neue Präsident des Kreisfachverband Fußball Saalekreises heißt Jens Prinzing. Aber der Reihe nach.

Der Verbandstag fand diesmal in Niemberg statt. Viele Vereine hatten ihre Delegierten entsandt.

Nachdem der Präsident des KFV Fußball Saalekreis, Jens Prinzing den Verbandstag eröffnet hatte, ließ es sich der Ehrengast, der Präsident des Fußballverbandes Sachsen Anhalt (FSA), Erwin Bugar nicht nehmen den Anwesenden die besten  Wünsche des FSA zu überbringen. Er hatte zur Freude zweier Vereine natürlich auch etwas mitgebracht, Schecks für die flutwassergeschädigten Vereine aus Bad Dürrenberg und Salzmünde.

 

Im Anschluss erhielten Peter Kos und Kathlen Berndt für ihre verdienstvolle und langjährige Mitarbeit im Verband Ehrennadeln in Gold und Bronze überreicht.

Voller Stolz über das Erreichte der letzten 4 Jahre berichtete J. Prinzing danach über den KFV Fußball, immerhin einer der mitgliederstärksten Verbände im Land. Einen besonderen Bonbon hatte er auch noch parat. Dem KFV Fußball Saalekreis war es gelungen unter rund 800 Bewerbern in ganz Deutschland, mit seiner Bewerbung  einer von 2  Orten in Sachsen-Anhalt zu sein, an denen die DFB Ehrenrunde ihre Zelte aufschlägt. Am 12 August wird der Tross des DFB den Original WM Pokal in Merseburg präsentieren.  

 

Nach seinen Ausführungen und denen der Ausschussvorsitzenden wurde das alte Präsidium entlastet und der Wahlmarathon konnte beginnen. Immerhin waren 14 Funktionen zu besetzten bzw. zu bestätigen. Der Wahlleiter Werner Kühn leitete die Wahl in überzeugender Manier. Da für alle Funktionen nur ein Kandidat seinen Hut in den Ring geworfen hatte, konnte die Wahl rasch durchgeführt werden. Alle Kandidaten wurden von den Delegierten gewählt.

Die neue Struktur des Verbandes sieht eine Stärkung des Freizeit und Breitensports sowie eine bessere Verzahnung zu den Vereinen vor. Daher sind der Ausschuss Freizeit und Breitensport und eine größere Anzahl von Vereinsvertretern neu in der Struktur. Der neue  Präsident Jens Prinzing versprach abschließend, auch im Namen des neuen Präsidiums, sich im Interesse der Vereine und des Fußballsports im Saalekreis auch weiterhin vehement einsetzen zu wollen.

Allen gewählten Mitgliedern des neuen Präsidiums Gratulation und viel Erfolg für die kommenden vier Jahre.

 

Die neue Struktur des Präsidiums KFV Fußball Saalekreis:

 

Präsident Jens Prinzing
Schatzmeister Uwe Offelmann
Spielausschussvorsitzender Holger Knitschke
Jugendausschussvorsitzender Tilo Bernd
Ausschuss Frauen- und Mädchenfußball Sabine Ermisch
Lehrausschuss Andreas Günther
Schiedsrichterausschuss Stefan Kupski
Ausschuss Freizeit- und Breitensport Hans-Jürgen Flaig
Vereinsvertreter Stephan Kemper
Vereinsvertreter Daniel Brauer
Vereinsvertreter Waldemar Piotrowsky
Vereinsvertreter Peter Kos
Sportgericht Mike Voigt
Jugendsportgericht Harald Kautzsch

 

Erwin Bugar, Präsident des FSA
Der Präsident des FSA Erwin Bugar
Fluthilfe für TSV Geramnia Salzmünde Fluthilfe für SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg
Fluthilfe für TSV Geramnia Salzmünde Fluthilfe für SV Eintracht Bad Dürrenberg
Ehrung Peter Kos Ehrung Kathleen Berndt
Ehrung Peter Kos Ehrung Kathleen Berndt

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

 

Foto zur Meldung: 3.ordentlicher Verbandstag des KFV Fußball Saalekreis
Foto: Präsidium des KFV Fußball Saalekreis

Kreispokalendspiele des KFV Fußball Saalekreis am 01.Mai 2015

(03. 05. 2015)

Traditionell fanden auch in diesem Jahr die Kreispokalendspiele des KFV Fußball Saalekreis im Merseburger Stadtstadion statt. Bei wunderschönem Wetter wurde dieser Höhepunkt  von vielen Zuschauern und Fans besucht um bei der Ermittlung der Kreispokalsieger der Frauen, des Reservepokals und der Herren beizuwohnen.

 

 

 

 

 

Besonders spannend ging es bei dem Kreispokalendspiel der Frauen zu. Ab 10.00 Uhr standen sich die Frauen der SV Großgräfendorf und der SV Germania Kötzschau gegenüber.

In einem rassigen Spiel wurde die Verlängerung benötigt um den Sieger zu ermitteln. In der 2.Minute der Verlängerung war es dann Theresa Ollendorf die für den SV Großgräfendorf das entscheidende 1:0 erzielte.

 

Die 2.Herrenmannschaft des Bennstedter FSV setzte sich mit einem 4:1 Sieg gegen die Landesklasse Mannschaft VfB IMO Merseburg II  durch.

Der Kreisligist überzeugte mit einer staken mannschaftlich Leistung und gewann verdient den Reservepokal des KFV Fußball Saalekreis.

 

Im Endspiel der Herren standen sich die beiden Landesklassemannschaften FSV Bennstedt und SSV 90 Landsberg gegenüber. Der Bennstedter Spieler Enrico Kricke war in diesem Spiel der „Matchwinner“ mit 3 Toren.

Mit dem 4:1 Sieg konnten die Bennstedter durch Jens Prinzing den Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis, an diesem Tag den 2. Pokal in Empfang nehmen.

 

Kreispokalsieger_Frauen_2015 Kreispokalsieger_Reserve_2015
Kreispokalsieger_Herren_2015

 

Jens Prinzing

Präsident KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Verantw. Öffentlichkeitsarbeit

Foto zur Meldung: Kreispokalendspiele des KFV Fußball Saalekreis am 01.Mai 2015
Foto: Kreispokalendspiele des KFV Fußball Saalekreis am 01.Mai 2015

Vereinsdialog bei der SpVgg 99 Weißenschirmbach

(29. 04. 2015)

Nähe zum Amateurfußball und den engen Kontakt vom Verband zur Basis - das ist es, was dem Vereinsdialog zugrunde liegt, der Teil des DFB-Masterplans im Bereich Kommunikation ist.

 

Im Rahmen eines direkten Vor-Ort-Gespräches bei den Vereinen soll mehr Klarheit über Erwartungen, Zielstellungen und Herausforderungen geschaffen werden. Entsprechend stehen die Vereine, ihre Sorgen und Nöte klar im Mittelpunkt. Die Vereinsvertreter sollen die Gelegenheit erhalten, sich zu äußern und der Führungsspitze des Verbandes die nötigen Informationen an die Hand zu geben, um die Aktivitäten des FSA im Sinne der Vereine noch zielgerichteter umzusetzen.

 

Welche Probleme hat der Club? Was läuft gut? Was läuft schlecht? Wie steht es um die Finanzen? Was macht das Ehrenamt? Und vor allem: Wie kann der Verband helfen? Wie läuft überhaupt die Kommunikation mit dem KFV? Wo ist Verbesserungspotential? Das alles sind Fragen, die während des Vereinsdialoges mit Vertretern der SpVgg 99 Weißenschirmbach am 22.04.2015 besprochen wurden.

 

Jens Prinzing, Präsident des KFV Fußball Saalekreis, Erwin Bugar, Präsident des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt und der Projektkoordinator des FSA Christian Reinhardt waren für den Kreis- bzw. Landesverband vor Ort um diese Fragen mit den Vereinsverantwortlichen zu erörtern.

 

Vereinsdialog_1 2

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

Foto zur Meldung: Vereinsdialog bei der SpVgg 99 Weißenschirmbach
Foto: Vereinsdialog

3.ordentlicher Kreisverbandsjugendtag

(09. 04. 2015)

Tilo Berndt erneut gewählt

 

Auf dem 3.ordentlichen Kreisverbandsjugendtag am 09.04.2015 im Niemberg fanden sich Zahlreiche Delegierte und Gäste ein. 45 der Stimmberechtigten 60 Delegierten waren der Einladung des KFV Fußball Saalekreis gefolgt, welches mit 75 Prozent eine sehr hohe Quote ist.

Präsident Jens Prinzing bedankte sich für die große Teilnahme bei den Verbandsvereinen. Grußworte überbrachte der Vizepräsident für Jugendarbeit des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt, Olaf Glage, und würdigte die sehr gute Jugendarbeit des Kreisfachverbandes und seiner Vereine.

Mit der Ehrennadel in Bronze des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt wurde der scheidende Vorsitzende des Jugendsportgerichtes Werner Kühn für seine jahrzehntelange Ehrenamtliche Arbeit gewürdigt.

Einstimmig wurde Tilo Berndt, welcher dieses Amt seit September 2013 ausübt, für die kommenden 4 Jahre gewählt.

Der Nauendorfer Harald Kautzsch wurde ebenso einstimmig durch die Delegierten als Jugendsportrichter gewählt. Mit seinem großen Erfahrungsschatz als langjähriger Beisitzer des Sportgerichtes KFV Fußball Saalekreis bringt SK Kautzsch sehr viel Erfahrung in das Jugendsportgericht ein.

 

 

Der KFV Fußball Saalekreis gratuliert beiden Sportkameraden recht herzlich zu ihrer Wahl.

 

v.L. O.Glage, Tilo Berndt, Harald Kautzsch, Jens Prinzing, Werner Kühn

 

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: 3.ordentlicher Kreisverbandsjugendtag
Foto: 3.ordentlicher Kreisverbandsjugendtag

3. Ordentlicher Kreisverbandstag des Kreisfachverbandes Fußball Saalekreis

(23. 03. 2015)

Werte Sportkameradinnen, Werte Sportkameraden,


Gemäß § 25 iVm. § 22 Abs. 2 der Satzung des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt wird der 3. Ordentliche Kreisverbandstag des Kreisfachverbandes Fußball Saalekreis 2015 einberufen.

 

 

 

 

 

Tagungstermin: 22. Mai 2015, 18:00 Uhr


Tagungsort: Dorfgemeinschaftshaus Niemberg, Wendenring 10a in 06188 Niemberg
 

Weitere Informationen sind als Download für Sie ersichtlich.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

[Einberufung des 3. ordentlichen Kreisverbandstag des KFV am 22.05.2015]

Foto zur Meldung: 3. Ordentlicher Kreisverbandstag des Kreisfachverbandes Fußball Saalekreis
Foto: KFV Fußball Saalekreis

FSA-Magazin "AUSGLEICH" Ausgabe 01/ 2015 erschienen

(11. 03. 2015)

Die 1. Ausgabe 2015 der Zeitschrift des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt „AUSGLEICH“ ist im neuen Gewand, u.a. mit folgenden Themen soeben erschienen:

 

- Neujahrsempfang des FSA

Hochrangige Gäste nahmen am Neujahrsempfang des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt in Magdeburg teil

 

- Frauen und Mädchen

Einführung einer neuen Spielklassenkulturt

 

- Allianz-Cup 2015 Hallenmeisterschaften
In elf Endrundenturnieren wurden die neuen Meister der Juniorinnen, Junioren und Frauen ermittelt

 

- FSA-intern

Neue Wort-Bild-Marke

Der FSA hat eine neue Wort-Bild-Marke und erstmals ein Corporate Design

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Präsidiumsmitglied

KFV Fußball Saalekreis

 

[AUSGLEICH des FSA 01/2015]

Foto zur Meldung: FSA-Magazin "AUSGLEICH" Ausgabe 01/ 2015 erschienen
Foto: AUSGLEICH des FSA 01/2015

Spenden aus dem Flutopfer-Hilfsfond des DFB überreicht

(06. 03. 2015)

Zu Beginn der turnusmäßigen Sitzung des KFV Fußball Saalekreis am 05.03.2015 wurden 2 Vereinen des KFV Fußball Saalekreis, welche durch das Hochwasser 2013 stark geschädigt wurden, zusätzliche Spenden aus dem Flutopfer-Hilfsfond des Deutschen Fußball Bundes übergeben.

Mit persönlichem Engagement konnten Kreisfachpräsident Jens Prinzing sowie der Präsident des Landesfachverbandes Erwin Bugar den DFB bewegen, weitere finanzielle Unterstützungen für die Vereine SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg und TSV Germania Salzmünde bereit zu stellen.

Erwin Bugar, Präsident des Fußballverbands, Geschäftsführer Steffen Dauter und der Präsident des Kreisfachverbandes, Jens Prinzing übergaben persönlich die Spendengelder den beiden Vereinen.

Manfred Günther, Abteilungsleiter SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg sowie Schatzmeister Florian Will schilderten die Lage des Vereines, welcher noch immer seine eigene Sportanlage nicht nutzen kann und auf einem Ausweichplatz den Spielbetrieb durchführt.

Vereinsvorsitzende Veronika Thimm  freute sich dass der TSV Germania Salzmünde ebenfalls durch die Verbände unterstützt wurde.

 

Der Fußball Sachsen-Anhalt und der Kreisfachverband Fußball Saalekreis freuen sich, beide Vereine durch diese Spende unterstützen zu können, um ihnen bei der Sanierung der betroffenen Sportstätten zu helfen.

 

SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg TSV Germania Salzmünde
SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg TSV Germania Salzmünde

 

 

Jens Prinzing

Präsident

 KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Spenden aus dem Flutopfer-Hilfsfond des DFB überreicht
Foto: Ansprache FSA Präsident Erwin Bugar

Gesucht: 100 der engagiertesten Jugendfußballtrainer und –betreuer

(06. 03. 2015)

Der Fußballverband Sachsen-Anhalt sucht gemeinsam mit KOMM MIT die engagiertesten Jugendfußballtrainer und –betreuer des Verbandes. Der Gewinner wird zur KOMM MIT-Bildungsreise nach Spanien an die Costa de Barcelona-Maresme eingeladen. Vorschläge können bis zum 30. April 2015 unter www.komm-mit.com/100-stille-helden eingereicht werden.

 

100 stille Helden

 

Es ist das letzte Fußballtraining vor dem großen Spiel am Wochenende. Beim Derby wird es wieder heiß hergehen, die Emotionen der Fans werden Achterbahn fahren, die Trainer mit ihren Spielern mitfiebern. Doch niemand wird die gelaufenen Kilometer zählen oder die nicht-verwerteten Torchancen analysieren. Es wird keine Statistik geben, welche Mannschaft mehr Ballkontakte oder eine höhere Passquote hatte, denn hier geht es nicht um Zahlen, nicht um Ticketpreise, nicht um Spielergehälter. Sicherlich werden auch hier am Ende die Tore gezählt, aber das wird nicht das Entscheidende sein. Das wirklich Wichtige ist, dass die Spieler Spaß am Fußball haben, dass die Leidenschaft für das runde Leder in ihren Augen leuchtet, dass ihre Fans immer hinter ihnen stehen.

 

komm mit bildungsreise

Dieses Derby wird nicht zwischen zwei Bundesligisten mit Starbesetzung ausgetragen, sondern zwischen zwei Mannschaften, deren Spieler vielleicht 8 oder 13 Jahre alt sind und deren Vereinsheime vermutlich nur ein paar Kilometer auseinander liegen. Doch diese Partie ist für die Trainer nicht weniger wichtig als das Finale der Champions League, denn es sind ihre Schützlinge die auf dem Platz stehen und ihr Bestes geben.
Für ihre Jungs und Mädels würden Sie fast alles tun: Die TrainerInnen und BetreuerInnen der Kinder- und Jugendmannschaften stehen mit Herz und Seele Tag für Tag am Spielfeldrand und versuchen, ihren kleinen Fußballstars den Spaß am Fußballspielen zu vermitteln. Die Liebe zum Spiel und das Strahlen in den Kinderaugen genügt den meisten Jugendtrainern und –betreuern, um ihre gesamte Freizeit für ihre Nachwuchskicker zu opfern, denn viele von ihnen üben dieses Amt unentgeltlich oder für eine kleine Aufwandsentschädigung aus.
Es ist Zeit, den Trainern und Betreuern „Danke!“ zu sagen und ihnen die Aufmerksamkeit zu schenken, die ihnen gebührt. Unter dem Motto „100 stille Helden – Jugendtrainer 2015“ sucht die gemeinnützige Gesellschaft KOMM MIT bereits im dritten Jahr in Folge die engagiertesten Jugendfußballtrainer und –betreuer in ganz Deutschland. Eine Jury um Uli Stielike und Erich Rutemöller wählt aus den Vorschlägen die 100 stillen Helden, die im Oktober zur KOMM MIT-Bildungsreise nach Spanien eingeladen werden, um an der Costa de Barcelona-Maresme in theoretischen und praktischen Workshops von namhaften Referenten zu lernen, wie das Training zu Hause noch abwechslungsreicher gestaltet werden kann. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, das u.a. einen Ausflug nach Barcelona mit dem Besuch des Camp Nou – dem Fußballtempel des FC Barcelona – beinhaltet, rundet die Woche unter der spanischen Sonne ab.
Spieler, Eltern, Fans, Trainer, Betreuer, Vorstandsvorsitzende, Hallenwarte, Ehepartner, Kinder und alle anderen Fußballbegeisterten können ihre ganz persönlichen stillen Helden bis zum 30. April 2015 unter www.komm-mit.com/100-stille-helden vorschlagen.

So funktioniert es:
Unter www.komm-mit.com/100-stille-helden können Vorschläge für die engagiertesten JugendtrainerInnen und –betreueuInnen des Verbandes unter der Angabe „Fußballverband Sachsen-Anhalt“ eingereicht werden.
Die vorgeschlagenen JugendtrainerInnen und –betreuerInnen müssen mindestens 18 Jahre alt und Mitglied in einem eingetragenen Verein mit Sitz in Deutschland sein.
Eine neutrale Jury (u.a. Uli Stielike und Erich Rutemöller) wählt die 100 stillen Helden.
Am 22. Mai 2015 wird eine Liste mit allen Geweinnern auf der Homepage von KOMM MIT veröffentlicht. Außerdem informiert KOMM MIT alle Gewinner telefonisch.
 
Die gemeinnützige KOMM MIT-Gesellschaft aus Bonn ist offizieller Kooperationspartner des DFB (Deutscher Fußball-Bund) im Bereich der Jugendarbeit und veranstaltet seit mehr als 30 Jahren internationale Jugend-, Sport- und Kulturveranstaltungen in Europa.
Bei den 21 internationalen Jugendfußballturnieren von KOMM MIT kommen jährlich über 26.500 Kinder und Jugendliche aus mehr als 35 Nationen weltweit zusammen, um gemeinsam einer Leidenschaft nachzugehen: Fußball spielen!

 

Quelle: FSA

2. Informationsveranstaltung des KFV Fußball Saalekreis der Saison 2014/15

(14. 02. 2015)

Die 2. Informationsveranstaltung des KFV Fußball Saalekreis zur Absicherung der Spiel-, Wettkampf- und Pokalsaison Saison 2014/15 fand auch in diesem Jahr in Niemberg statt.

 

Fast alle Vereine waren der Einladung des Verbandspräsidenten gefolgt. Gemeinsam wurden die Hinrunde, die Pokalwettbewerbe sowie die Hallenkreismeisterschaften ausgewertet. In der anschließenden Diskussionsrunde standen das Präsidium und die einzelnen Ausschüsse den Teilnehmern zu Fragen bereit und konnten diese zur Zufriedenheit aller anwesenden Gäste  beantworten.

Eine besondere Ehre war es dem Kreisfachverbandspräsidenten Jens Prinzing die DFB-Ehrenamtspreisträger zu würdigen. Für ihre jahrelangen Verdienste um den Fußballsport wurden Dieter Boche (TSV Leuna 1919), Wilfried Müller (SV Einigkeit 05 Tollwitz) und Uwe Schauer (FSV Bennstedt) geehrt.

 

DFB Ehrenamtspreisträger

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: 2. Informationsveranstaltung des KFV Fußball Saalekreis der Saison 2014/15
Foto: 2. Informationsveranstaltung des KFV Fußball Saalekreis der Saison 2014/15

Amtliche Mitteilungen des KFV Fußball Saalekreis 01/2015

(11. 02. 2015)

Werte Sportkameradinnen,  

Werte Sportkameraden,

 

in Anlage veröffentlicht der Kreisfachverband Fußball Saalekreis die Amtlichen Mitteilungen Nr. 01 2015.

Themen u.a.:

  • Termine/ Meldefristen 1.Halbjahr 2015
  • Berichte aus den Ausschüssen
  • Auswertung Hallenkreismeisterschaften

 

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußballsaalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

 

[Informationsblatt Trainerausbildung]

[Amtliche Mitteilungen 01/2015]

[Ausschreibung - Ausbildungslehrgang zur Trainer C-L izenz 2015]

[Termine Ausbildung 2015]

[Broschüre des FSA "WEITBICK 2015"]

[Futsal Regeln 2014/15]

[Futsal Regeln vereinfacht (Stand:Okober 2014)]

[Antrag DFB Ehrenamtspreis 2015]

Foto zur Meldung: Amtliche Mitteilungen des KFV Fußball Saalekreis 01/2015
Foto: Amtliche Mitteilungen des KFV Fußball Saalekreis 01/2015

Amtliche Mitteilungen des KFV Fußball Saalekreis 01/2015fdsd

(11. 02. 2015)

Werte Sportkameradinnen,  

Werte Sportkameraden,

 

in Anlage veröffentlicht der Kreisfachverband Fußball Saalekreis die Amtlichen Mitteilungen Nr. 01 2015.

