4. Inklusionscup - Gemeinsam Miteinander

12.02.2019

Zum 4. Inklusionscup des Kreisfachverbandes Fußball Saalekreis waren 15 Teams aus ganz Sachsen Anhalt in Merseburg angereist.

 

Der Fußballverband Sachsen Anhalt (FSA) und der Kreisfachverband Fußball Saalekreis hatten dieses Turnier zusammen organisiert.

 

Gemeinsam-Miteinander war dieses Jahr das Motto und so spielten Fußballer aus Fußballvereinen und Werkstätten für Menschen mit Behinderung gemeinsam in einer Mannschaft.

 

Das war Neuland für unseren Kreisfachverband und sicherlich auch für die meisten Spieler.

Sich kennenlernen und miteinander auf Torejagd gehen war angesagt. In erster Linie sollte der Spaßfaktor im Vordergrund stehen. Natürlich hatten alle Kicker auch den gesunden Ehrgeiz erfolgreich vom Platz zu gehen und so wurde auch ein Sieger ermittelt.

 

Den Inklusionspokal, der wieder vom Landrat des Saalekreises gestiftet wurde, konnte die gemischte Mannschaft der LH Merseburg/IMO Merseburg stolz in Empfang nehmen.

 

Turniersieger // 4. Inklusionscup

 

Nur knapp dahinter kamen die Kicker der LAW BSSA/SAW Salzwedel ins Ziel. Ihnen fehlten lediglich ein paar Tore zum Erfolg.

Ein kleiner Trost war der Pokal des KSB Merseburg, den die Präsidentin Frau Heimbach überreichte.

 

Alle Spieler erhielten am Ende des Turnieres eine Erinnerungsmedaille und die Werkstattteams einen Fußball als Dankeschön.

 

Bereits zuvor nutzten der Vizepräsident des FSA Lothar Bornkessel und der Präsident des KFV Fußball Saalekreis Jens Prinzing die Möglichkeit, mit Gästen aus Politik und Sport über die weitere Gestaltung der Inklusion im Fußballsport zu diskutieren. Wobei der Inklusionsbeauftragte des FSA-Dirk Overbeck im Vorfeld über den Stand im Landesverband informierte und auf Probleme hinwies.

 

Höhepunkt des Tages war sicherlich auch, dass zwei Kicker des HFC den Weg in die Rischmühlenhalle gefunden hatten. Niklas Kastenhofer und das HFC-Idol Toni Lindenhahn waren jedenfalls gern gesehene Gäste. Beide gaben fleißig Autogramme und genossen das Bad in der Menge.

 

Die Organisatoren des Turnieres, Dirk Overbeck und Hans Jürgen Flaig vom KFV Fußball Saalekreis bedanken sich bei den Unterstützern des Turnieres, besonders bei der Prinzing Gerüstbau GmbH, der Firma Gruber Nutzfahrzeuge, der TEHA Group, dem Halleschen Fußballclub sowie dem Netzwerk Merseburg engagiert und dem FSA sowie allen Helfern, die im Hintergrund tatkräftig zum Gelingen der Veranstaltung beitrugen.

 

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, wenn es wieder heißt „Herzlich Willkommen zum 5. Inklusionscup“.

 

Jens Prinzing

Präsident

 

Hans-Jürgen Flaig

Vorsitzender Ausschuss für Freizeit- und Breitensport

 

Foto: Gruppenbild // 4. Inklusionscup

Termine

Sponsoren

Ergebnisse & Tabellen