Information zur Situation des Spielbetriebes auf Kreisebene

01. 04. 2020

Sehr geehrte Sportfreundinnen, sehr geehrte Sportfreunde,

bezugnehmend auf das Interview unseres amt. FSA Präsidenten Frank Hering zur aktuellen Lage, was eine mögliche Wiederaufnahme des Spielbetriebes im FSA betrifft und den damit verbundenen Anfragen von Vereinen, wie es dann im Kreis weitergehen wird, hier die Lage aus Sicht des Präsidiums des KFV Fußball Saalekreis:

Natürlich haben auch wir uns als Präsidium Gedanken gemacht, ab wann es weitergehen könnte und ab welchem Zeitpunkt ein Abbruch der laufenden Saison unausweichlich ist.

Dabei sollte die Gesundheit immer an erster Stelle stehen. 

Ein möglicher Spielbetrieb nützt wenig, solange es Mannschaften gibt, die aus gesundheitlichen Gründen weder antreten können noch wollen.

Weiter macht aus unserer Sicht ein regulärer und sportlich fairer Wettkampf nur Sinn, wenn es auch terminlich zu vereinbaren ist.

In einigen Städten und Gemeinden unseres Kreises sind zum heutigen Stand die Sportstätten vorerst noch bis zum 30.04.2020 gesperrt.

Das würde bedeuten, dass bei allem Optimismus eine mögliche Aufnahme des Spielbetriebes ab dem 01.05.2020 wieder möglich wäre.

Wir im Kreis hätten mit dem Herren- und Nachwuchsspielbetrieb unterschiedliche Voraussetzungen.

Bei einer Wiederaufnahme zum 01.05.2020 hätte der Nachwuchsbereich wenig Probleme, die Saison ordentlich zu Ende zu bringen, hier gibt es lediglich in der Altersklasse E-Junioren einige Schwierigkeiten durch die großen Staffelstärken.
Alle anderen späteren Termine stellen den Nachwuchsbereich auch vor erhebliche Probleme.
Wobei man sich hier in der Ausbildungsebene befindet und sich dort sicher auch noch zu möglichen späteren Startzeitpunkten andere Möglichkeiten finden sollten, den Kindern und Jugendlichen das organisierte Fußballspielen zu ermöglichen.

Anders sieht es da im Herrenbereich aus.

Beim FSA soll eine Starttermin 15.05.2020 für die Mannschaften, die auf Landesebene spielen, noch machbar sein.

Das würde bedeuten, dass einige Mannschaften in 7 Wochen eine komplette Halbserie spielen sollen.

Für uns als KFV stellt sich da die Frage, wie das funktionieren soll.

Spiele in der Woche sind für die meisten Mannschaften auf Kreisebene nicht machbar.
Spiele an einem Freitag und zusätzlich an einem Sonntag auszutragen, ist sicher auch EINMAL machbar, aber über einen längeren Zeitraum?
Weiterhin kommt die Planung der Platzbelegung dazu. Wie sollen 2 Mannschaften eines Vereins an einem Wochentag gleichzeitig ein Spiel austragen, wenn nur ein Platz zur Verfügung steht?
Dazu kommt, dass in vielen Vereinen einige Spieler, nachdem sie in der 1. Mannschaft gespielt haben, auch nochmal in der 2. Mannschaft mitspielen müssen, um diese spielfähig zu machen.
Wie soll auch das funktionieren, wenn beide Mannschaften zeitgleich spielen?

Auch muss die schon knapp bemessene Anzahl an einsatzfähigen Schiedsrichtern beachtet werden.

Und, und, und ....

Ihr seht also, dass es nicht einfach wird, hier eine Entscheidung zu treffen, die allen gefallen wird, sollte nicht vor dem 30.04.2020 ein Wunder geschehen.

Ihr als Vereine seid gern aufgefordert und eingeladen, Euch auf dem elektronischen Weg an einer sinnvollen Diskussion zu beteiligen, anders ist es leider nicht möglich.

Im Anhang findet Ihr noch die Faktenlage vom Spielausschuss, sollte es am 01.05.2020 weitergehen können.

Dazu 2 Entwürfe für geänderte Rahmenterminpläne für den Nachwuchsbereich.

Das Wichtigste aber ist die Gesundheit aller, die steht an erster Stelle.

Sollten von der Politik irgendwann Lockerungen im Alltagsleben beschlossen werden, können wir vielleicht anfangen darüber nachzudenken, unserem liebsten Hobby wieder nachzugehen.

In diesem Sinne bleibt alle gesund!

Stefan Kupski
Präsident
KFV Fußball Saalekreis

 

Foto: KFV Logo

Termine

Sponsoren

 
SparkasseWOSZ Fan ShopTEHA GroupDerbystarStadtwerke HalleGruber Nutzfahrzeuge3T Sport & WerbungMc. Maikel

Ergebnisse & Tabellen