Themen u.a.:

  • Termine/ Meldefristen 1.Halbjahr 2015
  • Berichte aus den Ausschüssen
  • Auswertung Hallenkreismeisterschaften

 

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußballsaalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

 

[Download]

[Futsal Regeln vereinfacht (Stand:Okober 2014)]

[FUTSAL Regeln Saison 2014/15]

[Broschüre]

[Informationsblatt Trainerausbildung]

[Ausschreibung - Ausbildungslehrgang zur Trainer C-L izenz 2015]

[Informationsblatt Trainerausbildung]

[Amtliche Mitteilungen 01/2015]

Foto zur Meldung: Amtliche Mitteilungen des KFV Fußball Saalekreis 01/2015fdsd
Foto: KFV Fußball Saalekreis

Hallenkreismeister Frauen heißt SV Großgräfendorf

(09. 02. 2015)

Am 07.02.2015 um 09:00 begann die diesjährige Endrunde der Frauen zur Ermittlung des Hallenkreismeisters.

In der Woche davor hatte sich in der Vorrunde die SV Großgräfendorf souverän durchgesetzt, weiterhin konnten sich SV Germ.. Kötzschau und die SG BW Brachstedt für die Endrunde qualifizieren.

Die beiden Landesligisten im KFV Fußball Saalekreis, SV Eintr. Bad Dürrenberg und SV Merseburg I, waren für die Endrunde gesetzt.

Es waren am 07.02.2015 sehr spannende Spiele zu sehen. Es wurde um jeden Punkt und jedes Tor gekämpft.

Es stellte sich sehr schnell heraus, das die Frauen des SV Eintracht Bad Dürrenberg und des SV Großgräfendorf den Kreismeister unter sich ausmachen werden.

Im direkten Vergleich konnte der SV Großgräfendorf mit einem knappen 1:0 das Spiel für sich entscheiden und somit war ihnen der Sieg so gut wie nicht mehr zu nehmen.

Der Platz 3 wurde erst im letzten Spiel vergeben . Durch ein 3:3  zwischen SV Germania Kötzschau und dem SV Merseburg 99 I standen die Merseburgerinnen als Dritter fest.

Am Ende konnten die Großgräfendorferinnen noch 2 Einzelauszeichnungen mitnehmen. Als Beste Spielerin wurde Liane Mengel und als Beste Torschützin Linda Heynen geehrt.

Die Auszeichnung beste Torfrau ging zu SG BW Brachstedt an die Spielerin Janine Schneemann.

 

Wir gratulieren allen Platzierten und Ausgezeichneten und hoffen , dass die Mannschaft vom SV Großgräfendorf uns nächstes Jahr bei den Hallenlandesmeisterschaften des FSA vertreten wird.

 

1.Platz

SV Großgräfendorf

10:3 Tore

12 Punkte

2.Platz

SV Eintracht Bad Dürrenberg 6:2 Tore 9 Punkte

3.Platz

SV Merseburg 99 I 6:7 Tore 4 Punkte

4.Platz

SV Germania Kötzschau 6:8 Tore 4 Punkte

5.Platz

SG Blau-Weiß 1921 Brachstedt 1:9 Tore 0 Punkte

 

HIER die Spielergebnisse

 

Hallenkreismeister Frauen 2015

 

HIER die Bilder der Veranstaltung

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Sabine Ermisch

Vorsitzende FMA (komm.)

KFV Fußball Saalekreis

 

 

Foto zur Meldung: Hallenkreismeister  Frauen heißt  SV Großgräfendorf
Foto: KFV Fußball Saalekreis

Außenseiter überrascht alle bei der HKM-Endrunde der Herren

(09. 02. 2015)

Kreisoberligist SV Germania Kötzschau gewann am Samstagabend in der Merseburger Rischmühlen-Halle die Endrunde um die Hallenkreismeisterschaft des Saalekreises.

 

Unter den ca. 1.200 Zuschauern hatten außer den Fans der Kötzschauer Germania wenige gedacht, dass der neue Hallenkreismeister SV Germania Kötzschau heißen wird.

 

In einem Turnier, bei dem den Zuschauern sehr guter Hallenfußball geboten wurde, ging es in allen Spielen spannend zu und oft fielen die Entscheidungen über Sieg oder Niederlage erst in den Schlussminuten bzw. im 9-Meter-Schießen. Als Zweitplatzierter ihrer Gruppe, hinter dem TSV Leuna 1919, spielte der SV Germania Kötzschau im ersten Halbfinale gegen den VfB IMO Merseburg. Da es nach 12 Minuten 1:1 stand, wurde der Finalist im 9-Meter-Schießen ermittelt. Der VfB IMO Merseburg scheiterte mit 1:2 an dem späteren Turniersieger.

Im zweiten Halbfinale konterte der Titelverteidiger, die SG Blau-Weiß 1921 Brachstedt, den TSV Leuna geschickt aus und gewann souverän mit 6:0.

Der Landesligist dominierte erwartungsgemäß das Finale, während Kötzschau taktisch klug verteidigte. In der Schlussminute war es dann Marcel Müller, der auch bester Spieler und Torschützenkönig des Turnieres wurde, der das alles entscheidende 1:0 erzielte.

Das „kleine Finale“ konnte der TSV Leuna 1919 im 9-Meter-Schießen gegen den VFB IMO Merseburg für sich entscheiden.

 

So ergaben sich nach allen Spielen folgende Platzierungen:

 

  1. SV Germania Kötzschau
  2. SG Blau-Weiß 1921 Brachstedt
  3. TSV Leuna 1919
  4. VfB IMO Merseburg
  5. SV Eintracht Gröbers
  6. SV Blau-Weiß Günthersdorf
  7. SV Germania Schafstädt
  8. SV Merseburg 99

 

HIER die Spielergebnisse

 

Hallenkreismeister Herren 2015

 

SV Braunsbedra verteidigt den Titel

 

5 Spiele – 5 Siege, so dominant trat die 1.Mannschaft der Altherren des SV Braunsbedra auf und ist damit verdienter Hallenkreismeister 2015.

Auch der Zweitplatzierte, TSV Leuna 1919, hatte keine Chance gegen die Geiseltaler und unterlag 0:3.

Hingegen war die 2.Vertretung des SV Braunsbedra in diesem Turnier chancenlos und belegte mit 0 Punkten den letzten Platz  

 

Folgende Platzierungen ergaben sich nach allen absolvierten Spielen:

 

1.Platz

SV Braunsbedra 1

14: 2 Tore

15 Punkte

2.Platz

TSV Leuna 1919

10:4 Tore

10 Punkte

3.Platz

SV Eintracht Gröbers

7:8 Tore

8 Punkte

4.Platz

VfB IMO Merseburg

6:6 Tore

7 Punkte

5.Platz

1.SV Sennewitz

9:15 Tore

3 Punkte

6.Platz

SV Braunsbedra 2

1:12 Tore

0 Punkte

 

HIER die Spielergebnisse

 

Hallenkreismeister 2015 Altherren

 

Der KFV Fußball Saalekreis gratuliert allen Hallenkreismeistern 2014/15 recht herzlich.

Zufrieden zeigten sich die Verantwortlichen des KFV Fußball Saalekreis mit dem Verlauf der drei Endrunden.

Von 09.00 Uhr bis 22.00 Uhr abends wurden die diesjährigen Hallenkreismeister der Frauen, Altherren und Herren ermittelt.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Peter Kos

Vorsitzender Spielausschuss

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

 

Foto zur Meldung: Außenseiter überrascht alle bei der HKM-Endrunde der Herren
Foto: KFV Fußball Saalekreis

HKM Endrunden des KFV Fußball Saalekreis am 07.02.2015

(03. 02. 2015)

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus!

Am Samstag den 07.02. finden in der Merseburger Rischmühlenhalle die Endrunden der Frauen, Altherren und Herren statt. Ein starkes Teilnehmerfeld, interessante Spiele, gepaart mit einer Portion Spannung sollten auch in diesem Jahr für eine fantastische Stimmung in der Merseburger Rischmühlenhalle sorgen.

Zum Auftakt ermitteln ab 09.00 Uhr die Frauen ihren Hallenkreismeister. Im Anschluss, ab 13.00 Uhr werden 6 Altherren Teams ihr Bestes geben um den Titel „Hallenkreismeister“ zu erspielen.

17.00 Uhr beginnen die Finalspiele der Herren. 8 Mannschaften werden im fairen Wettkampf den Hallenkreismeister der Herren ausspielen.

 

HIER der Spielplan Frauen

HIER der Spielplan Altherren

HIER der Spielplan Herren

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

 

Foto zur Meldung: HKM Endrunden des KFV Fußball Saalekreis am 07.02.2015
Foto: Plakat HKM Endrunden

Neujahrsempfang 2015 des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt

(19. 01. 2015)

120 Gäste aus Sport, Politik und Wirtschaft waren der Einladung des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt zum Neujahrsempfang am 16. Januar 2015 in das ELBWERK im Wissenschaftshafen Magdeburg gefolgt.


Als Ehrengäste des FSA-Neujahrsempfangs wurden der Schatzmeister des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), Reinhard Grindel, und die DFB-Direktorin für Frauen- und Mädchenfußball, Steffi Jones, begrüßt. Zu den Gästen zählten weiterhin der DFB Ehrenvizepräsident und Ehrenpräsident des Nordostdeutschen Fußballverbandes, Dr. Hans-Georg Moldenhauer, und der Minister für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt, Holger Stahlknecht.

Neujahrsempang 2015

Anne Bartke vom Magdeburger FFC, U20 Weltmeisterin von 2010, und FSA-Pressesprecher Volkmar Laube führten durch den Abend, ließen das ereignisreiche Fußballjahr 2014 Revue passieren und stimmten die Gäste auf das Jahr 2015 ein.

Zu Beginn des Neujahrsempfangs wurde mit einer Schweigeminute der Opfer des alliierten Bombardements vom 16. Januar 1945 gedacht. Magdeburg wurde vor 70 Jahren in Schutt und Asche gelegt. Tausende Menschen starben im Feuersturm.

In Ihren Grußworten hoben Reinhard Grindel und Holger Stahlknecht die besondere Rolle des Ehrenamts hervor und danken den tausenden ehrenamtlich tätigen Sportkameradinnen und Sportkameraden in den Vereinen und Kreisfachverbänden des FSA für ihr großes Engagement.

In einer kurzweiligen Talkrunde stellten sich Steffi Jones und Reinhard Grindel (r.) den Fragen von FSA-Pressesprecher Volkmar Laube. Es wurde nicht nur über die großen Erfolge der deutschen Auswahl- und Clubmannschaften im Jahr 2014 gesprochen. Weitere Themen waren u.a. die „Imagekampagne Amateurfußball“ und neue Bundesgesetz zum Mindestlohn und die Auswirkungen auf die Vereinsarbeit.

Talk

Einen besonderen Applaus gab es für den Magdeburger Kabarettisten, Autor und Regisseur Frank Hengstmann, der  den gelungenen Abend humorvoll abrundete.

 

Quelle: FSA

 

Neujahrsempfang 2015 des FSA

 

Neujahrsempfang 2015 des FSA

 

Neujahrsempfang 2015 des FSA

Fußballverband Sachsen-Anhalt startet mit einer neuen Word-Bild-Marke und einem Corporate Design in das neue Jahr

(19. 01. 2015)

Auf seinem Neujahrsempfang am 16. Januar 2015 hat der Fußballverband Sachsen-Anhalt seine neue Word-Bild-Marke und ein Corporate Design vorgestellt.

 

FSA-Wort-Bildmarke

FSA-Praesident praesentiert die neue Marke

 

FSA-Präsident Erwin Bugar präsentierte den innovativen Marktauftritt des FSA und betonte: "Mit einem neuen einheitlichen visuellen Konzept hat der FSA eine eigenständige, authentische Verbandskultur geschaffen."

 

FSA-Torte

 

Ein historischer Moment: Steffi Jones (DFB-Direktorin), Holger Stahlknecht (Minister für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt), Reinhard Grindel (Schatzmeister des DFB, MdB) und FSA-Präsident Erwin Bugar schnitten symbolisch die Torte mit der neuen Wort-Bild-Marke des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt an.

Das neue Erscheinungsbild visualisiert unser Profil und bildet den Rahmen für eine moderne interne und externe Kommunikation.

Das zentrale Element unseres neuen Marktauftrittes ist die kombinierte Wort-Bild-Marke. Sie besticht durch Klarheit im Aufbau, Dynamik in der Form und Eigenständigkeit im Ausdruck. Die Farben symbolisieren die Verbundenheit des FSA zu Sachsen-Anhalt.

Neben den Regeln und Begrenzungen lässt das Corporate Design des FSA Spielräume und Kreativität zu. So können Anwendungen in allen Medien lebendig, spannend und trotzdem „corporate“ gehalten werden.

Gegenwärtig wird das Lastenheft für den neuen Internetauftritt des FSA erarbeitet. Ab 01. Juli 2015 wird die neue Website online sein.

 

Quelle: FSA

Einladung Zur Informationsveranstaltung des KFV Fußball Saalekreis der laufenden Saison 2014/15

(11. 01. 2015)

Einladung

 

Zur Informationsveranstaltung des KFV Fußball Saalekreis für den gesamten Spielbetrieb (Herren-, Frauen- und Juniorenbereich) zur Absicherung des Rückrundenspielbetriebes der laufenden Saison 2014/2015

 

am 13.02.2015 um 18.00 Uhr, im DGH "Alte Brennerei Niemberg", Wendenring l0A in 06188 Landsberg OT Niemberg

 

Sehr geehrte Präsidenten.sehr geehrte Vorsitzende, sehr geehrte Abteilungsleiter  und sehr geehrte Sportkameradinnen und Sportkameraden der Verbandsvereine,

auf der Grundlage des Beschlusses des Präsidiums vom 08.01.2015 lade ich Sie recht herzlich zur Informationsveranstaltung - Absicherung und Durchfuhrung der Wettkämpfe im KFV Fußball Saalekreis, Rückrunde laufende Saison 2014/2015 mit Vertretem der Verbandsstruktur  ein.

 

 

Vorläufige Tagesordnung:

 

1. Begrüßung und Eröffnung der Informationsveranstaltung des KFV Fußball Saalekreis

Verantw.: Präsident,  SK Jens Prinzing

 

2. Statement des Präsidenten

Verantw.: Präsident, SK Jens Prinzing

 

3. Informationen der Ausschüsse des KFV Fußball Saalekreis

Verantw.: Vorsitzende der Ausschüsse

 

4.  Ehrungen

Verantw.: Präsident, SK Jens Prinzing

 

5. Ausblick/Planungen und Sonstiges vom Präsidium

Verantw.: Präsident, SK Jens Prinzing

 

 

 

Das ist eine Ptlichtveranstaltung, ich bitte um Absicherung dieser durch  alle Verbandsvereine.

 

 

Hier die Einladung als Downlaod


Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

DFB-Journal 04/ 2014

(22. 12. 2014)

Das DFB-Journal 04/ 2014 ist erschienen.

 

Hier der Link zum Lesen und Download für alle interessierten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

[DFB Journal 4/2014]

Foto zur Meldung: DFB-Journal 04/ 2014
Foto: DFB Journal 4/2014

FSA-Magazin "AUSGLEICH" Ausgabe 04/ 2014 erschienen

(15. 12. 2014)

Zeitschrift des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt „AUSGLEICH“ Ausgabe 1/2014
erschienen


Die 4. Ausgabe 2014 der Zeitschrift des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt „AUSGLEICH“ ist soeben u.a. mit folgenden Themen erschienen:

 

- Fußballhighlight in Magdeburg DFB-Hallenpokal der Frauen

- 8. Verbandstag des Nordostdeutschen Fußballverbandes

- Frauen und Mädchen - FSA-Tagung mit den KFV/SFV

 

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Präsidiumsmitglied

KFV Fußball Saalekreis

[AUSGLEICH 04/2014 des FSA]

Foto zur Meldung: FSA-Magazin "AUSGLEICH" Ausgabe 04/ 2014 erschienen
Foto: AUSGLEICH 4/2014

Änderung Rahmenrichtlinie für das Fußballspielen in der Halle

(05. 12. 2014)

Durch das Präsidium des KFV Fußball Saalekreis wurde per Beschluss die Rahmenrichtlinie für das Fußballspielen in der Halle geändert.

Es wurde eine genauere Definition der Punkte II 9d und II 9g vorgenommen.

Mit dieser Änderung werden die Regeln genauer definiert. Dieses erleichtert Spielern, Trainern, Schiedsrichtern und Wettkampfgerichten die Durchführung der Hallenkreismeisterschaften des KFV Fußball Saalekreis.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

[Rahmenrichtlinie für das Fußballspielen in der Halle]

DFB-Journal 03/ 2014

(03. 11. 2014)

Das DFB-Journal 03/ 2014 ist erschienen.

Hier der Link zum Lesen und Download für alle interessierten.

[DFB_Journal_03-2014]

Foto zur Meldung: DFB-Journal 03/ 2014
Foto: DFB_Journal_03-2014

Aufruf für die Mitarbeit im BETROFFENENRAT

(03. 11. 2014)

Aufruf für die Mitarbeit im BETROFFENENRAT
beim
Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs

 

 


Betroffene von sexueller Gewalt in der Kindheit sind eingeladen, die Arbeit des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs zu begleiten und sich daran zu beteiligen. Hierfür wird ein Betroffenenrat beim Unabhängigen Beauftragten eingerichtet.

[Pressemitteilung Start Bewerbungsverfahren Betroffenenrat]

[Aufruf Betroffenenrat Bewerbungsbogen]

Foto zur Meldung: Aufruf für die Mitarbeit im BETROFFENENRAT
Foto: Aufruf für Mitarbeit

"AUSGLEICH“ Ausgabe 3/2014 erschienen

(30. 09. 2014)

Die 3. Ausgabe 2014 der Zeitschrift des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt „AUSGLEICH“ ist soeben u.a. mit folgenden Themen erschienen:

 

Qualifizierung
Neue Ausbildungsordnung des Deutschen Fußball-Bundes
(DFB) tritt am 1. Januar 2015
in Kraft

 

Preisträger im Fotowettbewerb
ZOOM 2013/2014 gekürt
Mit seinem Foto „Nur fliegen ist schöner!” gewann Viktor Samarkin
den zum vierten Mal ausgetragenen Amateur-Fotowettbewerb des FSA

 

Hallenmeisterschaften des FSA erneut „Allianz-Cup”
Die Hallenmeisterschaften des FSA der Juniorinnen, Junioren und Frauen werden zum vierten Mal als „Allianz-Cup” ausgetragen

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Sallekreis

["AUSGLEICH“ Ausgabe 3/2014]

Foto zur Meldung: "AUSGLEICH“ Ausgabe 3/2014 erschienen
Foto: "AUSGLEICH“ Ausgabe 3/2014 erschienen

Landessporttag des Landessportbund Sachsen-Anhalt

(28. 09. 2014)

Zum 7. Ordentlichen Landessporttag des LSB Sachsen-Anhalt waren die Delegierten der Kreis- und Stadtsportbünde sowie der Landesfachverbände in das Bernburger Kurhaus geladen.

Im Mittelpunkt, des laut LSB-Satzung höchsten Gremiums des organisierten Sports in Sachsen-Anhalt, standen Beschlüsse zur Neufassung der Satzung und die Wahlen zum Präsidium des LSB Sachsen-Anhalt für die Legislaturperiode 2014 bis 2018.

 

Die siebenköpfige Delegation des Kreissportbundes Saalekreis wurde von der Präsidentin Angela Heimbach geleitet. Um die Interessen des größten Fachverbandes des Saalekreis zu vertreten, befand sich unter den Delegierten auch das Präsidiumsmitglied des Kreisfachverbandes Fußball Saalekreis Daniel Brauer (SV Einigkeit 05 Tollwitz).

 

Jens Prinzing, Präsident des KFV Fußball Saalekreis, als Delegierter des SSB Halle war ebenfals auf der Veranstaltung des LSB um die Interessen der Fußballer des Bundeslandes zu vertreten.

 

In der mehr als 4-stündigen Veranstaltung wurden Anträge zu den Neufassungen der Satzungen und Ordnungen des LSB Sachsen-Anhalt diskutiert und beschlossen.

 

Im Anschluss erfolgten die Neuwahlen des Präsidiums des LSB Sachsen-Anhalt.

 

Angela Heimbach, Präsidentin des Kreissportbund Saalekreis wurde durch die Delegierten des Landessporttages in die Wahlkommission berufen.

 

Andreas Silbersack, Präsident des LSB, wurde für die kommende Legislativperiode wiedergewählt.

Folgende Mitglieder werden gemeinsam mit ihm in den kommenden 4 Jahren das Präsidium des Landessportbund Sachsen - Anhalt bilden:

 

- Vizepräsident Gesellschaftspolitik und Sportinfrastruktur: Dirk Meyer
- Vizepräsidentin Breitensportentwicklung: Dr. Petra Tzschoppe
- Vizepräsidentin Leistungssportentwicklung: Edda Kaminski
- Vizepräsident Finanzen: Rainer Voigt
- Vizepräsident Bildung und Personalentwicklung: Winfried Melzer
- Vizepräsident Kommunikation und Marketing: Erwin Bugar
- Vizepräsidentin Frauen und Gleichstellung: Silke Renk-Langer

 

Erwin Bugar, Präsident des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt, wurde erneut in das Präsidium des Landessportbundes gewählt, somit ist auch der Fußball in dem obersten Gremium des organisierten Sports in Sachsen-Anhalt vertreten.

 

Der KFV Fußball Saalekreis gratuliert dem neuen Präsidium zur Wahl und wünscht alles Gute, damit der Sport in Sachsen-Anhalt in den kommenden vier Jahren weiter gestärkt und verbessert wird.

 

Delegation des KSB Saalekreis
Wahlkommision Neugewähltes Präsidium
Präsident LSB Andreas Silbersack

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Landessporttag des Landessportbund Sachsen-Anhalt
Foto: Landessportbund Sachsen-Anhalt

Vereinsdialog beim TSV Germania Salzmünde e.V.

(05. 09. 2014)

Im Zuge des Masterplans des DFB kam es  am 03.09.2014 zu einem Vereinsdialog zwischen Vertretern der TSV Germania Salzmünde, der Kommune, Mitgliedern des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt und Präsidiumsmitgliedern des KFV Fußball Saalekreis.

Wie wichtig für alle Seiten diese Veranstaltung war, belegt die Liste der teilnehmenden Personen. Seitens des Sportvereins nahmen die stellv. Vorsitzende Frau Thimm, Abteilungsleiter Sven Seidler und SK Wille teil. Die Kommune wurde durch den Ortsbürgermeister Herrn Kalbitz und den Leiter des Bauhofes Salzatal Herrn Ossig vertreten. Die Delegation des FSA führte der Präsident Erwin Bugar persönlich an. Ihm zur Seite standen Michael Rehschuh, Vize-Präsident für Qualifizierung, und Christian Reinhardt, Koordinator für Fußballentwicklung.

Neben dem Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis, Jens Prinzing, waren die Präsidiumsmitglieder Hans-Jürgen Flaig und Daniel Brauer angereist.

Ein Gespräch auf Augenhöhe sollte  der Vereinsdialog sein und er war es auch.

Nach einer Vorstellung des Vereins wurde  zuerst über die Sanierung des Sportgeländes  gesprochen. Die Salzmünder Sportler haben immer noch mit den Nachwehen der Flut zu kämpfen. Die anwesenden  Vereinsvertreter bedankten sich beim FSA  und dem KFV für die schnelle unbürokratische Hilfe.

In einer freundlichen Atmosphäre wurden dann konstruktive Gespräche geführt, Probleme erörtert und  durch den FSA und den KFV Fußball Saalekreis Lösungsansätze aufgezeigt.

Weitere Themen des Dialogs waren die Qualifizierung, die Jugendarbeit und die Finanzen des Sportvereins.

Zum Abschluss übergab FSA-Präsident Erwin Bugar einen Ballsack prall gefüllt mit Fußbällen. Einen Sachwert und einen Gutschein für Vereinshilfe wurden im Namen des KFV Fußball Saalekreis durch Präsident Jens Prinzing überreicht.

Für alle Beteiligten war dieser Austausch informativ, aufschlussreich und hat dem Verein  Impulse für seine weitere Arbeit gegeben.  

 

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

Verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Vereinsdialog beim TSV Germania Salzmünde e.V.
Foto: Vereinsdialog beim TSV Germania Salzmünde e.V.

DFB Fußball-Regeln 2014/2015

(03. 09. 2014)

Ob zur Auffrischung oder zum Kennen lernen, zur gezielten Suche oder zum intensiven Studium: Das Regelwerk ist das Rüstzeug eines jeden Funktionärs, Trainers und Schiedsrichters, sollte aber auch von allen anderen Fußballbegeisterten beherrscht werden.

 

Am 01.09.2014 erschien das Handbuch "DFB Fußball-Regeln 2014/2015".

 

Im unterem Bereich finden sie diese Broschüre als Download (PDF-Datei).

 

 

 

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

[DFB Fußball-Regeln 2014/2015]

Foto zur Meldung: DFB Fußball-Regeln 2014/2015
Foto: DFB Fußball-Regeln 2014/2015

Das Anschriftenverzeichnis der Vereine des KFV Fußball Saalekreis wurde aktualisiert.

(27. 08. 2014)

Die offizielle Adresse des Ansprechpartner für die Altaktiven des SSV 90 Landsberg e.V. lautet wie folgt:

 

Michael Schwenke,

Amselweg 6,

06188 Landsberg,

Mobil: 0172-9082224

Email: ssv90landsberg@web.de

 

Das korrigierte Anschriftenverzeichnis finden sie HIER als Download.

Saisoneröffnungsspiel der Herren in die Saison 2014/15

(24. 08. 2014)

Am Freitag war es endlich wieder soweit. Die Punktspiele im Saalekreis starteten mit dem Spiel zwischen der VSG Oppin und der LSG Lieskau.

Vor der ersten Partie eröffnete Jens Prinzing die neue Saison.

Der Präsident des KFV Fußball Saalekreis wünschte den anwesenden Sportlern und allen Teams im Saalekreis viel Erfolg in der neuen Spielzeit. Ein Bonbon für alle Zuschauer hatte er auch parat, ein Fass Freibier.  Für die Kicker natürlich erst nach der Partie.

Unter dem Motto „Fair ist mehr“ wurde im Anschluss an die Ansprache des Präsidenten eine Fairplay Aktion durchgeführt. Die Spieler hielten Banner mit Fairplay Aufschriften in die Höhe und verlasen Fairplay Regeln. Damit will der KFV Fußball Saalekreis ein Zeichen für mehr faires Miteinander auf und neben den Fußballplätzen setzen.

Mit etwas Verspätung startete der Referee Stefan Kupski dann die erste Partie.

Der Aufsteiger in die Kreisoberliga konnte nach neunzig Minuten den ersten Dreier einfahren. Zwar hatten die Gäste aus Lieskau mehr Ballbesitz, aber sie erspielten sich kaum Torchancen. Die Oppiner dagegen standen sicher in der Abwehr und waren mit schnellen Kontern brandgefährlich. Am Ende der Partie zappelte der Ball zweimal im Gehäuse der Gäste und die Heimelf war immerhin für einen Tag Tabellenführer.

 

     

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Hans-Jürgen Flaig

Fairplay Beauftragter

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Saisoneröffnungsspiel der Herren in die Saison 2014/15
Foto: Saisoneröffnungsspiel der Herren in die Saison 2014/15

Einlaufkids für U21 Länderspiel am 05.09. in Halle gesucht !

(20. 08. 2014)

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Am 5. September um 18 Uhr bestreitet die deutsche U-21-Nationalmannschaft im Erdgas Sportpark in Halle gegen Irland ein Qualifikationsspiel zur EM. Gemeinsam mit dem Deutschen Fußball Bund (DFB) sucht die Mitteldeutsche Zeitung nun die Escort Kids für die deutsche Mannschaft - also jene Kinder, die an der Hand der Profis ins Stadion einlaufen und bei den Nationalhymnen auf dem Feld stehen.

 

Weitere Informationen HIER

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung

Saisoneröffnungsveranstaltung 2014/15

(17. 08. 2014)

Auf der Börse, der alljährlichen Saisoneröffnungsveranstaltung, waren die Vereine des aktiven Spielbetriebes angereist. Der Saal des Niemberger Vereinshauses war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Der Präsident des KFV Fußball Jens Prinzing wertete die Saison 2013/14 aus. Er zog eine insgesamt positive Bilanz der letzten Spielzeit,  sprach aber auch einige Kritikpunkte an. Danach gab es einen Ausblick auf die Saison 2014/15, in der Teile des DFB-Masterplanes verwirklicht werden sollen.

In der anschließenden Diskussionsrunde standen sowohl der Präsident, als auch die Ausschussvorsitzenden im Mittelpunkt, um alle Fragen der Vereinsvertreter zu beantworten. Besonders viele Wortmeldungen gab es zur neuen Fairplayliga, die in dieser Saison mit den Bambini Mannschaften an den Start geht.

Am Ende der Veranstaltung wurden die Ansetzungshefte der neuen Saison, Informationsmaterialien und DFB-Infoboxen ausgegeben.

 

 

 

Jens Prinzing

Präsident

Kreisfachverband Fußball Saalekreis

 

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

Kreisfachverband Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Saisoneröffnungsveranstaltung 2014/15
Foto: Deckblatt Ansetzungsheft

Amtliche Mittelungen Nr. 02/ 2014 des KFV Fußball Saalekreis

(06. 08. 2014)

Werte Sportkameradinnen,  Werte Sportkameraden,

 

in Anlage veröffentlicht der Kreisfachverband Fußball Saalekreis die Amtlichen Mitteilungen Nr. 02 2014.

 

Themen u.a.:

  • Termine/ Meldefristen 2.Halbjahr 2014
  • Berichte aus den Ausschüssen
  • Auswertung Ehrungen

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußballsaalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

[Amtliche Mitteilung des KFV 2/2014]

DFB-Journal 02/ 2014

(05. 08. 2014)

Das DFB-Journal 02/ 2014 ist erschienen.

Hier der Link zum Lesen und Download für alle interessierten.

[DFB Journal 2/2014]

Foto zur Meldung: DFB-Journal 02/ 2014
Foto: DFB Journal 2/2014

Einladung zur Saisoneröffnungsveranstaltung für den gesamten Spielbetrieb (Herren-, Frauen und Juniorenbereich) des KFV Fußball Saalekreis zur Absicherung der Spiel-, Wettkampf- und Pokalsaison

(28. 07. 2014)

Einladung

 

zur Saisoneröffnungsveranstaltung für den gesamten Spielbetrieb (Herren-, Frauen und Juniorenbereich) des

KFV Fußball Saalekreis zur Absicherung

der Spiel-, Wettkampf- und Pokalsaison 2014/2015

 

Verbindliche Bedarfsmeldung Ansetzungshefte Saison 2014/15

(27. 07. 2014)

Der KFV Fußball Saalekreis weist nochmals darauf hin das die verbindliche Bedarfsmeldung über die Anzahl der Ansetzungshefte pro Verein bis zum 31.07.2014 an den Schatzmeister des KFV Fußball Saalekreis zu erfolgen hat.

 

Uwe Offelmann

Karl-Liebknecht-Str. 8

06198 Beesenstedt

 

 (034773) 21235

 (0173) 3461662

 

uwe.offelmann@freenet.de

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Zu wenig Schiedsrichter im Saalekreis

(08. 07. 2014)
Im Saalekreis fehlen Fußball-Schiedsrichter. Der Präsident des Kreisfachverbandes schlägt Alarm. Jährlich werden gegen knapp die Hälfte der Mitgliedsvereine im Kreisfachverband Geldstrafen verhängt.

 

Zum Start in die neue Fußball-Saison im Saalekreis schlägt der Präsident des Kreisfachverbandes, Jens Prinzing, Alarm. „Um alle Spiele von der Kreisoberliga bis hin zum Nachwuchsbereich abdecken zu können, bräuchten wir gut 100 weitere ehrenamtliche Referees“, erklärte Prinzing im Gespräch mit der MZ.

Im landesweiten Vergleich läge man mit der derzeit 150 bis 170 Schiedsrichtern im hinteren Feld, meinte der KFV-Präsident. Er rief die Vereine deshalb auf, sich noch stärker in der Schiedsrichterausbildung zu engagieren. Jährlich würde gegen knapp die Hälfte der Mitgliedsvereine im Kreisfachverband Geldstrafen verhängt, weil sie nicht genügend Schiedsrichter abstellen.

 

 

Quelle: MZ

"AUSGLEICH“ Ausgabe 2/2014 erschienen

(07. 07. 2014)

Die 2. Ausgabe 2014 der Zeitschrift des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt „AUSGLEICH“ ist soeben u.a. mit folgenden Themen erschienen:

 

Endspiel um den Landespokal der Herren vor großer Kulisse
Pokalverteidiger 1. FC Magdeburg sicherte sich vor 11.987 Zuschauern im ERDGAS Sportpark Halle erneut den Landespokal

 

Verbandsligaspieler der Saison 2013/2014
Sieger der gemeinsamen Online-Umfrage des FSA und des MDR wurde Patrik Schlegel vom 1. FC Romonta Amsdorf

 

 

 

FSA intern
Rahmenterminpläne Frauen, Herren und Nachwuchs Saison 2014/2015

 

Quelle: FSA

[Ausgleich 2/2014]

Foto zur Meldung: "AUSGLEICH“ Ausgabe 2/2014 erschienen
Foto: Ausgleich 02/2014

Supercup 2014 - SV Blau-Weiß Günthersdorf siegt im Elfmeterschießen

(24. 06. 2014)

SV Blau-Weiß Günthersdorf, so heißt der Supercupsieger 2014.

Die dritte Auflage des Supercups des KFV Fußball Saalekreis fand dieses Jahr auf dem Sportgelände des SV TuRa Beesenstedt statt.

 

 

 

 

 

 

Vor Spielbeginn wurde der SV Blau-Weiß Günthersdorf durch den Präsidenten des KFV Jens Prinzing als Kreismeister geehrt.

 

Übergabe Pokal Kreismeister Kreismeister 2014

 

Das Finale hieß SSV 90 Landsberg, als zweiter der Landesklasse Staffel 6, gegen den Kreismeister aus Günthersdorf. Eine interessante Paarung, da beide bereits im Halbfinale des Kreispokals aufeinander trafen (2:1 für Landsberg ).

Die ersatzgeschwächte Günthersdorfer Mannschaft lag bereits nach 2 Spielminuten mit 0:1 zurück, das ließ für die Mannschaft von L. Trotte nichts Gutes erahnen. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeitpause.

Die folgenden Spielminuten waren von Spannung nicht zu überbieten und somit nichts für schwache Nerven.

Den Blau-Weißen aus Günthersdorf gelang in der 48.Minute der Ausgleich. Danach ging es Schlag auf Schlag.

Nach 90 Minuten stand es 4:4, also ging es in die Verlängerung.

Da beiden Mannschaften jeweils noch ein Tor gelang, musste nach 120 Minuten, bei einem Stand von 5:5, der Gewinner des Supercups  2014 im Elfmeterschießen ermittelt werden.

Mit Glück und einem sehr guten Torwart konnte der SV Blau-Weiß Günthersdorf dieses für sich entscheiden und erhielt aus den Händen des Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis den Supercup 2014.

 

 

Vor dem Spiel und in der Halbzeitpause wurden noch einige Ehrungen vorgenommen.

 

So wurde Martin Ebert als scheidender Schiedsrichter mit einem Präsent durch den Fachverband geehrt und seine Leistungen als Schiedsrichter und Mitglied des Schiedsrichterausschusses gewürdigt.

 

 

Die Ehrennadel des FSA erhielt SK Giesbert Schmidt für seine Jahrzehnte lange Arbeit als Funktionär des ehemaligen KFV Fußball Merseburg-Querfurt sowie für sein Engagement beim TSV Leuna 1919.

 

Ehrung Ehrennadel FSA Giesbert Schmidt

 

Der Kreismeister der B-Junioren die JSG Sietzsch/ Reußen, ,der Staffelsieger der Kreisklasse Staffel 2, VSG Oppin sowie SV Delitz am Berge Staffelsieger der 2.Kreisklasse Staffel 1 wurden  ebenfalls geehrt.

 

SV Delitz a. Berge VSG Oppin

Staffelsieger 2.KKL Staffel 1

SV Delitz a. Berge

Staffelsieger KL Staffel 2

VSG Oppin

 
JSG Sietzsch/ Reußen

Kreismeister B-Junioren

JSG Sietzsch/ Reußen

 

23 Sportkameraden – 23 Lizenzen. Der Ausschuss für Aus- und Weiterbildung überreichte an diesem Tag an die erfolgreichen Absolventen der Trainerausbildung C-Breitenfußball, welcher in Kooperation mit dem SFV Halle durchgeführt wurde, die Lizenzen. Sie  wurden von Michael Rehschuh (Ausschuss für Qualifizierung des FSA), Andreas Günther (Kreislehrwart KFV Fußball Saalekreis) und Jan Tennert übergeben. Auch der Präsident des KFV Fußball Saalekreis ließ es sich nicht nehmen den Trainern zu ihren bestanden Prüfungen zu gratulieren.

 

 

Der KFV Fußball Saalekreis bedankt sich bei dem Ausrichter des Supercup 2014 recht herzlich für die Unterstützung.

 

Weitere Bilder des Supercup finden sie HIER

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

KFV Fußball Saalekreis

Foto zur Meldung: Supercup 2014 - SV Blau-Weiß Günthersdorf siegt im Elfmeterschießen
Foto: Supercupsieger 2014 - SV Blauweiß Günthersdorf

Erstes Beachsoccer-Turnier des FSA - Jetzt anmelden!

(13. 06. 2014)

Der Fußballverband Sachsen-Anhalt e.V. schreibt sein erstes Beachsoccer-Turnier aus. Gespielt wird am Samstag, den 3. August 2014, auf der Beachsoccer-Anlage des VfB 1906 Sangerhausen. Die Spielstärke beträgt im erwachsenen Bereich 1 Torwart und 3 “Sand”spieler. Beginn ist um 10 Uhr – Ende je nach Meldungen. In drei Klassen wird das Turnier ausgeschrieben:

1.    bis 16 Jahre (nur weiblich, nur männlich oder gemischt ist egal) 1 zu 4

2.    ab 17 Jahre männlich

3.    ab 15 Jahre weiblich

Interessierte Mannschaften melden sich beim Ausschussvorsitzenden für Freizeit- und Breitensport Frank Krella Tel.: 0172 3626505; 03471 319170 oder frank@krella.org. Wichtig ist die Angabe einer Mailadresse des Verantwortlichen. Mitgliedschaft in einem Verein ist keine Voraussetzung. Teilnehmer müssen aber eine private Unfallversicherung haben, wenn sie nicht Vereinsmitglied sind. Pro erwachsener Teilnehmer sind 2 Euro Unkostenbeitrag zu entrichten. Bis 16 Jahre ist frei. Eine Voranmeldung (bis  30. Juli 2014) ist wichtig. danach richtet sich es, ob das Beachsoccer-Turnier stattfindet oder nicht.

 

Quelle: FSA

SV Blau-Weiß Günthersdorf e.V. ist Kreismeister des KFV Fußball Saalekreis

(08. 06. 2014)

Der SV Blau-Weiß Günthersdorf ist  in der Saison 2013/14 Kreismeister des KFV Fußball Saalekreis gewurden, verbundenen mit dem Aufstieg in die Landesklasse.

 

Der KFV Fußball Saalekreis gratuliert dem Kreismeister recht herzlich.

 

 

Auch Sportring Mücheln als zweitplazierter spielt in der kommenden Saison in der Landesklasse.

 

Die Übergabe des Wanderpokal Kreismeister KFV Fußball Saalekreis an den SV Blau-Weiß Günthersdorf wurde durch den Staffelleiter KOL SK Reinhard Dreißigacker sowie dem Präsidiumsmitglied SK Daniel Brauer durchgeführt.

 

Die Ehrung des Kreismeister KFV Fußball Saalekreis 2013/14 wird am 21.06.2014 anlässlich des Supercup in Beesenstedt durchgeführt.

 

Hier Bilder aus Günthersdorf.

 

 

Der FSV Raßnitz wurde zeitgleich durch den zuständigen Staffelleiter Kreisliga, Detlef Hermann für den Staffelsieg in der Kreisliga Staffel 1, welcher verbunden mit dem Aufstieg in die KOL ist, geehrt.

 

 

 

Hier auch Bilder des Staffelsieger SV Gutenberg in der 2.Kreisklasse Staffel 2.

 

 

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

Peter Kos

Vorsitzender Spielausschuss

KFV Fußball Saalekreis

 

Foto zur Meldung: SV Blau-Weiß Günthersdorf e.V. ist Kreismeister des KFV Fußball Saalekreis
Foto: SV Blau-Weiß Günthersdorf e.V. ist Kreismeister des KFV Fußball Saalekreis

"Passantrag Online"

(26. 05. 2014)

Sehr geehrte Sportkameradinen und Sportkameraden,

mit Beginn des Spieljahres 2014/15 stellt der Fußballverband Sachsen-Anhalt seinen Vereinen die Nutzung der DFBnet-Applikation „Passantrag Online“ zur Verfügung. Damit besteht seitens der Vereine des FSA die Möglichkeit, die Passanträge sowohl im bisherigen schriftlichen Antragsverfahren über die Passstelle der Geschäftsstelle oder auch im Online-Verfahren laut Spielordnung, § 12a, zu beantragen. Dazu gehören folgende Antragsarten:

Erstausstellung
Vereinswechsel
Abmeldung vom Spielbetrieb

 

Die erforderlichen rechtlichen und fachlichen Voraussetzungen für die Nutzung des „Passantrag- Online-Verfahrens“ im Fußballverband Sachsen-Anhalt sind in der Satzung und Spielordnung aufgenommen worden. Die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes sind konsequent eingehalten.

Die Vereine des FSA erhalten das Recht „Passantragstellung Online“ auf die bereits bestehende Postfachkennung freigeschaltet. Diese Freischaltung wird für den 01.07.2014 erfolgen.

 

Eine Schulung für die Administratoren fand bereits am 22.Mai 2014 in der Geschäftsstelle des FSA statt.

 

Den KFV Fußball Saalekreis vertraten bei diesem Workshop die Sportkameraden Daniel Brauer und Marcel Voigt.

 

Sollten Rückfragen erforderlich sein, wenden Sie sich bitte an einen der beiden Sportkameraden.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlickeitsarbeit

[Handbuch Pass Online]

[Nutzungsbedingungen des FSA]

[Grundsätze der Antragstellung]

[Allgemeine Hinweise]

Wichtige Termine Saison 2014/15 des KFV Fußball Saalekreis

(26. 05. 2014)

Am 24.05.2014 fand in Angersdorf die Klausurtagung des Präsidiums und weiteren geladenen Vertreter der einzelnen Ausschüsse statt.

 

In Anlage finden sie die alle wichtigen Termine des KFV Fußball Saalekreis für die Saison 2014/15 welche auf dieser Tagung beschlossen wurden.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

[Wichtige Termine 2014-2015]

Das neue FUSSBALL.DE – Der Platz für alle Amateure / DFB und Deutsche Post weiten Partnerschaft aus

(21. 05. 2014)

Am 29. Juli 2014 bekommt der Amateurfußball in Deutschland eine neue Heimat im Internet. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) wird die Webseite FUSSBALL.DE künftig redaktionell und technisch eigenständig betreiben. Mit einem neuen redaktionellen Konzept, hochwertigen Serviceangeboten und einem innovativen Design entsteht eine Seite, die sich ausschließlich auf den Amateurfußball fokussiert. „Das neue FUSSBALL.DE bietet viel mehr als die Ergebnisse aller Spiele. Hier findet jeder User seinen Verein, sein Profil und von Trainingshilfen bis zu Steuertipps nützliche Hilfestellungen“, sagt DFB-Präsident Wolfgang Niersbach. Als Hauptpartner für das neueste Onlineprojekt des DFB, welches Bestandteil des auf dem DFB-Bundestag 2013 verabschiedeten „Masterplans Amateurfußball“ ist, konnte die Deutsche Post  gewonnen werden.

das neue fussball.de

Wichtigster Bestandteil der Seite sind die offiziellen Ergebnisse und Statistiken der wöchentlich knapp 80.000 Amateurspiele in Deutschland, die zeitnah nach Spielende ausschließlich auf FUSSBALL.DE zu finden sind. Auch ein Liveticker zu den Spielen wird angeboten. Darüber hinaus werden auf der neuen Website vor allem das Serviceangebot und die Interaktionsmöglichkeiten für Verbände, Vereine, Spieler, Trainer und Ehrenamtler erheblich ausgebaut. Nach dem Motto der DFB-Amateurfußballkampagne „Unsere Amateure. Echte Profis.“ hat fortan jeder Amateurfußballer die Möglichkeit, sich ein Spielerprofil anzulegen und zu pflegen. Auch jeder Verein, jede Mannschaft und jeder Landesverband kann sich auf seiner eigenen fußballerischen „Visitenkarte“ darstellen. „Die Schaffung einer gemeinsamen Heimat für den Amateurfußball im Internet hinter der alle Landesverbände stehen, war eine der wichtigsten Forderungen der Basis auf dem Amateurfußballkongress in Kassel 2012. Mit dem Launch Ende Juli beginnt daher ein neues digitales Zeitalter für den Amateurfußball in Deutschland“, berichtet Dr. Rainer Koch, 1. DFB-Vizepräsident.

Ein zentraler Punkt der neuen  Seite FUSSBALL.DE ist der Servicegedanke. Spieler, Trainer, ehrenamtliche Helfer und Schiedsrichter finden im Bereich „meinfussball“ zahlreiche Hilfestellungen und Tipps für ihre tägliche Arbeit an der Basis. „Deshalb ist das neue FUSSBALL.DE mehr als ein einfacher Onlineauftritt. Es ist die digitale Bündelung aller Serviceangebote des DFB und seiner Landesverbände für die Basis und ein wichtiger Schritt auf dem gemeinsamen Weg der Verbände, auch im Internet noch stärker als Dienstleister für den Amateurfußball zu fungieren“, sagt Peter Frymuth, DFB-Vizepräsident für Spielbetrieb und Fußballentwicklung.

Auch redaktionell wird das neue FUSSBALL.DE, anders als bislang, nahezu ausschließlich auf die Karte Amateurfußball setzen. „Wir wollen die vielen tollen und spannenden Geschichten, die der kleine Fußball liefert, journalistisch hochwertig aufbereiten. Um möglichst vielen Menschen zu zeigen, mit welcher Leidenschaft und Emotion der Fußball gerade auch in den kleinen Vereinen gelebt wird“, so Niersbach.

Diese ebenso breite wie intensive Ansprache hat die Deutsche Post überzeugt, sich als Partner der innovativen Plattform zu engagieren. Das Unternehmen wird damit zu einem wichtigen Unterstützer des Fußballs. Konzernvorstand Jürgen Gerdes: „Als Post für Deutschland erreichen wir täglich Millionen von Menschen – per Brief, per Paket und online. Über FUSSBALL.DE werden wir künftig auch bei der sehr großen und wichtigen Zielgruppe Amateurfußball noch präsenter sein.“ Dieses Bestreben entspricht der Strategie des Unternehmens, zusätzlich zu seinem traditionellen Geschäft auch im Internet neue Angebote zu machen. Services wie E-Post oder www.paket.de, aber auch die Online-Marktplätze meinpaket.de oder Allyouneed.com werden heute schon von Millionen Post-Kunden genutzt.

„Wir freuen uns sehr, dass die Deutsche Post nicht nur weiterhin Premiumpartner des DFB ist, sondern dass sie sich in Zukunft darüber hinaus auch im Amateurfußball engagiert. Mit einem solch starken und verlässlichen Partner an der Seite ist es dem DFB und seinen Landesverbänden möglich, das Serviceangebot für den Amateurfußball in Deutschland im Internet weiter auszubauen“, sagt der DFB-Präsident.

Quelle: DFB

Foto zur Meldung: Das neue FUSSBALL.DE – Der Platz für alle Amateure / DFB und Deutsche Post weiten Partnerschaft aus
Foto: Das neue FUSSBALL.DE – Der Platz für alle Amateure / DFB und Deutsche Post weiten Partnerschaft aus

Kreispokalendspiele Herren

(02. 05. 2014)

Am 1. Mai fanden die Pokalendspiele im Merseburger Stadtstadion statt.

Im neu kreierten Reservepokal spielten, die zweiten Mannschaften aus Farnstädt und die höherklassige Vertretung der IMO Merseburg  den Sieger aus. Die Merseburger gingen nach einem 2:0 als Gewinner vom Platz.

Doch der eigentliche Höhepunkt sollte noch folgen. Die Schafstädter Kicker trafen im Herren Endspiel auf den Landesligisten aus Landsberg. David gegen Goliath.

Dabei verließ der Wettergott die Veranstalter und Dauerregen setzte ein, aber dafür wurden die Zuschauer mit einem hochdramatischen Spiel belohnt. Nach wenigen Minuten zeigte der Schiedsrichter einem Schafstädter Spieler die rote Karte. Das war es dann wohl für den Underdog dachten die meisten Zuschauer. Doch die Schafstädter erzielten bei einem ihrer wenigen Vorstöße das 1:0. Der Landesligist bestimmte danach weitestgehend die Partie, die Schafstädter Jungs stemmten sich jedoch mit Herz und Leidenschaft dagegen und hatten die Hände eigentlich schon am Siegerpokal. Doch in der Nachspielzeit konnte der Favorit noch zum Ausgleich einköpfen. Das hieß Verlängerung, in der sich dann der gleiche Film abspielte. Landsberg rannte an und Schafstädt verteidigte geschickt das eigene Gehäuse.

Nach 120 Minuten musste die Entscheidung vom Punkt fallen. Im Elfmeterschießen versagten den Schafstädter Spielern dann die Nerven Die Landsberger Fußballer konnten als Sieger den Platz verlassen und im Anschluss freudestrahlend den Pott in die Höhe reißen. Ein echter Pokalfight hatte sein Ende gefunden.

Dennoch auch ein Kompliment an das Schafstädter Team. Die spielerische Überlegenheit der Landsberger Kicker, und das über weite Strecken in Unterzahl, haben sie mit Kampf und  toller Moral fast wett gemacht.

 

 

Mit 2:0 gewann die Landesklassevertretung des VfB IMO Merseburg II gegen die 2.Mannschaft des SV Blau-Weiß Farnstädt und wurde Kreispokalsieger des Reservepokal.

 

 

Bilder Kreispokalendspiel Reservepokal

RESERVEPOKAL

 

Bilder Kreispokalendspiel Herren

HERREN

Foto zur Meldung: Kreispokalendspiele Herren
Foto: Kreispokalendspiele Herren

Kreispokalendspiele des KFV Fußball Saalekreis am 01.Mai 2014

(02. 05. 2014)

Am 1. Mai fanden die Pokalendspiele im Merseburger Stadtstadion statt.

Den Anfang machten die Frauen. Dabei standen sich die  TSV Holleben und das Team von Merseburg 99 gegenüber. Auf dem verkürzten Großfeld wurden die Merseburgerinnen ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen die Partie mit 5:0.

Sie erhielten die Glückwünsche und den Siegerpokal aus den Händen des Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis Jens Prinzing und des Landtagsabgeordneten Ralf Wunschinski.

Anschließend spielten, im neu kreierten Reservepokal, die zweiten Mannschaften aus Farnstädt und die höherklassige Vertretung der IMO Merseburg  den Sieger aus. Die Merseburger gingen nach einem 2:0 als Gewinner vom Platz.

Doch der eigentliche Höhepunkt sollte noch folgen. Die Schafstädter Kicker trafen im Herren Endspiel auf den Landesligisten aus Landsberg. David gegen Goliath.

Dabei verließ der Wettergott die Veranstalter und Dauerregen setzte ein, aber dafür wurden die Zuschauer mit einem hochdramatischen Spiel belohnt. Nach wenigen Minuten zeigte der Schiedsrichter einem Schafstädter Spieler die rote Karte. Das war es dann wohl für den Underdog dachten die meisten Zuschauer. Doch die Schafstädter erzielten bei einem ihrer wenigen Vorstöße das 1:0. Der Landesligist bestimmte danach weitestgehend die Partie, die Schafstädter Jungs stemmten sich jedoch mit Herz und Leidenschaft dagegen und hatten die Hände eigentlich schon am Siegerpokal. Doch in der Nachspielzeit konnte der Favorit noch zum Ausgleich einköpfen. Das hieß Verlängerung, in der sich dann der gleiche Film abspielte. Landsberg rannte an und Schafstädt verteidigte geschickt das eigene Gehäuse.

Nach 120 Minuten musste die Entscheidung vom Punkt fallen. Im Elfmeterschießen versagten den Schafstädter Spielern dann die Nerven Die Landsberger Fußballer konnten als Sieger den Platz verlassen und im Anschluss freudestrahlend den Pott in die Höhe reißen. Ein echter Pokalfight hatte sein Ende gefunden.

Dennoch auch ein Kompliment an das Schafstädter Team. Die spielerische Überlegenheit der Landsberger Kicker, und das über weite Strecken in Unterzahl, haben sie mit Kampf und  toller Moral fast wett gemacht.

 

 

Mit 2:0 gewann die Landesklassevertretung des VfB IMO Merseburg II gegen die 2.Mannschaft des SV Blau-Weiß Farnstädt und wurde Kreispokalsieger des Reservepokal.

 

 

Deutlich mit 5:0 konnten sich die Damen des SV Merseburg 99 gegen den TSV 78 Holleben durchsetzen und den Pokal des Kreispokalsieger in Empfang nehmen.

 

 

Hier die Ergebnisse der Junioren:

 

A-Junioren:      
SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg - SpVgg Weißenschirmbach 3:0
       
B-Junioren:      
SV Großgräfendorf - SSV 90 Landsberg 1:4
       
C-Junioren:      
SV Merseburg 99 - VfB IMO Merseburg II 3:2
       
D-Junioren:      
SV Blau-Weiß 1921 Farnstädt - VfB IMO Merseburg 2:4
       
E-Junioren:      
SV Merseburg-Meuschau - SV Eintracht Gröbers 2:5
       
F-Junioren:      
SV Traktor Teicha - SV Merseburg-Meuschau

7:6 n.N.

 

 

A-Junioren

SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg

 

B-Junioren

SSV 90 Landsberg

     
 

C-Junioren

SV Merseburg 99

 

D-Junioren

VfB IMO Merseburg

     
 

E-Junioren

SV Eintracht Gröbers

 

F-Junioren

SV Traktor Teicha

     

 

Bilder Kreispokalenspiel der Frauen:

FRAUEN

Video Siegerehrung Frauen

 

Bilder Kreispokalendspiel Reservepokal

RESERVEPOKAL

 

Bilder Kreispokalendspiel Herren

HERREN

Foto zur Meldung: Kreispokalendspiele des KFV Fußball Saalekreis am 01.Mai 2014
Foto: Kreispokalendspiele des KFV Fußball Saalekreis am 01.Mai 2014

Auf in den ERDGAS Sportpark Halle (Saale). Freier Kartenvorverkauf für das Endspiel um den Landespokal der Herren des FSA startet am 2. Mai 2014

(01. 05. 2014)

Am 2. Mai 2014 beginnt der freie Kartenvorverkauf für das Endspiel um den Landespokal der Herren des FSA zwischen dem 1. FC Magdeburg und dem Halleschen FC, das am 14. Mai 2014 um 18.30 Uhr im ERDGAS Sportpark Halle ausgetragen wird.

 

Die Kartenpreise für das Fußball-Highlight des Jahres in Sachsen-Anhalt bewegen sich zwischen 8,50 Euro und 21,00 Euro pro Person.

Die Kartenpreise der im Vorverkauf erworbenen Tickets beinhalten die Fahrtberechtigung für alle Verkehrsmittel des MDV in der Zone 210 Halle, 2 Stunden vor und  nach dem Spiel. (Gilt nicht für Sonderlinien). Es gelten die Tarifbestimmungen und die Beförderungsbedingungen des MDV. (i.N.u.a.R.d.VU)

Alle Preise auf einen Blick:

Kategorie                                                                              Preis 

Sitzplatz Haupttribüne (Block 1):                                       21,00 Euro  

Sitzplatz Haupttribüne (Block 1) erm.*:                             18,00 Euro  

Sitzplatz Gegentribüne (Block 14):                                    20,00 Euro  

Sitzplatz Gegentribüne (Block 14) erm.*:                           17,00 Euro  

Sitzplatz Gegentribüne (Blöcke 13, 15, 16):                       18,00 Euro  

Sitzplatz Gegentribüne (Blöcke 13, 15, 16) erm.*:             15,00 Euro  

Sitzplatz Tribüne „Läuferweg“ (Blöcke 7 bis 10):                15,00 Euro  

Sitzplatz Tribüne „Läuferweg“ (Blöcke 7 bis 10) erm.*:       12,00 Euro  

Stehplatz (Blöcke 11, 17 bis 21):                                      10,50 Euro  

Stehplatz (Blöcke 11, 17 bis 21) erm.*:                              8,50 Euro

Stadionplan ERDGAS Sportpark

 * Ermäßigungsberechtigt sind:

Kinder im Alter von 0 bis 14 Jahren für einen Sitzplatz,

Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren für einen Stehplatz,

Schwerbehinderte, Schüler, Azubis, Studenten und Rentner gegen Vorlage eines aktuell gültigen Ausweises am Einlass

*Die Ermäßigungsberechtigungen sind unaufgefordert am Einlass vorzuzeigen.

Freien Eintritt erhalten:

Kinder im Alter bis 6 Jahren für einen Stehplatz

Inhaber von DFB-, NOFV-, FSA (grün)- oder Schiedsrichterausweisen für einen Stehplatz im Block 21 (nur solange das Kontingent reicht)

eine Begleitperson eines Schwerbehinderten oder Rollifahrers.


Alle Vorverkaufsstellen finden Sie hier:

Für alle Eintrittskarten für das Endspiel um den Landespokal der Herren des FSA, die beim WOSZ Fan-Shop erworben werden, bietet dieser je Ticket einen Gutschein über 5,00 Euro an, welcher dort ab einem Einkaufswert von 20,00 Euro (außer Tickets und reduzierte Ware) eingelöst werden kann.

Bitte beachten Sie, dass Bestellungen über Online-Shops, z.B. „print at home“ nicht möglich sind.

 

Quelle: FSA

Foto zur Meldung: Auf in den ERDGAS Sportpark Halle (Saale). Freier Kartenvorverkauf für das Endspiel um den Landespokal der Herren des FSA startet am 2. Mai 2014
Foto: Auf in den ERDGAS Sportpark Halle (Saale). Freier Kartenvorverkauf für das Endspiel um den Landespokal der Herren des FSA startet am 2. Mai 2014

DFB-Journal 01/ 2014

(04. 04. 2014)

Das DFB-Journal 01/ 2014 ist erschienen.

Hier der Link zum Lesen und Download für alle interessierten.

[DFB-Journal 01/ 2014]

Foto zur Meldung: DFB-Journal 01/ 2014
Foto: DFB-Journal 01/ 2014

„100 Stille Helden“ – Jugendtrainer 2014

(16. 03. 2014)

"Ohne Ehrenamt geht im Fußball gar nichts", Reiner Calmund brachte es einmal auf den Punkt. Im Amateurfußball sind etwa eine Million Männer und Frauen ehrenamtlich tätig: Väter, die ihre Söhne und Töchter Samstag für Samstag zu Spielen begleiten, Mütter, die im Wechsel die dreckigen Trikots waschen, und Omas, die für den Verein Kuchen backen. Besonders viel Zeit investieren aber vor allem die zahlreichen Jugendtrainer. Sie stehen neben ihrem schulischen oder beruflichen Alltag mehrmals in der Woche auf dem Platz und geben ihr Bestes, um den Jungen und Mädchen ein attraktives und abwechslungsreiches Trainingsprogramm präsentieren zu können. Viele bieten ihren Nachwuchskickern darüber hinaus weit mehr, als die Möglichkeit sich außerschulisch sportlich zu betätigen und die Tricks der großen Fußballstars zu erlernen. Sie nehmen ihre Verantwortung gegenüber den Jugendlichen wahr und nutzen ihre Funktion, um ihnen wichtige Werte wie Fairplay und Respekt zu vermitteln.

 

KOMM MIT

 

Der Fußballverband Sachsen-Anhalt und KOMM MIT, Europas größter Veranstalter von internationalen Jugendfußballturnieren, suchen zusammen mit einer hochkarätigen Jury vom DFB die 100 engagiertesten Jugendfußballtrainer und -betreuer in Deutschland. Das Engagement unserer „stillen Helden“ soll nicht weiter unerkannt bleiben, sondern belohnt werden. Daher lädt
KOMM MIT die gewählten 100 Stillen Helden – Jugendtrainer 2014 zu einer einwöchigen Bildungsreise nach Spanien ein. Die Gewinner erwartet fünf Tage fußballerische Weiterbildung in theoretischen und praktischen Einheiten, durchgeführt von hochqualifizierten Referenten und der Austausch mit anderen Trainern aus dem gesamten Bundesgebiet.
Nachdem das Förderprojekt letztes Jahr äußerst erfolgreich durchgeführt werden konnte, hoffen wir auch dieses Jahr auf zahlreiche Bewerbungen. Kennst auch Du einen Jugendtrainer, von dem Du der Meinung bist, dass er durch seinen unermüdlichen Einsatz in Eurem Verein diese besondere Anerkennung verdient hat? Dann schlage jetzt Deinen „Stillen Helden 2014“ vor!

Weitere Informationen findet ihr hier:

Kontakt:
KOMM MIT – gemeinnützige GmbH
Ihre Ansprechpartnerin: Vicky Borgmann
Postfach 33 01 61  D- 53203 Bonn
Tel. 0228 / 9 77 24 – 77  Fax: 9 77 24 – 24
E-Mail: presse@komm-mit.com

Über KOMM MIT:
Seit nun mehr als 30 Jahren organisiert KOMM MIT, offizieller Kooperationspartner des DFB im Bereich der Jugendarbeit, internationale Jugendfußballturniere in Europa. Das faire Miteinander, der kulturelle Austausch und das Knüpfen internationaler Freundschaften stehen neben dem sportlichen Wettkampf im Mittelpunkt der Turniere. DFB-Präsident Wolfgang Niersbach ist sich sicher: „Gemeinsamkeiten vereinen stärker, als Unterschiede trennen können.“ Er ist weiter der Ansicht, dass man das auch im sportlichen und sozialen Beisammensein im Fußball immer wieder sehen kann. Genau an diesem Punkt setzt KOMM MIT an, die mit Ihren Turnieren einen großen Teil zur Jugendarbeit in Europa beitragen.

 

 

Quelle: Fußballverband Sachsen-Anhalt e.V.

FSA-Magazin "AUSGLEICH" Ausgabe 01/ 2014 erschienen

(04. 03. 2014)

Zeitschrift des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt „AUSGLEICH“ Ausgabe 1/2014
erschienen


Die 1. Ausgabe 2014 der Zeitschrift des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt „AUSGLEICH“ ist soeben u.a. mit folgenden Themen erschienen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 


- Neujahrsempfang des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt
DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock zu Gast in Schönebeck
VfB Germania Halberstadt mit dem „FSA-Diamant“ geehrt

 

- Allianz-Cup 2014 Hallenlandesmeisterschaften
14 Endrundenturniere der Frauen, Juniorinnen und Junioren


- Futsal-Meister erstmals in zwei Altersklassen ermittelt


- FSA-Schiedsrichter mit E-Learning in die Zukunft
Schiedsrichterausschuss begann mit dem ersten Anwärterlehrgang und gab den Startschuss für das DFB-Pilotprojekt im FSA

 


Die Zeitschrift „AUSGLEICH“ kann man auf der Homepage www.fsa-online.de online lesen. Sie ist auch als download verfügbar.
Der Einzelpreis beträgt 3 Euro. Für Mitgliedsvereine des FSA ist er im Mitgliedsbeitrag enthalten. „AUSGLEICH“ kann darüber hinaus nur im Abonnement bezogen werden.
Abonnements zum Preis von 11,40 Euro für 4 Ausgaben 2013 können ausschließlich
bei MDsport, Wilhelm-Kobelt-Str. 27, 39108 Magdeburg,

[Download]

Foto zur Meldung: FSA-Magazin "AUSGLEICH" Ausgabe 01/ 2014 erschienen
Foto: AUSGLEICH 1/ 2014

Amtliche Mitteilungen des Fußballverband Sachsen-Anhalt Nr. 02/ 2014

(27. 02. 2014)

Werte Sportkameradinnen,  Werte Sportkameraden,

 

in Anlage befinden sich die Amtlichen Mitteilungen Nr. 02 2014 welche am 27.02.2014 erschienen sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußballsaalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

[Amtliche Mitteilungen FSA 2/ 2014]

Foto zur Meldung: Amtliche Mitteilungen des Fußballverband Sachsen-Anhalt  Nr. 02/ 2014
Foto: FSA

2.Börse des KFV Fußball Saalekreis Saison 2013/ 14

(21. 02. 2014)

2.Informationsveranstaltung des KFV Fußball Saalekreis für den gesamten

Spielbetrieb der Saison 2013/2014

 

Am 20.02.2014 führte der KFV Fußball Saalekreis seine Informationsveranstaltung

zur Absicherung des kompletten Spielbetriebes der Rückrunde 2013/ 2014 in der „Alten Brennerei“ Niemberg, ab 18.00 Uhr durch.

 

Nach dem Statement des Präsidenten folgten die Berichten der einzelnen Ausschüsse über den laufenden Spielbetrieb sowie ein Ausblick auf die Rückrunde der Saison 2013/ 14.

Fast alle Vereine des Kreisfachverbandes waren anwesend und werteten gemeinsam mit dem Präsidium und den einzelnen Ausschüssen die Hinrunde in konstruktiven Gesprächen aus.

 

Ein weiterer Themenschwerpunkt war die Ehrung der DFB-Ehrenamtspreisträger.

Detlef Mann, Jens Kittner und Erik Span wurden ausgezeichnet,  Präsidenten des KFV Fußball Saalekreis, Jens Prinzing ehrte gemeinsam mit dem Verantwortlichen Ehrenamt, Stephan Kemper, diese 3 Sportkameraden.

Die Verdienstnadel des FSA erhielt Walter Menschig aus den Händen des Präsidenten.

 

HIER Bilder der Börse, diese können auch in den Bildergalerien eingesehen werden.

Foto zur Meldung: 2.Börse des KFV Fußball Saalekreis Saison 2013/ 14
Foto: 2.Börse des KFV Fußball Saalekreis Saison 2013/ 14

Änderung Abteilungsleiter SV Merseburg-Meuschau

(13. 02. 2014)

Seit dem 26.November 2013 hat sich der Abteilungsleiter Fussball des SV Merseburg-Meuschau geändert. Seit der Wahl des neuen Vorstandes führt Sportfreund Andre` Auerbach die Leitung der Abteilung Fussball.

 

Hier sind die Kontaktdaten:

 

Andre´Auerbach

Lauchstädter Strasse 29

06217 Merseburg

                           

Handy: 0177-7342417

Festnetz: 03461-249352

E-mail: familyauerbach@t-online.de

Amtliche Mitteilungen des KFV Fußball Saalekreis Nr. 01/ 2014

(12. 02. 2014)

Werte Sportkameradinnen,  Werte Sportkameraden,

 

in Anlage veröffentlicht der Kreisfachverband Fußball Saalekreis die Amtlichen Mitteilungen Nr. 01 2014.

Themen u.a.:

  • Termine/ Meldefristen 1.Halbjahr 2014
  • Berichte aus den Ausschüssen
  • Auswertung Hallenkreismeisterschaften

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußballsaalekreis

 

Daniel Brauer

verantw. Öffentlichkeitsarbeit

[Weitblick FSA]

[Fair Play Regeln]

[Amtlichen Mitteilungen 01/ 2014]

HKM Endrunde der Herren und Altherren 2014

(11. 02. 2014)

SG Blau-Weiß 1921 Brachstedt e.V. zum Dritten

 

 

Landesligist Blau-Weiß 1921 Brachstedt hat am Samstagabend in der Merseburger Rischmühlen-Halle die Endrunde um die Hallenkreismeisterschaft des Saalekreises gewonnen.

 

Zufrieden zeigten sich die Verantwortlichen des KFV Fußball Saalekreis mit der Durchführung der drei Endrunden. Von 09.00 Uhr bis 22.00 Uhr abends wurden  die Hallenkreismeister der Frauen, Altherren und Herren ermittelt.

 

Zum Dritten Mal in Folge konnte die SG Blau-Weiß 1921 Brachstedt am Turnierende der Herren den Siegerpokal durch den Präsidenten des Kreisfachverband Fußball, Jens Prinzing, in Empfang nehmen.

 

Am Erfolg der Brachstedter war maßgeblich ein Spieler beteiligt. Besart Konxheli wurde zum besten Spieler und besten Torschützen gekürt. Zudem gelang ihm der entscheidende Treffer im Finale, und das wenige Sekunden vor Spielschluss.

 

Für den Finalisten aus Günthersdorf war es die 1.Niederlage im gesamten Wettbewerb. In der Qualifikation und bis zum Endspiel war die Mannschaft in

14 Spielen ungeschlagen. Über den Zweiten Platz freuten sich die Kicker trotzdem, da sie sich im Vergleich zum vergangenen Jahr um einen Rang verbessert hatten.

 

Das kleine Finale konnte die zweite Vertretung des VfB IMO Merseburg deutlich, mit 5:0 gegen den SV Braunsbedra gewinnen.

 

Als Überraschungsmannschaft der Endrunde gilt der VfL Roßbach. Bei seiner 1.Teilnahme erreichte die Kreisklassemannschaft einen respektablen 5.Platz.

 

Herren_1.jpg

Hallenkreismeister der Herren

SV Blau-Weiß 1921 Brachstedt e.V.

(Hier klicken zum Vergrößern des Bildes)
 

Hier die Spielergebnisse

 

1.Platz SG Blau-Weiß 1921 Brachstedt e.V.
2.Platz SV Blau-weiß Günthersdorf e.V.
3.Platz VfB IMO Merseburg e.V. II
4. Platz SV Braunsbedra e.V.
5.Platz Vfl Roßbach e.V.
6.Platz. SV Braunsbedra e.V. II
7.Platz SG Spergau e.V.
8.Platz SG Eisdorf 1918 e.V.

 

HIER BILDER DER ENDRUNDE

 

----------------------------------------

 

Die Altherren des SV Braunsbedra gewannen die Hallenkreismeisterschaft der Oldies. Der Titelverteidiger SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg beendete das Turnier als Zweiter.

 

 

Altherren_1.jpg

Hallenkreismeister der Altherren

SV Braunsbedra e.V.

(Hier klicken zum Vergrößern des Bildes)
 

Hier die Spielergebnisse

 

1.Platz SV Braunsbedra e.V.
2.Platz SV Einracht Bad Dürrenberg e.V.
3.Platz SV Blau-Weiß Günthersdorf e.V.
4.Platz VfB IMO Merseburg
5.Platz SV Eintracht Gröbers e. V.
6.Platz TSV Germania Salzmünde e.V.

 

HIER BILDER DER ENDRUNDE

Foto zur Meldung: HKM Endrunde der Herren und Altherren 2014
Foto: HKM Endrunde der Herren und Altherren 2014

Hallenkreismeister der Frauen, Altherren und Herren gekürt

(09. 02. 2014)

Am Samstag den 08.02.2014 wurden in der Merseburger Rischmühlenhalle die neuen Hallenkreismeister ermittelt.

 

 

Herren_1.jpg

Hallenkreismeister der Herren

SV Blau-Weiß 1921 Brachstedt e.V.

(Hier klicken zum Vergrößern des Bildes)
 

Hier die Spielergebnisse

 

 

Altherren_1.jpg

Hallenkreismeister der Altherren

SV Braunsbedra e.V.

(Hier klicken zum Vergrößern des Bildes)
 

Hier die Spielergebnisse

 

 

 

 

Frauen_1.jpg

Hallenkreismeister der Frauen

SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg e.V. I

(Hier klicken zum Vergrößern des Bildes)
 

Hier die Spielergebnisse

 

 

 

  <<< Berichte der Turniere erfolgen >>>

 

Mustervertrag für freie Mitarbeiter als "Übungsleiter Sport"

(06. 02. 2014)

Mehr als 10.000 lizenzierte Übungsleiterinnen und Übungsleiter führen in den 3.144 Sportvereinen des LSB Sachsen-Anhalt den alltäglichen Trainings- und Wettkampfbetrieb durch. Oft stehen Vereinsvorstände vor der Frage, ob sie die Zusammenarbeit mit ihren Übungsleitern vertraglich richtig geregelt haben. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat einen Musterübungsleitervertrag veröffentlicht, der alle aktuellen Gesetzesänderungen des Jahres 2013 berücksichtigt.


"Das Interessante an dem Mustervertrag ist, dass die Inhalte und Formulierungen mit der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte bzw. der Deutschen Rentenversicherung Bund abgestimmt sind und laufend aktualisiert werden sollen“, so Hendrik Pusch, vertraglicher Rechtsanwaltspartner des LSB Sachsen-Anhalt für Vereinsrecht.
"Es ist davon auszugehen, dass im Falle einer Prüfung durch die Versicherungsträger grundsätzlich keine Probleme auftreten sollten, wenn auch die aufgeführten Honorarsätze beachtet werden.“ Aus diesem Grunde rät Hendrik Pusch grundsätzlich zur Verwendung dieses neuen Vertragsmusters für bestehende und künftige Verträge mit Übungsleitern, die als freie Mitarbeiter tätig werden. Bei der Verwendung ist aber darauf zu achten, dass der Wortlaut nicht verändert wird.

 

Hier der Mustervertrag

 

Quelle Landessportbund Sachsen-Anhalt

Abgabe der DFB Mitgliederstatistik

(01. 02. 2014)

Sehr geehrte Abteilungsleiterinnen, Sehr geehrte Abteilungsleiter,

 

hiermit erhalten Sie die Unterlagen zur Abgabe der Bestandserhebung 2014

der Abteilung Fußball ihres Vereins. Wir bitten Sie, die erforderlichen Angaben bis zum

 

15.02.2014

 

vollständig an SK Offelmann unter folgender Email-Adresse bzw. über das elektr. Postfach zu übersenden:

 

Uwe Offelmann

Karl-Liebknecht-Str. 8

06198 Beesenstedt

(0173) 3461662

uwe.offelmann@freenet.de

 

Die Einhaltung des Termins macht sich unbedingt erforderlich, um die Meldepflicht des Kreisfachverband Fußball Saalekreis gegenüber dem Fußballverband  Sachsen-Anhalt nachzukommen

 

Bitte beachten Sie, dass nur die gelb markierten Bereiche zum Ausfüllen relevant sind. Die rot markierten Felder werden automatisch berechnet.

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

 

[Download]

Änderung Kontaktdaten TSV Leuna 1919 e.V.

(28. 01. 2014)

Ab 26.01.2014 haben sich die Kontaktdaten des Abteilungsleiters TSV Leuna 1919 e.V. geändert.                                                                                                                                

 

 

tsv-leuna.gif  

TSV Leuna 1919 e.V.

 

www.leuna-kickers.de

 

Postanschrift:

 

 

 

 

 

 

TSV Leuna 1919 e V ,

Feldstr 6, 06237 Leuna,

Tel.:03461-434071, Fax: 03461-434075,
Email: schulze@tsv-leuna net

 

 Abteilungsleiter:

 

 

 

 

 

 

 

Thomas Hähnel,

Drosselweg 38, 06237 Leuna,

Handy: 0151-12220173

Email: thaehnel@t-online.de

Email: fahrzeuge@autohaus-leuna.fsoc.de

 

Jugendleiter:

 

 

 

 

Ingo Büchner,

Rathausstr. 15, 06237,

Mobil: 0173-6158777,

Email: i.buechner@aol.de

 

Aktion von MZ und Fielmann: Wer braucht neue Trikots?

(21. 01. 2014)

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Mitteldeutschen Zeitung.

 

http://www.mz-web.de/sport-halle-saalekreis/aktion-von-mz-und-fielmann-wer-braucht-neue-trikots-,20642614,25945068.html

Einladung zur 2.Börse des KFV Fußball Saalekreis Saison 2013/ 14

(16. 01. 2014)

Einladung

 

Zur Informationsveranstaltung  des KFV Fußball Saalekreis für den gesamten Spielbetrieb (Herren-, Frauen- und Juniorenbereich) zur Absicherung des Rückrundenspielbetriebes der laufenden Saison 2013/2014

 

am 20.02.2014 um 18.00 Uhr,  im DGH „Alte Brennerei Niemberg“, Wendenring 10A

in 06188 Landsberg  OT Niemberg

 

Sehr geehrte Präsidenten, sehr geehrte Vorsitzende, sehr geehrte Abteilungsleiter und sehr geehrte Sportkameradinnen und Sportkameraden der Verbandsvereine,

auf der Grundlage des Beschlusses des Präsidiums vom 16.01.2014 lade ich Sie recht herzlich zur Informationsveranstaltung - Absicherung und Durchführung der Wettkämpfe im KFV Fußball Saalekreis, Rückrunde laufende Saison 2013/2014 mit Vertretern der Verbandsstruktur ein.

 

 

Vorläufige Tagesordnung:

 

1. Begrüßung und Eröffnung der Informationsveranstaltung des KFV Fußball Saalekreis   

    Verantw.: Präsident,  SK Jens Prinzing

 

2. Statement des Präsidenten

    Verantw.: Präsident,  SK Jens Prinzing

 

3.  Informationen der Ausschüsse des KFV Fußball Saalekreis

     Verantw.: Vorsitzende der Ausschüsse

   

4.  Ehrungen

     Verantw.: Präsident, SK Jens Prinzing

 

5. Ausblick/Planungen und Sonstiges vom Präsidium

    Verantw.: Präsident, SK Jens Prinzing

 

Das ist eine Pflichtveranstaltung, ich bitte um Absicherung dieser durch alle Verbandsvereine.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

Lehrgangsplaner des FSA erschienen

(25. 12. 2013)

Für die Aus- und Fortbildungstermine Trainer ist die Proschüre "WEITBLICK" erschienen. Darin sind alle Termine für für das Jahr 2014 in Sachsen-Anhalt aufgelistet

[Download]

Die Zeitschriften "Ausgleich" sowie "DFB Journal" sind neu erschienen

(24. 12. 2013)
Ausgleich_04_13.jpg  

AUSGLEICH 04/ 2013

Das Magazin Ausgleich des Fußballverband Sachsen-Sachsen-Anhalt ist pünktlich vor deM Jahreswechsel erschienen. Themenschwerpunkte sind u.a.:

 

- Außerordentlicher Verbandstag des FSA

- DFB Hallenpokal der Frauen

- FSA Intern

 

Jounral_2013.jpg

 

 

 

DFB JOURNAL

 

Das neue Journal des DFB ist ebenfals diese Woche erschienen.

 

 

 

 

 

 

 

[AUSGLEICH 04/ 2013]

[DFB Journal 04/ 2013]

Schiedsrichterattacke beim Pflichtspiel SV Wallendorf : SV Großgräfendorf am 07.12.2013

(20. 12. 2013)

Schiedsrichterattacke beim Pflichtspiel SV Wallendorf : SV Großgräfendorf am 07.12.2013

 

 

Am letzten Wochenende musste das Kreisliga-Pflichtspiel in Wallendorf vorzeitig abgebrochen werden, weil der Torwart des SV Großgräfendorf den leitenden Schiedsrichter dieses Pflichtspieles, SK Falk Spriewald,  mit einem Faustschlag zu Boden streckte und dieser bewusstlos auf dem Spielfeld liegen blieb. SK Falk Spriewald musste daraufhin in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

 

Die Bereitschaft zur Gewalt im Fußball, an diesem Beispiel brutaler Gewalt mit schwerer Körperverletzung,  nimmt leider zu. 

 

Im Namen des Kreisfachverbandes Fußball Saalekreis verurteile ich diese grobe Unsportlichkeit auf das Schärfste und versichere, den Vorfall verantwortungsvoll gemeinsam mit allen zur Verfügung stehenden Strukturen des Verbandes zu untersuchen.

 

Die für die Prüfung notwendigen Informationen werden derzeit von den Verantwortlichen eingeholt.

 

Wir wünschen SK Falk Spriewald alsbaldige Genesung.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

Kreisfachverband Fußball Saalekreis

Fluthilfe für Sportvereine im Kreisfachverband Fußball Saalekreis

(13. 12. 2013)

Durch das Hochwasser im Juni 2013 entstanden bei vielen Sportvereinen Schäden an ihren Sportstätten.

 

Stellvertretend für den Fußballverband Sachsen Anhalt übergaben  SK Matthias Albrecht (1.Vizepräsident) und SK Klaus Decker (Geschäftsführer) sowie das Vorstandsmitglied des FSA und  Präsident des KFV Fußball Saalekreis, SK  Jens Prinzing am 04.12.2013 in einer repräsentativen Veranstaltung auf dem Sportgelände des TSV Germania Salzmünde e. V. Spenden und Sachleistungen an betroffene Vereine.

 

Sportgeräte durch den Fußballverband Sachsen-Anhalt wurden dem TSV Germania Salzmünde e.V. überreicht. Des Weiteren eine Spende für die Sanierung der Sportanlage in Höhe von 300,00 Euro vom  KFV Fußball Saalekreis.

 

Der SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg e.V. erhielt aus dem Fonds für Fluthilfe des Fußballverband Niedersachsen einen Spendenscheck in Höhe von 1011.00 €, ebenso durch den Kreisfachverband Fußball Saalekreis eine Spende von 300.00 €.

 

Die Verbände wünschen den Vereinen viel Erfolg bei der Sanierung ihrer Sportstätten,  damit möglichst bald wieder ein geregelter Trainings- und Wettkampfbetrieb ermöglicht wird.

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

 

[Bild Übergabe an den TSV Germania Salzmünde e.V.]

[Bild Übergabe an den SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg e.V.]

LSB Bildungstermine für 2014 als Download

(13. 12. 2013)

Bereits vor Veröffentlichung der ausführlichen Ausschreibungen der Bildungsangebote für das Jahr 2014, bietet die Broschüre "Bildungsarbeit kompakt 2014" einen Überblick über die verschiedensten Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten für Übungsleiter- und Tainer/innen, für Vereinsvorstände und -führungskräfte oder interessierte Vereinsmitglieder.


Auf dem Programm steht im Januar neben dem Grundlagenseminar "Finanzen und Steuern und dem Orientierungsseminar der neuen Vereinsmanger/innen B Lizenzausbildung, die jeweils am 25.01.2014 in Halle stattfinden, auch ein neues Angebot. Speziell für diejenigen, die durch ihr Engagement in Beruf und Ehrenamt sich zunehmend im Spannungsfeld zwischen erfolgreicher Arbeit und Stress bewegen, bietet der Lehrgang "Aktiv(er)Leben im Beruf am 22./23.01.2014 an der LandesSportSchule in Osterburg die Möglichkeit, Strategien zur Prophylaxe gegen die Erschöpfung im Alltag zu entwickeln.
Ausführliche Informationen zu diesen Veranstaltungnen und weitere Angebote stehen in der Rubrik "Bildung" zur Verfügung. Zum Download "Bildungsarbeit kompakt 2014"

 

 

 

Quelle:Landessportbund Sachsen-Anhalt

[Download]

Nur MuT – Aktion on tour

(28. 11. 2013)

Im November waren die Akteure des MuT Projektes auch im Saalekreis unterwegs. Genauer gesagt, besuchten sie den VfL in Querfurt.

 

MuT- Menschlichkeit und Toleranz im Sport soll Funktionäre und Spieler, aber auch die Fans sensibilisieren und auf die Problematik von Rassisimus, Gewalt und Diskriminierung auf und neben dem Fußballplatz aufmerksam machen.

 

Was war passiert:

Wegen rassistischer Äußerungen gegen einen dunkelhäutigen Spieler des FSV Hettstedt wurde ein Aktiver des VfL für mehrere Spiele gesperrt. Ein Teil der Strafe wurde ihm erlassen, da er an einem Workshop des MuT Projektes teilnahm.

Die Verantwortlichen des Querfurter Sportvereins, besonders der Vorsitzende Robert Stöhr, gingen mit dem Vorfall stets offen um.

Sie entschuldigten sich persönlich bei der Mannschaft in Hettstedt und organisierten den Workshop für alle Sportler der 1. und 2. Mannschaft. Die Teilnahme war natürlich freiwillig, dennoch fanden viele Kicker den Weg ins Querfurter Vereinsheim.

Neben den Moderatoren, Helge Tiede vom LSB und Stephan Matecki vom FSA, war auch der Fairplay Beauftragte des Saalekreises anwesend und natürlich die Spieler und Verantwortlichen des VFL Querfurt.

Während der Veranstaltung definierten die Teilnehmer das Thema Fairplay für sich selbst. Zudem fand ein interessantes Rollenspiel statt. Die Zuhörere sollten sich in die Rollen von Spielern, Schiedsrichtern, Zuschauern und Journalisten versetzen und erklären, wie sie sich korrektes Verhalten vorstellen.

Begann die Veranstaltung etwas zäh, so tauten die jungen Kicker im Rollenspiel langsam auf und es entwickelte sich noch eine spannende Diskussionsrunde.

Zum Schluss der Veranstaltung überraschte Helge Tiede die Akteure mit der Aufforderung ein großes Poster, mit von ihnen vorab erstellten Fairplay Beteuerungen  zu unterschreiben. Alle Aktiven und die Trainer setzten ihren Namen darauf, so dass die Spieler zukünftig daran gemessen werden können.

Da bleibt zu hoffen, dass der Verein aus dem Workshop etwa mitnimmt. Der Anfang ist jedenfalls getan.  

 

Das vor zwei Jahren in Sachsen Anhalt ins Leben gerufene Anti-Rassismus-Projekt „Menschlichkeit und Toleranz im Sport“ ist vor allem für Vereine, die zunehmend mit Diskriminierung, Gewalt und Rassismus zu kämpfen haben.

Neben Workshops, die als Auflagen der Sportgerichte verhängt werden können, gibt es auch Fortbildungen für Trainer und sonstige Funktionäre. Natürlich kann das MuT Projekt auch präventiv tätig werden.

Immerhin besteht die Möglichkeit dadurch auch Strafe zu minimieren.

 

Ansprechpartner sind:

 

Stefan Matecki/Projektkoordinator des FSA Sachsen Anhalt     (0391/8502819)

Hans–Jürgen Flaig/Fairplay Beauftragter des Saalekreises        (0160-99123620)      

Foto zur Meldung: Nur MuT – Aktion on tour
Foto: M.u.T.

Amtliche Mitteilungen erschienen

(25. 11. 2013)

Der Fußballverband Sachsen-Anhalt hat heute die amtlichem Mitteilungen 10/ 2013 veröffentlicht.

[Amtlichen Mitteilung des FSA 10/ 2013]

Außerordentlicher Verbandstag des FSA 2013 am 23.11.2013

(25. 11. 2013)

Mit Grußworten an alle Kreis-/ Stadtfachverbändeverbände, Delegierte sowie Gäste eröffnete der Präsident des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt, Erwin Burgar den außerordentlichen Verbandstag des Landesfachverbandes. Der Einladung des Verbandes waren 80 Delegierte, sowie Vertreter der Ausschüsse des Fußballverband Sachsen-Anhalt, Vertreter der Presse sowie Gästen gefolgt.

Nach Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung wurde die Beschlussfähigkeit des Verbandstages festgestellt. Zum Protokollführer des FSA wurde SK Deckert (Geschäftsführer des FSA) berufen.

In einer Schweigeminute wurde den verstorbenen Sportkameraden gedacht. Im Anschluss wurden verdienstvolle Sportkameraden des FSA geehrt. Werner Georg, ehemaliger Präsident des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt, wurde mit der Verdienstnadel des DFB geehrt. Weitere Sportfreunde erhielten Auszeichnungen bzw. wurden mit Ehrennadeln des FSA geehrt.

Insgesamt standen 32 Punkte zu der Änderung der Satzung des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt zur Abstimmung. Alle Anträge wurden durch die Delegierten per Abstimmung beschlossen.

Jens Prinzing, Präsident des KFV Fußball Saalekreis u. Vorstandsmitglied des FSA, Tilo Berndt als Vorsitzender des Jugendausschuss KFV Fußball Saalekreis, Hans-Jürgen Flaig als Fair-Play Beauftragter sowie die beiden Vereinsvertreter des Verbandes Waldemar Piotrowsky und Daniel Brauer repräsentierten den Kreisfachverband Saalekreis.

 

HIER Bilder der Veranstaltung

 

HIER weitere Informationen des FSA

[Neufassung der Satzung des FSA (Stand 23.11.2013)]

Foto zur Meldung: Außerordentlicher Verbandstag des FSA 2013 am 23.11.2013
Foto: Außerordentlicher Verbandstag des FSA 2013 am 23.11.2013

Neue Handy-Nummer Abteilungsleiter FSV Dieskau e.V.

(28. 10. 2013)

Neue Handy-Nummer Abteilungsleiter FSV Dieskau e.V. :

 

Bernd Voigt seine neue Nummer lautet 0171 7076269.

Änderung Kontaktdaten

(22. 10. 2013)

Die aktuellen Adressänderungen innerhalb des KFV Fußball Saalekreis hier im Überblick.

 

 

Jugendsportgericht:    

 

 

 

Werner Kühn:

Neu Handynummer:

0172 2419443

 

Vereinskontaktdaten:  

 

 

 

 

 

 

SV Blau-Weiß 90 Wallwitz e.V.

Postanschrift:

Daniel Zwick

Trebitzer Straße 48

06193 Petersberg/ OT Wallwitz

 

Tel.: 0163 3886509

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Auftrag des Präsidenten KFV Fußball Saalekreis

 

 

Daniel Brauer

Amtliche Mittelungen 03/ 2013

(08. 10. 2013)

Unter den folgenden Links können Sie die Amtlichen Mitteilungen 03/2013 und die dazugehörigen Anlagen einsehen.

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

DFB-Journal 03/ 2013

(05. 10. 2013)

Das DFB-Journal 03/ 2013 ist erschienen.

Hier der Link zum Lesen und Download für alle interessierten.

Foto zur Meldung: DFB-Journal 03/ 2013
Foto: DFB-Journal 03/ 2013

Mitteilung Spielausschuss

(07. 09. 2013)

Betreff: Einsatz von Spielern in den beiden Pokalwettbewerben

 

 

Für den Einsatz von Spielern eines Vereins in unterschiedlichen Mannschaften gelten die Bestimmungen des § 5 in Verbindung mit dem § 4 der Spielordnung des FSA, der Technischen Anweisungen, sowie der Ausschreibungen des KFV Fußball Saalekreis.

Das bedeutet, die Spieler können, unter Beachtung der "Stammspielerregelung" und der festgelegten Sperrfristen, in beiden Pokal-Wettbewerben des KFV Fußball Saalekreis eingesetzt werden.

 

Peter Kos

-Vorsitzender Spielausschuss-

Pokalauslosung Nachwuchs Saison 2013/2014

(06. 09. 2013)

F-Jugend 

 

03.10.2013 - 1. Runde

 

Freilos: VfL Querfurt

 

Heimmannschaft : Gastmannschaft
SV BW Farnstädt : SV Merseburg 99
LSG Lieskau : SpG Zöschen/Wallendorf
TSV Leuna : SV 1916 Beuna
FSV Dieskau : LSG Ostrau
JSG BON I : JSG Landsberg/Sietzsch/Reußen
FSV Nauendorf : SV 46 Barnstädt
SV Traktor Teicha : SV Eintracht Bad Dürrenberg
Sportring Mücheln : SG Döllnitz
SV Großgräfendorf II : JSG BON II
SV GW Langeneichstädt : VfL Roßbach
SV Braunsbedra : SV Germania Schafstädt
JSG Spergau/Wengelsdorf : FSV Bennstedt
JEG HETZ : SV Großgräfendorf
TSV Germania Salzmünde   : SV BW Günthersdorf
VfB IMO Merseburg           : SV Merseburg-Meuschau

 

 

E-Jugend

 

03.10.2013 - Ausscheidungsrunde

 

Heimmannschaft : Gastmannschaft
SV Merseburg 99 II : LSG Lieskau
SV GW Langeneichstädt II : SV GW Langeneichstädt I

 

31.10.2013 - 1. Runde

 

Heimannschaft : Gastmannschaft
JSG BON II : SV Merseburg-Meuschau I
"Sieger aus Spiel 001" : SV 1916 Beuna
SV Merseburg 99 I : SV Eintracht Gröbers
SpG Zöschen/Wallendorf : JEG HETZ I
LSG Knapendorf : VfB IMO Merseburg
SV Germania Salzmünde : FSV Bennstedt
SG Spergau II : SG Spergau I
SV Merseburg-Meuschau II : SV Braunsbedra
VfL Querfurt : JSG Landsberg/Sietzsch
JEG HETZ II : JSG BON I
TSV Leuna : JSG REG
SV Germania Kötzschau : SG Döllnitz
"Sieger aus Spiel 002" : Wettiner SV
SV Großgräfendorf : FSV Dieskau 05

 SV Beuna II

: Spgm Götschetal 
 SV Traktor Teicha               : SV BW Günthersdorf 

 

 

D-Jugend

 

03.10.2013 - 1. Runde

 

Freilose: SV Merseburg-Meuschau, JEG HETZ II

 

Heimmannschaft : Gastmannschaft
SV Großgräfendorf : VfL Querfurt
SV Merseburg 99 : SC Obhausen
SV Germania Salzmünde : FSV Dieskau
JEG REG : LSG Lieskau
FSV Bennstedt : JSG Landsberg/Sietzsch
Sportring Mücheln II : Sportring Mücheln I
LSG Ostrau : SV Eintracht Gröbers
SV BW Günthersdorf : SV BW Farnstädt
1. SV Sennewitz : SV 1916 Beuna
SG Spergau : VfB IMO Merseburg II
JSG BON I : JSG BON II
SV BW Wallwitz : VfB IMO Merseburg I
SV BW Farnstädt II : SSV Neutz
JEG HETZ I                     : SV Braunsbedra

 

 

C-Jugend

 

03.10.2013 - Ausscheidungsrunde

 

Freilose: TSV Schochwitz, SV Merseburg 99, SpG Zöschen/Wallendorf, SV Großgräfendorf, SV Braunsbedra, JSG REG, SV Merseburg-Meuschau, VfB IMO Merseburg II, Wettiner SV, Sportring Mücheln, SG Spergau, JSG Landsberg/Sietzsch/Reußen, JSG BON

 

 

Heimmannschaft : Gastmannschaft
LSG Lieskau : JEG HETZ 
SV Merseburg 99 II : SV BW Farnstädt
SV Eintracht Bad Dürrenberg   : SV Eintracht Gröbers            

 

 

B-Jugend

 

31.10.2013 - Ausscheidungsrunde

 

Freilose: SV Merseburg 99/Meuschau, SG Spergau, SSV Landsberg, SV Großgräfendorf, JSG Sietzsch/Reußen, SV traktor Teicha

 

Heimmannschaft : Gastmannschaft
JSG BON : TSG GW Löbejün
SG Döllnitz : JSG Schochwitz/Beesenstedt

 

 

A-Jugend

 

03.10.2013 - 1. Runde

 

Freilos: SG Spergau, SG Döllnitz, SpVgg Weißenschirmbach

 

Heimmannschaft : Gastmannschaft
1. SV Sennewitz : SV Eintracht bad Dürrenberg
     

 

 

 

Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

                         Ringo Hamfler

                         Pokalansetzer Nachwuchs

                         KFV Fußball Saalekreis

 

 

[Auslosung Pokalrunden Nachwuchs]

Außerordentlicher Jugendverbandstag

(06. 09. 2013)

Außerordentlicher Jugendverbandstag in Niemberg am 05. September 2013; 18:00 Uhr in Niemberg im Dorfgemeinschaftshaus.



Beschlossen wurde das Abhalten des Außerordentlichen Jugendverbandstag am 18. Juli 2013 durch das Präsidium des Kreisfachverbandes Fußball Saalekreis,

veröffentlicht wurde dieser Beschuss am 19. Juli 2013 über die elektronischen Postfächer an alle Verbandsvereine und der Homepage des KFV Fußball Saalekreis

sowie am 22. Juli 2013 zum Staffeltag der Jugendmannschaften.

Damit ist die Frist des § 26 Abs. 6 der Satzung (mindestens 6 Wochen) eingehalten.

Zuerst erfolgte die Auslosung der Pokalrunde, beginnend mit der F-Jugend bis zur A-Jugend durch den Pokalansetzer des Jugendausschusses des KFV Fußball Saalekreis,

SK Ringo Hamfler, assistiert durch den Vorsitzenden des Kreisjugendgerichtes, SK Werner Kühn.

.

HIER die Bilder der Auslosungen


Danach wurde der Jungendverbandstag durch den Präsidenten offiziell eröffnet.

Die fristgerechte Einladung wurde festgestellt.

 

Sodann wurde festgestellt, dass 19 Delegierte der Verbandsvereine des KFV Fußball Saalekreis anwesend sind.

Die weiteren anwesenden Verbandsfunktionäre des KFV Fußball Saalekreis waren nicht wahlberechtigt. 

Der Präsident, SK Jens Prinzing, gibt bekannt, dass die Beschlussfähigkeit des außerordentlichen Jugendverbandstag nicht gegeben ist.

51 Vereine mit Jugendmannschaften sind im Kreisfachverband gemeldet, damit ist die Beschlussfähigkeit bei anwesenden 19 Vereinsdelegierten nicht gegeben.

Hinweis auf § 23 der Satzung FSA: Der Verbandstag ist beschlussfähig, wenn mehr als 50 % der stimmberechtigten Delegierten anwesend sind.

Wird die Beschlussunfähigkeit festgestellt, so hat der Präsident innerhalb einer Woche den Verbandstag erneut einzuberufen, der in den folgenden

4 Wochen stattzufinden hat.

Dieser Verbandstag ist ohne Rücksicht auf die Zahl der anwesenden Stimmberechtigten sodann beschlussfähig.

 



Jens Prinzing

Präsident

KFV Fußball Saalekreis

DFB Ehrenamtspreis 2013

(04. 09. 2013)
Mitstreitergewinnung von Jugendlichen und Erwachsen im Verein/ Verband
 
Ziel dieser Initiative ist es, Mitstreiter unter dem 25. Lebensjahr für Ehrenämter zu gewinnen bzw. zu motivieren, damit sie auch weiterhin ihre Arbeitengewissenhaft und verantwortungsbewusst ausüben.
Gesehen an den Altersstrukturen, dem demographischen Wandel, ist es für uns alle wichtig,  junge, interessierte und talentierte Menschen zu fördern.
Egal in welcher Funktion, Trainer, Schiedsrichter oder im organisatorischen Bereich, Engagement  zählt und soll gewürdigt werden.
Wir als Kreisfachverband unterstützen Sie gerne.
Teil davon ist die Prämierung verdienstvoller junger Ehrenamtlicher, aber wir möchten Ihnen hier auch Möglichkeiten der fachlichen Qualifizierung,  nicht nur für diese Zielgruppe aufzeigen.
Jederzeit werden Sie auf unsere Verbandshomepage über Lehrgänge zur Aus-und Weiterbildung informiert.
Die Auszeichnung „Junges Ehrenamt“ wird an drei Personen verliehen am Tag des „Ehrenamtes“ , welcher einher geht mit dem Supercup des KFV Fußball Saalekreis.
Diese werden durch das Präsidium des Kreisfachverbandes Fußball Saalekreis nach
Eingang der Bewerbungen ermittelt.
 
 
 
 
 
Anträge sind per Formular an folgende Adressen bis 31.10. 2013 zu senden.
 
SK Stephan Kemper, Koordinator  (Rechtsberatung und Ehrung)
Große Brunnenstraße 4
06114 Halle (Saale)
 
oder:
 
SK Daniel Brauer, Vereinsvertreter/Mitglied des Präsidiums des KFV Fußball Saalekreis
Leina 4
06688 Wengelsdorf
 
 
Im Auftrag des Präsidiums
Daniel Brauer
 
 

 

 

Aktion "Junges Ehrenamt"

(17. 02. 2013)
Aktion "Junges Ehrenamt des KFV Fußball Saalekreis - Bewerben bis 01.06.2013

 

Mitstreitergewinnung von Jugendlichen und Erwachsen im Verein/ Verband
 
Ziel dieser Initiative ist es, Mitstreiter unter dem 25. Lebensjahr für Ehrenämter zu gewinnen bzw. zu motivieren, damit sie auch weiterhin ihre Arbeitengewissenhaft und verantwortungsbewusst ausüben.
 
Gesehen an den Altersstrukturen, dem demographischen Wandel, ist es für uns alle wichtig,  junge, interessierte und talentierte Menschen zu fördern.
 
Egal in welcher Funktion, Trainer, Schiedsrichter oder im organisatorischen Bereich, Engagement  zählt und soll gewürdigt werden.
 
Wir als Kreisfachverband unterstützen Sie gerne. Teil davon ist die Prämierung verdienstvoller junger Ehrenamtlicher, aber wir möchten Ihnen hier auch Möglichkeiten der fachlichen Qualifizierung,  nicht nur für diese Zielgruppe aufzeigen.
 
Jederzeit werden Sie auf unsere Verbandshomepage über Lehrgänge zur Aus-und Weiterbildung informiert.
 
Die Auszeichnung „Junges Ehrenamt“ wird an drei Personen verliehen am Tag des „Ehrenamtes“ , welcher einher geht mit dem Supercup des KFV Fußball Saalekreis.
 
Diese werden durch das Präsidium des Kreisfachverbandes Fußball Saalekreis nach Eingang der Bewerbungen ermittelt.
 
> > Ausführliche Informationen finden Sie über diese Aktion HIER ! < <
 
> > Den förmichen Antrag können Sie HIER downloaden ! < <
 
Anträge sind per Formular an folgende Adressen bis 01.06. 2013 zu senden.
 
SK Stephan Kemper, Koordinator  (Rechtsberatung und Ehrung)
Große Brunnenstraße 4
06114 Halle (Saale)
Tel.: (0345) 4782824
Tel.: (0151) 24049768
Email:
 
oder:
 
SK Daniel Brauer, Vereinsvertreter/Mitglied des Präsidiums des KFV Fußball Saalekreis
Leina 4
06688 Wengelsdorf
Tel.: (034446) 34929
Tel: (0173) 4752529
Fax: (034446) 34929
Email:  
 
Im Auftrag des Präsidiums
Daniel Brauer

Amtliche Mitteilungen 01/ 2013

(17. 02. 2013)
Amtliche Mitteilungen des KFV Fußball Saalekreis 01/2013 Online

 

Werte Sportkameradinnen, werte Sportkameraden,
bitte beachten Sie die nachfolgend aufgeführten Informationen des Verbandes:

Organisatorisches
14.03.2013
Präsidiumssitzung des KFV Fußball Saalekreis und Zusammenkunft mit Präsidium des FSA mit Besuch von Verbandsvereinen zum Thema Vereinsdialog TSV 1910 Niemberg und SV Traktor Teicha 
30.03.2013
Meldefrist Oldie-Cup Freiluftturnier auf Kleinfeld (Ü40 Herren)
15.04.2013
Meldefrist vorläufige Mannschaftsmeldungen Junioren des KFV FußballSaalekreis
30.04.2013
Meldefrist 7. Kreis-, Kinder- und Jugendspiele des KSB Saalekreis
01.05.2013
Pokalendspiele des Juniorenbereiches des KFV Fußball Saalekreis
01.05.2013
Pokalendspiele der Herren- und Frauen des KFV Fußball Saalekreis
07.05.2013
Tag des Mädchenfußballs des KFV Fußball Saalekreis           
15./ 16.06.2013
Endrundenspiele zur Ermittlung der Kreismeister D- bis F-Junioren des KFV Fußball Saalekreis
15.06.2013
Supercup des KFV Fußball Saalekreis verbunden mit dem Krombacher Abend und dem Dankeschön an das Ehrenamt des KFV Fußball Saalekreis
22.06.2013
Oldie-Cup Freiluftturnier auf Kleinfeld (Ü40 Herren)
22.06.2013
Meldefrist für Vereinskontaktdaten für die Saison 2013/2014
29.06.2013
Tag des Mädchenfußballs des FSA
01.07.2013
Meldefrist für Anträge auf Spielgemeinschaften im Juniorenbereich des KFV Fußball Saalekreis
01.07.2013
Meldefrist Mannschaftsmeldungen über DFB-Net Modul an den KFV Fußball Saalekreis (Teilnahmemeldung HKM)
02.07.2013
Meldefrist Mannschaftsmeldungen Junioren des KFV Fußball Saalekreis
05.07.2013
Meldung Spielerlisten der Spielgemeinschaften im Juniorenbereich des KFV Fußball Saalekreis
06.0.2013
7.Kreis-, Kinder- und Jugendspiele des KSB Saalekreis
07.07.2013
Tag der Qualifizierung des KFV Fußball Saalekreis
15.07.-19.07.2013
Staffeltagedes KFV Fußball Saalekreis sowie Abschluss der Spielplanungen im KFV Fußball Saalekreis
 
Spielausschuss
Erfolgreich wurde die Endrunde der HKM Herren durchgeführt. Der KFV Fußball Saalekreis gratuliert recht herzlich dem Sieger SG Blau-Weiß 1921 Brachstedt.
 
Jugendausschuss
Mit Beschluss des Präsidiums vom 10. Januar 2013 wird testweise mit Beginn der Rückrunde der ESB im Bereich B-/C-Junioren eingeführt, bzw. ab Beginn der Meister- und Trostrunde bei den B-Junioren.  Ab der Saison 2013/2014 soll dies dann verbindlich gelten. Sollte das DFBNet am Spieltag nicht zur Verfügung stehen (Störung), ist ab sofort nur noch der Ersatzbogen zum ESB zu benutzen.
 
Für die erfolgreiche Durchführung der diesjährigen Kreis- Kinder- und Jugendspiele am 06.07.2013 werden die Ausschreibungen zeitnah auf der Homepage des Fachverbandes veröffentlicht bzw. per elektronischem Postfach versandt. Wir bitten um eine rege Teilnahme.
 
Aufgrund besonders vieler Spielausfälle wurden diverse Neuansetzungen, bzw. Verlegungen bei den B-Junioren notwendig, die zwischenzeitlich neu angesetzt wurden.
 
Frauen
Mit Beschluss des Präsidiums vom 10. Januar 2013 wird mit Beginn der Rückrunde der ESB im Frauenbereich als Pflicht eingeführt. Sollte das DFBNet am Spieltag nicht zur Verfügung stehen (Störung), ist ab sofort nur noch der Ersatzbogen zum ESB zu benutzen.
 
Schiedsrichter
Die Schiedsrichter Philipp Kluge und Toni Pulst nahmen im Oktober 2012 am Nachwuchslehrgang in Osterburg teil.
 
Im Januar 2013 konnten 8 neue Schiedsrichter ausgebildet werden.
 
Ein Schiedsrichteranwärter-Lehrgang wird im Juni im Saalekreis angeboten, Informationen erhalten Sie über die Homepage und die elektronischen Postfächer.
 
Aus-/ Weiterbildung
Am 15.02.2013 beginnt die Ausbildung zum lizenzierten Trainer C-Breitenfussball. Nachzügler für die Erwerbung der Lizenz melden sich bitte Umgehend bei dem Vorsitzenden Lehrausschuss,  Andreas Günther.
 
Hier die Termine für die Weiterbildungsveranstaltungen :
27.09.2013, 28.09.2013; 11.10.2013; 12.10.2013
 
Ehrungen des KFV Fußball Saalekreis (Januar/Februar 2013)
Die Ehrennadel des Fußballverbandes Sachsen Anhalt in Gold verbunden mit einer Ehrenurkunde einen Sachwert und einer finanziellen Zuwendung des KFV Fußball Saalekreises erhielten:
 
am 11.01.2013 der SK Karl Heinz Imhof (VfB IMO Merseburg)
 
am 02.02.2013 der SK Detlef Herrmann (SV Einigkeit 05 Tollwitz)
 
Die Ehrennadel des Fußballverbandes Sachsen Anhalt in Silber verbunden mit einer Ehrenurkunde einen Sachwert und einer finanziellen Zuwendung des KFV Fußball Saalekreises erhielten:
 
am 15.02.2013 die SK Reinhardt Dreißigacker (SV Dornstedt) und SK Detlef Zahn (Gatterstädter SV)
 
Den DFB-Ehrenamtspreis 2012 verbunden mit einer Ehrenurkunde, einem Sachwert und einer finanziellen Zuwendung vom KFV Fußball Saalekreis erhielten:
 
am 15.02.2013 der SK Günter Behrendt (SV Sennewitz) als erster Platz, als zweiter Platz der SK Stefan Kaiser (SV BW Günthersdorf) und als dritter Platz der SK Dieter Schumann (SV BW Farnstädt)
 
Allgemeines
Informationen zu dem Wettbewerb „Junges Ehrenamt“ sowie „Grünes Band“ 2013 können auf der Homepage abgerufen werden.
 
Ab sofort wird durch den KFV Fußball Saalekreis quartalsweise ein Amtliches Mitteilungsblatt erstellt welches Informationen über den Spielbetrieb, aktuelle Termine, Informationen des Präsidiums und der Ausschüsse enthält.
 
Nochmals weisen wir auf Punkt 3.14 der Spielordnung hin:
„Der amtliche Informationsaustausch zwischen den Vereinen und der spielleitenden Stelle des KFV, sowie Bekanntmachungen und Festlegungen erfolgen schriftlich, per Email, dabei sind die Vereins- und personen-/funktionsbezogenen Postfächer des DFBnet (EVPost), sowie die Homepage des KFV Fußball Saalekreis zu nutzen.
 
Jens Prinzing
Präsident KFV Fußball Saalekreis
 
Für diese Beiträge wurde im Hauptmenu ein neues Untermenu angelegt.

HKM Frauen & Oldies

(17. 02. 2013)
Bilder und Ergebnisse der HKM Frauen und Oldies

 

Oldies Frauen

Oldies

 

alt

Frauen

 

alt

Das „Grüne Band“ 2013

(16. 02. 2013)
Das "Grüne Band 2013" Bewerben bis 31. März 2013

 

Das „Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ geht in das 27. Jahr und zeichnet auch 2013 wieder Konzepte konsequenter Nachwuchsarbeit aus, unabhängig davon, wie groß der Verein oder wie populär die Sportart ist.


Das „Grüne Band“ von Commerzbank und dem Deutschen Olympischen Sportbund ist mit einer Förderprämie von je 5.000 Euro für die leistungssportliche Nachwuchsarbeit der aus gezeichneten Vereine verbunden.

 

  • Die Ausschreibung finden Sie hier.

 

  • Das Bewerbungsformular finden Sie hier.

 

Das_Gruene_Band_2013

Information des JA zum ESB

(09. 02. 2013)

Der Jugendausschuss des KFV Fußball Saalekreis hat sich zu einer testweisen Einführung des elektronischen Spielberichts (ESB) im C- und B-Junioren Bereich entschlossen und plant ggfs. zur Saison 2013/2014 die verpflichtende Einführung.

 

Die Testphase beginnt in der laufenden Saison 2012/2013 ab Rückrunden-Start der C-Junioren und ab Beginn der Meister- und Trostrunde bei den B-Junioren. In den wenigen letzten Pokalrunden wird der ESB nicht genutzt.

 

Alle zukünftig beteiligten Vereine der C- und B-Junioren Staffeln lädt der Jugendausschuss des KFV Fußball Saalekreis zu einer Schulungsveranstaltung am kommenden Mittwoch, den 13. Februar 2012 um 19.00 Uhr ins Sportlerheim des TSV 1910 Niemberg ein. Schulungsleiter ist Stefan Kupski. Es wäre gut, wenn von jedem Team zwei Trainer/Betreuer/Mannschaftsleiter anwesend wäre, damit auch für den event. späteren Vertretungsfall vorgesorgt ist.

 

Die Adresse (für´s Navi) lautet: Zum Gemsenberg, 06188 Landsberg/OT Niemberg.

 

Dem JA können bis zu diesem Termin gern Fragen und Anmerkungen zugesandt werden unter . Wir werden in der Veranstaltung auf die Fragen und Anmerkungen eingehen.

 

RALF MAES

Präsidiumsmitglied (koopt.) u. Vorsitzender Jugendausschuss (komm.) Kreisfachverband Fußball Saalekreis

Schiedsrichterausbildung

(08. 02. 2013)
8 neu ausgebildete Schiedsrichter
 

Das Schiedsrichterwesen des KFV Saalekreis kann 8 neu ausgebildete Schiedsrichter begrüßen.

 

Die Jungschiedsrichter absolvierten ihren Lehrgang als ,,Gäste'' beim SFV Halle.

 

An dieser Stelle den Verantwortlichen des SFV Halle nochmal ein Danke schön.

 

Der KFV Saalekreis führt im Juni/Juli wieder einen Schiedsrichteranwärterlehrgang durch.

 

So kann gemeinsam mit dem SFV Halle abgesichert werden,daß Schiedsrichterausbildungen im halbjährlichen Turnus im Saalekreis und der Stadt Halle angeboten werden können.

 

Siehe auch Artikel MZ!

 

schirausbildung

Öffentliche Mitteilung

(20. 01. 2013)
Richtigstellung

 

Bezug nehmend auf den Artikel in der MZ - Ausgabe Merseburg am Freitag, den 18.01.2013 gebe ich nachfolgende Richtigstellung bekannt.

Web Master des KFV Fußball Saalekreis sind nach wie vor die Sportkameraden Daniel Brauer und Stefan Kupski.

SK Daniel Brauer ist für die allgemeinen Veröffentlichungen und das Design des Verbandes zuständig.

SK Stefan Kupski ist für die Veröffentlichungen des Spiel- und Schiedsrichterausschusses sowie für den Lehrausschuss zuständig.

SK Marcel Voigt ist seit geraumer Zeit für Veröffentlichungen des kompletten Nachwuchsausschusses inklusiv des Frauen- und Mädchenbereiches unseres KFV Fußball Saalekreis verantwortlich.

Bitte um Kenntnisnahme und Berücksichtigung.

Jens Prinzing
Präsident
KFV Fußball Saalekreis

Trainerausbildung

(14. 01. 2013)
Der Lehrausschuss des KFV Fußball Saalekreis führt einen Lehrgang

 

zur Trainerausbildung C – Lizenz Breitenfußball durch. Die Voraussetzung für eine Lizenzausbildung ist die Teilnahme an einem Basislehrgang. Der Basislehrgang findet am 15.2./16.02., 22.02./23.02. und am 01.03./02.03.2013 in Merseburg statt. Interessenten möchten sich umgehend über .

 

Kreislehrwart Andreas Günther anmelden. Weitere Informationen zur Trainerlizenzausbildung findet man auf der Homepage des KFV Fußball Saalekreis (www.fussballverband-saalekreis.de).

 

Andreas Günther

Kreislehrwart

Elektronischer Spielbericht Frauen

(10. 01. 2013)
Beschluss zur Einführung des elektr. Spielberichtes im Spielbetrieb Frauen

 

Beschluss des Präsidiums vom 10.01.2013

 

Mit Beginn der Rückrunde wird der ESB im Punkt- und Pokalwettbewerb der Frauen eingeführt.

 

Eine Schulung für alle Verantwortlichen zu diesem Thema findet am 13.02.2013 um 19:00 Uhr im Sportlerheim in Niemberg statt.

 

Sollte das DFBNet am Spieltag nicht zur Verfügung stehen (Störung), dann ist ab sofort nur noch der Ersatzbogen zum ESB zu benutzen.

 

 

Landsberg OT Niemberg, den 11.01.2013

 

Das Dokument wurde maschinell erstellt und ist daher ohne Unterschrift gültig.

 

Jens Prinzing

Präsident

Sabine Ermisch

Verantwortliche für Frauen- und Mädchenfußball

                                                                                 

Großer Fotowettbewerb des FSA

(13. 08. 2012)
Großer Fotowettbewerb –
Amateurfoto der Saison 2011/2012 gesucht
 

Der Fußballverband Sachsen- Anhalt sucht unter dem Motto: „ZOOM 2011/2012“ das Amateurfoto der Saison.

 

Teilnahmebedingungen: Teilnahmeberechtigt am Fotowettbewerb „Zoom 2011/2012“ der Zeitschrift AUSGLEICH des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt sind alle Fotoamateure.

 

Ausgenommen sind hauptamtliche Mitarbeiter der Geschäftsstelle des FSA, der KFV und deren Angehörige.

 

Es können maximal drei Papierbilder im Format von mindestens 9 x 13 cm bis zu 20 x 30 Zentimeter, Farbe oder Schwarzweiß, oder drei digitale Bilder in der Mindestgröße von 1.500 x 1.000 Pixel (bei 300 dpi) eingereicht werden.

 

Digitale Bilder bitte ausschließlich im jpeg-Format senden. Alle Motive müssen mit dem Fußballsport im Zusammenhang stehen. Es werden nicht nur Spielszenen gewertet, sondern auch andere Motive wie z.B. Stadien oder Fans. Die Arbeiten müssen in der Zeit vom 01.07.2011 bis 30.06.2012 entstanden sein.

 

Mit der Teilnahme versichern die Autorinnen und Autoren, dass alle Rechte an den Bildern bei ihnen liegen, keinerlei Einwände gegen eine Veröffentlichung bestehen sowie die Rechte abgebildeter Personen gewahrt sind. Der FSA darf die eingesandten Fotos in der Zeitung AUSGLEICH, weiteren FSA-eigenen Publikationen und auf der FSA-Homepage kostenfrei verwenden.

 

Eine Jury, die sich aus dem Redaktionsteam der Zeitschrift AUSGLEICH zusammensetzt, wählt die besten Einsendungen aus.  Die besten drei Einsendungen werden in der Zeitschrift AUSGLEICH und auf der FSA-Homepage veröffentlicht und mit einem Sachpreis bedacht.

 

Auf jedem Foto bzw. bei jeder Sendung von digitalen Bildern bitte vermerken:

  • Name, Vorname, Alter, Anschrift,
  • E-Mail-Adresse oder Telefonnummer,
  • Bildtitel, Aufnahmedatum und was das Bild zeigt.

 

Eine Haftung für Einsendungen, die auf dem Postweg beschädigt werden oder verlorengehen, kann der FSA nicht übernehmen. Eine Rücksendung von Fotos erfolgt nur, wenn der Einsendung ein Umschlag mit ausreichender Frankierung beiliegt. Die Rücksendung erfolgt bis zum 31.10.2012.

 

Senden Sie Ihre Bilder unter dem Kennwort „Zoom“

digitale Bilder per e-mail an:  // ]]> // ]]> // ]]> .

 

Fotoabzüge per Post an:

  • Fußballverband Sachsen-Anhalt e.V.
    Friedrich-Ebert-Straße 62
    39114 Magdeburg

 

  • Einsendeschluss ist der 31. August 2012

 

Sieger des Wettbewerbs im vergangenen Jahr wurde Roland Schneider aus Sandersdorf.

 

Zoom-Logo2011_12.jpg

Foto zur Meldung: Großer Fotowettbewerb des FSA
Foto: Großer Fotowettbewerb des FSA

Neue Satzung und Ordnungen des FSA

(01. 07. 2012)

Ab 01.07.2012 treten im Fußballverband Sachsen-Anhalt die neuen, Spielordnung, Rechts- und Verfahrensordnung, Jugendordnung und Finanz- und Wirtschaftsordnung, sowie die neue Satzung des FSA in Kraft.

 

Die überarbeiteten Ordnungen finden Sie auf der Homepage des Fußballverband Sachsen-Anhalt unter Downloads.

 

Oder klicken sie HIER!

Foto zur Meldung: Neue Satzung und Ordnungen des FSA
Foto: Neue Satzung und Ordnungen des FSA

Trikotaktion

(22. 06. 2012)
Originelle Bewerbungen gefragt

 

Sind die Trikots eurer jungen Handball-Spielerinnen viel zu groß? Oder sind die Stutzen der Nachwuchsfußballer durchlöchert, ja fast zerfetzt? Oder hat die Jugendmannschaft in eurem Verein vielleicht gar keine Trikots? Dann könnt ihr jetzt dafür sorgen, dass das Team in den Genuss kommt, neue Spielbekleidung zu erhalten.

 

Die MZ hat gemeinsam mit der Optiker-Kette Fielmann eine große Trikotaktion organisiert. Bis August verlosen wir in der MZ-Lokalredaktion Merseburg pro Monat einen kompletten Mannschaftssatz Trikots. Mitmachen können Nachwuchsmannschaften von Faustball bis Fußball. Die glücklichen Gewinner dürfen am Ende ihre Trikots ganz individuell anfordern. Egal, welche Farbe, Beflockung oder Ausrüster.

 

Nur einen Haken, liebe Sportsfreunde, haben wir auf dem Weg zum Gewinn gesetzt. Ihr müsst uns überzeugen - und zwar mit möglichst kreativen Ideen. Warum braucht gerade ihr einen neuen Satz Trikots? Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt: Ob gemalte Bilder, gebastelte Fußball-Felder oder ein kurzer selbst gedrehter Film über euch und den Sport, den ihr betreibt.

 

Die Turnsektion des Vereins Chemie Leuna und die Handball-Mädchen des MSV Buna Schkopau konnten sich durch ihre Kreativität in der Bewerbung schon über neue Wettkampfkleidung freuen. Und auch eure Anträge sollten nun möglichst originell sein. Einsendeschluss für diese Verlosungsrunde ist Mittwoch, der 27. Juni.

 

Mannschaften, die in dieser Runde keine Berücksichtigung finden, nehmen im nächsten Monat automatisch wieder teil.

 

Bewerbungen können per Post oder Mail bei uns eingereicht werden. Mail: ; Post: MZ Merseburg, Bahnhofstraße 17a, 06217 Merseburg. Ansprechpartner und Kontaktdaten nicht vergessen!

 

Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung

Vereins- und Verbandsentwicklung im Fokus

(05. 06. 2012)

Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten kann Marketing Sportvereinen helfen, sich positiv auf ihrem "Markt" zu behaupten. Die Grundlagen für erfolgreiches Sportmarketing vermittelt das Seminar „Marketing im Sportverein“ vom 1. bis 3. Juni 2012 in der Bildungs- und Freizeitstätte der Sportjugend in Schierke, für das noch Anmeldungen möglich sind.

Im Seminar werden u.a. die Schwerpunkte Gestaltung eines Marketingkonzeptes und der Sportverein im Kontext von Wettbewerb behandelt. Praxisorientiertes Marketing macht Erfolg planbar und hilft, die im Verein und Verband entwickelten Ideen erfolgreich umzusetzen und nach außen zu tragen.  


Eine weitere elementare Aufgabe eines Sportvereins ist die Betreuung seiner Mitglieder und die Begeisterung neuer Interessenten für eine Sportvereinsmitgliedschaft. Aus den Perspektiven des Breiten- und Leistungssports werden am 16. Juni 2012 in Halle solche Fragen wie: Was erwarten Mitglieder von ihrem Sportverein? oder Welche Angebote und Möglichkeiten gibt es in meinem Sportverein für welche Zielgruppe? diskutiert.


Referent Thomas Lellmann wird beide Veranstaltungen begleiten und betreuen und freut sich auf die praktische und interessierte Mitarbeit der Teilnehmer.

 

Quelle: Hompage LSB

Qualifikation Vereinsmanagement am 16.06.2012 in Halle

(04. 06. 2012)

Am 16.06.2012 findet in Halle eine Aus- und Weiterbildung Vereinsmanagment statt.

 

Der Inhalt dieses Themenmodules ist "Mitgliedergewinnung und -betreuung".

 

Die Qualifizierungsmaßnahmen im Vereins-management richten sich sowohl an lizenzier-te Vereinsmanager/innen mit dem Ziel der Lizenzverlängerung als auch an interessierte Mitarbeiter/innen im Management von Sport-vereinen und Verbänden.

 

  • Vorstandsmitglieder
  • Abteilungsvorstände
  • Jugendvertreter/innen
  • Geschäftsführungen
  • interessierte Vereinsmitglieder


Spezielle Themenmodule bieten den Teilneh-menden die Möglichkeit, Kenntnisse, Fähig-keiten und Fertigkeiten zu erwerben, die zur Bewältigung ihrer Aufgaben im Bereich Füh-rung, Organisation und Verwaltung erforder-lich sind.


Neben den entsprechenden theoretischen Grundlagen und praxisorientierten Tipps für die Vereins- und Verbandsarbeit gibt es Raum und Zeit zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch.

 

„Mitgliedergewinnung und –betreuung“
Zu den elementaren Aufgaben eines Sportver-eins gehört die Betreuung seiner Mitglieder.


Ebenso wichtig ist es, neue Interessenten für eine Sportvereinsmitgliedschaft zu begeistern. Beides zusammen sind wesentliche Bausteine für die zukunftsorientierte Entwicklung eines Vereins.


Was erwarten Mitglieder von ihrem Sportver-ein?
Wie sieht es mit der Mitgliederzufriedenheit aus?
Welche Angebote und Möglichkeiten gibt es für welche Zielgruppe?


Diese Fragen werden u.a. aus den Perspektiven des Breiten- und Leistungssports betrachtet.

 

Hier das Anmeldeformular zum Download.

„Aber gerne doch!“ - Menschen begeistern zur Mitarbeit im Sportverein

(22. 05. 2012)

Unter diesem Motto veranstalten der LSB Sachsen-Anhalt e.V., in Kooperation mit dem SV Braunsbedra e.V. und dem KSB am 15.06.2012 ab 18.00 Uhr einen Workshop in Braunsbedra.

 
Hier das Formular zum DOWNLOAD.

Soziales Engament des FSA bei Pokalendspielen

(19. 05. 2012)
Fußballverband Sachsen-Anhalt zeigt soziales Engagement ­­- Freikarten für die Endspiele um den Krombacher Pokal der Herren und den Polytan Pokal der Frauen des FSA für sozial benachteiligte Familien
 

Der Präsident  des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt, Werner Georg, und FSA-Pressesprecher Volkmar Laube übergaben heute im Paul-Greifzu-Stadion an Klemens Koschig, Oberbürgermeister der Stadt Dessau-Roßlau, und Sportdirektor Ralph Hirsch 50 Familienkarten, mit denen jeweils zwei Erwachsene und zwei Kinder freien Eintritt für das Endspiel um den Krombacher Pokal der Herren des FSA zwischen dem Haldensleber SC und dem Halleschen FC am 23. Mai um 19.00 Uhr an gleicher Stelle haben.

 

Für das Endspiel um den Polytan Pokal der Frauen des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt am 27. Mai 2012 um 15:00 Uhr im Stadion am Schillerpark Dessau zwischen dem Halleschen FC und dem SV Rot-Schwarz Edlau wurden ebenfalls 50 Freikarten übergeben. Bei diesem Spiel haben Kinder unter 14 Jahren freien Eintritt.

Die Karten werden sozial benachteiligten Familien zur Verfügung gestellt.

FSA-Pressesprecher Volkmar Laube: „Unsere soziale Verantwortung nehmen wir sehr gerne wahr und freuen uns, das viele Familien aus Dessau-Roßlau bei unseren beiden Pokalhighlights in der Muldestadt dabei sein können. Es ist uns ein Bedürfnis auch über den Sport hinaus für Sachsen-Anhalt  Akzente zu setzen."

 

Uebergabe_Freikarten_160512.jpg

 

Werner Georg, Präsident des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt (FSA), Klemens Koschig, Oberbürgermeister von Dessau-Roßlau, sein Sportdirektor Ralph Hirsch und FSA-Pressesprecher Volkmar Laube bei der Übergabe der Pokalendspielkarten für sozialbenachteiligte Familien im Paul-Greifzu-Stadion (v.l.) 

 

Foto: FSA

 
Quelle: Homepage des FSA

Kurzseminar zu Vereins (Steuer) Recht

(14. 05. 2012)

Jeder, der im Sportverein Verantwortung trägt, kennt die Fallstricke der Vereinsbesteuerung. Insbesondere das Thema „Sportliche Veranstaltungen“ ist steuerrechtlich eine Herausforderung.


In diesem Praxisseminar geht es konkret um die steuerliche Einordnung von Geschäftsvorfällen rund um die Durchführung einer sportlichen Veranstaltung.


Ein Blick auf die folgenden Inhalte zeigt, wie umfassend das Thema ist.


Inhalte:
1. Was ist eine sportliche Veranstaltung?
Teilnahme von bezahlten Sportlern – Option nach § 67a AO
2. Grundlagen der Besteuerung
Zweckbetrieb - Wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb
3. Übungsleiter, Kampfrichter, Helfer
Besteuerung der Vergütungen – Freibetrag nach § 3 Nr. 26 EStG bzw. § 3 Nr. 26a EStG
4. Sponsoring
Werbung auf Plakaten, Homepage, Kleidung, Fahrzeug - Sachspenden, Aufwandsspenden - Verpachtung der Werbung
5. Veranstaltungseinnahmen
Teilnehmergebühren – Eintrittsgelder - Verkauf von Programmheften, Merchandising
6. Gastronomie
Umsatzsteuerliche Behandlung - Verpachtung der Gastronomie
7. Siegerehrung
8. Haftungsfragen – Versicherungen
9. Kooperationen
10. Gewinnermittlung

Referent:
Ulrich Goetze, Steuerberater, Dozent und Autor


Termine/Orte:
14.06.2012, 18.00 – 21.00 Uhr, Uni Halle
15.06.2012, 18.00 – 21.00 Uhr, Roncalli-Haus Magdeburg


Kosten:
49,00 € zzgl. MwSt. je Teilnehmer


Veranstalter:
Vereins- und Verbands-Service, Rolf Höfling
Otto-Fleck-Schneise 12, 60528 Frankfurt
Tel: (069) 6700-303
Fax: (069) 674906
E-Mail:

 

> > weitere Informationen < <

 

Quelle: KSB Burgenlandkreis

Workshop Vereinsbuchführung

(18. 04. 2012)

Die Volkshochschule Burgenlandkreis in Zeitz bietet am 12. Mai 2012 einen Kurs zur Vereinsbuchführung an.

 

Die Veranstaltung wendet sich an jene, die für einen Verein Finanzen verwalten und den Mitgliedern eine korrekte Abrechnung vorlegen wollen.
 

Quelle: KSB Burgenlandkreis

 

  • Gründung eines Vereins
  • Vereinsbuchführung
  • Finanzierung und Sponsoring
  • Projektmanagement

 

Veranstaltungsort: Volkshochshule Zeitz, Raum 6

Datum / Zeit: Samstag, 12.05.2012, 10:00 - 16:00 Uhr

Dozent: Klaus Dörge

Gebühr: 24,00 € / 16,80 € ermäßigt

Auskunft und Anmeldung unter: (03441) 212465

Foto zur Meldung: Workshop Vereinsbuchführung
Foto: Workshop Vereinsbuchführung

Statistik des LSB zur Bestandserhebung Online

(16. 03. 2012)
Auf der Homepage des LandesSportBundes Sachsen-Anhalt können sie eine ausführliche Auswertung der Bestandserhebung (Stand 01.01.2012) einsehen.
 

Pokalendspiele des KFV

(09. 03. 2012)
banner%20kp.jpg

 

Frauen.jpg

 

Herren

Herren.jpg

 

Frauen

Junioren.jpg

 

Junioren

 

Herren:
Ein äußerst attraktives Endspiel erwartet alle interessierten Fußballfans am 01.05. 2012 im Merseburger Stadtstadion.
 
Der Tabellenführer der Landesklasse Staffel 4 (SG Blau-Weiß Brachstedt) trifft auf den Tabellenführer der Landesklasse Staffel 6 (SV Merseburg 99).
 
Frauen:
Ein ähnlich brisantes Duell gibt es auch im Finale der Frauen. Der Tabellenzweite der Unionsklasse Staffel 1, TSV Holleben spielt gegen Tabellenfüherer und Vorjahressieger des Kreispokals SV Großgräfendorf.
 
Junioren:
Noch wurden nicht alle Halbfinalpaarungen absolviert. Hier die Endspielorte-/ Zeiten:
 
  • A-Jugend: Anstoß 11.30 Spielort: Bad Dürrenberg
  • B-Jugend: Anstoß 11.30 Spielort: Beuna
  • C-Jugend: Anstoß 10.30 Spielort: Tollwitz
  • D-Jugend: Anstoß 09.30 Spielort: Beuna
  • E-Jugend: Anstoß 10.30 Spielort: Ziegelroda
  • F-Jugend: Anstoß 09.30 Spielort: Bad Dürrenberg

Neue Amtliche Mitteilungen 3/ 2012 des FSA erschienen

(01. 03. 2012)
Die neue Amtliche Mitteilung des FSA ist erschienen, unter folgendem Link steht diese zum Download bereit.
 

Foto zur Meldung: Neue Amtliche Mitteilungen 3/ 2012 des FSA erschienen
Foto: Neue Amtliche Mitteilungen 3/ 2012 des FSA erschienen

Speisenverkauf bei Sportveranstaltungen

(24. 02. 2012)
Speisenverkauf bei Sportveranstaltungen – Urteil Bundesfinanzhof
 
Der Verkauf von Speisen und Getränken gehört regelmäßig zu den Nebenleistungen von Sportveranstaltungen. Auch Vereine stehen dann vor der Frage, ob die Umsätze als Lieferung von Lebensmitteln nur dem ermäßigten Umsatzsteuersatz unterliegen oder als „Verzehrumsatz“ der Regelbesteuerung.
 
Eine neue – vielfach unbekannte – BFH-Entscheidung bietet die Chance, die Umsatzsteuerlast um mehr als 60 Prozent zu reduzieren.
 
Eine ausführliche Darstellung der Problematik finden Sie hier.
 

"Sterne des Sports" werden wieder vergeben

(23. 02. 2012)
In Zusammenarbeit mit dem Deutschem Olympischen Sportbund (DOSB) vergibt die Volks- und Raifeisenbank Saale-Unstrut in diesem Jahr zum fünften Mal wieder die "Sterne des Sports". Mit diesem werden besondere Programme und Angebote der Sportvereine Burgenlandkreis und dem Saalekreis ausgezeichnet, die sich um soziales Engagement drehen. Die Bandbreite reicht von Kinder- und Jugendsport, über Gesundheits- und Umweltaktionen bis hin zu Programmen für Schulen und Familien. In der ersten Runde geht es um Sterne in Bronze.
 
Die Sieger der Region Saale-Unstrut qualifizieren sich dann für die Landesebene, auf der "Sterne des Sports" in Silber gewonnen werden können.
 
Auf der Bundesebene geht es dann um die Gold-Preise. Die Sieger erhalten ihre Auszeichnungen direkt aus den Händen der Bundeskanzlerin und des Bundespräsidenten.

Die Bewerbungen können auf der Internetseite www.vrbsaale-unstrut.de herunter geladen werden. Einsendeschluss ist der 30.Mai 2012.
 
Quelle: Mitteldeutsche Zeitung

 

Umweltcup des DFB 2012

(18. 02. 2012)
DFB startet Umweltcup 2012
 
Für 26.000 Vereine unter dem Dach des Deutschen Fußball-Bundes geht es im EM-Jahr um einen großen Titel: den DFB UMWELTCUP 2012. Die Kampagne wurde am Montag in Bremen vom DFB-Vizepräsidenten Karl Rothmund, Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff und Claudia Roth, der DFB-Beauftragten für Klima- und Umweltschutz, vorgestellt.
 
In den Minuten vor dem Länderspiel gegen Frankreich wird erstmals der neue Umweltspot im Fernsehen präsentiert, den Erfolgsregisseur Sönke Wortmann mit den Nationalspielern Lars und Sven Bender sowie der deutschen Nummer eins Manuel Neuer gedreht hat. Auch Bundestrainer Joachim Löw ist im neuen DFB-Spot zu hören, der ab sofort bei jedem Länderspiel der Männer und Frauen sowie den Live-Partien des DFB-Pokals gezeigt wird.
 
Auf der am Montag online geschalteten Plattform umwelt.dfb.de finden Vereine 90 Ideen rund um den Umweltschutz im Amateurfußball: vom Regenwasser zum Putzen der Stollenschuhe bis zum Recyclingpapier für den Spielbericht. Dabei gewinnt nicht nur die Umwelt. Den „umweltfreundlichsten“ Klubs Deutschlands winken attraktive Preise – etwa Übungseinheiten mit DFB-Trainern und VIP-Tickets für Länderspiele. Und auch finanziell profitieren die Fußballvereine beim Mitmachen, weil angesichts steigender Energiepreise Umweltschutz längst auch Geld spart.
 
Der DFB UMWELTCUP 2012 endet am 31. Dezember 2012. Die Sieger auf Kreis-, Landes- und Bundesebene werden Anfang 2013 ausgezeichnet.
 

Foto zur Meldung: Umweltcup des DFB 2012
Foto: Umweltcup des DFB 2012

Maßnahmen zum Kinder- und Jugendschutz im Sport

(17. 02. 2012)
Maßnahmen zum Kinder- und Jugendschutz im Sport
 
Die Vertreter der Kreis- und Stadtsportjugenden sowie der Landesfachverbandsjugenden erhielten zur Arbeitstagung Anfang März Informationen zum Arbeitsstand des „Arbeitskreises Gewaltprävention“ der Sportjugend Sachsen-Anhalt, der sich mit Maßnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt beschäftigt.
 

 

Foto zur Meldung: Maßnahmen zum Kinder- und Jugendschutz im Sport
Foto: Maßnahmen zum Kinder- und Jugendschutz im Sport

Sport mit Courage

(16. 02. 2012)
Sport mit Courage - Internetportale gehen online!

 

Am heutigen 15. März starten zwei neue Internetportale gegen Diskriminierung und für Zivilcourage im Sport. Der LSB Sachsen-Anhalt ist mit seinem Projekt "Menschlichkeit und Toleranz" (MuT) beteiligt und wird ab Ende März mit einer bundeslandspezifischen Domain aktuelle Projektinfos und Serviceangebote präsentieren.

Sport kann begeistern und Menschen miteinander verbinden. Aber Sportvereine sind auch ein Spiegelbild der Gesellschaft und nicht vor Phänomenen wie Ausgrenzung, Rassismus, Antisemitismus oder Rechtsextremismus gefeit. Aus diesem Grund gibt es nun die beiden Internetportale www.sport-mit-courage.de - ein Angebot von Sportlern für Sportler - und die interaktive Video-Trainingsplattform www.mach-den-unterschied.de.

Der Verein Gegen Vergessen - Für Demokratie unter dem Vorsitz von Joachim Gauck entwickelte die Portale mit einem Projekt im Rahmen des Bundesprogramms "Zusammenhalt durch Teilhabe" u. a. in Zusammenarbeit mit der Deutschen Sportjugend und den im Rahmen des Bundesprogramms projekttragenden ostdeutschen Landessportbünden. Außerdem beteiligten sich die Eisbären Berlin an der Umsetzung der interaktiven Video-Trainingsplattform.
 
Sport-mit-Courage.de bietet interessierten Vereinsmitgliedern und Funktionsträgern umfassende Informationen zu den Themen Diskriminierung und Rechtsextremismus im und um den Sport und gibt Anregungen, wie sich Sportvereine für Offenheit und demokratische Werte engagieren können. Auch das LSB-Projekt "Menschlichkeit und Toleranz" (MuT) ist beteiligt und wird ab Ende März mit einer bundeslandspezifischen Domain aktuelle Projektinfos und Serviceangebote präsentieren.
 
Das Projekt MuT wird gefördert durch das Bundesministerium des Innern im Rahmen des Bundesprogramms "Zusammenhalt durch Teilhabe" und durch das Land Sachsen-Anhalt kofinanziert.
 

Foto zur Meldung: Sport mit Courage
Foto: Sport mit Courage

Informationen zum "Spieltag 12"

(11. 02. 2012)
„Mitspielen kickt“ – Informationen zum „Spieltag ´12“
 
Die EURO 2012 in Polen und der Ukraine steht vor der Tür. Der jährlich bundesweit durch den Deutschen Fußball Bund auf den über 1.000 Minispielfeldern (25 davon in Sachsen-Anhalt) stattfindende Aktionstag wird zu diesem fußballerischen Highlight durchgeführt.
 
Die Abteilung Schulfußball des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sieht ihre Kernaufgabe in den nächsten Jahren in der Förderung und Unterstützung von Kooperationen zwischen Schulen und Vereinen. Daher steht der 4. Aktionstag – SPIELTAG `12 unter dem Motto:
 
„Schule und Verein – ein starkes TEAM!“
 
Der 4. Aktionstag könnte für Schulen und Vereine der Anlass sein, sich einen Kooperationspartner zu suchen und für die Institutionen, die bereits kooperieren, diese Kooperation zu manifestieren und mit Leben zu erfüllen.
 
„Spieltag`12“ steht ganz im Zeichen des Fußballs. Was bietet sich im Jahr der Europameisterschaft besser an, als eine eigene „Mini-EM“ auf dem Minispielfeld durchzuführen!? Egal ob Verein oder Schule, egal ob ein internes Vereins-, Klassen- oder Schulturnier oder ein vereins- oder schulübergreifendes Turnier mit befreundeten Schulen und Vereinen aus Ihrer Nähe: Hauptsache, der Ball rollt, ganz nach unserem Motto „Mitspielen kickt!“
 
Bundestrainer Joachim Löw hat die Patenschaft für den 4. Aktionstag übernommen und seine Kernbotschaft lautet: „Macht mit und spielt Eure EM auf dem Minispielfeld!“.
 
Alle weiteren Informationen zum 4. Aktionstag finden Sie auf  www.minispielfelder2012.de.
 
Mitspielen_kickt.jpg 
 

Foto zur Meldung: Informationen zum "Spieltag 12"
Foto: Informationen zum "Spieltag 12"

Trainerfortbildung C-Lizenz Leistungssport

(10. 02. 2012)
Trainer C Fortbildung des FSA
 
Aufgrund der Nachfrage bietet der FSA im April eine weitere Fortbildungsveranstaltung für C-Trainer Leistungsfußball und C-Trainer-Breitenfußball an.
 
Im Blickpunkt der auf zwei Termine geteilten Veranstaltung steht diesmal Regionalligist 1. FC Magdeburg.Der erste Fortbildungsabend findet am Donnerstag, 05. April 2012 statt. Hier stehen die Vereins- und Spielphilosophie des 1. FCM sowie eine Spielbeobachtung der Regionalligapartie gegen den VfL Wolfsburg II auf dem Programm. Beginn ist um 17.00 Uhr in der Cafeteria des Bürogebäudes, Friedrich-Ebert-Str. 62 (Hintereingang FSA-Geschäfts-stelle).
 
Im Rahmen der zweiten Veranstaltung am Donnerstag, 12. April 2012 werden die Ergebnisse der Spielbeobachtung besprochen. Weiterhin ist ein Vortrag zur Arbeit des Nachwuchsleistungszentrums des 1. FCM geplant. Die Veranstaltung, welche ebenfalls in der Cafeteria in der Friedrich-Ebert-Str. 62 stattfindet, beginnt wiederum um 17.00 Uhr. Aufgrund der miteinander verbundenen Themenschwerpunkte Spielbeobachtung und Auswertung ist eine Teilnahme an beiden Veranstaltungen erforderlich.
 
Es werden insgesamt 15 Lerneinheiten Fortbildung angerechnet. 
 
Da die Teilnehmerzahl aufgrund der Platzkapazität begrenzt ist, werden die Anmeldungen nach Eingangsdatum registriert. Anmeldungen bitte per mail: oder per Fax: 03 91 / 8 50 28 99! Bitte unbedingt Name, Verein und Tel.-nr. angeben. 
 
Steffen Rau
Verbandssportlehrer
Leistungssport weiblich / Qualifizierung
 

Foto zur Meldung: Trainerfortbildung C-Lizenz Leistungssport
Foto: Trainerfortbildung C-Lizenz Leistungssport

Internationale Wochen gegen Rassismus

(09. 02. 2012)
Die Internationalen Wochen gegen Rassismus finden in diesem Jahr vom 12. bis 25. März 2012 statt. Wir möchten uns wieder mit entsprechenden Stadiondurchsagen und durch weitere Maßnahmen in allen Spielklassen bei diesen Aktionswochen engagieren und beteiligen:
 
• Stadiondurchsagen an den Spieltagen zwischen dem 12. – 25. März 2012
• Abdruck der Stadiondurchsage in den Stadionheften der Vereine
• Spot / Trailer „Rassismus fängt im Kopf an“
 
Der vorbereitete Text für die Stadiondurchsage und für den Abdruck in Ihren jeweiligen Publikationen sowie weitere Informationsmaterialien sind als Anlage beigefügt.
 
Den Spot / Trailer „Rassismus fängt im Kopf an“ erhalten Sie direkt beim Interkulturellen Rat (Ansprechpartnerin: Frau Britta Graupner / Tel: (06151) 339971 / .
 
Den Entwurf einer Stadiondurchsage vor den Spielen finden Sie hier.
 

Foto zur Meldung: Internationale Wochen gegen Rassismus
Foto: Internationale Wochen gegen Rassismus

Grundschullehrerfortbildung des DFB und FSA

(27. 01. 2012)
Grundschullehrerfortbildung im BURGENLANDKREIS – DFB und FSA qualifizieren Lehrkräfte im Rahmen der Schulfußballoffensive mit dem „Projekt 20.000plus
 
Unter dem Motto "Schule und Fußball - ein starkes Team" engagiert sich der Deutsche Fußball-Bund mit seinen Projekten auch sehr stark in den Schulen. Mit Beginn des Jahres 2008 startete der DFB ein groß angelegtes Projekt zur flächendeckenden Schulung von Sportlehrkräften in der Schule. Im Rahmen des „Projektes 20.000plus“. Der Fußballverband Sachsen-Anhalt bietet seit dem Fortbildungsveranstaltungen zur Qualifizierung der Lehrkräfte in Sachsen-Anhalt zum Thema „Spielen und Bewegen mit Ball“ an.
 
Mit Hilfe von Multiplikatoren in den Landesverbänden werden Fortbildungsveranstaltungen angeboten, in denen die Lehrkräfte, insbesondere Lehrerinnen ohne jegliche fußballerischen Vorkenntnisse, auf eine ganze Reihe Fragen Antworten finden.
 
Wie sieht eine altersgerechte, motivierende Übungsstunde aus?
Welche Spielformen kann ich Schülerinnen und Schülern anbieten?
Wie kann ich Mädchen und Jungen mit Fußball gemeinsam begeistern?
 
Alle teilnehmenden Sportlehrer/innen & AG-Leiter/innen erhalten eine Broschüre mit zahlreichen Stundenbeispielen für die tägliche Arbeit sowie zwei spezielle Fußbälle (Futsal & Schulfußball) von adidas. Eine wertvolle Hilfestellung, denn die Kinder erleben die Faszination des Fußballspielens in aller Intensität nur dann, wenn die Spiel- und Übungsformen auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.
 
Der Fußballverband Sachsen-Anhalt unterstützt dieses DFB-Projekt nach Kräften. In den Jahren von 2008 bis 2011 fanden bereits 17 Fortbildungsveranstaltungen statt an denen mehr als 300 Lehrkräfte aus ca. 200 Schulen Sachsen-Anhalts teilnahmen.
 
Um mit Ihnen den bisherigen Erfolg des „DFB-Projekts 20.000plus“ in unserem Bundesland fortzuführen, laden wir Sie für die erste Fortbildungsveranstaltung im Burgenlandkreis am Mittwoch, den 12. April 2012 in der Glückauf Sporthalle in Hohenmölsen (Agricolaweg 2) herzlich ein.
 
Die Einladung mit Rückmeldung finden Sie hier.
 

Foto zur Meldung: Grundschullehrerfortbildung des DFB und FSA
Foto: Grundschullehrerfortbildung des DFB und FSA

Zeitschrift "AUSGLEICH" des FSA

(02. 01. 2012)
Zeitschrift des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt „AUSGLEICH“
Ausgabe 1/2012 erschienen
 
Auf der Seite des Fussball Verband Sachsen-Anhalt ist die aktuelle Ausgabe zum "Online" lesen und auch als Download verfügbar.
 

Escort Kids für U21 Länderspiel gesucht

(01. 01. 2012)
Kinder gesucht !

 

Die Mitteldeutsche Zeitung sucht gemneinsam mit dem Deutschen Fußball Bund die Escort Kids  für das Länderspiel am 29.Februar in Halle. Ihr werdet vom DFB eingekleidet und dürft an der Hand der deutschen Profis ins Stadion einlaufen.

 

Wer kann sich bewerben ?

Wir möchten, dass das Länderspiel ein Gemeinschaftserlebnis für euch wird. Deshalb ist ganz wichtig: Bewerbt euch bitte nicht einzeln, sondern nur als ganze Mannschaft. Einzige Voraussetzung ist, dass ihr in der F-Jugend spielt.Neben den elf Karten für die Escort Kids bekommt euer Verein noch neun weitere Tickets für Begleiter.

 

Wie könnt ihr euch bewerben ?

Schreibt uns einen Brief oder eine E-Mail. Seid kreativ in eurer Bewerbung: Malt uns zum Beispiel Bilder, wie ihr euch euren Auftritt im großen Stadion vorstellt. Erzählt uns auch ein bisschen über eure Mannschaft und erklärt uns, warum gerade ihr Escort Kids werden solltet.

 

Den Brief sickt ihr Bitte an Mitteldeutsche Zeitung, Sportredaktion, Delitzscher Straße 65, 06112 Halle, die E-Mail an: .

 

Ganz wichtig: Gebt in den Bewerbung bitte unbedingt einen erwachsenen Ansprechpartner aus eurem Verein an. Eure Bewerbung muss bis zum 14.Februar bei uns sein. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung

Foto zur Meldung: Escort Kids für U21 Länderspiel gesucht
Foto: Escort Kids für U21 Länderspiel gesucht

Einladung Börse 29.07.2011

(30. 06. 2011)

 

Einladung
zur Informationsveranstaltungdes Verbandes zur Absicherung der
Spiel-, Wettkampf- und Pokalsaison 2011/2012
am 29.07.2011 um 18.00 Uhr, in der Gaststätte „Gut Grün“, Am Airpark 2, in Merseburg
Sehr geehrte Präsidenten, sehr geehrte Vorsitzende, sehr geehrte Abteilungsleiter und
sehr geehrte Sportkameradinnen und Sportkameraden der Verbandsvereine,
auf der Grundlage eines Präsidiumsbeschlusses lade ich Sie recht herzlich zu einer Informationsveranstaltung für die Durchführung der Wettkämpfe im KFV Fußball Saalekreis mit repräsentativen Vertretern der Verbandsvereine und weiteren Vertretern aus der Verbandsstruktur des KFV Fußball Saalekreis ein.
vorläufige Tagesordnung:
1. Begrüßung und Eröffnung der Informationsveranstaltung des KFV Fußball Saalekreis
Verantw.: Präsident, SK Jens Prinzing
2. Informationen der Ausschüsse des KFV Fußball Saalekreis
Verantw.:
- Vorsitzender Spielausschuss Männerbereich, SK Peter Kos
- Vorsitzender Jugendausschuss, SK Klaus- Dieter Schlüter
- Vorsitzender Schiedsrichterausschuss, SK Stefan Kupski
- Vorsitzender Sportgericht, SK Mike Voigt
- Kreislehrwart, SK Andreas Günther
- die Pokalansetzer für den Herren-, Frauen- und Nachwuchsbereich,
SK Waldemar Piotrowski, SK’n Sabine Ermisch und SK Ringo Hamfler
3.Ehrungen
Verantw.: Präsident, SK Jens Prinzing
4. Auswertung der DFB – Aktion „Team 2011“ mit Übergabe der Notebooks an Vereine
des KFV Fußball Saalekreis
Verantw.: Präsident, SK Jens Prinzing
5. Ausblick/Planungen und sonstiges vom Präsidium
Verantw.: Präsident, SK Jens Prinzing
Ich bitte um Absicherung dieser Informationsveranstaltung durch alle Verbandsvereine.
Mit freundlichen Grüßen
Jens Prinzing
Präsident
KFV Fußball Saalekreis
Teilnehmer:
Präsidiumsmitglieder
Erweitertes Präsidium
Ausschussmitglieder
Repräsentative Verbandsvereinsvertreter
Gäste
Diese Einladung steht Ihnen auch als PDF-Datei zum Download zur Verfügung

Veranstaltungen

20.05.​2020
18:30 Uhr
 
 

Fotoalben


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
07. 05. 2014:
 
07. 05. 2014:
 
07. 05. 2014:
 
21. 02. 2014:
 
11. 02. 2014:
 
10. 02. 2014:
 
10. 02. 2014:
 
10. 02. 2014:
 
25. 12. 2013:
 
24. 11. 2013:
 
21. 10. 2013:
 
13. 09. 2013:
 
05. 09. 2013:
 
14. 07. 2013:
 
16. 02. 2013:
 
15. 01. 2013:
 
12. 01. 2013:
 
12. 01. 2013:
 
12. 01. 2013:
 
10. 01. 2013:
 
10. 01. 2013:
 
10. 01. 2013:
 
10. 01. 2013:
 
05. 08. 2012:
 
05. 08. 2012:
 
05. 08. 2012:
 
05. 08. 2012:
 
05. 08. 2012:
 
14. 07. 2012:
 
16. 06. 2012:
 
03. 03. 2012:
 
03. 03. 2012:
 
04. 02. 2012:
 
04. 02. 2012:
 
22. 01. 2012:
 
22. 01. 2012:
 
14. 01. 2012:
 
08. 01. 2012:
 
08. 01. 2012:
 
17. 12. 2011:
 
17. 12. 2011:
 
15. 12. 2011:
 
15. 12. 2011:
 
26. 08. 2011:
 
26. 08. 2011:
 
26. 08. 2011:
 
13. 08. 2011:
 
13. 08. 2011:
 
13. 08. 2011:
 
06. 08. 2011:
 
 

Termine

Sponsoren

 
SparkasseWOSZ Fan ShopStadtwerke HalleMc. MaikelDerbystarGruber Nutzfahrzeuge3T Sport & WerbungTEHA Group

Ergebnisse & Tabellen